Forscher ermitteln Smartphone-Standort ohne GPS und WLAN

von Stefan Beiersmann

Sie kombinieren für jegliche Apps frei zugängliche Daten des Smartphones mit öffentlichen Daten. Unter anderem Kompass, Barometer und Beschleunigungssensor liefern wichtige Daten. Sie fordern nun einen Privatsphäremodus für Smartphone-Sensoren. weiter

Fitness-Tracker Strava gibt auch „geheime“ Standorte von Nutzern preis

von Stefan Beiersmann

Die sogenannten Privacy Zones sollen eigentlich von Nutzern definierte Orte wie ihren Wohnsitz verschleiern. Öffentlich verfügbare Daten über Laufstrecken der Nutzer erlauben jedoch Rückschlüsse auf diese geheimen Standorte. Strava will die Privatsphäre seiner Nutzer künftig besser schützen. weiter

Chrome, Edge, Firefox, Safari: Browserdaten löschen

von Kai Schmerer

Mit der Tastenkombination Strg + Shift + Entfernen respektive Befehlstaste ⌘ + Shift + Rücktaste kann man bei den meisten Browsern angesammelte Daten wie Browserverlauf, Cookies und Bilder-Cache löschen. Nur bei Apple Safari ist das anders. weiter

Facebook veröffentlicht erstmals Datenschutzgrundsätze

von Stefan Beiersmann

Darin verpflichtet sich das Unternehmen zum Schutz der Privatsphäre seiner Nutzer. Eine neue Datenrichtlinie soll zudem über die Verwendung der gesammelten Daten aufklären. Ein neuer Privatsphäre-Bereich fasst künftig alle Einstellungen zu diesem Thema zusammen. weiter

EuGH weist Sammelklage gegen Facebook endgültig zurück

von Martin Schindler

Nutzer dürfen Ansprüche gegen Facebook nicht an Max Schrems abtreten. Der Europäische Gerichtshof macht aber mit dem Urteil den Weg für die Klage des Aktivisten gegen das soziale Netz vor einem Gericht in Wien frei. weiter

Windows 10: Microsoft testet neue Privatsphäre-Tools

von Stefan Beiersmann

Sie schaffen mehr Transparenz bei der Sammlung von Telemetriedaten. Nutzer können außerdem künftig die Diagnosedaten von Windows 10 löschen. Auch den Zugriff auf diese Funktionen in den Datenschutzeinstellungen vereinfacht Microsoft. weiter

Wie es mit Datenübermittlungen in Drittstaaten weitergeht

von Oliver Schonschek

Eine Digitalisierung der Wirtschaft ohne Datenübermittlung ins Ausland ist nicht vorstellbar. Entsprechend bedeutsam ist die Schaffung und fortlaufende Klärung der rechtlichen Grundlagen. Privacy Shield und Standardvertragsklauseln sind dabei nur zwei Baustellen. weiter

Amazon übergibt Rekordzahl von Daten an US-Regierung

von Stefan Beiersmann

Die Zahl der Anfragen erhöht sich um 27 Prozent auf 1847. 26 Prozent der Auskunftsersuchen weist Amazon zurück. Aus dem Ausland erhält das Unternehmen indes nur 75 Anfragen, von denen es nur zwei beantwortet. weiter

Frankreich untersagt Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook

von Stefan Beiersmann

Er soll gegen französische Datenschutzgesetze verstoßen. Konkret bemängelt die Behörde CNIL das Fehlen einer Zustimmung zum Datenaustausch. WhatsApp muss diese nachträglich einholen und Nutzern auch dann Zugriff auf WhatsApp gewähren, falls sie den Austausch ablehnen. weiter

Firefox: Mozilla verärgert Nutzer mit Werbe-Add-On

von Stefan Beiersmann

Mozilla verteilt ungefragt ein Add-on für das Online-Spiel zur TV-Serie Mr. Robot. Es soll Nutzer auf die Themen Sicherheit und Datenschutz aufmerksam machen. Firefox-Nutzer empfinden die heimliche Installation des Add-ons jedoch als Eingriff in ihre Privatsphäre. weiter

Mozilla erweitert Firefox Klar um Schnellzugriff

von Stefan Beiersmann

Die Entwickler realisieren die Funktion über die Autovervollständigung von Eingaben in die Adressleiste. Ab Werk nutzt der Browser hierfür eine voreingestellte Liste mit 450 Websites. Nutzer können aber auch eine eigene URL-Liste für die Autovervollständigung zusammenstellen. weiter