Studie: Open-Source-Software weniger fehlerhaft als proprietäre

Uhr von Florian Kalenda

Die Defekt-Dichte von Open Source betrug 0,59 je 1000 Zeilen Code. In großunternehmen geschriebener Code hat laut Coverity eine Defekt-Dichte von 0,72. Das Unternehmen überprüft die Codequalität seit sechs Jahren - heuer liegt erstmals OSS vorne. » weiter

Windows Phone 8.1 für Entwickler verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Ein Entwicklerkonto kostet regulär 19 Dollar im Jahr. Alternativ kann man mit dem App Studio eine Anwendung basteln, was kostenlos ist. Allerdings erlischt mit der Installation der Preview die Gerätegarantie. » weiter

Huawei stellt Cloud-Backbone für App-Entwickler vor

Uhr von Florian Kalenda

Es plant mit Partnern ein komplettes Ökosystem - zunächst nur in China. Entwickler sollen dort Code etwa für Log-ins oder Spracherkennung finden und Backbone-Ressourcen buchen können. Seine Unternehmenssparte will Huawei schließlich bis 2017 auf 10 Milliarden Dollar Umsatz ausbauen - unter anderem mit Clouddiensten. » weiter

Google verschiebt I/O-Registrierung

Uhr von Florian Kalenda

Der Registrierungsprozess soll erleichtert werden. Erstmals vergibt Google die begehrten Tickets zum Preis von jeweils 900 Dollar im Losverfahren. Eine Bewerbung ist nun ab 15. April vier Tage lang möglich. » weiter

Microsoft aktualisiert Azure und zugehöriges SDK

Uhr von Florian Kalenda

Die Azure Backup Services gehen in den Regelbetrieb über und sind somit von Microsofts SLAs gedeckt. Mit Hyper-V Recovery Manager gibt es eine neue Public Preview. Das "umfassend überarbeitete" SDK bringt mehr Integration mit Visual Studio 2013, etwa fürs Remote Debugging von Clouddiensten. » weiter

Schnellerer C#-Compiler: Microsoft enthüllt “Project N”

Uhr von Florian Kalenda

Windows-Store-Apps starten damit bis zu 60 Prozent schneller, und der Speicherverbrauch sinkt um bis zu 20 Prozent. Die jetzt verfügbare Preview erzeugt allerdings nur Code für ARM-Chips und x64-Systeme. Microsoft hat damit selbst Wordament und Fresh Paint kompiliert. » weiter

Microsoft-CEO Nadella verspricht Entwicklern Innovationen

Uhr von Florian Kalenda

"Warum für Windows entwickeln? Das ist die Frage dieser Konferenz und des heutigen Morgens. Sie werden für Windows entwickeln wollen, weil wir Innovationen liefern werden." Dazu zählt das Zusammenwachsen der Microsoft-Plattformen. Außerdem ist Microsoft auf weitere neue Gerätetypen vorbereitet. » weiter

Google modifiziert Entwicklerrichtlinien für Google Play

Uhr von Florian Kalenda

Die Änderungen sind bisher nur in der englischen Sprachversion integriert. Sie wenden sich insbesondere gegen Affiliate Marketing und untersagen "täuschende Anzeigen auf Websites, in Apps, in Benachrichtigungen oder Warnungen". Google verbietet zudem "Installationstaktiken" wie Umleitungen. » weiter

Google vergibt Tickets für Entwicklerkonferenz per Losverfahren

Uhr von Florian Kalenda

Google I/O findet 2014 am 25. und 26. Juni im Moscone Center von San Francisco statt. Die Registrierung dafür ist vom 8. bis 10. April möglich. Zusätzlich gibt es Livestreams im Web und "Extended Events" an anderen - noch nicht bekannten - Veranstaltungsorten. » weiter

Microsoft stellt DirectX 12 vor

Uhr von Björn Greif

Die Schnittstellen-Sammlung wird sowohl Windows als auch Windows Phone und Xbox One unterstützen. Erste Spiele, die die Grafik-API Direct3D 12 nutzen, sollen zum Weihnachtsgeschäft 2015 erscheinen. Sie laufen voraussichtlich auf heute aktueller Hardware. » weiter

