Windows 8.x gibt erneut Marktanteile an Windows 7 ab

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Anteil von Windows 8 und 8.1 geht auf 12,48 Prozent zurück. Windows 7 verbessert sich um 0,7 Punkte auf 51,22 Prozent. Windows XP fällt im Juli unter die Marke von 25 Prozent. Im Browsermarkt baut Chrome seinen Vorsprung vor Firefox auf 5 Punkte aus. » weiter

Mozilla ernennt Chris Beard zum CEO

Uhr von Stefan Beiersmann

Er hatte den Posten zuletzt schon vorübergehend inne. Mozilla lässt damit die durch den Rücktritt von Brendan Eich im April ausgelöste Managementkrise hinter sich. Beard war schon 2004 am Start von Firefox 1.0 beteiligt. » weiter

Beta von Firefox für Android bringt personalisierbare Homescreens

Uhr von Stefan Beiersmann

Nutzer können Inhalte von verschiedenen Websites oder Diensten wie Instagram hinzufügen. Die Homescreens lassen sich beliebig anordnen und auch wieder ausblenden. Mozilla stellt Entwicklern auch neue APIs für die Erstellung von Homescreens zur Verfügung. » weiter

Aggressive Methoden zum Nutzer-Tracking auf dem Vormarsch

Uhr von Björn Greif

Sie heißen Canvas Fingerprinting sowie Evercookies und werden inzwischen von 5,5 Prozent der 100.000 weltweit meistbesuchten Websites eingesetzt. Von den Seiten mit der deutschen Top-Level-Domain .de verfolgen 144 so das Nutzerverhalten. Das hat eine Studie der Universitäten Princeton und Löwen ergeben. » weiter

Verkürzte Akkulaufzeit: Google will Stromfresser-Bug in Chrome beheben

Uhr von Bernd Kling

Nach jahrelangen Beschwerden nehmen sich die Chrome-Entwickler eines Fehlers an. Was als beschleunigendes Feature beabsichtigt war, verkürzt die Akkulaufzeit von Windows-Notebooks. Der Google-Browser erzeugt einen Timer-Interrupt pro Millisekunde und beeinträchtigt damit die Stromsparmechanismen des Betriebssystems. » weiter

Chrome 37 Beta unterstützt Microsofts DirectWrite API

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Programmierschnittstelle verbessert die Darstellung von Schriften unter Windows. Sie ersetzt das in den Achtzigerjahren entwickelte Graphics Device Interface. Neu ist auch Support für das HTML5-Element "Dialog" für die Gestaltung von Dialogen in Webanwendungen. » weiter

Chrome 36 schließt 26 Sicherheitslücken

Uhr von Stefan Beiersmann

Google hat zudem das Design des Inkognito-Modus überarbeitet. Der Chrome App Launcher steht neuerdings auch Linux-Nutzern zur Verfügung. In Chrome 36 für Android stopft Google zwei weitere Löcher. Darunter ist ein Bug, der URL-Spoofing erlaubt. » weiter

Apple stopft Sicherheitslöcher in OS X 10.9 sowie Safari 6 und 7

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie erlauben unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. OS X Mavericks soll sich nach der Installation des Updates zudem wieder automatisch mit bekannten WLAN-Netzen verbinden. Für OS X Lion und Mountain Lion steht das Sicherheitsupdate 2014-003 zur Verfügung. » weiter

Google implementiert Hangouts in Chrome ohne Plug-in

Uhr von Florian Kalenda

Ein Download ist somit in den Canary- und Dev-Versionen nicht mehr erforderlich. Allerdings greift die neue Technik auf Native Client zu - was ihre Nutzung auf Chrome beschränkt. Auch der offene Standard WebRTC kommt zum Einsatz. » weiter

Firefox unterstützt künftig Virtual Reality

Uhr von Florian Kalenda

Entwicklungsleiter Vladimir Vukicevic zufolge handelt es sich nur um einen ersten Schritt, "sodass Webentwickler damit beginnen können, ihre Websites und Inhalte um VR-Interaktivität zu erweitern". Auch Google zeigt Interesse an WebVR. » weiter

IE11 synchronisiert Online-Passwörter – auch mit Windows Phone

Uhr von Florian Kalenda

Die Erkennung von Log-in-Bildschirmen des Browsers wurde auf etwa 90 Prozent verbessert. Log-in-Daten hält IE11 unter Windows 8.1, Windows 7 und Windows Phone 8.1 synchron. Damit gibt es Anwendern einen Grund, seinen Browser plattformübergreifend zu nutzen. » weiter

Entwicklerversion von Opera 24 für Linux verfügbar

Uhr von Björn Greif

Damit erhalten Linux-Nutzer Zugriff auf Funktionen, die bisher nur Windows- und Mac-Anwendern zur Verfügung standen. Dazu zählen die verbesserte Schnellwahl, Opera Turbo sowie die Funktionen Discover und Stash. Außerdem lassen sich Erweiterungen und Themes nutzen. » weiter

Beta von Firefox 31 für Android führt “Firefox Hub” ein

Uhr von Björn Greif

Mithilfe einer neuen API können Entwickler Add-ons erstellen, die der Firefox-Startseite ein "Home Panel" hinzufügen. Es erscheint, wenn der Nutzer einen neuen Reiter öffnet. Außerdem können jetzt Firefox-OS-Anwendungen installiert werden, die sich wie native Android-Apps verhalten. » weiter