Smartphones: Xiaomi ist Marktführer in China

Uhr von Bernd Kling

Der chinesische Hersteller ist erfolgreich durch Produktqualität und Flash Sales, die Werbemaßnahmen überflüssig machen. Laut IDC überflügelt er im vierten Quartal 2014 und im Gesamtjahr den bisherigen Marktführer Samsung. Apple taucht im Gesamtjahr nicht unter den Top 5 auf - besetzt aber dank iPhone 6 im vierten Quartal den zweiten Platz. » weiter

Angebliche Bitcoin-Wechselbörse MyCoin macht dicht

Uhr von Florian Kalenda

Es handelt sich um klassischen Finanzbetrug: MyCoin mit Sitz in Hongkong zog ein Schneeball-System auf. 3000 Anwender wurden mit hohen Renditen gelockt. Später sollten sie durch Anwerbung von Neukunden ihre Investitionen retten. » weiter

China: Qualcomm akzeptiert 975 Millionen Dollar Strafe

Uhr von Florian Kalenda

Es hat mit der Kartellbehörde feste Gebühren für Mobilfunkpatente vereinbart. Auf eine Bündelung mit anderen Patenten und Gegenlizenzierung verzichtet es. Es behält sich aber vor, Lieferungen an Firmen einzustellen, die ihre Verkaufszahlen nicht melden. » weiter

Bericht: Qualcomm zahlt in China eine Milliarde Dollar Strafe

Uhr von Florian Kalenda

Außerdem wird es laut Reuters seine Lizenzgebühren um ein Drittel senken. Die Untersuchung läuft seit 14 Monaten. Auch Behörden in Nordamerika und Europa beschäftigen sich mit Qualcomms Gegegnlizenzierungszwang. Er soll ihm 30 Milliarden Dollar in fünf Jahren gebracht haben. » weiter

China führt allgemeine Online-Registrierungspflicht ein

Uhr von Florian Kalenda

Sie gilt jetzt auch für Kommentare auf Webseiten und Instant-Messaging. Soldaten insbesondere dürfen nicht mehr bloggen, Online-Chats besuchen und Online-Jobsuche nutzen. Damit will China die Verbreitung westlicher Werte eindämmen. » weiter

China fordert Code-Einsicht und Hintertüren in Banken-IT

Uhr von Florian Kalenda

Ausländische Hersteller müssen einem neuen 22-seitigen Dokument zufolge Quelltexte offenlegen, in Prüfungen einwilligen und Hintertüren in Hard- wie Software einbauen. Eine US-Gruppe um die Handelskammer protestiert. Sie sieht Protektionismus und wünscht sich "dringend Diskussionen" über die Maßnahmen. » weiter

Xiaomi verkauft Mi Note in unter drei Minuten ab

Uhr von Florian Kalenda

Das gilt auch für das immerhin rund 450 Euro teure Pro-Modell. Beide Phablets weisen 5,7 Zoll Bildschirmdiagonale auf. Xiaomi verkauft schubweise: Die Auflagenhöhe des Flash-Sales blieb unbekannt. Am 3. Februar werden wieder Geräte in den Verkauf gehen. » weiter

Steuersparmaßnahme: Yahoo gliedert Alibaba-Holding aus

Uhr von Florian Kalenda

Nach dem Rekordbörsengang von Alibaba sind Yahoos 15 Prozent fast 40 Milliarden Dollar wert. Im vierten Quartal machte Yahoo 1,18 Milliarden Dollar Umsatz. Sein Geschäft mit Displaywerbung hat im Jahresvergleich 5 Prozent eingebüßt. » weiter

Apple meldet erneut Umsatz- und Gewinnrekord

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Einnahmen klettern um 30 Prozent auf 74,6 Milliarden Dollar. Mit 18 Milliarden Dollar erzielt Apple den höchsten Quartalsgewinn, den jemals ein Unternehmen erwirtschaftet hat. China trägt jetzt 21 Prozent zu Apples Gesamtumsatz bei. » weiter

Motorola kehrt mit drei Modellen in den chinesischen Markt zurück

Uhr von Florian Kalenda

Es sind Moto X und Moto G LTE sowie Moto X Pro. Letzteres entspricht in groben Zügen dem Google Nexus 6. Das Moto X wird das erste Smartphone in China mit Android Lollipop sein. Eigentlich hatte Lenovo die Marke wegen ihrer Bekanntheit in ausländischen Märkten gekauft. » weiter

Huawei-CEO: Wir haben nie für China spioniert

Uhr von Florian Kalenda

"Wir können gar nicht in fremde Systeme eindringen." Grundsätzlich stellt Huawei als Backbone-Zulieferer laut Ren Zhengfei nur "die einfachen Leitungen" des Internets her. Es muss sich natürlich an "Gesetze und Bestimmungen in jedem Land" halten. » weiter

Man-in-the-Middle-Angriff auf Outlook.com-Nutzer in China

Uhr von Florian Kalenda

Wer unbedacht auf "Fortsetzen" klickt, liefert Mails und Kontakte den Angreifern aus. Greatfire.org vermutet, dass die Attacke von der Zensurbehörde ausgeht oder zumindest toleriert wird. Es fordert betroffene Firmen auf, Zertifikaten des China Internet Network Information Center nicht mehr zu vertrauen. » weiter

Apple eröffnet in den nächsten vier Wochen fünf Läden in China

Uhr von Florian Kalenda

Einem Analysten zufolge ist China inzwischen der größte Markt für iPhones weltweit. Dort verkauft Apple 35 Prozent aller Smartphones - in den USA hingegen 24 Prozent. Handelschefin Angela Ahrendts hat China binnen sieben Monaten bei Apple schon viermal bereist. » weiter

Neues Spitzenmodell Mi Note: Xiaomi setzt auf 5,7 Zoll

Uhr von Florian Kalenda

Das Phablet für umgerechnet 315 Euro ist knapp 7 Millimeter dick und verfügt über eine 13-Megapixel-Kamera mit optischer Bildstabilisierung. Eine High-End-Variante mit dem Namenszusatz Pro basiert zudem auf dem 64-Bit-Chip Qualcomm Snapdragon 810. Sie kostet rund 450 Euro. » weiter

Bericht: Facebook wollte in Xiaomi investieren

Uhr von Florian Kalenda

Die CEOs sollen eine solche Option im Oktober besprochen haben. Facebook hofft weiter auf eine Rückkehr in den chinesischen Markt, Xiaomi will seine Marke international bekannt machen. Es befürchtete aber angeblich, mit einer Facebook-Partnerschaft Google zu verärgern. » weiter

Nokia verkauft 20.000 N1-Tablets in vier Minuten

Uhr von Florian Kalenda

Anschließend gingen in China über 500.000 Vorbestellungen ein. Vertriebspartner vor Ort inszenierten einen Flash Sale im Stil von Xiaomi. In einem chinesischen Benchmark hatte das N1 für 218 Euro vorab besser als ein 394 Euro teures iPad Mini abgeschnitten. » weiter

Alibaba hilft Microsoft im Kampf gegen Raubkopien

Uhr von Florian Kalenda

Beide betonen, sich zum Schutz der Kunden und für ein gesundes Innovationsklima in China einzusetzen. Schließlich enthielten Produktfälschungen oft Spionage- und Schadprogramme. Alibaba will auch getäuschten Kunden die Kontaktaufnahme zu Microsoft erleichtern. » weiter