Gmail erlaubt das Speichern von Dateianhängen in Google Drive

Uhr von Stefan Beiersmann

Nutzer müssen dafür künftig ihren Posteingang nicht mehr verlassen. Ein Update für Gmail bringt einen Drive-Button, der bei einer Mausbewegung über einen Dateianhang erscheint. Der direkte Zugriff auf Drive funktioniert aber nur im Desktop-Browser. » weiter

Megaupload-Nachfolger Mega verlässt Betaphase

Uhr von Björn Greif

Damit stehen auch eine überarbeitete Oberfläche und verbesserte Funktionen zur Verfügung. Dank Code-Optimierungen soll der Speicherdienst zudem schneller arbeiten. Noch im November will Mega einen iOS-Client bereitstellen. » weiter

Amazon implementiert Mozillas Software-Streaming-Standard ORBX

Uhr von Bernd Kling

Das Javascript-Framework erlaubt auch ohne Plug-in das Streaming von Spielen, HD-Videos und Software. Amazon bietet seinen AWS-Kunden skalierbares Grafikrendering mit einer GPU aus der Cloud an. Das Streaming setzt nur einen HTML5-fähigen Browser voraus. » weiter

Microsoft macht Hadoop-Service auf Azure-Basis verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

HDInsight ist voll kompatibel zu Microsoft Excel, SQL Server und PowerBI sowie Apache Hadoop. Die Cloudlösung basiert auf Hortonworks' Hadoop Data Platform 1.3. Für Installationen vor Ort unter Windows Server empfiehlt Microsoft nun das Angebot von Hortonworks. » weiter

Microsoft kauft API-Management-Firma Apiphany

Uhr von Florian Kalenda

Seine Plattform hält in Windows Azure Einzug. Neukunden akzeptiert es ab sofort nicht mehr. Microsoft kommentiert: "Cloud-Computing hat die Ansprüche hinsichtlich Erweiterbarkeit beträchtlich beschleunigt, was wiederum den Wert von APIs erhöht." » weiter

Gmail und Google Docs erhalten Handschriftenerkennung

Uhr von Florian Kalenda

Docs unterstützt über 20, Gmail über 50 Sprachen. Die Funktion erleichtert vor allem die Eingabe von ganzen Wörtern und Sätzen in Sprachen, deren Schrift von der der Tastatur abweicht. Die Eingabe kann per Maus, Trackpad und Touchscreen erfolgen. » weiter

Die Post-Transactional Cloud ist da

Uhr von Brian Gentile

Die ständig wachsende Menge an Daten, die in der Cloud entstehen, wird den Nutzen der Cloud erhöhen und gleichzeitig neuen Mehrwert schaffen, ist Brian Gentile, CEO von Jaspersoft überzeugt. Im Gastbeitrag für ZDNet legt er die Gründe dar und erklärt, was er unter der Post-Transactional Cloud versteht. » weiter

Russicher Sicherheitsforscher knackt Apples iCloud-Protokoll

Uhr von Stefan Beiersmann

Es ist nicht durch Apples Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt. Dritte könnten ohne Wissen eines Nutzers auf dessen iCloud-Daten zugreifen. Laut Vladimir Katalov legt Apple die iCloud-Backups seiner Kunden auch auf Servern von Microsoft und Amazon ab. » weiter

Bericht: SAP entwickelt ByDesign nicht weiter

Uhr von Florian Kalenda

Es bleibt zwar im Programm, wird aber nur noch von einem kleinen Team in Indien gepflegt. SAP dementiert, dass es ein "Aus" geben wird. Die Zahl der Kunden des Cloud-Angebots liegt - je nach Quelle - zwischen 780 und 1000. » weiter

Pro und Contra: Software-Tests in der Cloud

Uhr von Sven Euteneuer

Die Nachfrage nach Cloud Testing nimmt zu. Die erhofften und versprochenen Vorteile lassen sich durch die Angebote allerdings oft nicht erreichen. Sven Euteneuer geht im Gastbeitrag für ZDNet den Ursachen auf den Grund. » weiter

Salesforce startet Identitätsdienst

Uhr von Florian Kalenda

Schon vor einem Jahr war Identity angekündigt worden. Als Funktionen bringt das Angebot Single-Sign-on, Verzeichnisintegration und einheitliche Authentifizierung mit. Salesforce-Abonnenten können Identity ohne Aufpreis nutzen. Andere zahlen einen Dollar je Nutzer und Monat. » weiter

VMware kauft Desktop-as-a-Service-Anbieter Desktone

Uhr von Björn Greif

Dessen Plattform will es in seine Cloud- und Virtualisierungsprodukte integrieren. Sie ermöglicht Service-Providern die Bereitstellung virtueller Desktops als Clouddienst. Die Übernahme wurde schon Anfang des Monats abgeschlossen. » weiter

Adobe baut Marketing Cloud aus

Uhr von Florian Kalenda

Die Schwerpunkte der Verbesserungen von Adobe Analytics liegen auf Videowerbung und der Mobil-App-Entwicklung. Letztere können nun Standortdaten erfassen. Ein System weist auf eventuell auftretende Anomalien der erfassten Daten hin. » weiter

Amazon stellt kostenloses Cloud-Angebot AWS Activate für Start-ups vor

Uhr von Florian Kalenda

Für das Basispaket "Self-Starter Package" können sich alle Start-ups bewerben. Sie erhalten einen Trainingskurs und einen Monat Support sowie die Standard-Freiressourcen für alle AWS-Kunden. Bereits anerkannte Start-ups können projektabhängig Ressourcen im Wert bis 15.000 Dollar erhalten. » weiter

Googles Mobile Backend unterstützt jetzt iOS

Uhr von Florian Kalenda

Bisher gab es das in der Starter-Version kostenlose Angebot nur für Android. Nun lassen sich damit etwa plattformübergreifende Messaging-Dienste realisieren. Programmierer können mit dem Backend interagieren, "als wäre er lokal auf dem Gerät vorhanden." » weiter