Salesforce startet Händlerplattform

Uhr von Florian Kalenda

Über eine Mobil-App mit Standortzugriff können Kunden im Geschäft identifiziert und kompetent beraten werden. Die Plattform erhält auch ein Kundenforum und Austauschmöglichkeiten für Verkäufer. Parallel stellte Salesforce zusammen mit Philips eine Gesundheitsplattform vor, die Daten aus Apps und Wearable Devices analysieren kann. » weiter

Google bringt eigenständige Präsentations-App Slides

Uhr von Florian Kalenda

"Google Präsentationen" ergänzt die Ende April aus Drive herausgenommenen Apps für Textverarbeitung und Tabellen. Alle drei können künftig Microsoft-Office-Dokumente ohne Konversion bearbeiten. Die Funktionalität hat Google aus Quickoffice übernommen. » weiter

Microsofts Lync Online ausgefallen

Uhr von Florian Kalenda

Der Teilausfall betraf scheinbar nur Nordamerika. Bis zur vollständigen Wiederherstellung vergingen mehrere Stunden. Der Kommunikationsdienst Lync ist das Pendant zu Skype für den Einsatz "hinter der Firewall". Er kann auch als Teil von Office 365 gebucht werden. » weiter

Oracle stärkt Services-Cloud durch Zukauf von LiveLook

Uhr von Florian Kalenda

Die Screen-Sharing-Lösung soll in den Angeboten für Web Customer Service und Cross-Channel Contact Center zum Einsatz kommen. Oracle verfolgt das Ziel, zum führenden Cloudanbieter aufzusteigen. Gestern war es mit Zahlen fürs vierte Quartal hinter den Erwartungen zurückgeblieben. » weiter

Salesforce.com macht Entwicklerkit für Wearables verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Sechs Anwendungen für sechs Geräte - von Pebble bis Google Glass - sollen Codebeispiele für Business-Apps liefern. Die Programme nutzen die Salesforce-Cloud für Daten. Salesforce zufolge werden Wearables fünfmal schneller angenommen als seinerzeit Smartphones. » weiter

Sapphire: SAP bringt HANA auf IBMs Power Systems

Uhr von Florian Kalenda

Mit Service Pack 8 kommt zudem Unterstützung für RHEL, Intels Ivy-Bridge-Prozessoren und diverse Disaster-Recovery-Lösungen. Partner können nun direkt Algorithmen in HANA einbetten. Hasso Plattner wirbt: "Dieses System ist so minimalistisch, dass es im Prinzip nicht ausfallen kann." » weiter

IBM macht SAP-Apps in seiner SoftLayer-Cloud verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Darunter werden HANA und HANA One ebenso sein wie Business Suite und BusinessObjects, Es bietet die für SoftLayer zertifizierten SAP-Programme in 40 Rechenzentren an. Als Migrationspartner stellt IBM zudem Virtustream vor. » weiter

SAP reorganisiert sich und plant Entlassungen

Uhr von Bernd Kling

Beobachter rechnen mit mehren tausend Stellenstreichungen über Sparten hinweg. Nach dem Weggang von Technikvorstand Vishal Sikka stehen weitere Änderungen in der Führungsspitze an. Das Unternehmen will sich verschlanken und "das Cloud-Unternehmen" auf Basis von SAP HANA werden. » weiter

Red Hat macht Cloud-Management ManageIQ quelloffen

Uhr von Florian Kalenda

Die früher proprietäre Lösung hatte es schon im Dezember 2012 zugekauft. Eine Community soll nun zu ManageIQ beitragen. Red Hat nutzt sie dann als Grundlage für das kommerzielle CloudForms. Es kündigt ein ähnliches Verhältnis wie zwischen Fedora und RHEL an. » weiter

IBM führt softwaredefinierte “Elastic Storage” ein

Uhr von Florian Kalenda

Das Produkt wird als Service via SoftLayer angeboten. Es ist das erste einer Reihe softwaredefinierter Produkte und basiert auf für Watson entwickelter Technik. Seine Hauptaufgabe besteht darin, Daten möglichst ökonomisch auf Speichermöglichkeiten zu verteilen. » weiter

Enterprise Mobility: Cisco und Citrix kooperieren

Uhr von Florian Kalenda

Das Paket "Cisco Mobile Workspace Solution with Citrix" basiert auf der Citrix Workspace Suite. Damit soll sicherer Zugriff auf Apps, Daten, Kommunikation und Dienste möglich sein - von jedem Gerät und Standort aus. Den beiden Anbietern zufolge handelt es sich um "die erste Ende-zu-Ende-Lösung im Markt, die eine vollständige Mobility-Plattform ergibt." » weiter

Symantec sieht Antivirensoftware am Ende

Uhr von Florian Kalenda

Solche Lösungen sind technisch "zum Scheitern verurteilt" und überdies "kein Verkaufsschlager", auch wenn sie noch 40 Prozent von Symantecs Umsatz ausmachen. Das Unternehmen refokussiert sich: "Wenn die Kunden sich von Schutz auf Erkennung und Reaktion verlagern, dann wird das Wachstum im Bereich Erkennung und Reaktion liegen." » weiter

EMC führt Datenschutz-as-a-Service ein

Uhr von Florian Kalenda

Neu ist etwa eine Virtual Edition der Storage-Technik VPLEX. DD Boost fürs Data Domain Operating System ermöglicht effizientere Backups von Datenbanksystemen. Der Cloud-Backup-Dienst Mozy ist jetzt linuxkompatibel. » weiter

Fünf kostenlose Browser-Tools zur schnellen Diagrammerstellung

Uhr von Wally Bahny

Egal ob Ablauf- oder Anwendungsfalldiagramm, das Modell einer Mobilgeräte-Schnittstelle oder die Spezifikation eines Netzwerk-Designs - das alles lässt sich heutzutage einfach und optisch ansprechend zeichnen. Dafür benötigt man nicht unbedingt teure Spezialsoftware. Webbasierte Gratis-Tools sind in vielen Fällen völlig ausreichend. » weiter

Die Infrastruktur des Cloud-Zeitalters braucht Software Defined Networking

Uhr von Alexander Thiele

Traditionelle Netzwerke stoßen immer öfter an ihre Grenzen, denn sie können die heute benötigte Flexibilität und Dynamik nicht immer liefern. Mit Software Defined Networking steht eine Lösung bereit. Sie wird die Netzwerkinfrastrukturen genauso revolutionieren wie Virtualisierung den Server- und Storagebetrieb. » weiter