Bericht: Apple und Foxconn planen Produktion von Displays in den USA

von Bernd Kling

Der Apple-Zulieferer spricht von einer 7-Milliarden-Dollar-Investition und stellt bis zu 50.000 neue Arbeitsplätze in Aussicht. Als Partner soll der von Foxconn übernommene Hersteller Sharp dabei sein. Foxconn-Chairman Terry Gou verlangt jedoch "Entgegenkommen bei Grundstücken und Stromkosten". weiter

Microsoft patentiert faltbares Mobilgerät

von Bernd Kling

Auch Microsoft denkt offenbar schon länger an faltbare Geräte, die Smartphone und Tablet zugleich sein könnten. Die Patentanmeldung illustrieren Abbildungen von einmal oder zweimal gefalteten Mobilgeräten. Samsung und Apple haben bereits reihenweise ähnliche Patente beantragt. weiter

Samsung erhält Design Patent für Smartphone mit faltbarem Display

von Bernd Kling

Das Schutzrecht gilt einem Smartphone, dessen Display sich zu doppelter Größe aufklappen lässt. Der koreanische Hersteller sammelt laufend weitere Schutzrechte rund um faltbare Displays. Aus China wird von Tests der Modelle Galaxy X1 und X1 Plus mit Falt-Displays berichtet. weiter

Dell präsentiert 32-Zoll-Monitor mit 8K-Auflösung

von Bernd Kling

UltraSharp 32 Ultra HD 8K bietet eine Auflösung von 7680 mal 4320 Pixeln und eine Dichte von 280 ppi. Er stellt den Farbraum von Adobe RGB, sRGB und weiteren Standards vollständig bereit. Mit seinem Preis von 5000 Dollar ist der Monitor für professionelle Nutzer gedacht. weiter

Bericht: Apple bezieht 5,8-Zoll-Amoled-Displays exklusiv von Samsung

von Bernd Kling

Samsung soll die Displays für ein neues iPhone liefern, das im Herbst 2017 erscheint. Das berichtet Digitimes und beruft sich auf Quellen aus der Lieferkette. Für 2017 sagt auch KGI-Analyst Ming-Chi Kuo ein neues iPhone mit 5,8-Zoll-Amoled-Display voraus. weiter

iPhone 8: Apple testet angeblich mehr als zehn unterschiedliche Designs

von Stefan Beiersmann

Darunter ist auch eine Variante mit gebogenem OLED-Display. Sie soll allerdings deutlich teurer sein als die aktuelle iPhone-Generation. Analysten schätzen die Mehrkosten für den OLED-Screen alleine auf 50 Dollar. Das kommende iPad soll zudem auf einen Home-Button verzichten. weiter

Flexible Displays: Samsung und Apple erhalten Patente

von Bernd Kling

Beide Hersteller haben schon eine Anzahl ähnlicher Schutzrechte beantragt. Sie deuten auf Pläne für die Herstellung biegsamer und faltbarer Smartphones hin. Marktforscher erwarten schon länger den zunehmenden Einsatz flexibler Displays. weiter

Touch Disease: Apple führt Reparatur-Programm ein

von Stefan Beiersmann

Es gilt für Besitzer eines iPhone 6 Plus, bei dem der Touchscreen nicht mehr reagiert. Apple tauscht gegen eine reduzierte Servicegebühr von 167,10 Euro das Display und weitere Komponenten aus. Normalerweise kostet die Reparatur bei Apple 361,10 Euro. weiter

Microsoft stellt Surface Studio und Surface Dial vor

von Stefan Beiersmann

Ersteres ist ein All-in-One-PC mit hochauflösenden 28-Zoll-Touchdisplay. Es lässt sich auch als Zeichenbrett nutzen. Eingaben unterstützt es per Zeichenstift oder über das Puck-förmige Surface Dial. Es soll Scrollen, Zoomen und Navigieren intuitiver machen. weiter

Jamboard: Google präsentiert Surface-Hub-Konkurrenten für 6000 Dollar

von Stefan Beiersmann

Er besteht aus einem 55-Zoll-Touch-Display und einer ebenfalls Jamboard genannten Software-Lösung. Sie ist auch als Companion-App für Smartphones und Tablets erhältlich. Nutzern stehen zudem die G-Suite-Anwendungen Docs, Tabellen und Präsentationen sowie der Cloudspeicher Drive zur Verfügung. weiter

Benq bringt 27-Zöller GL2706PQ für Office-Einsatz

von Anja Schmoll-Trautmann

Benqs 27-Zoll-Bildschirm GL2706PQ kommt mit einer Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel im 16:9-Format, LED-Hintergrundbeleuchtung, schneller Reaktionszeit, Höhenverstellbarkeit, Pivotfunktion, HDMI-Anschluss und DisplayPort. Er ist ab sofort für 389 Euro erhältlich. weiter

NEC setzt bei intelligenten Displays auf Raspberry Pi

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Unternehmen arbeitet künftig mit Raspberry Pi zusammen und erweitert damit seine Optionen bei intelligenten Bildschirmen. Die neuen Large-Format-Displays mit dem Mini-Computer sollen NEC zufolge ab Januar 2017 verfügbar sein. weiter

Dell XPS 13 Developer Edition mit Kaby Lake erhältlich

von Bernd Kling

Vorinstalliert ist Ubuntu 16.04 mit Langzeitsupport. Die Treiber für die Hardware sollen auch für Kompatibilität zu anderen Linux-Editionen sorgen. In Europa bietet Dell drei Gerätekonfigurationen zu Preisen ab 1249 Euro an. Die Displays bieten Auflösungen von FHD bis QHD+. weiter