BGH überlässt Entscheidung zur Speicherung dynamischer IP-Adressen dem EuGH

Uhr von Björn Greif

Das Verfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland wurde bis zur Klärung ausgesetzt. Zwei Fragen zur Auslegung der EG-Datenschutz-Richtlinie hat der BGH dem Europäischen Gerichtshof zur Vorabentscheidung vorgelegt. Er muss nun klären, ob es sich bei IP-Adressen tatsächlich um personenbezogene Daten handelt. » weiter

Apple speichert private Daten ungefragt in iCloud

Uhr von Kai Schmerer

Viele Anwendungen nutzen Apples Cloudspeicher zum Zwischenspeichern ungesicherter Dokumente. Auch E-Mail-Adressen von Personen, die nicht über ein iCloud-Konto verfügen, werden von Apple in der Cloud abgespeichert. Das berichtet der in Berlin lebende amerikanische Sicherheitsspezialist Jeffrey Paul. » weiter

Androids neuer Diebstahlschutz mit Schwächen

Uhr von Rainer Schneider

Die "Factory Reset Protection" genannte Funktion setzt ein Smartphone erst nach der Anmeldung am Google-Konto des Nutzers und der Eingabe des Entsperrcodes für den Bildschirm zurück. Das Feature ist jedoch optional und nur dann aktiv, wenn der Lockscreen eingeschaltet ist. » weiter

UN-Bericht: Internet-Überwachung verletzt internationales Recht

Uhr von Stefan Beiersmann

Zu dem Schluss kommt der UN-Sonderbeauftragte für die Terrorismusbekämpfung. Er stellt in einer Studie beispielsweise mögliche Verstöße gegen den UN-Zivilpakt fest. Er soll Bürger unter anderem vor "rechtswidrigen Eingriffen in ihr Privatleben, Familie und Wohnung" schützen. » weiter

Tim Berners-Lee fordert mehr Datenschutz

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Potential von Big Data wird ihm zufolge derzeit noch an zielgerichtete Werbung verschwendet. Die von Firmen gesammelten Daten seien für Nutzer wesentlich wichtiger als für sie selbst. Berners-Lee betont zudem die Bedeutung der Netzneutralität. » weiter

EU will Safe-Harbor-Abkommen mit den USA erneut prüfen

Uhr von Björn Greif

Das hat der designierte Vizepräsident und Kommissar für den Digitalen Binnenmarkt Andrus Ansip angeregt. Er will sich generell für mehr Datenschutz in Europa einsetzen. Das schon länger umstrittene Safe-Harbor-Abkommen regelt die Datenübermittlung zwischen EU und USA zu gewerblichen Zwecken. » weiter

Eric Schmidt: “Unsere Systeme sind viel sicherer als die von Apple”

Uhr von Bernd Kling

Der Google-Chairman widerspricht Äußerungen von Apple-CEO Tim Cook, der seinen Konkurrenten mangelnden Schutz von Privatsphäre und Sicherheit unterstellt hatte. Er weist darauf hin, dass es bei Google noch zu keinen schwerwiegenden Datendiebstählen kam. Schmidt weist außerdem Vorwürfe von Wikileaks-Gründer Julian Assange über Google als "privatisierte NSA" zurück. » weiter

Nutzerprofile: Hamburgs Datenschutzbeauftragter geht gegen Google vor

Uhr von Bernd Kling

Die Behörde verpflichtet Google mit einer Verwaltungsanordnung zu wesentlichen Änderungen bei der Datenverarbeitung. Durch technische und organisatorische Maßnahmen soll der Internetkonzern sicherstellen, dass die Nutzer selbst über die Verwendung der eigenen Daten zur Profilerstellung entscheiden können. Sollte Google dem nicht nachkommen, kann ein Zwangsgeld bis zu 1 Million Euro verhängt werden. » weiter

OpenWorld: Oracle plant zwei Rechenzentren in Deutschland

Uhr von Bernd Kling

Die Anlagen in Frankfurt und München sollen noch vor Jahresende in Betrieb gehen. Oracle entschied sich für ihre Eröffnung als "Antwort auf die sehr große Nachfrage in Deutschland und auf Fragen rund um die Sicherheit". Unklar bleibt, ob die hier gespeicherten Daten ausschließlich dem EU-Recht unterliegen und vor Zugriffen von US-Behörden geschützt sind. » weiter

EU gibt Google Empfehlungen für besseren Datenschutz

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sollen Google helfen, künftig Verstöße gegen Datenschutzgesetze zu vermeiden. Es geht unter anderem um mehr Transparenz zu den gesammelten Nutzerdaten. Außerdem soll Google seinen Nutzern mehr Kontrolle über die Datenschutzeinstellungen einräumen. » weiter