Microsoft gibt Release Candidate von Dynamics CRM 2011 frei

Uhr von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Die Final wird im ersten Quartal 2011 erscheinen. Die Online-Version der Kundenmanagement-Software soll ab Januar zur Verfügung stehen. Der Einführungspreis für CRM Online 2011 beträgt 34 Dollar pro Nutzer und Monat. » weiter

Oracle gegen SAP: Scharmützel oder Existenzkampf?

Uhr von Peter Marwan

Oracle hat einen Punktsieg errrungen. Aber angesichts einer Strafzahlung von 1,3 Milliarden Dollar geht SAP sicher in Berufung. Die Schlammschlacht geht also weiter. Und das ist wichtig für Oracle, denn der so gesund erscheinende Konzern sieht sich einigen Problemen gegenüber. » weiter

Gartner: Abkehr von IE6 ist riskant und teuer

Uhr von Jan Kaden und Mary Jo Foley

Viele Firmen sind auf IE-6-Applikationen angewiesen. Microsofts Übergangslösungen sind jedoch aufwändig und kostspielig. Bei Einsatz von Drittanbieter-Software drohen lizenzrechtliche Probleme. » weiter

Glänzende Quartalsergebnisse für Cloud-Anbieter wie BMC

Uhr von Jan Kaden und Larry Dignan

Die meisten übertreffen die Erwartungen der Wall Street und präsentieren zusätzlich hohe Gewinnerwartungen. Symantec nahm 1,48 Milliarden Dollar ein und McAfee 523 Millionen Dollar. BMC hatte Gewinne von 132 Millionen Dollar bei Einnahmen von 502 Milliarden Dollar. » weiter

Infor verkauft künftig Microsoft Dynamics CRM

Uhr von Peter Marwan

Damit soll die Nachfrage mittelständischer Kunden schnell befriedigt werden. Für Differenzierung sollen branchenspezifische Erweiterungen sorgen. Seine anderen CRM-Lösungen will Infor auch weiterhin anbieten. » weiter

Sybase ermöglicht Blackberry-Zugriff auf SAP CRM

Uhr von Florian Kalenda

Sybase Mobile Sales for SAP CRM erscheint im November. Es integriert sich in die RIM-Plattform, inklusive Push- Nachrichten und Kalender. Der Hersteller sieht CRM als Haupteinstiegspunkt für mobile Lösungen in Unternehmen. » weiter

SAP-Gründer spekuliert über Kaufinteressenten

Uhr von Florian Kalenda und Sibylle Gaßner

Microsoft war Klaus Tschira zufolge schon 2003 interessiert. Der Konzern würde seine eigenen Konkurrenzprodukte in diesem Fall "bestimmt nicht weiterführen". Auch IBM und Cisco sieht Tschira als denkbare Interessenten. » weiter

Microsoft gibt öffentliche Beta von Dynamics CRM 2011 frei

Uhr von Ina Fried und Stefan Beiersmann

Die Final erscheint noch in diesem Jahr. Sie läuft unter Windows 7, Vista, XP und Server 2008. Die gehostete Version seiner Kundenmanagement-Lösung will Microsoft künftig außer in den USA und Kanada in mehr als 40 Ländern anbieten. » weiter

Microsoft greift Salesforce bei Online-CRM an

Uhr von Florian Kalenda und Ina Fried

Nur Microsoft kann die ganze Palette bieten. Der Konkurrent müsste auf die Größe von Amazon wachsen, um sein Geschäftsmodell langfristig halten zu können. Und Chatter ist "eine Strategie, um ihre installierte Basis ein wenig länger zu halten." » weiter

Gartner kritisiert SAPs Produktnamen

Uhr von Florian Kalenda und Lutz Pößneck

In zwei bis drei Jahren wurden 200 Produkte umbenannt - teils sinnlos und ohne Änderung des Software selbst. "SAP HR" hat viermal den Namen gewechselt, bis es "SAP ERP HCM" wurde. Sogar Versionsnummern änderten sich ohne echten Grund. » weiter

Der Kunde im Visier: Aus CRM wird xCRM

Uhr von Jakob Jung

Der Markt für Customer Relationship Management steht vor einem grundsätzlichen Wandel. Web 2.0, mobile Clients und eine enge Verzahnung mit den Unternehmensprozessen heben die traditionelle Vertriebsunterstützung auf eine neue Stufe. » weiter

Facebook wird Kunde von Salesforce.com

Uhr von Florian Kalenda und Larry Dignan

Die Verkaufsmitarbeiter nutzen künftig das Kundenbeziehungsmanagement. Mit Chatter können sie auch ein System einsetzen, das Salesforce.com als "Facebook für Unternehmen" bezeichnet. CEO Marc Benioff nennt Facebook häufig als Vorbild. » weiter

Sage führt mit CRM 7.0 konfigurierbaren Arbeitsbereich ein

Uhr von Florian Kalenda

Dort gezeigte Daten können aus dem System selbst, dem Web oder Sages ERP-Lösungen stammen. Sowohl die Anwendungen als auch ihre Position kann der Nutzer wählen. Die neue Version des webbasierten Systems steht ab sofort zur Verfügung. » weiter

IT-Dienstleistungen: die Marktaussichten bis 2015

Uhr von Peter Marwan

Insgesamt wächst der Mark laut einer Lünendonk-Studie jedes Jahr leicht. Bei Wartungsverträgen und Systemintegration wird das Geschäft schwierieger. Überdurchschnittlich legen Umsätze mit Dienstleistungen um Anwendungsmiddleware und Anwendungen zu. » weiter