34C3: Sicherheitsforscher Haupert enthüllt Mobile-Banking-Hack

von Bernd Kling

Das Tool Nomorp hebelt die Schutzmechanismen von Promon Shield aus, auf die sich viele Apps deutscher Banken verlassen. Vincent Haupert sieht in zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen keinen ausreichenden Schutz, wenn Onlinebanking mit nur einer App genutzt wird. weiter

Schutz vor Überwachung: Snowden präsentiert Alarm-App Haven

von Bernd Kling

Die Anwendung soll heimliche Zugriffe auf einen PC oder Datenspeicher etwa in einem Hotelzimmer verhindern. Sie läuft auf jedem Android-Smartphone und nutzt dessen Sensoren. Die App kommuniziert sicher über den Messenger Signal und Tor. weiter

Verbot von Baukasten-Apps: Apple macht Rückzieher

von Bernd Kling

Der iPhone-Hersteller verbietet musterbasierte Apps nicht mehr grundsätzlich. Kommerzielle Dienstleister dürfen sie aber nicht mehr im Namen ihrer Kunden einreichen. Die Anbieter der App-Inhalte müssen eine Entwicklerlizenz erwerben und die Apps selbst einreichen. weiter

Google verschärft Regeln für Android-Apps

von Stefan Beiersmann

Sie müssen künftig auf ein aktuelles API-Level ausgerichtet sein. Die Änderungen gelten für neue Apps ab August 2018 und für App-Updates ab November 2018. Ab August 2019 müssen alle Android-Apps auch als 64-Bit-Version vorliegen. weiter

Erneut gefälschte App in Apples App Store entdeckt

von Stefan Beiersmann

Es handelt sich um eine Kopie eines beliebten Spiels für Windows 10 und die Xbox One. Die Hintermänner kopieren Logo, Name des Herausgebers und sogar Look and Feel der App. Sie planen offenbar weitere Fälschungen von Spielen, die nicht offiziell für iOS erhältlich sind. weiter

Spotify und Deezer beschweren sich bei EU über Apple

von Stefan Beiersmann

Sie werfen dem iPhone-Hersteller wettbewerbsfeindliches Verhalten vor. Die Beschwerde, die sich auch gegen Amazon richtet, wird von mehreren europäischen Spieleentwicklern unterstützt. Spotify kritisiert beispielsweise die Provision von 30 Prozent auf In-App-Käufe im App Store. weiter

Apple kauft Musikerkennungsdienst Shazam

von Stefan Beiersmann

Es macht keine Angaben zum Kaufpreis oder seinen Plänen für die App. Ein Sprecher des iPhone-Herstellers bezeichnet den Musikerkennungsdienst jedoch als perfekte Ergänzung für Apple Music. Gerüchten zufolge soll Apple rund 400 Millionen Dollar für Shazam ausgeben. weiter

Sicherheitslücken in Programmiersprachen machen Apps angreifbar

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind die Sprachen JavaScript, Perl, Ruby und Python. Bestimmte Funktionen erlauben unter Umständen ein anderes Verhalten einer App. Die Schwachstellen findet ein Forscher durch den Einsatz eines Fuzzing-Tools gegen diverse Interpreter. weiter

Accessibility Services: Google pausiert Löschung von Android-Apps

von Stefan Beiersmann

Entwickler erhalten weitere 30 Tage, um die Nutzung der Bedienungshilfen zu begründen. Google will sie gemäß seiner Richtlinien generell auf Apps für Nutzer mit körperlichen Einschränkungen begrenzen. Aber auch beliebte Apps wie Passwortmanager sind auf die Accessibility API angewiesen. weiter

Bericht: Apple plant Übernahme von Shazam

von Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis liegt angeblich bei rund 340 Millionen Euro. 2015 war das Start-up noch mit rund einer Milliarde Dollar bewertet. Die Bilanz des Jahres 2016 soll einen Verlust von 5,3 Millionen Dollar und 54 Millionen Dollar Umsatz ausweisen. weiter

Google präsentiert Android Go für Einsteiger-Smartphones

von Bernd Kling

Die abgespeckte Version des Mobil-OS soll flüssig auf Geräten mit wenig Arbeitsspeicher laufen. Smartphones mit Android Oreo Go Edition sind vor allem für Nutzer in aufstrebenden Ländern gedacht. Sie kommen mit verschlankten Versionen der Google-Apps. weiter

Google will gegen Datenschnüffel-Apps vorgehen

von Bernd Kling

Android-Nutzer sollen mit Safe-Browsing-Warnungen vor "Datenerschleichung" geschützt werden. Verschärfte Richtlinien sehen deutliche Hinweise auf erfasste Daten vor. Bei nicht funktionell benötigten Daten ist die ausdrückliche Zustimmung des Nutzers erforderlich. weiter

Google: Android-App Datally beschränkt Datenverkehr von Apps

von Bernd Kling

Datally gibt dem Nutzer mehr Kontrolle über das verbrauchte Mobilfunk-Datenvolumen. Ein Datenspar-Modus blockiert die Übertragung von Daten im Hintergrund. Der Datenverbrauch einer aktiven App lässt sich in Echtzeit verfolgen. weiter

Android: Mehr als 75 Prozent aller Android-Apps spionieren Nutzer aus

von Stefan Beiersmann

Das ist das Ergebnis einer Studie französischer und US-amerikanischer Forscher. Mehr als drei Viertel aller untersuchten Apps beinhalten mindestens einen Tracker von Drittanbietern. Am weitesten verbreitet sich die von Google angebotenen Tracker CrashLytics und DoubleClick. weiter