Trend Micro: Spam-Volumen 2014 um 14 Prozent gestiegen

Uhr von Florian Kalenda

Die am häufigsten per Spam verbreitete Malware war Upatre mit einem Anteil von mehr als 27 Prozent. In den letzten drei Monaten des Jahres ging ihre Häufigkeit allerdings stark zurück. Stattdessen kamen Word-und Excel-Anhänge mit bösartigen Makros auf. » weiter

Gefälschte Amazon-Mails mit korrekten Adressdaten im Umlauf

Uhr von Björn Greif

Mit den personalisierten Phishing-Nachrichten versuchen Kriminelle, an die Kontoinformationen der Empfänger zu kommen. Der Betreff der angeblich von service@amazon.de stammenden Mails lautet "Wichtig: Lastschriftmandat bestätigen". Ein enthaltener Link führt zu einer gefälschten Anmeldeseite. » weiter

Google öffnet Gmail-Alternative Inbox für Apps-Kunden

Uhr von Björn Greif

Ab kommenden Monat werden erste Nutzer von Apps for Work die Anwendung testen können, die die E-Mail-Verwaltung vereinfachen soll. Allerdings wird nach wie vor eine Einladung benötigt. Apps-Administratoren können ab sofort eine Bewerbung für ein Early-Adopter-Programm einreichen. » weiter

Google veröffentlicht iPad-Version seiner Gmail-Alternative Inbox

Uhr von Björn Greif

Die Oberfläche wurde an das größere Display des Apple-Tablets angepasst. Der Funktionsumfang entspricht der im Dezember veröffentlichten Ausgabe für Android-Tablets, inklusive Android-Wear-Support. Die Nutzung der E-Mail-App setzt aber nach wie vor eine Einladung voraus. » weiter

Microsoft erweitert Outlook für Android und iOS um Passwort-Support

Uhr von Björn Greif

Passwortvorgaben lassen sich nun mittels Exchange ActiveSync auf Geräteebene durchsetzen. Eine vom Administrator veranlasste Löschung auf App-Ebene soll innerhalb von Sekunden erfolgen. Außerdem können ab sofort Nachrichten von E-Mail-Providern via IMAP synchronisiert werden. » weiter

Exchange-Alternativen: Domino, Open-Xchange, Zarafa, Zimbra und Co

Uhr von Thomas Joos

Häufig verwenden Unternehmen für die Kommunikation und Terminverwaltung Microsoft Exchange. Wer sich wie die Stadt München vom Redmonder Konzern unabhängig machen möchte, können auf Alternativen setzen. Beispiele dafür sind Zimbra, Zarafa, Open-Xchange und IBM Domino. » weiter

Wegen Hack: Sony-Managerin Amy Pascal zurückgetreten

Uhr von Florian Kalenda

Die E-Mail-Korrespondenz der stellvertretenden Vorsitzenden war von den Sony-Angreifern veröffentlicht worden - einschließlich Anzüglichkeiten auf Kosten von Angelina Jolie und Barack Obama. Jetzt startet die 56-Jährige eine auf vier Jahre von Sony finanzierte Produktionsfirma. » weiter

Microsoft kauft Kalender-App Sunrise

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Anwendung gibt Nutzern Zugriff auf Kalender verschiedener Anbieter wie Apple und Google. Sie steht für Android, iOS und auch als Browserversion zur Verfügung. Der Kaufpreis beträgt angeblich über 100 Millionen Dollar. » weiter

Anwalt: Google klagt seit 2011 wegen Herausgabe von Wikileaks-E-Mails

Uhr von Stefan Beiersmann

Es geht unter anderem um die Aufhebung der Geheimhaltungspflicht. Derzeit setzt sich Google noch für die Offenlegung weiterer Gerichtsdokumente ein. Googles Anwalt zufolge hielt die US-Staatsanwaltschaft die Unterlagen auch aus Angst vor negativer Publicity zurück. » weiter

WorkMail: Amazon Web Services kündigt E-Mail-Dienst für Unternehmen an

Uhr von Bernd Kling

Der Cloud-Dienst bietet übliche Features rund um E-Mail wie Terminkalender, Aufgaben, Kontaktlisten und öffentliche Ordner. Er soll eigene E-Mail-Server sowie ihre Verwaltung ersparen und zugleich sicherer als bisherige Cloud-Lösungen sein. Amazon verlangt für ein Postfach mit 50 GByte monatlich 4 Dollar je Nutzer. » weiter

Microsoft findet kein Passwortleck bei Minecraft

Uhr von Florian Kalenda

Eine kursierende Liste von gut 1800 Anwenderpasswörtern muss durch Phishing oder Malware zusammengestellt worden sein. Microsoft hat die betroffenen Konten zurückgesetzt. Über 100 Millionen Menschen spielen Minecraft. » weiter

Man-in-the-Middle-Angriff auf Outlook.com-Nutzer in China

Uhr von Florian Kalenda

Wer unbedacht auf "Fortsetzen" klickt, liefert Mails und Kontakte den Angreifern aus. Greatfire.org vermutet, dass die Attacke von der Zensurbehörde ausgeht oder zumindest toleriert wird. Es fordert betroffene Firmen auf, Zertifikaten des China Internet Network Information Center nicht mehr zu vertrauen. » weiter

Facebook at Work als App verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Die Programme für Android und iOS können allerdings nur Mitarbeiter von Firmen herunterladen, die sich zu Tests bereit erklärt haben. Das Angebot ist als Kollaborationsmöglichkeit gedacht, die E-Mail ersetzen soll. Facebook sammelt dort weder Daten, noch schaltet es Werbung. » weiter

Outlook/Exchange: Wie man die E-Mail-Flut sinnvoll kanalisiert

Uhr von Thomas Joos

Die Flut an E-Mails wird immer häufiger zum Produktivitätskiller. Das McKinsey Global Institute hat errechnet, dass sich Wissensarbeiter geschätzte 28 Prozent ihrer Arbeitszeit mit ihrer E-Mail-Verwaltung herumschlagen. Mit sinnvollen Einstellungen in Exchange und Outlook lässt sich dieses Problem lindern. » weiter