Muttersprache der WannaCry-Entwickler angeblich Chinesisch

von Stefan Beiersmann

Das geht aus einer linguistischen Analyse der Lösegeldforderungen hervor. Die Hintermänner sollen zudem über gute Englischkenntnisse verfügen. Für die Übersetzung in weitere 26 Sprachen nutzten sie offenbar Google-Übersetzer. weiter

Microsoft hat Windows 10 für chinesische Regierung angepasst

von Bernd Kling

Die Sonderversion entstand in enger Zusammenarbeit mit dem chinesischen Staatsunternehmen CETC. Ein chinesisches Joint Venture ist für System-Updates und Telemetriedaten zuständig. Die chinesische Regierung kann eigene Verschlüsselungsalgorithmen einsetzen. weiter

China: Samsung verkauft 60 Prozent weniger Smartphones

von Bernd Kling

Die Counterpoint-Analysten sehen Huawei, Oppo und Vivo dauerhaft auf den ersten Plätzen. Die drei Marktführer erzielten Zuwachsraten zwischen 25 und 81 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das ging auf Kosten des Mitbewerbs, da sich der chinesische Smartphonemarkt nur um 4 Prozent steigerte. weiter

Chinesische Behörden bekämpfen Einsatz von VPNs

von Bernd Kling

Die neue Zensurkampagne steht offenbar im Zusammenhang mit dem kommenden 19. Parteitag der Kommunistischen Partei. Die Regelungen sollen angeblich "grenzüberschreitende Verbrechen bekämpfen und das Internet säubern". weiter

HMD Global stellt erstes Android-Smartphone der Marke Nokia vor

von Stefan Beiersmann

Es kommt ab Werk bereits mit Android 7.0 Nougat. Zur weiteren Ausstattung zählen ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, ein Snapdragon-430-Prozessor von Qualcomm und eine 16-Megapixel-Kamera. Das Gerät ist jedoch dem chinesischen Markt vorbehalten. weiter

Bericht: Facebook entwickelt Zensur-Tool für China

von Stefan Beiersmann

Es soll dem Social Network den Wiedereinstieg in den chinesischen Markt ermöglichen. Facebook wird das Tool einem Zeitungsbericht zufolge jedoch nicht selbst einsetzen. Die Überwachung der Feeds chinesischer Nutzer soll ein Drittanbieter übernehmen. weiter

China: Apple prüft Akkuprobleme des iPhone 6 und 6S

von Stefan Beiersmann

In China schalten sich einige iPhones offenbar grundlos ab. Trotz eines Akkustands von 50 Prozent oder mehr lassen sie sich nicht mehr einschalten. Apple hat nun zehn Tage Zeit, die Ursachen zu klären und Lösungsvorschläge zu unterbreiten. weiter

Netflix lässt Expansionspläne für China fallen

von Florian Kalenda

Vorläufig setzt es auf Lizenzverträge mit bestehenden Anbietern, die "bescheidene" Umsätze bringen sollen. Im Januar hatte CEO Reed Hastings getönt, bei aktuell 190 Ländern sei längst nicht Schluss: "Wir haben noch China vor uns - und damit ein Viertel der Welt." weiter

Apple kündigt Forschungszentrum in Shenzhen an

von Florian Kalenda

Wie bestehende ähnliche Zentren dient es dem Ausbau des Entwickler-Ökosystems. Apple kündigt aber auch bessere Zusammenarbeit mit Herstellungspartnern vor Ort an. Das zuletzt wieder heftig kritisierte Foxconn war bei der Veranstaltung durch CEO Terry Gou vertreten. weiter

Lenovo entlässt 1100 Mitarbeiter – vor allem bei Motorola

von Florian Kalenda

Knapp zwei Prozent von 55.000 Beschäftigten weltweit müssen gehen. Im Vorjahr waren es schon einmal 3200 gewesen. Bei Motorola sind angeblich über 50 Prozent der US-Angestellten nicht mehr im Unternehmen. Lenovo will aber dessen frühere Zentrale in Chicago halten. weiter

Samsung-Manager wegen Geheimnisverrats verhaftet

von Stefan Beiersmann

Es geht um Technologien für Anwendungsprozessoren. Der Manager ist Chef der Qualitätskontrolle der Halbleitersparte. Sicherheitskräfte stellen bei ihm Tausende Kopien von technischen Unterlagen sicher. Abnehmer ist angeblich ein nicht genanntes Unternehmen in China. weiter