AVG macht Chrome unsicher

Uhr von Bernd Kling

Tavis Ormandy von Google Project Zero entdeckt Schwachstellen in der Chrome-Erweiterung Web TuneUp, die von AVG ungefragt mit seiner Antiviren-Lösung installiert wurde. Der Sicherheitsforscher sieht durch fehlerhaften Code und JavaScript-APIs die Sicherheit der Nutzer ausgehebelt. Die Erweiterung ist inzwischen in einer fehlerbereinigten Version erhältlich. » weiter

Sicherheitslücken: Updates für Flash und AIR verfügbar

Uhr von Bernd Kling

Der Notefall-Patch soll insgesamt 19 Schwachstellen in Flash Player und Adobe AIR beseitigen, darunter eine Zero-Day-Lücke. Ein Exploit ist bereits in Umlauf und wird "in begrenzten, gezielten Attacken" eingesetzt. Durch einen Integer-Überlauf ist Angreifern die Ausführung beliebigen Codes möglich. » weiter

Microsoft geht gegen Man-in-the-Middle-Adware vor

Uhr von Florian Kalenda

Werbung muss sich ab 31. März an die vom Browser vorgesehenen Mechanismen halten. Dadurch bleibt die Kontrolle beim Anwender. Auch hofft Microsoft, so die Möglichkeiten von Malvertising über automatisierte Anzeigennetze einschränken zu können. » weiter

Google Chrome blockiert ab Januar neue SHA-1-Zertifikate

Uhr von Florian Kalenda

Es lässt sich nicht von seinem Zeitplan abbringen: Nach seinen Recherchen sind mit Cloud-Ressourcen errechnete SHA-1-Collisions schon heute für kriminelle Organisationen erschwinglich. Das mit Microsoft und Mozilla abgestimmte endgültige Aus für SHA-1-Zertifikate - spätestens zum 1. Januar 2017 - erwägt Google auf den 1. Juli 2016 vorzuverlegen. » weiter

Facebook stellt auf HTML5-Video um

Uhr von Florian Kalenda

Adobe Flash kommt nun nur noch im Spielebereich bei Facebook zum Einsatz. Dadurch kann es alle internen Testwerkzeuge nutzen und muss Code nicht nach jeder Änderung kompilieren. Auch barrierefreie Zugänge lassen sich mit HTML5 leichter umsetzen. » weiter

Firefox 43 führt strengere Sperrliste zum Tracking-Schutz ein

Uhr von Björn Greif

Sie lässt sich in den Privatsphäreeinstellungen auswählen. Ebenfalls neu sind optionale Suchvorschläge in der Awesome Bar. Die Android-Version markiert künftig in der Tabübersicht Audio abspielende Websites und unterstützt das Drucken via Cloud. » weiter

Bericht: Erweiterungen für Microsoft-Browser Edge vor dem Start

Uhr von Florian Kalenda

Eine Informationsseite kündigte die Verfügbarkeit innerhalb einer Preview bereits an. Auch haben Adblock und LastPass ihre Erweiterungen offenbar schon fertig. Endanwender ohne Insider-Build von Windows 10 werden aber Edge erst 2016 erweitern können. » weiter

Beta von Chrome 48 bringt neue Entwicklerfunktionen

Uhr von Björn Greif

Dazu gehören anpassbare Schaltflächen für Web-Benachrichtigungen und die Möglichkeit, Website-Inhalte als Präsentation an Chromecast zu übertragen. Außerdem erkennt die Mobilversionen künftig die maximal verfügbare Bandbreite, sodass Entwickler bereitgestellte Ressourcen optimieren können. » weiter

Browser für Samsung Gear VR als Beta verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Er ist fürs Videostreaming optimiert. Unterstützt werden sowohl 360-Grad-Aufnahmen als auch Standard-HTML5-Video. Für Texteingabe gibt es eine Spracherkennung ebenso wie eine Onscreen-Tastatur. Zwischen Menüpunkten wählt der Anwender per Blick. » weiter

Google verspricht bis zu 70 Prozent Datenersparnis mit Chrome für Android

Uhr von Björn Greif

Die erweiterte Datenkomprimierung soll den mobilen Internetzugang schneller und günstiger machen. Erkennt der Browser eine langsame Datenverbindung, zeigt er beim Aufruf einer Website keine Bilder an. Ist die Seite vollständig geladen, kann der Nutzer aber auswählen, ob im Nachhinein alle oder nur ausgewählte Bilder dargestellt werden. » weiter

Mozillas Einnahmen steigen um fast 5 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

Google trägt 2014 maßgeblich zum Jahresumsatz von 329,5 Millionen Dollar bei. Nach Beendigung der Suchpartnerschaft und dem Wechsel zu Yahoo erhält Mozilla inzwischen keine Zahlungen mehr von Google. Auf Einnahmen aus dem Traffic europäischer Firefox-Nutzer verzichtet es. » weiter

Support-Ende für ältere Versionen des Internet Explorer

Uhr von Stefan Beiersmann

Ab 12. Januar unterstützt Microsoft bis auf wenige Ausnahmen nur noch IE 11. Lediglich Nutzer von Vista SP2, Server 2008 SP2 und Server 2012 erhalten weiterhin Patches für eine ältere IE-Version. Der Support für IE 8, dessen Marktanteil noch bei 11,64 Prozent liegt, fällt indes komplett weg. » weiter

Mozilla will Firefox verschlanken

Uhr von Kai Schmerer

Die Funktionen Tab-Gruppen und "Vollständige Themes" sollen verschwinden. Und das sind nicht die letzten Features, die der mit Go Faster bezeichneten Schlankheitskur zum Opfer fallen sollen. » weiter

Zerodium veröffentlicht Preisliste für Zero-Day-Lücken

Uhr von Stefan Beiersmann

Die höchsten Prämien zahlt es für Remote Jailbreaks in iOS, Android und Windows Phone. Zerodium kauft aber auch Schwachstellen in gängigen Betriebssystemen und Browsern auf. Forscher müssen die Zero-Day-Lücken allerdings exklusiv an Zerodium veräußern. » weiter