Google stopft 15 Sicherheitslöcher in Chrome 51

Uhr von Stefan Beiersmann

Von mindestens zwei Schwachstellen geht ein hohes Risiko aus. Google beseitigt unter anderem Fehler in der Browserengine Blink, Erweiterungen und der Grafikbibliothek Skia. Den Entdeckern von sieben Anfälligkeiten zahlt es eine Belohnung von insgesamt 26.000 Dollar. » weiter

Windows 10 steigert Marktanteil auf über 17 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

Die meisten Nutzer wechseln weiterhin von Windows 8.x zu Windows 10. Bei den ZDNet-Lesern ist Windows 10 inzwischen sogar beliebter als Windows 7. Im Browsermarkt wächst Chrome erneut deutlich auf Kosten der Microsoft-Browser. » weiter

Nutzung von Adblockern auf Smartphones nimmt zu

Uhr von Stefan Beiersmann

Inzwischen setzen 22 Prozent der Nutzer weltweit Techniken zum Unterdrücken von mobiler Werbung ein. Gegenüber 2014 erhöht sich ihre Zahl um 90 Prozent. Adblocker sind vor allem im asiatisch-pazifischen Raum beliebt, um den mobilen Datenverbrauch zu reduzieren. » weiter

Tor Browser 6.0 basiert auf Firefox 45 ESR

Uhr von Stefan Beiersmann

Das neue Release unterstützt nun HTML-5-Videos auf Youtube. Als Suchmaschine haben die Entwickler DuckDuckGo voreingestellt. Code-Signing soll indes Probleme bei der Installation unter Mac OS X beheben. » weiter

Amazon ermöglicht Alexa im Browser

Uhr von Florian Kalenda

Es steht unter Echosim.io zum Ausprobieren in englischer Sprache bereit. Ein Konto bei Amazon.com ist erforderlich. Entwickler können dort zudem kleine Tests absolvieren. Optisch wird Echosim.io durch 3D-JavaScript-Animationen aufgewertet. » weiter

Chinesisches Konsortium übernimmt Opera

Uhr von Bernd Kling

Die Anteilseigner der norwegischen Softwarefirma haben über 90 Prozent der Aktien angeboten. Damit wurde die entscheidende Bedingung der chinesischen Investoren in letzter Minute erfüllt. Opera erhält damit Zugang zum chinesischen Markt - und die Käufer hoffen auf eine Expansion über China hinaus. » weiter

Forscher: Websites überwachen Nutzer mit Audio-Fingerabdrücken

Uhr von Florian Kalenda

Dazu wird nicht etwa das Mikrofon herangezogen, es handelt sich vielmehr um eine Eigenschaft des Audio-Stacks eines Systems. Zunehmend wird via WebRTC die lokale IP-Adresse des Anwenders ermittelt. Auch der Ladestand und installierte Schriftarten können herangezogen werden. » weiter

Chrome sperrt künftig standardmäßig alle Flash-Inhalte

Uhr von Stefan Beiersmann

Nutzer müssen das Plug-in beim Besuch einer Flash-basierten Website zuerst aktivieren. Der Browser merkt sich anschließend diese Einstellung für die fragliche Domain. Die Änderung will Google offenbar im vierten Quartal einführen. » weiter

Entwicklerversion von Opera führt Energiesparmodus ein

Uhr von Björn Greif

Er soll beim Einsatz auf einem Notebook die Akkulaufzeit im Vergleich zu älteren Versionen oder Google Chrome um bis zu 50 Prozent verlängern. Dazu werden etwa die Aktivität von Hintergrund-Tabs reduziert, nicht genutzte Plug-ins pausiert und die Videowiedergabe angepasst. Der integrierte VPN-Client wurde ebenfalls verbessert. » weiter

Cyberkriminelle nutzen Open-Source-Software zur Spionage

Uhr von Bernd Kling

Zum Einsatz kommt freie Software, die für seriöse Sicherheitstests geschaffen wurde. So ersparen sich Angreifer die Entwicklung eigener spezialisierter Malware oder ihren Zukauf. Beliebtestes Mittel der Wahl ist das Browser Exploitation Framework (BeEF), ein Baukasten für Browser-Penetrationstests. » weiter

Unbegrenzt kostenloses Opera-VPN kommt auf iOS

Uhr von Florian Kalenda

Zum Start sind als virtuelle Standorte Deutschland, Kanada, die Niederlande, Singapur und die USA verfügbar. Die Lösung beinhaltet auch einen Werbeblocker sowie einen Trackingschutz. » weiter