Oracle veröffentlicht JDK 8 und Java SE 8

Uhr von Björn Greif

Die jüngsten Ausgaben des Entwicklungskit und der Java Platform Standard Edition stehen ab sofort zum Download bereit. Die offizielle Vorstellung erfolgt aber erst am 25. März. Eine der wichtigsten Neuerungen ist Unterstützung für Lambda Expressions. » weiter

GitHub-Gründer nach Belästigungsvorwürfen beurlaubt

Uhr von Florian Kalenda

Die als talentierte Vorzeigefrau eingestellte Programmiererin Julie Ann Horvath hat nach ihrem Abschied öffentlich die Unternehmenskultur kritisiert. Eine Untersuchung läuft. Die Suspendierung gilt, bis die Ergebnisse vorliegen. » weiter

Smartwatch Pebble startet App-Store für Android

Uhr von Bernd Kling

Mit seiner aktualisierten Android-App 2.0 stellt Pebble zugleich einen eigenen Store bereit. Wie der zuvor eröffnete Store für iOS-Nutzer soll er "ein ganzes Universum von Apps und Zifferblättern aufschließen". Neue Apps für die Smartwatch kommen von eBay, Evernote und Time Warner Cable. » weiter

Microsoft stellt am 20. März API-Sammlung DirectX 12 vor

Uhr von Björn Greif

Die Präsentation erfolgt auf der Game Developers Conference in San Francisco. Auf einer Teaser-Webseite sind AMD, Intel, Nvidia und Qualcomm als Partner aufgeführt. Ihre Hardware wird demnach die neuen Schnittstellen unterstützen. » weiter

Project Tango: Google-Smartphone erfasst Umgebung in 3D

Uhr von Bernd Kling

Kamera und zusätzliche Sensoren nehmen dazu über 250.000 räumliche Messungen in der Sekunde vor und kombinieren sie zu einem 3D-Modell. Zur Erprobung aller denkbaren Nutzungsszenarios wurden 200 frühe Prototypen produziert. Google gibt sie teilweise an professionelle Entwickler ab, die mit originellen Vorschlägen für eine praktische Anwendung aufwarten. » weiter

Entwickler: Blackberry World nimmt demnächst Android-Apps auf

Uhr von Florian Kalenda

Eine neue Firmware-Version für das Q5, Q10, Z10 und Z30 stellt demnächst Kompatibilität her. Eine Portierung mit Blackberrys Android-Player ist dann angeblich nicht mehr erforderlich. Eine Integration von Google Play ist dagegen nicht zu erwarten. » weiter

Website zeigt Datenverbrauch von Apps an

Uhr von Bernd Kling

Hierfür hat KnowMyApp.org die 50 beliebtesten bezahlpflichtigen sowie kostenlosen Anwendungen aus den App Stores von Apple und Google untersucht. Hinter der Initiative steht der US-Branchenverband CTIA, der um das begrenzte Mobilfunkspektrum besorgt ist. Er will auch Entwickler dabei unterstützen, weniger datenhungrige Apps zu entwickeln. » weiter

Paypal ersetzt Java durch JavaScript

Uhr von Bernd Kling

Mit der serverseitigen Javascript-Plattform Node.js lassen sich skalierbare Netzwerkanwendungen realisieren. Anwendungen sind schneller zu erstellen und erfordern weniger Ressourcen als eine Java-Alternative. Nach einer ersten erfolgreichen Entwicklung arbeitet Paypal an der weiteren Migration zu Node.js. » weiter

Programmierer verwandelt Raspberry Pi in Babelfisch

Uhr von Bernd Kling

Der günstige Einplatinen-Rechner und ein Headset sind die wesentlichen Bestandteile des Übersetzungssystems. Mit Hilfe kostenloser Webtools überträgt es eine Sprachaufnahme - und liest in der Zielsprache die Übersetzung vor. » weiter