IBM übertrifft Erwartungen trotz schwachem Hardwaregeschäft

Uhr von Bernd Kling

Der IT-Konzern hat schon länger mit schrumpfenden Umsätzen zu kämpfen. Er hofft darauf, dass die Softwaresparte im zweiten Halbjahr für neuen Zuwachs sorgt. CEO Ginni Rometty sieht IBM auf dem richtigen Kurs durch die Konzentration auf Wachstumsbereiche wie Cloud, Big Data, Sicherheit und Mobile. » weiter

Amazon Web Services startet Kollaborationsdienst Zocalo

Uhr von Bernd Kling

Das neue Angebot verbindet Cloud-Speicherung, Sharing und Zusammenarbeit. Als Enterprise-Anwendung kann sich Zocalo mit einer vorhandenen Active-Directory-Umgebung integrieren. CTO Werner Vogels sieht darin zudem eine "natürliche Erweiterung" von Amazons Desktop-Virtualisierung WorkSpaces. » weiter

Microsoft kündigt drei neue Office-365-Abonnements für KMUs an

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie sollen die vorhandenen Angebote Small Business, Small Business Premium und Midsize Business ersetzen. Die günstigste Version startet bei 5 Dollar pro Monat und Nutzer. Sie bietet Zugriff auf Exchange Online, Lync, Yammer, OneDrive for Business und SharePoint Online. » weiter

T-Systems eröffnet Deutschlands größtes Cloud-Rechenzentrum

Uhr von Björn Greif

Es steht in Biere bei Magdeburg. Nach 18 Monaten Bauzeit ging es gestern mit 30.000 Servern auf 5400 Quadratmetern in Betrieb. Insgesamt beträgt die Stellfläche fast 40.000 Quadratmeter. Der Neubau bildet zusammen mit einer baugleichen Anlage in Magdeburg ein Zwillings-Rechenzentrum, in dem Daten redundant gespeichert werden. » weiter

T-Systems vertreibt künftig CRM-Plattform von Salesforce.com

Uhr von Björn Greif

Sie lässt sich demnächst direkt aus der Telekom-Cloud beziehen. Außerdem stellt die Großkundensparte der Telekom im Rahmen einer strategischen Partnerschaft Rechenzentrumsfläche für Salesforce.com in Deutschland bereit. Das geplante Rechenzentrum soll 2015 in Betrieb gehen. » weiter

Amazon verklagt zu Google wechselnden Web-Services-Manager

Uhr von Florian Kalenda

Zoltan Szabadi verließ AWS im Mai und übernahm noch im gleichen Monat die Leitung der für Reseller zuständigen Abteilung von Googles Cloud-Plattform. Amazon zufolge bringt ihn dies notwendig in Kontakt mit seinen bisherigen Ansprechpartnern. Das schließt aber eine Klausel in seinem früheren Arbeitsvertrag für 18 Monate aus. » weiter

Amazon Web Services führt kleinere EC2-Instanzen ein

Uhr von Florian Kalenda

T2 ist mit Preisen ab 0,013 Dollar je Stunde ab sofort auch der billigste verfügbare Instanzentyp. Das entspricht 9,50 Dollar im Monat. Er eignet sich für kleine Webserver, Testumgebungen oder billigen Zugriff auf Solid-State-Storage mit EBS. » weiter

VMware bringt regierungstaugliche Desktopvirtualisierung

Uhr von Florian Kalenda

Federal Secure Desktop genügt den Standards für US-Regierungsbehörden. VMware verweist bei der Präsentation auf Präsident Obamas Forderung nach flexibleren Arbeitsbedingungen. Weitere neue Branchenlösungen gibt es für Banken, Bildung, Gesundheitswesen und Herstellung. » weiter

Microsoft behebt nach fast neun Stunden Störung von Exchange Online

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Probleme begannen etwa gegen 16 Uhr deutscher Zeit. Nutzer konnten zwischenzeitlich weder Nachrichten senden noch empfangen. Betroffen war offenbar nur die Region Nordamerika. Laut Microsoft stand ein Teil seiner Netzwerk-Infrastruktur nur eingeschränkt zur Verfügung. » weiter

Red Hat kauft OpenStack-Integrator eNovance für 70 Millionen Euro

Uhr von Florian Kalenda

Letztes Jahr hat Red erstmals mit dem französischen Unternehmen zusammengearbeitet. Zu den Kunden von eNovance zählen Alcatel-Lucent, AXA, Cisco, Cloudwatt und Ericsson. Red Hat verspricht sich eine bessere Position im Ringen um OpenStack-Unternehmenskunden. » weiter

Google führt SSD- und HTTP-Load-Balancing-Option für Compute Engine ein

Uhr von Björn Greif

Der SSD-Speicher soll 100-mal höhere Lese- und 20-mal höhere Schreibraten als herkömmlicher Festplattenspeicher bieten. Pro Monat und Gigabyte verlangt Google dafür 0,325 Dollar, inklusive aller IOPS-Gebühren. Außerdem ist nun eine weltweite Lastverteilung für HTTP-Anfragen möglich. » weiter

Microsoft testet ab Juli Maschinelles Lernen in der Cloud

Uhr von Florian Kalenda

Firmen können damit innerhalb von Tagen oder Stunden Werkzeuge entwickeln, die Big Data auswerten. Von Datenwissenschaftlern generierte Modelle werden damit überflüssig. Die Entwicklung der Software begann unter dem jetzigen CEO Satya Nadella. » weiter

IBM kündigt US-Regierungscloud an

Uhr von Florian Kalenda

Zwei spezielle Rechenzentren sollen zunächst bis zu 30.000 Servern Platz bieten. IBM investiert 1,2 Milliarden Dollar und bringt damit auch seine Cloud-Partner als Regierungsdienstleister ins Gespräch. Vorbild ist Amazons 2011 etablierte GovCloud. Auch Microsoft bereitet ein solches Angebot vor. » weiter

Sapphire: SAP bringt HANA auf IBMs Power Systems

Uhr von Florian Kalenda

Mit Service Pack 8 kommt zudem Unterstützung für RHEL, Intels Ivy-Bridge-Prozessoren und diverse Disaster-Recovery-Lösungen. Partner können nun direkt Algorithmen in HANA einbetten. Hasso Plattner wirbt: "Dieses System ist so minimalistisch, dass es im Prinzip nicht ausfallen kann." » weiter

Apaches PaaS-Framework Stratos lässt Inkubationsphase hinter sich

Uhr von Florian Kalenda

Die quelloffene Platform-as-a-Service ist ab sofort ein Projekt der höchsten Stufe. Sie lässt sich auf IaaS-Umgebungen wie Amazon EC2, OpenStack, SUSECloud oder VMware vCloud aufsetzen. Entwickler können dort MySQL-, PHP- und Tomcat-Anwendungen testen und betreiben. » weiter