Microsoft plant HoloLens-Chip mit AI-Koprozessor

von Bernd Kling

Die nächste Holographic Processing Unit (HPU) analysiert auf dem Gerät, was der Nutzer sieht und hört. Das vermeidet Verzögerungen durch den Datentransfer in die Cloud. Microsofts Mixed-Reality-Brille HoloLens 2 ist noch nicht angekündigt und vielleicht erst im Jahr 2019 zu erwarten. weiter

Google kündigt Glass Enterprise Edition an

von Bernd Kling

Die Glass-Ausgabe EE ist für den praktischen Einsatz im Arbeitsalltag gedacht. Sie wurde seit zwei Jahren in einem Pilotprogramm in Unternehmen wie GE, Boeing, Volkswagen und DHL erprobt. Für die Augmented-Reality-Brille eröffnet sich eine Zukunft in Fabriken und Lagerhäusern. weiter

Apple kauft deutschen Anbieter von AR- und VR-Technik

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um das im brandenburgische Teltow ansässige SensoMotoric Instruments. Das Unternehmen ist auf Eye-Tracking-Technologien spezialisiert. Zu seinen Produkten gehört unter anderem eine Brille zur Aufzeichnung von Augenbewegungen. weiter

Apple: iPhone 8 unterstützt angeblich Augmented Reality

von Bernd Kling

Eine eigene Sparte mit mehreren Hundert Mitarbeitern arbeitet auch an einer AR-Brille. Eine solche Google-Glass-Alternative soll aber erst später und ausgereift auf den Markt kommen. Apple hält es für besser, AR-Erfahrungen zuerst über das iPhone zu vermitteln. weiter

Bericht: Microsoft verschiebt nächste HoloLens-Generation auf 2019

von Stefan Beiersmann

Auf die aktuelle erste Generation soll direkt eine weiterentwickelte dritte Generation folgen. Ursprünglich war vermutet worden, dass die HoloLens 2 in diesem Jahr in den Handel kommt. Angeblich nimmt sich Microsoft aber nun mehr Zeit, da die Konkurrenz noch keine Gefahr darstellt. weiter

Apple und Carl Zeiss entwickeln angeblich Augmented-Reality-Brille

von Stefan Beiersmann

Sie könnte schon in diesem Jahr in den Handel kommen. Das Gerücht stammt angeblich von einem Mitarbeiter von Carl Zeiss. Auf der Consumer Electronics Show stellt das Unternehmen zwar im Augmented Reality Marketplace aus, zeigt aber keine Augmented-Reality-Produkte. weiter

Augmented Reality: Apple tüftelt an Google-Glass-Alternative

von Bernd Kling

Die Augmented-Reality-Brille soll Bilder und andere Informationen in das Blickfeld des Trägers bringen. Sie soll sich drahtlos mit dem iPhone des Nutzers verbinden. Eine Markteinführung steht jedoch noch nicht fest und könnte frühestens 2018 erfolgen. weiter

Microsoft HoloLens: Markteinführung startet in Europa

von Anja Schmoll-Trautmann

Entwickler und Partner von Microsoft können die Mixed-Reality-Technologie ab sofort in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Irland vorbestellen. Ausgeliefert werden soll sie dann im November. Die Microsoft HoloLens Developer Edition kostet 3299 Euro, die Microsoft HoloLens Commercial Suite 5489 Euro. weiter

Microsoft macht Paint-App 3D-fähig

von Florian Kalenda

Das Windows-Standardprogramm wurde jahrelang kaum gepflegt. Eine neue Version "Paint Preview" ermöglicht offenbar Malen auf dreidimensionalen Objekten. Sie könnte am 26. Oktober zusammen mit einem Surface-PC für Kreative vorgestellt werden. weiter

Neue Produktpläne: Snapchat tritt Bluetooth-Gruppe bei

von Florian Kalenda

Eine Mitgliedschaft ist nur für Anbieter von Bluetooth-Hardware verpflichtend. Mutmaßlich arbeitet das Unternehmen an einer Augmented-Reality-Brille. Ein Bild zeigte CEO Evan Spiegel schon vor einem Jahr mit einem mutmaßlichen Prototypen. weiter

Intel kauft Computervisions-Start-up Movidius

von Florian Kalenda

Seine Vision Processing Unit soll insbesondere mit Intels RealSense-Kameras kombiniert werden. Damit ergäbe sich eine Wahrnehmungslösung für Roboter und autonome Fahrzeuge. Auch VR- und AR-Brillen ließen sich damit bestücken. weiter

Microsoft lässt Holografie-Chip von TSMC fertigen

von Florian Kalenda

Er verfügt über 24 DSP-Cores von Tensilica. Bei 10 Watt Leistungsaufnahme kann er theoretisch eine Billion Rechenoperationen pro Sekunde abwickeln. Die Brille HoloLens lastet ihn aber erst zu etwa 50 Prozent aus. weiter

Microsoft startet Verkauf von HoloLens an Business-Kunden

von Stefan Beiersmann

Neben der Development Edition gibt es nun auch die HoloLens Commercial Suite. Sie bietet zusätzliche Funktionen wie Bitlocker-Verschlüsselung und Mobile Device Management. Allerdings beschränkt Microsoft das Angebot auf Firmen in den USA und Kanada. weiter