Google stopft vier Löcher in Chrome 35

Uhr von Stefan Beiersmann

Von zwei Anfälligkeiten geht ein hohes Risiko aus. Google beseitigt unter anderem Fehler im Netzwerkprotokoll SPDY und im Dateisystem-API. Das Update enthält auch eine neue Version von Adobes Flash Player. » weiter

Firefox 30 deaktiviert die meisten NPAPI-Plug-ins

Uhr von Björn Greif

Ausnahmen bilden zu einer Erweiterung gehörende Plug-ins und solche, die auf einer Weißen Liste stehen. Dazu gehören etwa Skype oder Facebook Video, nicht aber Adobe Flash Player. Letzterer muss manuell aktiviert werden. » weiter

URL-Reduktion in Chrome: Google rudert zurück

Uhr von Florian Kalenda

"Origin Chip" wurde nach Protesten von der höchsten Prioritätsstufe in die dritte Reihe zurückversetzt. Es verknappte in der Chrome-Beta die URL und nutzte den entstehenden Platz für Suchen auf der jeweiligen Website. » weiter

Google veröffentlicht Vorabversion von Chrome 64-Bit

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie steht für Windows 7 und 8 zur Verfügung. Google verspricht vor allem mehr Leistung, Sicherheit und Stabilität. Grafik- und Multimedia-Inhalte soll die 64-Bit-Version um bis zu 25 Prozent schneller verarbeiten. » weiter

iOS 8: Safari auf dem iPad im Praxistest

Uhr von Kai Schmerer

Der Apple-Browser zeigt sich unter iOS 8 erheblich verbessert. Endlich lässt sich die Schriftgröße im Lesemodus wieder einstellen. Das Tab-Management ist ebenfalls gut gelungen. » weiter

Microsofts IE-Team arbeitet an Support für HTTP 2.0 und Web Audio

Uhr von Björn Greif

Ebenfalls in der Entwicklung befinden sich Media Capture für die Steuerung von Audio- und Videogeräten sowie ES6 Promises. Allerdings ist noch offen, ob sie schon mit IE12 Einzug halten werden. Die Webseite status.modern.ie listet alle aktuellen und geplanten Features auf. » weiter

Zero-Day-Lücke in Internet Explorer 8 seit Monaten ungepatched

Uhr von Björn Greif

Obwohl Microsoft der Fehler seit Oktober 2013 bekannt ist, hat es ihn bisher noch nicht behoben. Das könnte mit der Schwere der Anfälligkeit oder auch mit dem Support-Ende von Windows XP zusammenhängen. Die Schwachstelle erlaubt das Ausführen von Schadcode, wird aber angeblich noch nicht aktiv ausgenutzt. » weiter

Kehrtwende: Mozilla ermöglicht Streaming-Kopierschutz in Firefox

Uhr von Stefan Beiersmann

In Zusammenarbeit mit Adobe bietet es ein Content Decryption Module für Firefox an. Es steht im Gegensatz zur restlichen Codebasis des Browsers unter einer proprietären Lizenz. Mozilla beugt sich nach eigenen Angaben dem Druck der anderen Browseranbieter. » weiter

Google schließt drei Sicherheitslücken in Chrome 34

Uhr von Stefan Beiersmann

Ein Angreifer könnte Schadcode innerhalb der Sandbox des Browsers ausführen. Das Update steht für Windows, Mac OS X und Linux zur Verfügung. Es enthält auch eine fehlerbereinigte Version von Adobes Flash-Plug-in. » weiter

Google testet Lesezeichen-Dienst Stars

Uhr von Florian Kalenda

Er versammelt mit Stern markierte Favoriten aus Chrome, Android oder auch Google Apps. Sie lassen sich durchsuchen, filtern und an Kontakte versenden. Das Projekt dürfte auch mit einer Überarbeitung des Lesezeichen-Managers von Chrome zusammenhängen. » weiter

Opera kauft deutsche Mobilwerbefirma apprupt

Uhr von Florian Kalenda

"Deutschland ist ein wichtiger, schnell wachsender Markt für Mobilanzeigen, der 2017 mutmaßlich 1,8 Milliarden Dollar erreichen wird." Auch in USA, Großbritannien und Südamerika agiert Opera mit unabhängigen Werbetöchtern. Der Bereich Mediaworks ist bereits Operas größter Umsatzbringer. » weiter

Cisco liefert Details zu Zero-Day-Lücke im IE

Uhr von Florian Kalenda

Eine auf einer präparierten Webseite integrierte Flash-Datei führt einen Heap Spray durch. Anschließend nutzt sie die Lücke über einen JavaScript-Aufruf. Microsoft hat das Problem am 1. Mai mit einem außerplanmäßigen Update auch für Windows XP behoben. » weiter