Bericht: Browser-Add-on Web of Trust späht Nutzer aus

von Stefan Beiersmann

Es sammelt offenbar Daten, die eine Identifizierung von Nutzern erlauben. Laut Stichproben des NDR erlauben die Daten auch Rückschlüsse auf Krankheiten und sexuelle Vorlieben. WOT gibt diese Informationen zudem an Dritte weiter. weiter

Quantum: Mozilla entwickelt neue Browserengine für Firefox

von Stefan Beiersmann

Sie soll schon 2017 die aktuelle Engine Gecko ablösen. Quantum basiert auf Gecko und erhält erste fertige Komponenten der noch experimentellen Engine Servo. Quantum nutzt außerdem die sichere Programmiersprache Rust. weiter

Microsoft patcht Zero-Day-Lücken in Edge, IE und Office

von Florian Kalenda

Von zehn Bulletins für Oktober sind fünf kritisch. Sie umfassen 49 Schwachstellen. Neben den Browsern und Office sind Windows selbst, Skype for Business und Adobes Flash Player anfällig. Erstmals erfolgt die Verteilung wie angekündigt über Patch-Rollups. weiter

Google: Chrome 55 reduziert Speicherverbrauch

von Stefan Beiersmann

Die Verbesserungen sind Bestandteil einer neuen Version der JavaScript-Engine V8. Bei einigen Websites sinkt der Speicherbedarf in Tests um mehr als 50 Prozent. Zudem gibt Chrome für Hintergrundaufgaben benötigten Speicher künftig schneller frei. Chrome 55 erscheint voraussichtlich im Dezember. weiter

Mozilla testet neue Funktionen für Firefox

von Stefan Beiersmann

Ein Experiment bietet auch außerhalb des privaten Modus einen Tracking-Schutz. Mozilla will zudem das Erstellen von Screenshots vereinfachen. Die neuen Funktionen stehen allerdings erst nach der Installation eines Add-ons zur Verfügung. weiter

Microsoft erweitert Prämienprogramm für Vorabversion von Edge

von Florian Kalenda

Es beschränkt sich nicht mehr wie die letzten zwei Monate auf Lücken für Remote-Codeausführung. Auch Verstöße gegen W3C-Standards und Bedrohungen der Privatsphäre will Microsoft künftig honorieren. Das Programm läuft bis 15. Mai 2017. weiter

Mozilla misstraut chinesischer Certificate Authority

von Florian Kalenda

Einem jetzt vorgelegten Bericht zufolge hat WoSign nicht nur falsche Zertifikate für eine GitHub-Subdomain ausgegeben. Es stellte auch rückdatierte Zertifikate mit unsicherem SHA-1-Algorithmus aus und stritt seine Übernahme der israelischen CA StartCom ab. weiter

Microsoft Bing unterstützt Google AMP

von Florian Kalenda

Es betont den quelloffenen Charakter des Mobilseitenformats. In seiner App für Android und iOS verlinkt es AMP-Versionen von Artikeln ab sofort stets bevorzugt. Auf den Suchrang hat die Verfügbarkeit von AMP-Seiten wie bei Google keinen Einfluss. weiter

Microsoft meldet 400 Millionen aktive Windows-10-Geräte

von Stefan Beiersmann

Das entspricht einem Zuwachs von 200 Millionen Geräten in nur sechs Monaten. Der Browser Edge erhält mit dem Redstone-2-Update eine neue Sicherheitsfunktion. Er kann künftig schädlichen Code in Containern isolieren und so dessen Verbreitung unterbinden. weiter

Opera erweitert Desktop-Browser um kostenlosen VPN-Dienst

von Stefan Beiersmann

Er steht ab sofort allen Nutzern von Opera 40 zur Verfügung. Der Browser verschlüsselt auf Wunsch nun den Datenverkehr und verschleiert den Standort des Nutzers. Opera will VPN zu einem gängigen Browser-Werkzeug machen. weiter

Chrome und Firefox warnen vor The Pirate Bay

von Stefan Beiersmann

Beide Browser blockieren den direkten Zugang zum Torrent-Tracker. Sie nutzen Googles Sicherheitsfunktion Safe Browsing. Den Warnungen zufolge verbreitet die Website unerwünschte oder schädliche Software. weiter

AdBlock Plus startet eigene Anzeigenplattform

von Stefan Beiersmann

Sie dient dem Verkauf von "akzeptablen" Anzeigen. Diese Werbung führt AdBlock Plus auf einer Whitelist. Sie wird also nicht blockiert. Websitebetreiber können solche Anzeigen künftig über Eyeo kaufen und per Drag and Drop in ihre Websites einfügen. weiter

Google warnt in Chrome vor HTTP-Verbindungen

von Florian Kalenda

Ab Januar wird es mit Chrome 56 so weit sein. Allerdings handelt es sich um einen verbalen Hinweis, ergänzt um ein - wie bisher - graues Hinweisschild. "Wenn Sie eine Website über HTTP laden, können andere im gleichen Netzwerk zusehen oder sie modifizieren, bevor sie bei Ihnen eintrifft." weiter

Chrome auf Surface Book: Google legt eigenen Test vor

von Florian Kalenda

Microsoft kam im Juni mit Edge auf 7:22 Stunden, mit Chrome 46 auf nur 4:19 Stunden im Videostreaming. Google misst nun mit Chrome 46 gleich 8:27 Stunden, mit Chrome 53 sogar 10:39 Stunden. Gemessen wurde jeweils HD-Videostreaming auf einem Surface Book. weiter

Google klärt über Gründe für Website-Warnungen auf

von Florian Kalenda

Detailinformationen sind für Malware, den Nutzer täuschende Seiten, schädliche und ungewöhnliche Downloads verfügbar. Webmaster finden sie in der Search Console. Zudem gibt es Empfehlungen, um das spezifische Problem zu beheben. weiter

Opera setzt nach Server-Hack Passwörter zurück

von Florian Kalenda

Es handelt sich um Zugänge zu seinem Synchronisierungsdienst. Die Kennwörter waren gehasht und mit Salt versehen, Zugänge für Fremddienste aber verschlüsselt. Zu den eingesetzten Algorithmen macht Opera keine Angaben. weiter

Opera VPN: Lösung nun auch für Android verfügbar

von Bernd Kling

Das Virtual Private Network wurde bereits in Operas Desktop-Browser integriert und als iOS-App bereitgestellt. Es ist werbefinanziert und basiert auf der Technik des von Opera übernommenen VPN-Spezialisten SurfEasy. Die Anwendung verschlüsselt die Verbindung und prüft außerdem die WLAN-Sicherheit. weiter

Google kündigt das Ende von Chrome-Apps an

von Bernd Kling

Die Chrome-Apps laufen über zwei Jahre hinweg aus zugunsten von Web-Apps, die offenen Standards entsprechen und mit den Browsern verschiedener Hersteller nutzbar sind. Gegen Ende 2016 sollen neue Chrome-Apps nicht mehr für Windows, Mac und Linux verfügbar sein - aber weiterhin für Chrome OS. weiter