Foxconn tauscht nach Übernahme Sharp-Management aus

Uhr von Florian Kalenda

Foxconn-Vize Tai Jeng-Wu wird neuer Sharp-CEO. Von 13 Board-Mitgliedern müssen zwölf gehen. Foxconn-Chairman Terry Gou kündigt auch erneute Entlassungen an der Basis an: Sharps "Ineffizienz" mache Kostensenkungen nötig. Fürs abgelaufene Finanzjahr meldete Sharp 1,3 Milliarden Euro Nettoverlust. » weiter

Samsung soll Apple jährlich mit 100 Millionen OLED-Paneln beliefern

Uhr von Björn Greif

Die Displays sind laut Hankyung für den Einsatz im iPhone 7S vorgesehen. Der Zuliefervertrag hat demnach ein Volumen von 2,6 Milliarden Dollar. Um ihn zu erfüllen, muss Samsung seine Fertigungskapazitäten ausbauen, wofür es angeblich insgesamt 8,7 Milliarden Dollar ausgeben will. » weiter

iPad Pro 9,7 Zoll im Test: Display erhält Bestnoten

Uhr von Stefan Beiersmann

Es übertrifft in fast allen Bereichen das bereits mit "sehr gut" bewertete Display des iPad Pro 12,9 Zoll. Bestnoten erreicht das kleine iPad Pro bei der Farbgenauigkeit sowie bei Helligkeit und Kontrast. Gegenüber dem iPad Pro 12,9 Zoll ist das neue Modell "eine Klasse für sich". » weiter

Neuer Kindle: dünner dank Akku-Hülle

Uhr von Florian Kalenda

Die Gesamtlaufzeit wird sich laut Wall Street Journal gegenüber dem aktuellen Spitzenmodell Voyage noch erhöhen. Die Projektnamen lauten demnach "Whiskey" und "Soda". Mit "Sunkiss" soll Amazon auch eine Solarladehülle in Arbeit haben. » weiter

Amazon-CEO: Nächste Woche kommt ein neuer Kindle

Uhr von Florian Kalenda

Über die Beschreibung "ganz neu, Spitzenmodell" hinaus gibt es keine Angaben. Seit der Übernahme von Liquavista 2013 wird von Amazon ein Reader mit Farb-E-Ink-Display erwartet. Auch mit einem besonders großen oder kleinen Modell könnte es möglicherweise punkten. » weiter

iFixit: Bildschirm des iPhone SE identisch mit 5S

Uhr von Florian Kalenda

Als Nachweis baute iFixit ein 5S-Display in das zerlegte SE-Modell ein, was einwandfrei funktionierte. Dagegen lässt sich der etwas leistungsfähigere neue Akku nicht im alten Modell einsetzen: Der Anschluss wurde modifiziert. iFixit vergibt 6 von 10 Punkten für Reparierbarkeit. » weiter

Microsoft liefert Surface Hub aus

Uhr von Bernd Kling

Nach mehreren Verzögerungen beginnt die weltweite Auslieferung des Whiteboard- und Konferenzsystems über spezialisierte Partner. Es ist in zwei Modellvarianten mit Displaydiagonalen von 55 beziehungsweise 84 Zoll erhältlich. Noch vor dem Marktstart wurden die Preise um jeweils 2000 Dollar angehoben. » weiter

Popslate 2: Neue Version von iPhone-Hülle mit E-Ink-Bildschirm verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Sie ergänzt das iPhone 6S um einen 4,3 Zoll großen Bildschirm. Die Erweiterung fürs 6S Plus ist sogar 4,7 Zoll groß. Popslate kann Benachrichtigungen oder Dokumente anzeigen und dient als E-Book-Reader. Der Preis soll 129 Dollar beziehungsweise 149 Dollar betragen - plus 25 Dollar für internationalen Versand. » weiter

Sony nimmt E-Ink-Universalfernbedienung ins Programm

Uhr von Florian Kalenda

Oberflächen lassen sich auf dem Gerät selbst oder mit einem PC-Programm erstellen und übers Internet austauschen. Huis kann Haushalts- und Heimelektronik steuern. Der Preis beträgt umgerechnet rund 220 Euro. Sie ist nur in Japan erhältlich. » weiter

Samsung zeigt Konzept für transparente und spiegelnde OLED-Videowände

Uhr von Björn Greif

Sie bestehen aus vier 55 Zoll großen Einzeldisplays. Die zugrunde liegende Technik hatte Samsung schon vergangenen Juni vorgestellt. Jetzt kombiniert es sie aber erstmals mit seinem Videowandsystem. Von LG gibt es auf der ISE 2016 in Amsterdam einfach gebogene und wellenförmige OLED-Signage-Displays zu sehen. » weiter

Bericht: Foxconn erhöht Angebot für Sharp auf über 5 Milliarden Euro

Uhr von Stefan Beiersmann

389 Milliarden Yen sollen als Kapitalspritze in Sharp fließen. Für 225 Milliarden Yen will Foxconn zudem Vorzugsaktien kaufen. Sie sind derzeit überwiegend im Besitz zweier Banken. Außerdem würde Foxconn auch noch Sharps Schulden in Höhe von 700 Milliarden Yen übernehmen. » weiter

CES: Bosch stellt Connected-Car-Konzept vor

Uhr von Bernd Kling

Ein Showcar soll wesentliche Elemente "clever vernetzter" Fahrzeuge erfahrbar machen. Ein Touchscreen reagiert mit haptischem Feedback auf Berührungen und simuliert echte Tasten. 2018 werden laut Bosch Autos selbst ihren Parkplatz suchen - und bis 2020 soll sein Autobahnpilot Fahrzeuge über die Autobahn lenken. » weiter

Apple schafft Display-Abteilung in Taiwan

Uhr von Florian Kalenda

Es hat dort eine früher von Qualcomm genutzte Anlage bezogen. Die mindestens 50 Angestellten kommen laut Bloomberg überwiegend von Qualcomm und AU Optronics. Per Stellenausschreibung sucht Apple weitere. Wahrscheinlich will es künftig selbst innovative Displaytechnik entwickeln. » weiter