Bericht: NSA späht Ziele per Browser-Cookie aus

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Geheimdienst benutzt dafür offenbar besonders gerne Googles PREF-Cookies. Sie sind eigentlich ein Bestandteil von Googles Safe-Browsing-Dienst, der Nutzer vor Malware schützen soll. Eine darin enthaltene eindeutige ID erlaubt es, bekannte Ziele im Internet genau zu bestimmen. » weiter

Mozilla arbeitet an Multiprozess-Architektur für Firefox

Uhr von Bernd Kling

Es ist ein neuer Anlauf, nachdem ein früheres Projekt ausgesetzt wurde. Andere Browser spalten schon länger in mehrere Prozesse auf, was insbesondere Sicherheit und Stabilität verbessern kann. In Nightly-Builds ist die Architektur bereits implementiert und zu erproben. » weiter

Google kündigt mobile Chrome-Apps für Android und iOS an

Uhr von Stefan Beiersmann

Erste Betaversionen sollen schon im Januar erhältlich sein. Google will erreichen, dass sich die mobilen Chrome Apps in Google Play und auch Apples App Store veröffentlichen lassen. Das Unternehmen arbeitet zudem an einem zugehörigen Entwickler-Toolkit. » weiter

Internet Explorer 11 verdoppelt Marktanteil im November

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Hauptgrund dafür ist die Freigabe des Browsers für Windows 7. Internet Explorer 8 bleibt jedoch mit einem Anteil von 21,7 Prozent die beliebteste Version des Microsoft-Browsers. Den Mobilmarkt dominieren Apple und Google mit einem Gesamtanteil von über 89 Prozent. » weiter

Opera schließt Community-Site My Opera

Uhr von Björn Greif

Zum 1. März 2014 wird die Website abgeschaltet. Nutzer können ihre Blogs und Inhalte exportieren und zu einem alternativen Service umziehen oder vollständig herunterladen. Auch Besitzer eines E-Mail-Kontos von My Opera müssen sich nach einem anderen Anbieter umsehen. » weiter

Chrome und Opera bestehen 3D-Browserbenchmark Epic Citadel

Uhr von Florian Kalenda

In Mozillas Firefox ist die 3D-Demo schon seit März lauffähig. Statt Kompilierung im voraus wie bei Firefox nutzt die V8-Fraktion aber lieber ein Just-In-Time-Verfahren. V8 heißt die in Chrome und Opera verwendete JavaScript-Engine. » weiter

Google ermöglicht Sprachsuche in Chrome

Uhr von Florian Kalenda

Es handelt sich um eine im Chrome Web Store verfügbare Erweiterung. Sie wird durch das sogenannte Hotword "Ok Google" aktiviert. Der Anwender muss sich aber auf Googles Suchseite befinden. Vorerst gibt es das Angebot nur in englischer Sprache. » weiter

Beta von Chrome 32 sperrt Browser-Plug-ins

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Vorabversion unterstützt zudem animierte WebP-Bilder. Sie ermöglichen laut Google geringere Dateigroßen als animierte GIFs. Die jüngste Beta von Chrome für Android liefert unter anderem Unterstützung für die Vibrations-API. » weiter

Mozilla steigert Jahresumsatz um 90 Prozent auf 311 Millionen Dollar

Uhr von Stefan Beiersmann

Allein 304 Millionen Dollar nimmt die Stiftung mit Suchwerbung ein. Mehr als 90 Prozent davon stammen aus dem neuen Abkommen mit Google. Mozillas Ausgaben erhöhen sich um 43 Prozent auf 208 Millionen Dollar. Der operative Cash Flow steigt trotzdem auf 70 Millionen Dollar. » weiter

Opera 18 für Android ist für Tablets optimiert

Uhr von Björn Greif

Die Oberfläche wurde nicht einfach vom Smartphone übernommen und vergrößert, sondern auf die Tablet-Nutzung zugeschnitten. Mit Schnellwahl, Discover und Offroad-Modus sind die meisten vom Desktop bekannten Funktionen an Bord. Sie standen bisher nur Smartphone-Besitzern zur Verfügung. » weiter

Google stellt Zertifikate wie geplant auf 2048 Bit um

Uhr von Florian Kalenda

Die Maßnahme war bis Jahresende angekündigt worden. Auch Verschlüsselung zwischen seinen Rechenzentren hat der Konzern wie geplant eingerichtet. Als nächstes sind mit "Forward Secrecy" neue Schlüssel für jede Session angedacht. » weiter

Mobile Pwn2Own: Hacker knacken Chrome und IE11

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Schwachstelle in Chrome betrifft Android, Windows, Mac OS X und Linux. Google hat schnell einen Patch bereitgestellt. Mithilfe des Lecks in IE11 übernimmt ein anderer Hacker die vollständige Kontrolle über ein Surface RT mit Windows 8.1. » weiter

Google veröffentlicht Version 1.0 seiner Programmiersprache Dart

Uhr von Florian Kalenda

In Benchmarks ist es 42 bis 130 Prozent schneller als JavaScript. Vor allem große Projekte wie Google Docs könnten davon profitieren. Angesichts der durch eine zweite Skriptsprache drastisch steigenden Komplexität für Browserhersteller und Webentwickler hat Google aber noch kaum Partner gefunden. » weiter

Chrome 31 schließt 25 Sicherheitslücken

Uhr von Stefan Beiersmann

In mindestens fünf Fällen geht von ihnen ein hohes Sicherheitsrisiko aus. Den Findern der Anfälligkeiten zahlt Google eine Belohnung von 11.000 Dollar. Chrome 31 enthält auch eine neue Version von Adobes Flash Player. » weiter

IE-Chef Dean Hachamovitch übernimmt neuen Posten bei Microsoft

Uhr von Björn Greif

Er war neun Jahre lang für die Entwicklung des Browsers verantwortlich. Jetzt gründet er ein neues Team, "um etwas Neues zu machen". Worum es dabei konkret geht, teilte weder er noch Microsoft mit. Einen einzelnen Nachfolger für seine Position wird es wahrscheinlich nicht geben. » weiter