Beta von Ubuntu 9.10 steht zum Download bereit

von Björn Greif

Die Vorabversion von "Karmic Koala" optimiert den Bootvorgang und unterstützt Cloud-Computing. Sie enthält Kernel 2.6.31, Gnome 2.28, einen Ubuntu-One-Client und die Paketverwaltung Software Center. Die Final soll am 29. Oktober erscheinen. weiter

IBM startet cloudbasierten E-Mail-Dienst LotusLive iNotes

von Dave Rosenberg und Stefan Beiersmann

Die Preise beginnen bei drei Dollar pro Nutzer und Monat. Darin enthalten ist auch eine Terminverwaltung. Der Speicherplatz beträgt 1 GByte. LotusLive iNotes unterstützt in Unternehmen vorhandene E-Mail-Lösungen. weiter

Microsoft eröffnet Rechenzentrum in Chicago

von Florian Kalenda und Ina Fried

Bis zu 20.000 Rackserver stecken dort in einem Container. Bisher sind nur 56 Containerabstellplätze belegt. Der weitere Ausbau soll 500 Millionen Dollar kosten. weiter

Die Zukunft des PCs in der Cloud

von Jochen Polster

Cloud Computing ist noch lange nicht abschließend definiert. Eines ist aber bereits klar: Der bereits begonnene Bedeutungsverlust des PCs wird durch die Cloud noch beschleunigt. Andere Konzepte gewinnen dagegen an Attraktivität. weiter

VMware schließt Übernahme von SpringSource ab

von Björn Greif und Dietmar Müller

Der 420 Millionen Dollar teure Zukauf wird als eigenständiger Bereich weitergeführt. Die Leitung behält SpringSource-Gründer und -CEO Rod Johnson. Geplant ist unter anderem die Entwicklung von Platform-as-a-Service-Lösungen. weiter

Red Hat stellt Cloud-Makler-Projekt vor

von Jan Kaden und Tom Espiner

Deltacloud soll zwischen verschiedenen Cloud-Diensten vermitteln. Das Open-Source-Projekt liefert Programmierschnittstellen und Treiber. Ein Web-Portal dient als Oberfläche. weiter

VMware drängt mit Macht zum Cloud Computing

von Peter Marwan und Rudi Kulzer

Auf seiner Hausmesse in San Francisco hat Virtualisierungsspezialist VMware gezeigt, dass er auch beim Cloud Computing ein gewichtiges Wort mitreden will. Das wird aber schwer, denn die Konkurrenz schläft nicht. weiter

IBM richtet virtuellen Desktop als Cloud-Dienst ein

von Andrew Donoghue und Florian Kalenda

Firmen in Europa und Nordamerika soll er ab Oktober zur Verfügung stehen. Es ist nur minimale Hardware nötig - beispielsweise ein Thin-Client oder alter PC. Einzige Voraussetzung ist ein darauf laufender Browser oder Java. weiter

EMC baut mit Kauf von Fastscale sein Private-Cloud-Angebot aus

von Peter Marwan

FastScale Technology wird in die Ionix-Produktreihe von EMC integriert. Diese soll das automatisierte Management heterogener Infrastrukturen ermöglichen. Positioniert wird die Fastscale-Lösung als Ergänzung zur Vmware-Lösung vCenter AppSeed. weiter

VMware kommt mit Automatisierungslösung für Datenzentren

von Florian Kalenda und Larry Dignan

vCenter ergänzt das Cloud-Betriebssystem vSphere. Module ermöglichen Einhaltung von Service Level Agreements, Einrichtung von Servern oder Berechnung von Kostenstellen. Auch die Leistung lässt sich überwachen. weiter

Amazon startet Virtual Private Cloud Service

von Florian Kalenda und Larry Dignan

Er verbindet unternehmensinterne Datenzentren sicher mit einer Cloud. Zur Zeit können nur ausgewählte Tester VPC nutzen. Die Einführung für alle Kunden erfolgt "nach und nach". weiter

NetApp aktualisiert Cloud-OS

von David Meyer und Florian Kalenda

Die Enterprise- und die HPC-Plattform wurden zusammengeführt. NetApp: "Wir mussten nichts ändern. Der Markt ist zu uns gekommen." Außerdem können Datenmigrationen jetzt ohne Betriebsunterbrechung erfolgen. weiter

Microsoft bringt Internet-Software für simple Handys

von Ina Fried, Jan Kaden und Mary Jo Foley

Die Anwendung OneApp soll nur 150 KByte groß sein und Zugriff auf Twitter oder Facebook ermöglichen. Die Technik funktioniert über einen Cloud-Dienst. Das Produkt ist ausschließlich für Schwellenländer und nicht für Smartphones gedacht. weiter

Microsoft: Cloud-Dienste sind keine Gefahr für Exchange

von Ina Fried, Jan Kaden und Mary Jo Foley

Exchange-Chef Rajesh Jha sieht im Gegenteil Wachstumspotentiale. Seine Abteilung kann gute Zahlen vorweisen. Microsoft hat bei Kommunikationsservern jetzt bessere Angebote für kleine und mittlere Unternehmen. weiter

Britischer Cloud-Spezialist vermietet Supercomputer

von David Meyer und Jan Kaden

Penguin Computing stellt Hochleistungs-Cluster für Forscher und Ingenieure zur Verfügung. Das Angebot ist auf Parallel-Computing optimiert. Das Unternehmen verspricht direkten Zugriff auf die Hardware ohne Virtualisierung. weiter

Finanzierung des Dresdner Clusters Cool Silicon steht

von Florian Kalenda und Lutz Pößneck

In der ersten Projektphase stehen 20 Millionen Euro zur Verfügung. Die Sachsen forschen über die Verringerung des Strombedarfs im ITK-Bereich. Auch ein E-Book-Reader mit Mobilfunkanbindung soll entwickelt werden. weiter

VMware übernimmt SpringSource für 420 Millionen Dollar

von Larry Dignan und Stefan Beiersmann

Mit dem Zukauf will sich VMware in den Bereichen Cloud Computing und Anwendungsverwaltung stärken. Geplant ist die Entwicklung von Platform-as-a-Service-Lösungen. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt in bar und in Aktien. weiter

SGI bringt skalierbare Workgroup-Cluster

von Florian Kalenda

Das Gehäuse auf Rollen fasst bis zu 216 Prozessoren. Es sind Trays mit Intel-Xeon- und Atom-, aber auch AMD-Phenom-Prozessoren erhältlich. Alternativ gibt es eine 19-Zoll-Rackserver-Variante. weiter