Google kündigt neue Chromebooks und Computer-Stick Chromebit an

Uhr von Stefan Beiersmann

Zwei 11-Zoll-Geräte von Haier und Hisense können in den USA ab 149 Dollar vorbestellt werden. Asus bringt im zweiten Quartal das 249 Dollar teure Hybrid-Gerät Chromebook Flip auf den Markt. Im Sommer soll dann noch der Computer-Stick Chromebit folgen. » weiter

Firefox 37 führt Bewertungssystem Heartbeat ein

Uhr von Stefan Beiersmann

Mozilla verspricht sich davon Echtzeit-Erkenntnisse über die Nutzung des Browsers. Es will die Informationen nutzen, um Firefox zu verbessern. Firefox 37 stopft außerdem 17 Sicherheitslöcher und verhindert ein SSL-3.0-Fallback. » weiter

Windows 10: Spartan-Browser ausprobiert

Uhr von Kai Schmerer

Zusammen mit Windows 10 will Microsoft auch einen neuen Browser ausliefern. Derzeit ist der IE-Nachfolger unter dem Codenamen Spartan bekannt. Einen Namen für die endgültige Version hat der Hersteller noch nicht gefunden. Dafür können Interessierte den neuen Browser in Verbindung mit der gerade erschienen Preview-Version von Windows 10 Build 10049 in Augenschein nehmen. » weiter

Windows 10: Neue Preview enthält Spartan

Uhr von Stefan Beiersmann

Seit gestern Abend verteilt Microsoft über den sogenannten Fast Ring den Build 10049. Spartan unterstützt den Sprachassistenten Cortana und Stifteingaben. Auch die Funktion zum Kommentieren von Websites ist in der Testversion enthalten. » weiter

Safari-Tracking: Britische Nutzer können Google verklagen

Uhr von Bernd Kling

Das Urteil eines hohen britischen Berufungsgerichts könnte eine Klagewelle von Verbrauchern in Großbritannien auslösen. Es geht noch immer um den umgangenen Tracking-Schutz von Apples Browser Safari. Die US-Handelsaufsicht FTC verhängte dafür schon 2012 eine Rekordstrafe von 22,5 Millionen Dollar. » weiter

Test von Skype for Web hat begonnen

Uhr von Bernd Kling

Microsoft lädt Anwender in ausgewählten Ländern zur Nutzung der browserbasierten Betaversion ein. Mit einer sukzessiven Öffnung will es offenbar weitere Erfahrungen vor der offiziellen Einführung sammeln. Die Webversion ähnelt nativen Skype-Clients und erlaubt ebenso den Zugriff auf Kontakte und den bisherigen Chatverlauf. » weiter

Google integriert Microsofts Web-Konzept Pointer Events in Chrome

Uhr von Florian Kalenda

Auf Wunsch einer Mehrheit der Entwickler macht es seine Ablehnung von letztem Jahr rückgängig. Der Druck auf Apple als letzten Gegner der Schnittstelle steigt. Der Anbieter von Safari zieht separate Erkennung von Maus- und Touch-Ereignissen im Browser vor. » weiter

Spartan wird IE-Engine nicht enthalten

Uhr von Stefan Beiersmann

Der neue Windows-10-Browser setzt nur noch auf die Edge-Engine. Ursprünglich wollte Microsoft aus Kompatibilitätsgründen auch die alte Trident-Engine von IE 11 integrieren. Entwickler wechseln ersten Tests zufolge aber schneller zu Edge als erwartet. » weiter

Google-Zertifikate unerlaubt ausgestellt

Uhr von Bernd Kling

Die Ausgabe erfolgte durch das ägyptisches Unternehmen MCS als Zwischenzertifizierer, autorisiert durch die chinesische Zertifizierungsstelle CNNIC. Diese wiederum genießt das grundsätzliche Vertrauen aller Browser und Betriebssysteme. Die SSL-Zertifikate wurden für mehrere Domains von Google ausgestellt - und möglicherweise auch für andere Domains. » weiter

Adobe entwickelt Funktionen für Microsoft-Browser Spartan

Uhr von Florian Kalenda

Als erstes hat es mit CSS Gradient Midpoints Überlappungsmodi für Grafiken implementiert. Weitere Features sollen folgen. Während Chrome, Firefox, Safari und Opera of Open-Source-Projekten basieren, hatte Microsoft seinen Browser-Code bisher streng intern gehalten. » weiter

Update für Safari behebt mehrere Sicherheitslücken

Uhr von Bernd Kling

Die aktualisierte Version für OS X bringt keine neuen Funktionen, aber Verbesserungen für Stabilität und Sicherheit. Speicherfehler in Apples Browser-Engine WebKit erlaubten Angreifern, beliebigen Code auszuführen - auch konnte es zu Abstürzen kommen. Durch eine Inkonsistenz der Benutzeroberefläche konnten Phishing-Attacken verschleiert werden. » weiter

Bericht: Microsoft gibt Marke “Internet Explorer” auf

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Softwarekonzern sucht nun nach einem Namen für den neuen Browser von Windows 10. Er trägt derzeit noch den Codenamen Projekt Spartan. Einer eigenen Umfrage zufolge bevorzugen zumindest Chrome-Nutzer einen Namen, der "Microsoft" enthält. » weiter

Microsoft warnt vor gefälschtem SSL-Zertifikat

Uhr von Stefan Beiersmann

Es ermöglicht Spoofing und Man-in-the-Middle-Angriffe. Davon betroffen sind alle Windows-Versionen von Server 2003 bis windows 8.1 und Server 2012 R2. Ein von Microsoft bereitgestellter Patch verhindert, dass das Betriebssystem das bereits zurückgezogene Zertifikat benutzt. » weiter

Google schließt Freak-Lücke in Android WebView

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Fix ist Bestandteil der neuen Betaversion 40 von Android WebView. Sie steht aber nur Nutzern von Android 5.x Lollipop zur Verfügung. Das Update behebt auch Probleme mit der Wiedergabe von Videos und dem Kommunikationsprotokoll WebRTC. » weiter

Google: keine Chrome-Updates mehr für Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Uhr von Florian Kalenda

Die letzte kompatible Version wird Chrome 42 im April sein. Da auch der Android-Standard-Browser ungepatchte Lücken enthält, bleibt Nutzern der Version von 2011 unter den bekannten Browsern nur Firefox übrig. ICS ist fast doppelt so verbreitet wie das aktuelle Lollipop. » weiter

Sicherheitsspezialist zur Freak-Lücke: “Kein Grund zur Besorgnis”

Uhr von Kai Schmerer

Gavin Millard von Tenable Network Security sieht keine große Gefahr durch die von französischen Forschen entdeckte Sicherheitslücke. Ähnlich wie zuvor bei Poodle sei ein Angriff nur schwer zu bewerkstelligen, da zahlreiche Schritte nötig seien, um die Schwachstelle auszunutzen. » weiter

Google stopft 51 Sicherheitslöcher in Chrome 41

Uhr von Stefan Beiersmann

Von mindestens 13 Anfälligkeiten geht ein hohes Sicherheitsrisiko aus. Den Entdeckern der Schwachstellen zahlt Google eine Belohnung von 52.000 Dollar. Das Update verbessert auch die Stabilität und bringt Unterstützung für neue JavaScript-Funktionen. » weiter