Microsofts digitales Whiteboard Surface Hub ab Juli vorbestellbar

Uhr von Björn Greif

Es wird in zwei Varianten erhältlich sein: mit 55 Zoll Diagonale und Intel-Core-i5-CPU sowie mit 84 Zoll und Core-i7-Prozessor. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 7896 Euro respektive 22.449 Euro. Die Auslieferung erfolgt mit vorinstalliertem Windows 10 ab September. » weiter

Samsung zeigt transparentes und spiegelndes 55-Zoll-OLED-Panel

Uhr von Björn Greif

Die transparente Full-HD-Anzeige übertrifft mit 45 Prozent Durchlässigkeit und 100 Prozent NTSC-Farbraumabdeckung vergleichbare LCDs deutlich. Gleiches gilt für das Spiegel-OLED mit einer Reflexionsrate von 75 Prozent. Kombiniert mit Augmented-Reality-Technik könnten die Displays in Verkaufsräumen zum Einsatz kommen. » weiter

Lenovo-Smartwatch bringt zwei Bildschirme mit

Uhr von Florian Kalenda

Die Zusatzanzeige auf dem Armband ermöglicht diskrete Blicke auf neue Nachrichten. Zudem kann sie mit Spiegeltechnik ein virtuelles Bild von 20-facher Größe erzeugen. Lenovo plant auch die Einführung eines Smartphones mit Laserprojektor und zugehöriger Bewegungserkennung. » weiter

iFixit hat die Apple Watch zerlegt

Uhr von Bernd Kling

Die Experten vergeben für die Reparierbarkeit fünf von zehn möglichen Punkten. Die Batterie verfügt über eine relativ geringe Kapazität, ist aber leicht auszutauschen. Ein späteres technisches Upgrade der Computeruhr schließt iFixit jedoch aus - es wurde vor allem für besonders teure Modelle erhofft. » weiter

E-Ink-Zusatzbildschirm für iPhone 6 vorgestellt

Uhr von Florian Kalenda

Die 4-Zoll-Anzeige steckt in einer iPhone-Hülle. Popslate kann per Bluetooth Bilder des Geräts empfangen. Mit einem eigenen Akku sind fünf bis sieben Tage Laufzeit möglich. Der US-Preis beträgt 129 Dollar, der Versand nach Deutschland kostet 20 Dollar. » weiter

Samsung bringt gebogenen 29-Zoll-Monitor im 21:9-Format

Uhr von Björn Greif

Der S29E790C LED ist das zweite Modell seiner Curved-Monitor-Reihe. Das VA-Panel mit einem Wölbungsradius von 3000 Millimetern bietet eine Auflösung von 2560 mal 1080 Pixeln. Zur Ausstattung gehören Picture-in-Picture, Picture-by-Picture, ein USB-3.0-Hub, Höhenverstellung und Stereolautsprecher. » weiter

Samsung stellt 200-Mann-Team für Apple-Displays ab

Uhr von Florian Kalenda

Die allein auf diesen Kunden ausgerichtete Abteilung nahm laut Bloomberg am 1. April die Arbeit auf. Sie kümmert sich um alles, von der Entwicklung bis zum Vertrieb. Mutmaßlich will Samsung künftig auch Watch-Displays für Apple herstellen. » weiter

OS X 10.10.3 Yosemite bietet erweiterten Support für 4K-Monitore

Uhr von Stefan Beiersmann

Es lassen sich nun auch günstigere Single-Stream-Displays ansteuern. Neben den zuletzt aktualisierten MacBooks profitieren auch der 27-Zoll-iMac und der aktuelle Mac Mini von dem Update. Das neue 12-Zoll-MacBook ist wiederum auf einen zusätzlichen DisplayPort- oder HDMI-Adapter angewiesen. » weiter

Sharp kündigt 5,5-Zoll-Display mit 4K-Auflösung an

Uhr von Stefan Beiersmann

Es bietet eine Auflösung von 3840 mal 2160 Bildpunkten. Das entspricht einer Pixeldichte von 806 ppi. Die Massenproduktion des auf der IGZO-Technik basierenden LCD-Displays soll im kommenden Jahr anlaufen. » weiter

Apple holt Forschungschef von Dolby

Uhr von Florian Kalenda

Seit Februar ist Mike Rockwell für Apple tätig. Das bestätigt sein LinkedIn-Profil. Es verschweigt aber seine Funktion bei Apple. Bei Dolby hatte er sich als Executive Vice President sowohl mit Audio als auch Video befasst. » weiter

Handy-Reparaturdienste getestet: Apple schneidet am besten ab

Uhr von Bernd Kling

Neben Apple beseitigt nur Huawei alle Schäden tadellos, benötigt dafür aber durchschnittlich 16 Tage. Weitere Smartphonehersteller sowie unabhängige Online-Dienstleister fallen durch teilweise erhebliche Schnitzer bei der Reparatur auf. HTC schneidet mangelhaft ab und wechselt seinen Servicepartner. » weiter

Apple plant Force-Touch-Technik für iPhones

Uhr von Bernd Kling

Zusätzliche Sensoren ermöglichen die Unterscheidung zwischen einfachem Antippen und stärkerem Druck. Eine ähnliche Force-Touch-Technik hat Apple in dieser Woche für seine Smartwatch und die Trackpads neuer MacBooks vorgestellt. Bei kommenden iPhone-Modellen soll außerdem die bei asiatischen Käufern beliebte Farbe Pink ins Angebot kommen. » weiter