Beta von Nextcloud 10 bringt Zwei-Faktor-Authentifizierung

Uhr von Björn Greif

Zudem liefert sie gerätespezifische Passwörter und einen Schutz vor Brute-Force-Angriffen. Neben den Sicherheitsfunktionen verbessert die Vorabversion auch das Linksharing und den Support für externe Cloudspeicherdienste. ownCloud 9.1 hat ebenfalls gerade eine Zwei-Faktor-Authentifizierung eingeführt. » weiter

ownCloud führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Release ownCloud 9.1 unterstützt nun Lösungen, die auf dem TOTP-Standard basieren. Dazu gehört Google Authenticator. Die neue Version kann außerdem Servernachrichten zu SMB-Freigaben verarbeiten und vereinfacht eine Automatisierung von Arbeitsabläufen. » weiter

Wachsendes Cloud-Geschäft beflügelt SAPs Ergebnis im zweiten Quartal

Uhr von Björn Greif

Der Umsatz steigt währungsbereinigt um 9 Prozent auf 5,24 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis erhöht sich um 11 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro und übertrifft damit die Erwartungen der Analysten. Die Cloud-Einnahmen legen um 33 Prozent auf 721 Millionen Euro zu, die Umsätze mit Lizenzen und Support um 4 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro. » weiter

Acronis stellt Backup 12 und Hybrid Cloud Data Protection vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Die neue Backup-Lösung unterstützt Hybride-Cloud-Umgebungen. Sie sichert auch Endgeräte mit Windows, Linux, Mac OS X und Android. Physische und virtuelle Windows- und Linux-Systeme lassen sich nach Herstellerangaben in nur 15 Sekunden wiederherstellen. » weiter

IBM übertrifft die Gewinnerwartungen im zweiten Quartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Profit bricht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum jedoch um 25 Prozent ein. Auch der Umsatz schrumpft erneut und beträgt nur noch 20,2 Milliarden Dollar. Die laut IBM strategisch bedeutenden Geschäftsfelder verbessern sich jedoch durchschnittlich um 12 Prozent. » weiter

Microsoft Flow als Beta für Android verfügbar

Uhr von Björn Greif

Mit der App lassen sich ähnlich wie mit IFTTT Cloudanwendungen mittels logischer Bedingungen verknüpfen. Nutzer können Workflows verwalten, ihre Eigenschaften überprüfen und Berichte über ihre bisherigen Aktivitäten einsehen. Microsoft Flow unterstützt bisher 41 Webservices. » weiter

IBM bietet Clouddienst für Blockchain-Anwendungen an

Uhr von Björn Greif

Unternehmen sollen damit Leistung und Interoperabilität von Applikationen mit vertraulichen Daten in einer sicheren Umgebung testen können. Noch befindet sich IBM Blockchain in der Betaphase. Davon unabhängig wurde kürzlich die erste echte, internationale Blockchain-Überweisung getätigt. » weiter

ownCloud sichert Finanzierung und baut Geschäftsführung um

Uhr von Björn Greif

Eine Investorengruppe um den Frankfurter Unternehmer Tobias Gerlinger übernimmt die Mehrheit an der ownCloud GmbH sowie die ownCloud Inc und stellt mit einer Geldspritze in Millionenhöhe den Betrieb sicher. Gerlinger wird zudem neuer CEO, während Mitgründer Holger Dyroff künftig als COO fungiert. » weiter

Microsoft veröffentlicht Azure Stack Mitte 2017 als Appliance

Uhr von Björn Greif

Unternehmen können damit Azure-Dienste im eigenen Rechenzentrum einsetzen. Dell, HPE und Lenovo werden dafür vorkonfigurierte Serversysteme anbieten. Windows Server 2016 und System Center 2016 will Microsoft zur Ignite-Konferenz Ende September verfügbar machen. » weiter

Mirantis OpenStack 9.0 soll Betrieb privater Clouds vereinfachen

Uhr von Björn Greif

Die Distribution basiert auf dem aktuellen OpenStack-Release Mitaka. Über die Management-Lösung Fuel lassen sich Infrastrukturen nach Bedarf skalieren und Konfigurationen gezielt anpassen. Auch das Einbinden erweiterter Funktionen wie des App-Katalogs Murano wurde erleichtert. » weiter

Experton Cloud Vendor Benchmark: Telekom belegt Spitzenpositionen

Uhr von Bernd Kling

In der siebten Ausgabe ihrer Studie beurteilen die Marktforscher die Cloud-Services von rund 150 relevanten Anbietern. Vor allem bei den Kategorien Infrastructure-as-a-Service (IaaS) und Software-as-a-Service (SaaS) sehen sie Deutsche Telekom und T-Systems weiterhin führend in Deutschland. » weiter

Acronis Backup Cloud Extension für Azure verfügbar

Uhr von Bernd Kling

Die Lösung soll Microsoft Cloud Service Providern ermöglichen, Hybrid Cloud Backup Services für eine umfassende Absicherung der Microsoft-Umgebung anzubieten. Als Vorteile nennt Acronis die zentrale Verwaltung über eine Managementkonsole sowie flexible Optionen für Storage und Migration. » weiter

Google übernimmt Video-Publishing-Anbieter Anvato

Uhr von Björn Greif

Dessen Software-Plattform erlaubt Medienkonzernen, Videoinhalte voll automatisiert zu enkodieren, zu bearbeiten, zu veröffentlichen und sicher über verschiedene Plattformen hinweg zu verbreiten. Zu seinen Kunden zählen zahlreiche große US-Sender. Der Zukauf soll Googles Cloud Platform stärken. » weiter

Microsoft kündigt Dynamics 365 an

Uhr von Björn Greif

Das für Herbst geplante Cloud-Angebot vereint die Dienste von Dynamics ERP und Dynamics CRM in einer Ende-zu-Ende-Suite. Auch Power BI und Cortana Intelligence werden nativ integriert. Der neue Marktplatz AppSource stellt ergänzende Geschäftsanwendungen bereit, etwa für Finanzen, Außendienst oder Marketing. » weiter

VW und LG entwickeln gemeinsam eine Connected-Car-Platform

Uhr von Bernd Kling

Die cloudbasierte Plattform soll Fahrzeuge und Smart-Home-Services verbinden. Der Fahrer soll auch unterwegs in der Lage sein, Beleuchtung, Haushaltsgeräte oder Sicherheitsanlagen in einem Smart Home zu steuern und zu überwachen. Die Partner wollen außerdem eine Infotainment-Technologie der nächsten Generation entwickeln. » weiter

Nextcloud führt Enterprise-Support und iOS-Client ein

Uhr von Björn Greif

Unternehmen können aus den drei Support-Stufen Basic, Standard und Premium wählen. Die Einstiegspreise liegen zwischen 1500 und 3250 Euro netto. Das jüngste Release der Filehosting-Lösung liefert auch zahlreiche Enterprise-Funktionen wie WebRTC-Konferenzen sowie Kalender und Kontakte. » weiter

Red Hat führt Scanner für mehr Container-Sicherheit ein

Uhr von Björn Greif

Ein neues Interface im Betriebssystem Red Hat Enterprise Linux Atomic Host integriert Scanner wie OpenSCAP oder Black Duck. Anwender sollen damit einfacher Container-Inhalte überprüfen können. Zugleich lässt sich feststellen, ob aktuelle Sicherheitsupdates vorhanden sind. » weiter