Volvo-Entwickler nennt Teslas Autopilot „Möchtegern“-Lösung

Uhr von Florian Kalenda

Volvo-Entwickler Trent Victor will sein voll autonomes System damit offenbar von halbautomatischen Lösungen abgrenzen. Bei Tesla gehe die Kontrolle im Notfall sofort an den Fahrer über. Volvo hingegen stellt das Fahrzeug im Notfall sicher ab - falls der Fahrer etwa eingeschlafen ist. » weiter

Ford, Google und Uber drängen auf Zulassung selbstlenkender Autos

Uhr von Florian Kalenda

Auch Ubers US-Rivale Lyft und Volvo sind in der Self-Driving Coalition for Safer Streets vertreten. Sie wollen nicht nur Politikern, sondern auch der Öffentlichkeit vermitteln, dass autonome Technik sicherer und sozial verträglicher ist. Geboten sind nach ihrer Darstellung "klare Regeln", nicht aber übertriebene Eile. » weiter

Kriminelle Hacker stellen falsche Uber-Fahrten in Rechnung

Uhr von Florian Kalenda

Ein britisches Opfer fand drei Fahrten zu je 200 Dollar in New York auf ihrer Abrechnung. Uber zufolge gab es keinen Sicherheitsvorfall, es erstattet die Kosten aber. Uber-Zugangsdaten werden auf dem Schwarzmarkt angeblich für etwa 40 US-Cent gehandelt. » weiter

Uber entschädigt klagende Fahrer mit bis zu 100 Millionen Dollar

Uhr von Florian Kalenda

Das Geld geht an bis zu 385.000 Fahrer in den Bundesstaaten Kalifornien und Massachusetts. Uber wird dort auch eine Fahrervertretung einrichten, mit der es sich quartalsweise austauscht. Es darf die Fahrer aber weiter als unabhängige Vertragsnehmer statt als Festangestellte behandeln. » weiter

BMW und Daimler beenden Verhandlungen mit Apple zu Autoprojekt Titan

Uhr von Björn Greif

Laut Informationen des Handelsblatts konnten sich die Parteien nicht über die Fragen einigen, wer das Projekt leiten und wer die Kontrolle über die mit den Fahrzeugen gesammelten Daten erhalten soll. Nun sucht Apple angeblich nach einem neuen Partner. Als aussichtsreichster Kandidat gilt der Zulieferer Magna. » weiter

Apple holt früheren Tesla-Vizepräsidenten für „spezielle Projekte“

Uhr von Florian Kalenda

Chris Porritt ist seit rund 25 Jahren in der Autobranche tätig. Möglicherweise soll er sogar die vakante Leitung von Project Titan übernehmen, nachdem Steve Zadesky im Januar abgewandert war. Tesla-CEO Elon Musk behauptete kurz zuvor: "Wer es bei Tesla nicht schafft, arbeitet eben für Apple." » weiter

Andy Rubin investiert in Connected-Car-Start-up Nauto

Uhr von Florian Kalenda

Nautos Systeme aus Kameras, Sensoren und Clouddiensten unterstützen den Fahrer und zeichnen eventuelle Unfallursachen auf. Nebenbei lässt sich damit die Welt kartografisch erfassen. Sie werden derzeit weltweit getestet. » weiter

Auch Bosch will einen Anteil an Kartendienst Here

Uhr von Florian Kalenda

Ein Sprecher bestätigt Gespräche, die aber nicht zu einem Ergebnis führen müssen. Bosch will sicherstellen, dass es auch in Zukunft Here-Nutzern Dienste anbieten und diese kompatibel gestalten kann. Auch Amazon und Microsoft verhandeln mit dem Here-Konsortium. » weiter

BMW führt Carsharing-Dienst in Seattle ein

Uhr von Florian Kalenda

ReachNow startet in Seattle mit 400 Fahrzeugen. Wie bei DriveNow in Berlin, Köln, München oder Wien kann man das Fahrzeug an einem beliebigen innerstädtischen Ort abstellen. Als Partner ist das kalifornische Start-up RideCell an Bord, das bereits autonome Fahrzeugflotten plant. » weiter

Uber führt weltweit Kontakt zu Kundenservice in der App ein

Uhr von Florian Kalenda

Die Option ersetzt eine E-Mail-Kontaktmöglichkeit. Kunden können so Probleme mit der Abrechnung melden oder im Fahrzeug vergessene Gegenstände zurückzubekommen versuchen. Es handelt sich nicht um einen "Panik-Button", wie ihn Uber in Indien implementiert hat. » weiter

Uber startet Prämienprogramm für Sicherheitslücken

Uhr von Florian Kalenda

Es umfasst seine Websites einschließlich der Testsite und jeweils beide Apps für Android und iOS. Die maximale Belohnung beträgt 10.000 Dollar. Als innovativ gilt sein Ansatz, Forschern eine "Schatzkarte" der Architektur zu stellen, damit sie sich aufs Wesentliche konzentrieren können. » weiter

Uber kauft angeblich 100.000 S-Klasse-Mercedes

Uhr von Florian Kalenda

Das sollen Daimler-Chef Dieter Zetsche und Uber-CEO Travis Kalanick persönlich aufgehandelt haben. Einem Informanten von Reuters zufolge kam es hingegen noch nicht zu einem Abschluss. Uber soll nur an selbstlenkenden Fahrzeugen interessiert sein, die nicht vor 2020 zur Verfügung stehen werden. » weiter

FBI warnt vor Anfälligkeiten von Autos

Uhr von Florian Kalenda

Zusammen mit dem Verkehrsministerium informiert es über Angriffsvektoren. Neben Funksystemen sind das vor allem USB-Ports für Wartungsupdates. Der Zugang zum Auto muss laut FBI so gut wie bei einem Computer oder Smartphone kontrolliert werden. » weiter

Autoversicherer starten am 4. April automatischen Unfallmeldedienst

Uhr von Bernd Kling

Ein von Bosch entwickelter Stecker für den Zigarettenanzünder erkennt Zusammenstöße und Aufprallstärke durch Beschleunigungssensoren. Über eine von IBM beigesteuerte Smartphone-App informiert er eine Notrufzentrale, zugleich wird eine Sprechverbindung hergestellt. Die Versicherer wollen zum Start eine halbe Million Stecker bereithalten. » weiter