VMware kündigt Branchenlösungen für iOS an

von Florian Kalenda

Für Firmen stellt es zudem App-Templates für die Eigenentwicklung. bereit. Sein Identity Manager ist nun als Teil des MDM-Angebots AirWatch verfügbar. Er ermöglicht Single Sign-On für mobile Clouddienste. weiter

Unternehmen stehen BYOD immer positiver gegenüber

von Rainer Schneider

Das geht aus einer von NetMediaEurope erhobenen Studie hervor. Gestatteten vor drei Jahren erst 32 Prozent der Firmen ihren Angestellten die Verwendung privater Smartphones und Tablets, erlauben dies mittlerweile 63 Prozent der Befragten. 75 Prozent von ihnen stellen den Mitarbeitern zudem ausgewählte Smartphones zur Verfügung. Sicherheitsbedenken sind nach wie vor das größte Hindernis beim Einsatz von BYOD-Geräten. weiter

Hintergründe zu Apples Firmenkunden-Offensive

von Bill Detwiler

Der Konzern hat IT-Verantwortlichen unter anderem den Support von Macs, iPhones und iPads sowie deren Integration in bestehende Infrastrukturen erleichtert. Den erfolgreichen Grundstein dafür hatte es schon zuvor gelegt. ZDNet erklärt, wie und warum Apple dominierenden Firmen wie Microsoft oder Dell im Business-Bereich den Rang abgelaufen hat. weiter

HP erweitert Fortify on Demand um BYOD

von Florian Kalenda

Die Lösung erfasst, wie auf Daten zugegriffen wird, wie sie gespeichert und transferiert werden. Auch die Reputation genutzter Netzwerkzugänge und Endpunkte ist Teil der Analyse. Es lassen sich Android- und iOS-Apps sowie firmeneigene Applikationen überwachen. weiter

Microsoft integriert Mobilgeräteverwaltung in Office 365

von Florian Kalenda

Abonnenten der Business-, Enterprise- und Education-Pakete erhalten ohne Aufpreis Zugriff. Unter anderem stehen eine Löschfunktion für Firmendaten und ein Dokumentenschutz auch für Android und iOS zur Verfügung. Der weltweite Rollout dauert vier bis sechs Wochen. weiter

März-Update: Microsoft Intune kann OneDrive-Zugriff limitieren

von Florian Kalenda

Neu ist auch eine vereinfachte Registrierung von iOS-Geräten, die bei Apple oder autorisierten Händlern gekauft wurden. Zudem lassen sich OneDrive-Apps für Android und iOS aus Intune heraus verwalten. Für Hybridkunden sollen bald weitere Updates folgen. weiter

Box kauft BYOD-Anbieter Subspace

von Florian Kalenda

Er kontrolliert Zugriffe auf Firmendaten durch Einsatz eines in einem Container laufenden Browsers. Somit ist keine ständige Kontrolle nötig. An diesem Bereich wird das Start-up auch bei Box arbeiten. Seinen eigenen Dienst schließt es jedoch in einem Monat. weiter

MWC: Silent Circle bereitet Blackphone 2 vor

von Florian Kalenda

Es erscheint in der zweiten Jahreshälfte und fokussiert Firmenkunden. Auch ein Tablet namens Blackphone+ ist in Vorbereitung. Silent Circle hat Geeksphone letzte Woche abgefunden und ist jetzt alleiniger Blackphone-Hersteller. weiter

MobileIron sichert Firmendaten auch in privaten Cloud-Schließfächern

von Florian Kalenda

Sie werden richtlinienabhängig im Hintergrund verschlüsselt. Nur andere Firmenangestellte können dann darauf zugreifen, auch wenn sie im öffentlichen Raum gespeichert sind. Zudem ist Löschen aus der Ferne möglich - auch zu einem vorab definierten Zeitpunkt. weiter

Unerwartete BYOD-Partnerschaft: Blackberry kooperiert mit Samsung

von Florian Kalenda

Sie machen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Blackberry auf Samsung-Smartphones verfügbar. Samsung hatte seine BYOD-Lösung Knox Anfang 2013 als Blackberry-Alternative positioniert. Darum scherzt nun Blackberry-CEO John Chen, er wisse nicht, ob er Samsung Erfolg wünschen solle. weiter

Microsoft stellt neue Sicherheitsfunktionen von Windows 10 vor

von Stefan Beiersmann

Der Dienst Next Generation Credentials soll die klassische Anmeldung per Passwort ablösen. Windows 10 dient dabei als vertrauenswürdiges Gerät für eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Unternehmen profitieren von einer automatischen Verschlüsselung von Firmendaten auf privat genutzten Geräten. weiter

iPad-Flaute: Deal mit IBM könnte für Apple lukrativ werden

von Bernd Kling

Apple hofft auf mehr geschäftliche Anwender durch die mit IBM vereinbarte Partnerschaft. Jefferies-Analysten sehen darin die Chance, 42 Millionen neue Nutzer zu gewinnen. Es könnte sich im kommenden Jahr in Verkäufe von iPhones und iPads im zweistelligen Milliardenbereich ummünzen. weiter

Good Technology macht cloudbasierte EMM-Lösung Good Work verfügbar

von Björn Greif

Sie soll als zentrales Portal für den Zugriff auf wichtige Business-Tools dienen. Geschäftsanwender können mit einer einzigen App beispielsweise E-Mail und Messaging nutzen, Kontakte verwalten und Kalendereinträge erstellen. Good Work ist auch Bestandteil der neuen Secure Mobile Productivity Suite. weiter

Gartner: 75 Prozent von mobilen Apps mit Sicherheitsmängeln

von Stefan Beiersmann

Viele Anwendungen für mobile Geräte erfüllen selbst einfachste Sicherheitsstandards nicht. Gartner sieht vor allem Probleme im Zusammenhang mit BYOD-Strategien. Zudem müssen Sicherheitsanbieter ihre Tests an mobile Applikationen anpassen. weiter

Blackberry übernimmt BYOD-Spezialisten Movirtu

von Bernd Kling

Die Virtual-SIM-Plattform des Londoner Start-ups erlaubt es, mit einer SIM-Karte sowohl eine geschäftliche als auch eine private Telefonnummer zu nutzen. Das ermöglicht eine getrennte Abrechnung der Mobilfunkgebühren sowie einen einfachen Wechsel zwischen Profilen. Mit dem Blackberry Enterprise Service (BES) können IT-Richtlinien auf die geschäftliche Nummer angewandt werden. weiter

AVG übernimmt MDM-Pionier Location Labs

von Florian Kalenda

Es zahlt 140 Millionen Dollar sofort und weitere 80 Millionen Dollar erfolgsabhängig. Die Aktionäre müssen noch zustimmen. Ein Kredit über 300 Millionen Dollar ermöglicht AVG wohl noch weitere Zukäufe, weiter

Google Enterprise benennt sich um in Google for Work

von Florian Kalenda

Die vor zehn Jahren gegründete Sparte will so betonen, dass sie Firmen aller Größe versorgt. Auch die einzelnen Produkte tragen ab sofort den Zusatz "for Work": etwa Gmail und Drive. 64 Prozent der Fortune 500 sind zahlende Google-Kunden. weiter

Zwei neue Funktionen für Microsofts MDM-Lösung Windows Intune

von Florian Kalenda

Geräten mit iOS und Windows Phone 8.1 lassen sich Firmen-E-Mail-Konten als Profile zuweisen. Der Enterprise-Modus von IE11 ist nun auch für Windows 8.1/RT verfügbar. Fürs vierte Quartal sind etwa noch ein geschützter Browser und App-Wrapping vorgesehen. weiter