Heartbleed: SANS Institute empfiehlt Heimanwendern “keine Panik”

Uhr von Florian Kalenda

Eile birgt die Gefahr, auf falsche Patches hereinzufallen. Ein Passwortwechsel ist "wahrscheinlich eine gute Idee", sollte aber besonnen durchgeführt werden. Sinnvoll sei die Installation eines Passwort-Managers. "Wenn Sie sich alle Passwörter merken müssen und das auch noch schaffen, sind Ihre Passwörter zu schwach." » weiter

Mehr Leistung: Safari 6 im Performance-Test

Uhr von Kai Schmerer

Apples neue Browserversion, die vermutlich zusammen mit Mountain Lion in Kürze erscheinen wird, legt in Sachen Tempo ordentlich zu. Mit Google Chrome kann Safari 6, den es auch für Mac OS X 10.7 geben soll, jedoch nicht ganz mithalten. » weiter

Nvidia VGX: Grafikleistung aus der Cloud

Uhr von Bernd Kling

Die VGX-Plattform stellt High-end-Grafik für virtualisierte Desktops bereit. Der Hersteller verspricht eine Erfahrung, die nicht von einem voll ausgebauten Desktop-PC zu unterscheiden sei. Mit Geforce Grid bietet Nvidia außerdem Grafik für Cloud-Gaming. » weiter

Trinity: AMD stellt neue Plattform für Notebooks vor

Uhr von Kai Schmerer

Die neuen APUs sind im Vergleich zum Vorgänger Llano deutlich energieeffizienter. Statt mit 35 Watt Leistungsaufnahme sind sie bereits ab 17 Watt erhältlich. Die Grafikperformance steigt um bis zu 50, die Rechenleistung allerdings nur um 25 Prozent. » weiter

Browser-Benchmarks: Mozilla Firefox 11.0 im Performance-Check

Uhr von Kai Schmerer

Schneller als die Vorgängerversion ist der neue Mozilla-Browser nicht. Dafür versteht er HTML5 etwas besser und begnügt sich bei JavaScript-Code mit etwas weniger Speicher. Mit der Effizienz der Mitbewewerber kann Firefox 11 aber immer noch nicht mithalten. » weiter

Tuning für Lion: Oberfläche und Wartung optimieren

Uhr von Kai Schmerer

Apple hat den Zugriff auf die Oberflächengestaltung von Mac OS X 10.7 stark eingeschränkt. Und auch die Wartung lässt in manchen Fällen zu wünschen übrig. Glücklicherweise stehen zahlreiche Tools zur Verfügung, die Abhilfe schaffen. » weiter

Maximale CPU-Performance: Sandy Bridge Extreme Edition

Uhr von Christoph H. Hochstätter

Intel hatte bereits die schnellste Desktop-CPU, legt aber heute noch einmal nach: Sechs Kerne mit 3,3 GHz sorgen für Leistung. ZDNet hat sich den neuen Prozessor angeschaut und zwei weitere Cores gefunden, die der Hersteller gerne verschweigt. » weiter

Benchmark: Core i7-3960X 3,3 GHz 6C/12T

Uhr von Kai Schmerer

Mit sechs Kernen und 12 Threads bei einer Taktfrequenz von 3,3 GHz markiert Intels High-End-Prozessor die Performance-Spitze bei Desktop-Systemen. Dafür sorgt auch die Quad-Channel-Anbindung mit eine Speicherbandbreite von 39 GByte/s. » weiter

FX-CPUs von AMD: Lehren sie Sandy Bridge das Fürchten?

Uhr von Christoph H. Hochstätter und Kai Schmerer

AMD stellt heute neue Desktop-CPUs vor. Mit acht Cores, 16 MByte Cache und Fused-Multiply-Add treten die Prozessoren mit Bulldozer-Kern gegen Intels Sandy Bridge an. ZDNet vergleicht sie mit den Chips des Marktführers. » weiter

Ivy Bridge, Ultrabooks und andere IDF-Neuigkeiten

Uhr von Joachim Kaufmann

Während auf dem Intel Developer Forum früher regelmäßig Gigahertz-Rekorde aufgestellt wurden, geht es heute mehr um stromsparende Chips für mobile Geräte. ZDNet erläutert Intels Prozessor-Roadmap und Ultrabook-Pläne. » weiter

Intels nächste CPU-Generation Ivy Bridge im Überblick

Uhr von Joachim Kaufmann

Mit dem Sandy-Bridge-Nachfolger Ivy Bridge bringt Intel im ersten Halbjahr 2012 seinen ersten 22-Nanometer-Prozessor auf den Markt. Die Grafikeinheit wurde gründlich überarbeitet. Die folgende Präsentation zeigt die wichtigsten Neuerungen. » weiter

Leitfaden erläutert Google+-Funktionen

Uhr von Kai Schmerer

Google+-Nutzer Saidur Cy Hossain zeigt auf 49 Bildern, wie das Soziale Netz von Google funktioniert. Die vor wenigen Tagen veröffentlichte Galerie liegt inzwischen auch auf Deutsch vor. Eine Powerpoint-Version gibt es ebenfalls. » weiter

Mac Mini mit Sandy Bridge und Thunderbolt im Praxistest

Uhr von Joachim Kaufmann

Dank Intels neuester Doppelkern-CPU und AMDs Radeon HD 6330M bietet Apples runderneuerter Mac Mini deutlich mehr Leistung als sein Vorgänger. Der Wegfall des DVD-Laufwerks dürfte für manchen allerdings ein Ausschlusskriterium sein. » weiter

Lynx-Plattform: AMDs Llano-APU kommt auf den Desktop

Uhr von Joachim Kaufmann

AMD will mit der Lynx-Plattform seinen Marktanteil bei Einsteiger- und Mittelklasse-PCs ausbauen. Dabei soll vor allem die im Vergleich zu Intel überlegene Grafikleistung der Llano-APU helfen. ZDNet stellt die Lösung im Detail vor. » weiter

Intels Supercomputing-Chips: die Rückkehr von Larrabee

Uhr von Christoph H. Hochstätter

Auf der ISC2011 sorgt Intel für eine Überraschung: Larrabee, als Grafikkarte gescheitert, soll nun als Coprozessor-Board mit über 50 Cores erscheinen. So will der Chipriese Nvidias Tesla-GPUs ausbooten und bis 2018 Exaflop-Performance erreichen. » weiter

Intels Supercomputing-Architektur MIC

Uhr von Christoph H. Hochstätter

Auf der ISC2011 sorgt Intel für eine Überraschung: Larrabee, als Grafikkarte gescheitert, soll nun als Coprozessor-Board mit über 50 Cores erscheinen. So will der Chipriese Nvidias Tesla-GPUs ausbooten und bis 2018 Exaflop-Performance erreichen. » weiter