Ransomware Ransoc fordert „Bußgeld“ wegen verdächtiger Downloads

Uhr von Bernd Kling

Die Schadsoftware wird über Malvertising-Kampagnen verbreitet. Sie durchsucht den PC nach Dateinamen, die auf illegale Downloads hinweisen. Ransoc sammelt zugleich Informationen von Skype, Facebook und LinkedIn, um Opfer mit einer maßgeschneiderten Erpressung zur Zahlung zu bewegen. » weiter

Hacker wegen Millionenbetrug mit FIFA-Coins angeklagt

Uhr von Bernd Kling

Die vier Angeklagten sollen virtuelle Münzen trickreich von den Servern des Spieleherstellers EA abgeräumt haben. Die Aktion lief von 2013 bis 2015 und brachte durch Schwarzmarkt-Verkäufe angeblich 15 bis 18 Millionen Dollar ein. Das FBI beschlagnahmte mehrere Millionen Dollar und Luxusautos. » weiter

Hacker plündern 20.000 Konten der britischen Tesco Bank

Uhr von Stefan Beiersmann

Offenbar greifen Hacker auf rund 40.000 Girokonten zu. Die zur gleichnamigen Supermarktkette gehörende Bank sperrt daraufhin die Online-Konten aller Kunden. Etwaige finanzielle Verluste will sie vollständig ersetzen. » weiter

Mutmaßlicher LinkedIn-Hacker in Prag verhaftet

Uhr von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um einen 29-jährigen russischen Staatsbürger. Er befindet sich bereits seit dem 5. Oktober in Haft. Derzeit prüfen die tschechischen Behörden noch die Auslieferung des Verdächtigen an die USA. Russland fordert indes eine Überstellung an die eigene Justiz. » weiter

USA drohen Russland mit Cyberangriff

Uhr von Stefan Beiersmann

US-Vizepräsident Joe Biden kündigt eine "angemessene Nachricht" an Wladimir Putin an. Ihm zufolge soll der Zeitpunkt für einen Angriff so gewählt werden, dass er die größte Wirkung hat. Die US-Öffentlichkeit soll aber nichts von dem Cyberkrieg mit Russland erfahren. » weiter

USA werfen Russland politisch motivierte Cyberangriffe vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Es geht unter anderem um die Veröffentlichung von E-Mails der politischen Parteien in den USA. Die russische Regierung will auf diese Art angeblich den US-Präsidentschaftswahlkampf beeinflussen. Russische Hacker sollen auch hinter Angriffen auf Wählerdatenbanken stehen. » weiter

Yahoo: Hacker stehlen Informationen von 500 Millionen Kunden

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Täter handelten laut Yahoo mit "staatlicher Unterstützung". Sie erbeuten Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und verschlüsselte Passwörter. Sicherheitsfragen und –antworten fallen ihnen teilweise sogar unverschlüsselt in die Hände. » weiter

Datenklau-Trojaner Beta Bot verlegt sich auf Ransomware

Uhr von Florian Kalenda

Zuerst versucht das seit 2013 kursierende Schadprogramm, Bank- und Zugangsdaten aus dem Browser zu stehlen. Anschließend lädt es neuerdings die "sprechende" Ransomware Cerber. Die geforderte Summe von einer Bitcoin ist fast dreimal so hoch wie der Wert eines Kontozugangs. » weiter