Andy Rubin investiert in Connected-Car-Start-up Nauto

Uhr von Florian Kalenda

Nautos Systeme aus Kameras, Sensoren und Clouddiensten unterstützen den Fahrer und zeichnen eventuelle Unfallursachen auf. Nebenbei lässt sich damit die Welt kartografisch erfassen. Sie werden derzeit weltweit getestet. » weiter

Auch Bosch will einen Anteil an Kartendienst Here

Uhr von Florian Kalenda

Ein Sprecher bestätigt Gespräche, die aber nicht zu einem Ergebnis führen müssen. Bosch will sicherstellen, dass es auch in Zukunft Here-Nutzern Dienste anbieten und diese kompatibel gestalten kann. Auch Amazon und Microsoft verhandeln mit dem Here-Konsortium. » weiter

BMW führt Carsharing-Dienst in Seattle ein

Uhr von Florian Kalenda

ReachNow startet in Seattle mit 400 Fahrzeugen. Wie bei DriveNow in Berlin, Köln, München oder Wien kann man das Fahrzeug an einem beliebigen innerstädtischen Ort abstellen. Als Partner ist das kalifornische Start-up RideCell an Bord, das bereits autonome Fahrzeugflotten plant. » weiter

Uber führt weltweit Kontakt zu Kundenservice in der App ein

Uhr von Florian Kalenda

Die Option ersetzt eine E-Mail-Kontaktmöglichkeit. Kunden können so Probleme mit der Abrechnung melden oder im Fahrzeug vergessene Gegenstände zurückzubekommen versuchen. Es handelt sich nicht um einen "Panik-Button", wie ihn Uber in Indien implementiert hat. » weiter

Uber startet Prämienprogramm für Sicherheitslücken

Uhr von Florian Kalenda

Es umfasst seine Websites einschließlich der Testsite und jeweils beide Apps für Android und iOS. Die maximale Belohnung beträgt 10.000 Dollar. Als innovativ gilt sein Ansatz, Forschern eine "Schatzkarte" der Architektur zu stellen, damit sie sich aufs Wesentliche konzentrieren können. » weiter

Uber kauft angeblich 100.000 S-Klasse-Mercedes

Uhr von Florian Kalenda

Das sollen Daimler-Chef Dieter Zetsche und Uber-CEO Travis Kalanick persönlich aufgehandelt haben. Einem Informanten von Reuters zufolge kam es hingegen noch nicht zu einem Abschluss. Uber soll nur an selbstlenkenden Fahrzeugen interessiert sein, die nicht vor 2020 zur Verfügung stehen werden. » weiter

FBI warnt vor Anfälligkeiten von Autos

Uhr von Florian Kalenda

Zusammen mit dem Verkehrsministerium informiert es über Angriffsvektoren. Neben Funksystemen sind das vor allem USB-Ports für Wartungsupdates. Der Zugang zum Auto muss laut FBI so gut wie bei einem Computer oder Smartphone kontrolliert werden. » weiter

Autoversicherer starten am 4. April automatischen Unfallmeldedienst

Uhr von Bernd Kling

Ein von Bosch entwickelter Stecker für den Zigarettenanzünder erkennt Zusammenstöße und Aufprallstärke durch Beschleunigungssensoren. Über eine von IBM beigesteuerte Smartphone-App informiert er eine Notrufzentrale, zugleich wird eine Sprechverbindung hergestellt. Die Versicherer wollen zum Start eine halbe Million Stecker bereithalten. » weiter

Google: Selbstlenkende Autos senken Verkehrskosten

Uhr von Florian Kalenda

Selbstlenkende Autos werden ihm zufolge die Straßenauslastung verbessern und existierende Parkinfrastruktur mit einer Gesamtfläche von 3000 Quadratmeilen frei machen. Eine Robotikexpertin der Duke University hält sie hingegen für "absolut nicht bereit für einen breiten Einsatz ." » weiter

Uber meldet 170 angebliche sexuelle Übergriffe in zweieinhalb Jahren

Uhr von Florian Kalenda

Die Zahl der gemeldeten Vergewaltigungen betrug zwischen Dezember 2012 und August 2015 fünf. Mit diesen Angaben widerspricht der Vermittler einem Bericht von Buzzfeed. Dem Medium waren Screenshots aus Ubers Kundensupport-System zugespielt worden, die weit mehr Vorfälle andeuteten. » weiter

Am selbstlenkenden Google-Auto arbeiten inzwischen 170 Mitarbeiter

Uhr von Florian Kalenda

Das hat Reuters auf LinkedIn recherchiert. Techniker machen ungefähr zwei Drittel aus. Weitere 40 Stellen sind derzeit offen: Google sucht etwa einen "Policy Analyst" für Diskussionen mit politischen Entscheidungsträgern sowie einen Prozesstechniker für die Herstellung von Prototypen. » weiter

Sicherheitsforscher kapert Nissan Leaf per mobiler App

Uhr von Stefan Beiersmann

Er kontrolliert Funktionen wie Klimaanlage und Heizung aus der Ferne. Die Companion-App des Nissan Leaf enthält keine Authentifizierungsfunktion. Sie überprüft nur die Fahrgestellnummer – die sich aber leicht fälschen lässt. » weiter

Uber startet in Thailand Motorrad-Mitfahrdienst

Uhr von Florian Kalenda

Das Programm könnte auf andere Städte mit massiven Staus ausgeweitet werden. Der Fahrer muss einen Helm stellen. Der Preis setzt sich aus einer Basisgebühr von 10 Baht (0,25 Euro) und 3,5 Baht (9 Cent) je Kilometer plus 0,85 Baht (2 Cent) je Minute zusammen. » weiter

Intel und LG kooperieren bei 5G-Telematiksystemen für Connected Cars

Uhr von Björn Greif

Das kündigten die Partner auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona an. Gemeinsam wollen sie Pilotprojekte konzipieren und durchführen, um als erste ein System auf Basis der LTE-Nachfolgetechnik anbieten zu können. So soll eine "Vehicle to Everything"-Vernetzung möglich werden. » weiter

CEO: Uber macht in China jährlich eine Milliarde Dollar Verlust

Uhr von Florian Kalenda

Laut Travis Kalanick ist der Preiskampf mit Didi Kuaidi schuld: "Wir haben einen erbitterten Wettbewerber, der in jeder einzelnen Stadt, in der es ihn gibt, unprofitabel ist, aber sie kaufen sich Marktanteile." Uber China ergänzte, der Konkurrent schreibe "ein Vielfaches" dieser Summe ab. » weiter