Nokia stellt iOS- und Android-Entwickler ein

Uhr von Florian Kalenda

Nach dem Verkauf der Gerätesparte will Nokias Kartendienst Here sein Software-Angebot offenbar ausbauen. Die erste iOS-App hatte er vergangenes Jahr nach dem Start von iOS 7 zurückgezogen. Unter Windows Phone gibt es bisher vier Einzelprogramme. » weiter

F8-Konferenz: Zuckerberg erläutert Mobilstrategie

Uhr von Bernd Kling

Im Mittelpunkt stehen mobile Anwendungen - und wie mit ihnen Geld zu verdienen ist. Mit einem neuen mobilen Werbenetzwerk tritt Facebook in Konkurrenz zu Google und Apple. Der Facebook-CEO wirbt um das Vertrauen der Nutzer, denen er mehr Kontrolle über die Weitergabe ihrer Daten und "anonymes Log-in" verspricht. » weiter

Entwickler baut Smartphone auf Basis des Raspberry Pi

Uhr von Florian Kalenda

Es ist aus fertigen Billig-Komponenten zusammengesetzt und nicht gelötet. David Hunt gab 158 Dollar für die Komponenten aus. Der Touchscreen löst beispielsweise 320 mal 240 Pixel auf. Die Wählsoftware programmierte er selbst. » weiter

GitHub-Gründer zurückgetreten

Uhr von Florian Kalenda

Tom Preston-Werner und seine Ehefrau arbeiten künftig für einen Start-up-Inkubator. Eine Ex-Mitarbeiterin hatte Vorwürfe wegen Belästigung und Einschüchterung erhoben. Eine unabhängige Untersuchung stellte kein gesetzeswidriges Verhalten fest. » weiter

IBMs Watson-Sparte investiert in E-Commerce

Uhr von Florian Kalenda

Das Unternehmen Fluid erhält einen unbekannten Betrag und erweiterten Zugriff auf den Supercomputer. Es entwickelt für den Outdoor-Ausrüster The North Face einen persönlichen elektronischen Shoppingberater. Er soll beispielsweise für eine bestimmte Tour die angemessene Ausrüstung vorschlagen können. » weiter

Studie: Open-Source-Software weniger fehlerhaft als proprietäre

Uhr von Florian Kalenda

Die Defekt-Dichte von Open Source betrug 0,59 je 1000 Zeilen Code. In großunternehmen geschriebener Code hat laut Coverity eine Defekt-Dichte von 0,72. Das Unternehmen überprüft die Codequalität seit sechs Jahren - heuer liegt erstmals OSS vorne. » weiter

Windows Phone 8.1 für Entwickler verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Ein Entwicklerkonto kostet regulär 19 Dollar im Jahr. Alternativ kann man mit dem App Studio eine Anwendung basteln, was kostenlos ist. Allerdings erlischt mit der Installation der Preview die Gerätegarantie. » weiter

Huawei stellt Cloud-Backbone für App-Entwickler vor

Uhr von Florian Kalenda

Es plant mit Partnern ein komplettes Ökosystem - zunächst nur in China. Entwickler sollen dort Code etwa für Log-ins oder Spracherkennung finden und Backbone-Ressourcen buchen können. Seine Unternehmenssparte will Huawei schließlich bis 2017 auf 10 Milliarden Dollar Umsatz ausbauen - unter anderem mit Clouddiensten. » weiter

Google verschiebt I/O-Registrierung

Uhr von Florian Kalenda

Der Registrierungsprozess soll erleichtert werden. Erstmals vergibt Google die begehrten Tickets zum Preis von jeweils 900 Dollar im Losverfahren. Eine Bewerbung ist nun ab 15. April vier Tage lang möglich. » weiter

Microsoft gibt weitere Entwicklertools als Open Source frei

Uhr von Bernd Kling

Die neue .NET Foundation soll eine wachsende Zahl von Open-Source-Tools für .NET verwalten. Die Stiftung startet mit über 20 Projekten, die Microsoft und sein Entwicklungspartner Xamarin einbringen. Weitere kommerzielle Anbieter sowie .NET-Entwickler sind ebenfalls zur Teilnahme eingeladen. » weiter

Schnellerer C#-Compiler: Microsoft enthüllt “Project N”

Uhr von Florian Kalenda

Windows-Store-Apps starten damit bis zu 60 Prozent schneller, und der Speicherverbrauch sinkt um bis zu 20 Prozent. Die jetzt verfügbare Preview erzeugt allerdings nur Code für ARM-Chips und x64-Systeme. Microsoft hat damit selbst Wordament und Fresh Paint kompiliert. » weiter

Microsoft-CEO Nadella verspricht Entwicklern Innovationen

Uhr von Florian Kalenda

"Warum für Windows entwickeln? Das ist die Frage dieser Konferenz und des heutigen Morgens. Sie werden für Windows entwickeln wollen, weil wir Innovationen liefern werden." Dazu zählt das Zusammenwachsen der Microsoft-Plattformen. Außerdem ist Microsoft auf weitere neue Gerätetypen vorbereitet. » weiter

Google modifiziert Entwicklerrichtlinien für Google Play

Uhr von Florian Kalenda

Die Änderungen sind bisher nur in der englischen Sprachversion integriert. Sie wenden sich insbesondere gegen Affiliate Marketing und untersagen "täuschende Anzeigen auf Websites, in Apps, in Benachrichtigungen oder Warnungen". Google verbietet zudem "Installationstaktiken" wie Umleitungen. » weiter

Google vergibt Tickets für Entwicklerkonferenz per Losverfahren

Uhr von Florian Kalenda

Google I/O findet 2014 am 25. und 26. Juni im Moscone Center von San Francisco statt. Die Registrierung dafür ist vom 8. bis 10. April möglich. Zusätzlich gibt es Livestreams im Web und "Extended Events" an anderen - noch nicht bekannten - Veranstaltungsorten. » weiter

Microsoft stellt DirectX 12 vor

Uhr von Björn Greif

Die Schnittstellen-Sammlung wird sowohl Windows als auch Windows Phone und Xbox One unterstützen. Erste Spiele, die die Grafik-API Direct3D 12 nutzen, sollen zum Weihnachtsgeschäft 2015 erscheinen. Sie laufen voraussichtlich auf heute aktueller Hardware. » weiter

Oracle veröffentlicht JDK 8 und Java SE 8

Uhr von Björn Greif

Die jüngsten Ausgaben des Entwicklungskit und der Java Platform Standard Edition stehen ab sofort zum Download bereit. Die offizielle Vorstellung erfolgt aber erst am 25. März. Eine der wichtigsten Neuerungen ist Unterstützung für Lambda Expressions. » weiter

GitHub-Gründer nach Belästigungsvorwürfen beurlaubt

Uhr von Florian Kalenda

Die als talentierte Vorzeigefrau eingestellte Programmiererin Julie Ann Horvath hat nach ihrem Abschied öffentlich die Unternehmenskultur kritisiert. Eine Untersuchung läuft. Die Suspendierung gilt, bis die Ergebnisse vorliegen. » weiter