Trend Micro bringt cloudbasierte Sicherheitslösung für Android

Uhr von Seth Rosenblatt und Stefan Beiersmann

Basis ist die von den Desktop-Produkten bekannte Sicherheitstechnik Smart Protection Network. Mobile Security für Android schützt etwa vor Phishing und schädlichen App-Downloads. Auch eine Kindersicherung und ein Anruffilter sind an Bord. » weiter

CES: RealNetworks gibt Ausblick auf Media-Cloud-Dienst Unifi

Uhr von Larry Dignan und Stefan Beiersmann

Er soll im ersten Halbjahr 2011 an den Start gehen. Mit Unifi können Nutzer Bilder, Videos und Musik in der Cloud speichern und von verschiedenen Geräten aus auf ihre Mediendateien zugreifen. Das Hosting übernimmt Amazon Web Services. » weiter

Microsoft eröffnet in Kürze ein Rechenzentrum in Washington

Uhr von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Für den neuen Standort nutzt der Softwarekonzern ein auf vorgefertigten Komponenten basierendes modulares System. Zwei weitere Anlagen plant Microsoft in den Bundesstaaten Virginia und Ohio. Sie sollen in der zweiten Jahreshälfte in Betrieb gehen. » weiter

Dell übernimmt Anbieter von Medizin-Cloud

Uhr von Jan Kaden und Sam Diaz

Die Regulierungsbehörden müssen der Übernahme von InSite One noch zustimmen. Das Unternehmen verwaltet 55 Millionen Studien, 3,6 Milliarden medizinische Bilder und 800 Medizin-Sites. Die Lösung soll in Dells Unified Clinical Archive eingehen. » weiter

Motorola Mobility übernimmt Cloud-Start-up Zecter

Uhr von Caroline McCarthy und Stefan Beiersmann

Es stellt Software für Cloud-Storage und den Austausch von Dateien her. Motorola will die Zecter-Produkte ZumoDrive und ZumoCast in seinen Dienst MotoBlur integrieren. Er ermöglicht Synchronisation und Streaming von Dateien. » weiter

IBM richtet Militär-Cloud für die NATO ein

Uhr von Jan Kaden und Larry Dignan

Das Projekt soll am NATO-Hauptquartier in Norfolk, Virginia, starten. Ziel ist es, Informationen aus verschiedenen Bereichen zu vernetzen und besser zugänglich zu machen. Eine Ausweitung auf andere NATO-Bereiche könnte folgen. » weiter

BP lagert IT für 400 Millionen Dollar an HP aus

Uhr von Anita Klingler und Larry Dignan

Es wird die Verwaltung und Wartung der Rechenzentren von BP weltweit übernehmen. Auch eine Cloud-Plattform soll implementiert werden. Das Abkommen hat eine Laufzeit von fünf Jahren. » weiter

Nutzungsstatistik bei Amazon: Linux dominiert die Cloud

Uhr von Jan Kaden und Steven J. Vaughan-Nichols

Windows-Systeme sind gerade einmal mit 1117 Instanzen vertreten. Ubuntu liegt auf der Beliebtheitsskala von Amazon Web Services mit 4836 Instanzen klar vorn. Weit weniger populär ist Red Hat mit 73 Instanzen. » weiter

Stabile Version des Synchronisationsdienstes Dropbox ist fertig

Uhr von Anita Klingler

Sie steht kostenlos für Windows, Mac OS und Linux zum Herunterladen bereit. Version 1.0 soll doppelt so schnell arbeiten wie ihr Vorgänger. Sie integriert zudem "Selective Sync": Anwender können auswählen, welche Dateien synchronisiert werden. » weiter

Oracle bringt Open Office 3.3 und Version für die Cloud

Uhr von Anita Klingler und Sibylle Gaßner

Die Standard-Edition von Version 3.3 kostet 39 Euro, die Business-Variante 71 Euro. Auch Oracle Office Cloud steht in verschiedenen Ausgaben zur Verfügung. Sie kann entweder auf den eigenen Servern installiert werden oder Oracle übernimmt das Hosting. » weiter

Microsoft gibt Release Candidate von Dynamics CRM 2011 frei

Uhr von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Die Final wird im ersten Quartal 2011 erscheinen. Die Online-Version der Kundenmanagement-Software soll ab Januar zur Verfügung stehen. Der Einführungspreis für CRM Online 2011 beträgt 34 Dollar pro Nutzer und Monat. » weiter

Amazon erweitert Elastic Compute Cloud um Flash Media Server

Uhr von Florian Kalenda und Stephen Shankland

Damit lässt sich Videostreaming schnell und einfach aufsetzen. Einrichtung und Monatsgebühr betragen je 5 Dollar. Dazu kommen Stundenpreise für den Betrieb je nach Größe der Instanz und volumenabhängige Kosten. » weiter

Microsoft Office 365: das Cloud-Büro im Überblick

Uhr von Simon Bisson

Für monatlich 6,25 Euro pro Nutzer will Microsoft Unternehmen ein Paket aus 25-GByte-Exchange-Postfach, Sharepoint und dem Collaboration-Tool Lync anbieten. ZDNet hat sich die Beta des für 2011 angekündigten Dienstes angesehen. » weiter

Amazon erweitert maximale Dateigröße in S3 auf 5 TByte

Uhr von Anita Klingler

Bisher mussten Anwender große Objekte in Einzelteilen von bis zu 5 GByte in die Cloud hochladen und sie hinterher umständlich zusammensetzen. Über Amazons Multipart-Upload-API lassen sich Daten auch direkt in die Cloud streamen. » weiter

“Wikileaks und Amazon haben Cloud Computing einen Bärendienst erwiesen”

Uhr von Peter Marwan

Die Diskussion um Wikileaks dreht sich in erster Linie um politische Aspekte. Daneben fasziniert die Öffentlichkeit, wie Wikileaks-Unterstützer im Web agieren. Joseph Reger, CTO bei Fujitsu Technology Solutions, sieht aber auch erhebliche Auswirkungen auf Cloud-Computing-Angebote für Firmen. Welche, erklärt er im Gastkommentar für ZDNet. » weiter

Google startet E-Mail-Backup-Dienst

Uhr von Florian Kalenda und Tom Krazit

Fällt der Exchange-Server aus, können die Mitarbeiter des Kunden ihre Mails bei Google lesen und schreiben. Message Continuity führt Google als Postini-Dienst. Er soll Firmen von den Vorteilen der Cloud-Lösung überzeugen. » weiter

Salesforce bringt neue Version seiner Plattform Force.com

Uhr von Anita Klingler und Simon Bisson

Sie zielt stärker auf Entwickler ab. Force.com 2 integriert neue Features wie Siteforce, die VMforce Java Tools und die Datenbank Database.com. Salesforce versucht, sich als Anbieter von Platform-as-a-Service-Diensten zu etablieren. » weiter