Apache vs. Oracle: Eine neue Front im Java-Krieg

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann und Chad Perrin

Oracle hat Google wegen Java bereits den Krieg erklärt. Aufgrund der Art und Weise, wie Oracle Solaris-Quellen aus der aktuellen Distribution genommen hat, entwickelt die Open-Source-Community eine echte Abneigung gegen den Datenbankhersteller. » weiter

Fünf Hallo-Welt-Begrüßungstexte mit Ruby

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann und Chad Perrin

Auch wenn manche die Hallo-Welt-Anwendung als nutzloses Spielzeug betrachten mögen, kann sie Sprachkonzepte und Paradigmen schnell vermitteln. ZDNet stellt interessante Hallo-Welt-Beispiele aus der Ruby-Programmiersprache vor. » weiter

Die Aufgabenbereiche von Entwicklern und DBAs im Wandel

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann und Justin James

Der Bereich Datenbank-Entwicklung verändert sich rasant und viele Aufgabenbereiche sind davon betroffen. DBAs, Entwickler und PMs stehen dabei ganz oben auf der Liste. ZDNet zeigt, wie sich die Veränderungen auswirken. » weiter

Windows Media Player-Abspiellisten mit XSLT ins Winamp-Format konvertieren

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann und Justin James

Solange sich die Musiksammlung sortiert auf dem PC befindet, ist alles in Ordnung. Die beste Struktur aus dem Media Player bricht aber schnell zusammen, wenn man versucht, eine hierarchische Dateiorganisation auf den MP3-Player zu kopieren, wenn der eine Winamp-Abspielliste erwartet. » weiter

So lässt sich ein fehlendes XML-Schema selbst generieren

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann und Edmond Woychowsky

XML-Dokumente werden häufig ohne Schema geliefert. Ein Schema von Hand zu schreiben ist aber aufwändig und fehlerträchtig. ZDNet zeigt, wie man mit Hilfe einer XSLT ein Schema aus einem XML-Dokument generieren kann. » weiter

Google App Inventor: Android-Apps aus dem Baukasten

Uhr von Daniel Schräder

Android-Anwendungen lassen sich mit dem Google App Inventor auch von Anfängern selbst entwickeln. Anstelle von kryptischem Code in einer Programmiersprache wie Java werden die benötigten Elemente einfach im Lego-Stil via Drag and drop zusammengezogen. Wie leistungsfähig und anfängertauglich ist der App Inventor tatsächlich? » weiter

Visual Studio 2010: Ist ein Upgrade von VS 2008 nützlich?

Uhr von Justin James

Bei der Pre-Release-Version von Visual Studio 2010 fielen großen Unterschiede zum Vorgänger auf - zumindest bei ganz einfachen Arbeiten. Wer sich das Upgrade auf Visual Studio 2010 aber genauer ansieht, wird feststellen, dass es sich lohnt. » weiter

Windows-Software entwickeln: Visual Studio 2010 im Test

Uhr von Christoph H. Hochstätter

Mit der neuesten Version seiner integrierten Entwicklungsumgebung will Microsoft Sidebar-Applet-Entwickler genauso unterstützen wie Programmierer von Azure-Cloud-Services. Der ZDNet-Test klärt, ob das gelungen ist. » weiter

Corkscrew: So tunnelt man SSH durch HTTP-Proxies

Uhr von Vincent Danen

In manchen Fällen kann es hilfreich sein, das Netzwerkprotokoll SSH durch eine HTTP-Verbindung zu tunneln. Mit der Software Corkscrew geht das im Handumdrehen. Aber Vorsicht: Sicherheitsrichtlinien dürfen nicht unterwandert werden. » weiter

Besseres Monitoring mit Conky

Uhr von Vincent Danen

Das schlanke Systemüberwachungstool Conky funktioniert außerordentlich gut und zeigt viele Informationen auf dem Desktop an. ZDNet beschreibt die Installation und Konfiguration von Clonky. » weiter

So funktioniert es: Bing von .NET aus aufrufen

Uhr von Justin James

Mit einfachen Code-Schnipseln kann man die entscheidenden Schritte beim Schreiben einer Anwendung mit Bing-Schnittstelle bewältigen. ZDNet erklärt die Vorgehensweise und zeigt den Code. » weiter

Software-Whitelisting mit AppLocker

Uhr von Rick Vanover

Das Werkzeug AppLocker ist mit der Einführung von Windows Server 2008 R2 und Windows 7 an die Stelle der Funktion Software Restrictions Policies getreten. Es hilft dabei, Regeln für das Ausführen von Dateien zu erstellen. » weiter

Code schnell ergänzen: die Erweiterungsmethoden von C# helfen

Uhr von Justin James

Mit Erweiterungsmethoden lassen sich begrenzte Funktionalitäten unkompliziert zum Code hinzufügen. Außerdem umgeht man damit die Probleme, die eine Unterklassifizierung mit sich bringt. ZDNet zeigt, wie man die Methoden in einer statischen Klasse platziert. » weiter