Essential Phone 200 Dollar günstiger

von Bernd Kling

Die Ermäßigung auf 499 Dollar erfolgt nur zwei Monate nach dem Verkaufsstart. Das Smartphone spielt technisch in der Liga von iPhone und Galaxy S8. Essential wurde von Android-Erfinder Andy Rubin gegründet und wird von Investoren wie Tencent, Foxconn und Amazon unterstützt. weiter

Pixel 2 XL: Tester kritisieren Display

von Stefan Beiersmann

Es hat unter anderem einen blickwinkelabhängigen Blaustich. Tester beschreiben zudem einen Grün- oder Rotstich bei Benachrichtigungssymbolen, die eigentlich weiß seien sollten. Android Authority dokumentiert zudem bei einem Testgerät nach sieben Tagen eingebrannte Bedienelemente. weiter

Samsung stellt Galaxy Tab Active 2 vor

von Bernd Kling

Das robuste Tablet ist für geschäftlichen Einsatz konzipiert, etwa für Außendienstler. Das Tablet und der Bedienstift sind nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt. Die Zertifizierung nach MIL-STD-810 bescheinigt Widerstandsfähigkeit gegen Stürze, Vibrationen, hohen Druck und mehr. weiter

Augmented Reality: Samsung und Google schmieden Partnerschaft

von Bernd Kling

Das Framework ARCore wird für Galaxy S8, S8+, Note 8 und künftig für weitere Smartphones verfügbar. Mit ARCore verabschiedet sich Google vom technisch ambitionierteren Project Tango, um Augmented-Reality-Anwendungen auf Hunderte von Millionen Smartphones zu bringen. weiter

5,7-Zoll-Smartphone Archos Diamond Omega kommt mit vier Kameras

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Diamond Omega steckt im Unibody-Gehäuse, bietet ein 5,7 Zoll großes Display, einen Qualcomm Snapdragon 835-Prozessor, 8 GByte RAM und 128 GByte internen Speicher. Zusätzlich wurde das Diamond Omega mit vier Kameras ausgerüstet. Es soll in der zweiten Novemberhälfte für rund 500 Euro erhältlich sein. weiter

Microsoft verbessert Kalenderfunktionen von Outlook für Android und iOS

von Stefan Beiersmann

Die App unterstützt nun die Synchronisation von freigegebenen Kalendern. Neu ist auch eine Funktion für die Verwaltung delegierter Kalender. Weitere Neuerungen sind der iOS-Version der Outlook-App vorbehalten, darunter die Anzeige eines Termins als "frei" oder "abwesend". weiter

Blackberry Motion: 5,5-Zoll-Smartphone mit 4000-mAh-Akku

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Blackberry Motion kommt mit 5,5-Zoll-HD-Display, 4 GByte RAM und einem 4000-mAh-Akku. Das tastaturlose Touchgerät lässt sich in der Dual-SIM-Version ab sofort für umgerechnet rund 400 Euro bestellen. Ob und wann es nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt. weiter

Face ID erhöht Nachfrage nach 3D-Sensoren

von Stefan Beiersmann

Das Interesse von Android-Herstellern an Techniken für die 3D-Gesichtserkennung hat sich verdreifacht. Anfragen nach Fingerabdruckscannern, die unter Glas funktionieren, sind indes rückläufig. Der Analyst Ming-Chi Kuo stuft die 3D-Gesichtserkennung als Premium-Funktion ein, die höhere Margen erlaubt. weiter

LG G6: Software-Update ermöglicht Gesichtserkennung

von Anja Schmoll-Trautmann

LG hat dem seit April erhältlichen Smartphone-Flaggschiff LG G6 eine Gesichtserkennung spendiert. Das 5,7-Zoll-Smartphone kommt mit einer Auflösung von 2880 mal 1440 Pixel, einer Quadcore-CPU, 4 GByte RAM, 32 GByte erweiterbarem Speicher, 3300-mAh-Akku und WLAN ac, sowie einer 13-Megapixel-Dualcam auf der Frontseite und einer 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. weiter

Google Pixel 2: Vorstellung jetzt im Livestream

von Stefan Beiersmann

Google überträgt die Präsentation heute ab 18 Uhr live im Internet. In den Handel kommen Pixel 2 und Pixel 2 XL jedoch erst am 19. Oktober beziehungsweise 15. November. Durchgesickerte Spezifikationen bestätigen Qualcomms Snapdragon 835, 4 GByte RAM und mindestens 64 GByte internen Speicher. weiter

Samsung bietet Enterprise Edition für Galaxy S8 und Galaxy Note 8

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Lösungspaket für Unternehmen verspricht eine Kombination aus Galaxy S8 respektive Galaxy Note 8, hoher Sicherheit durch Knox-Integration und monatlichen Updates sowie aus einfachem Gerätemanagement per Fernzugriff. Die Samsung Enterprise Edition ist als Produktpaket für Unternehmenskunden in Deutschland ab sofort verfügbar. weiter

Android-Patchday: Google veröffentlicht Oktober-Update für Android

von Stefan Beiersmann

Android erhält im Oktober nur Fixes für 14 Schwachstellen. Ein separater Patch ist nur für Nexus- und Pixel-Geräte verbindlich. Googles Partner dürfen diese 38 unter Umständen auch für ihre Geräte sicherheitsrelevanten Fixes auslassen und erhalten trotzdem die aktuellste Sicherheitspatch-Ebene. weiter

Nokia 8 ist ab 20. Oktober auch mit größerem Speicher erhältlich

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Nokia 8 kommt ab 20. Oktober auch in einer Version mit 128 GByte Speicher und 6 GByte RAM in den Handel. Das Gerät wird in der Farbe Polished Blue für 669 Euro erhältlich sein. Die seit 8. September verfügbare kleinere Version bietet für 579 Euro 4 GByte RAM und 64 GByte Speicher. weiter

Längerer Linux-Kernel-Support vereinfacht Android-Updates

von Stefan Beiersmann

Der Long Term Support gilt nun für sechs statt zwei Jahre. Derzeit müssen Google und Gerätehersteller auch bei aktuellen Geräten meist einen nicht unterstützten Linux-Kernel pflegen. Der längere Support macht diesen Zusatzaufwand überflüssig. weiter

Neue Android-Malware nutzt Linux-Kernellücke Dirty Cow

von Stefan Beiersmann

Die Schadsoftware ZNUI installiert eine Backdoor mit Root-Rechten. In China nutzt sie SMS-Bezahldienste, um Geld von den Konten der Opfer abzuzweigen. Google Play Protect soll Nutzer inzwischen für den rund 300.000 mit ZNUI infizierten Apps schützen. weiter

Bose bringt Kopfhörer mit Google Assistant

von Stefan Beiersmann

Der integrierte digitale Assistent lässt sich mit Android-Geräten und iPhones nutzen. Das integrierte Mikrofon erlaubt auch die Annahme von Anrufen. Der Kopfhörer liefert per Google Assistant aber auch Suchergebnisse und liest Textnachrichten vor. weiter

Google kauft Teile von HTC für 1,1 Milliarden Dollar

von Stefan Beiersmann

Es übernimmt vor allem eine nicht näher genannte Zahl von Mitarbeitern. Darüber hinaus erwirbt Google eine nicht exklusive Lizenz für HTCs geistiges Eigentum. HTC hält indes am Geschäft mit Smartphones und Virtual Reality fest und sichert sich mehr finanzielle Flexibilität. weiter