Agila: Open-Source-Initiative von Apache

Uhr von Martin La Monica

Um der Verbreitung von Open-Source-Software weiter Vorschub zu leisten, startet die Apache Software Foundation ein Open-Source-Projekt für einen Business Process Management-Server. » weiter

JDS: Desktop-Software auf Solaris-Basis

Uhr von Stephen Shankland

Sun Microsystems hat eine Version seiner Software Java Desktop System auf der Basis von Solaris herausgebracht. Damit will das Unternehmen einen Teil des Ansehens, das Linux zuteil wird, für sein eigenes Betriebssystem in Anspruch nehmen. » weiter

RSS richtig ausreizen

Uhr von Jörg Rensmann

Auf immer mehr Web-Sites prangen RSS-Buttons - Das XML-basierte News-Format gilt als neue Wunderwaffe gegen Spam. ZDNet verrät, welche Möglichkeiten RSS bietet und wie Sie RSS erfolgreich einsetzen. » weiter

Spam Assassin mit neuer Open-Source-Lizenz

Uhr von Stephen Shankland

Im September veröffentlichten die Programmierer von Spam Assassin die Version 3.0 ihrer Software, einer Open-Source-Software zum Herausfiltern unerwünschter E-Mails. Die Neuerungen sind aber nicht nur technischer, sondern auch rechtlicher Natur. » weiter

XML-Dokumente mit Perls XML::Simple parsen

Uhr von Gastautor

Immer mehr Websites greifen auf XML zur Speicherung ihrer Inhalte zurück. Daher wird es zunehmend wichtiger, dass Web-Entwickler wissen, wie sie XML-Daten parsen und sie in unterschiedliche Formate konvertieren können. » weiter

Akzente setzen mit COMPOSE und UNISTR

Uhr von Gastautor

Mit zwei Funktionen lassen sich bei Oracle Umlaute und Akzente einfach zusammensetzen. Dies spart umständliches nachschlagen beziehungsweise die Verwendung eines Unicode-Editors. » weiter

Dynamische Web-Templates mit Dtemplate Teil II

Uhr von Gastautor

Mit Dtemplate lassen sich einfach und problemlos Funktionen statt Variblenwerte einsetzen oder die Anbindung an eine MySQL-Datenbank bewerkstelligen. Die Template-Engine überzeugt mit umfangreicher Funktionalität und Stabilität. » weiter

Einrichten einer PHP-5-Entwicklungsumgebung

Uhr von Gastautor

Die Einrichtung einer aktuellen Entwicklungsumgebung für Web-Scripting mit PHP unter Verwendung von PHP 5.0, Apache 2.0 und MySQL 4.1.3 ist nicht schwer, es bedarf nur etwas an Zeit. » weiter

Dynamische Web-Templates mit Dtemplate

Uhr von Gastautor

Um den Überblick einer Website nicht zu verlieren, ist es sinnvoll Seitenlayout und Geschäftslogistik zu Trennen. In diesem Artikel soll eine effizientere Möglichkeit zur Strukturierung von Webseiten vorgestellt werden, und zwar anhand von Dtemplate, einer Perl-basierten Template-Engine. » weiter

Standardisierung von Klassen- und ID-Namen unter CSS

Uhr von Michael Meadhra

Die Verwendung von standardisierten Bezeichnungen erleichtert das Auffinden und Aktualisieren häufig vorkommender Seitenelemente - besonders beim Bearbeiten von Websites, die von unterschiedlichen Autoren zu unterschiedlichen Zeiten geschrieben wurden. » weiter

Macromedia erweitert J2EE-Bereich

Uhr von David Becker

Macromedia gibt als Teil seiner Bestrebungen, die Verbreitung des unternehmenseigenen Flash-Formates voranzutreiben, die erste größere Erweiterung für die dieses Jahr vorgestellte Server-Software Flex heraus. » weiter

Webseiten mit HTML::Lint validieren

Uhr von Gastautor

Schlechter HTML-Code verhindert zwar nicht, dass die Webseiten in aktuellen Browsern angezeigt werden, aber das Endergebnis kann oft nicht den Vorstellungen des Designers entsprechen. Deshalb sollten die Seiten hinsichtlich der W3C-Spezifikationen geprüft werden. Mit dem Perl-Modul HTML::Lint ist das möglich. » weiter

Anwendungsentwicklung für den Blackberry

Uhr von David McAmis

Wer Anwendungen für die Blackberry-Handhelds entwickeln möchte, sollte es einmal mit diesem "Hello World"-Einsteigerprogramm versuchen. Hier wird schrittweise erläutert, wie die Blackberry JDK funktioniert. » weiter

ViM – Ein Editor für Programmierer

Uhr von Gastautor

In Teil 1 dieser Serie wurden einige der leistungsfähigsten Funktionen von ViM vorgestellt und die Flexibilität aufgezeigt, die dieser Editor Entwicklern auf der UNIX-Plattform bietet. Im zweiten Teil geht es darum, wie man ViM programmiererfreundlicher einrichten kann. » weiter

Leitfaden zu skalierbaren Vektorgrafiken, Teil 2

Uhr von Donovan Cowie

Im ersten Teil des Artikels über skalierbare Vektorgrafiken ging es um SVG als XML-basiertes Grafikformat. In Teil 2 werden die dynamischen und interaktiven Aspekte von SVG näher betrachtet sowie die Scripting-Techniken, mit denen man SVG Leben einhauchen kann. » weiter

ViM für Programmierer – Teil 1

Uhr von Gastautor

Ein Editor besonders wegen seiner Komplexität geeignet für Programmierer. Vi ist allerdings nicht leicht zu bedienen und erfordert eine lange Einarbeitungszeit. » weiter

Leitfaden für skalierbare Vektorgrafiken – Teil 1

Uhr von Donovan Cowie

SVG ist ein Grafikdateiformat auf Basis von XML, das seine Stärken vor allem in datengesteuerten und interaktiven Umgebungen ausspielen kann. ZDNet erklärt die Funktionsweise und die Anwendung sowie die Einsatzmöglichkeiten von SVG. » weiter