iPhone: Snowden entwickelt Anti-Spionage-Cover

Uhr von Bernd Kling

Whistleblower Edward Snowden und der Sicherheitsexperte Andrew Huang stellen die Schutzhülle als Open-Source-Konzept vor. Als "Introspection Engine" soll sie insbesondere Journalisten vor unbemerkter Überwachung schützen. Das Cover ist ein eigenständiges Gerät mit einem Akku, der auch das Smartphone nachladen kann. » weiter

EuGH-Generalanwalt: Vorratsdatenspeicherung an strenge Voraussetzungen gebunden

Uhr von Bernd Kling

Der Generalanwalt hält eine Verpflichtung zur Vorratsdatenspeicherung in einzelnen Ländern grundsätzlich für zulässig. Sie müsse jedoch zur Bekämpfung schwerer Kriminalität absolut notwendig sein. Zu prüfen sei, ob nicht andere Maßnahmen ebenso wirksam sein könnten und Grundrechte weniger beeinträchtigen. » weiter

Comdirect: Datenpanne sorgt für Einblick in fremde Konten

Uhr von Bernd Kling

Kunden können am Montagmorgen Kontostände und alle weiteren Informationen von anderen abrufen. Die Panne folgt Wartungsarbeiten in den frühen Morgenstunden, und die Website ist vorübergehend nicht erreichbar. Die Direktbank hält sich bedeckt hinsichtlich der Ursachen und der Zahl betroffener Kunden. » weiter

Pokémon Go: Update behebt kritische Privatsphäreneinstellung

Uhr von Bernd Kling

Bei iOS-Geräten verlangte das Augmented-Reality-Spiel zuvor den Zugriff auf alle Daten eines Google-Kontos. Datenschützer empfehlen, die beliebte Anwendung nicht in privaten Räumen oder der Firma zu nutzen. Inzwischen ist Pokémon Go auch in Deutschland offiziell für Android und iOS erhältlich. » weiter

EU-US-Datenaustauschabkommen Privacy Shield tritt in Kraft

Uhr von Stefan Beiersmann

Die EU-Kommission nimmt das Abkommen mit einem "Angemessenheitsbeschluss" an. Unternehmen können sich ab 1. August für die Teilnahme an Privacy Shield registrieren. Die EU plant zudem einen Bürger-Leitfaden mit Details zum neuen Beschwerdeverfahren. » weiter

Nifis: Google sammelt Anruf-Metadaten von Android-Nutzern

Uhr von Bernd Kling

Der Vorsitzende des deutschen Sicherheitsvereins sieht darin einen "großen Lauschangriff von Google vergleichbar mit NSA". Wer mit einem Android-Smartphone telefoniere, stimme mit Googles Datenschutzerklärung der Aufzeichnung und Auswertung von Metadaten aller seiner Gespräche zu. » weiter