BitTorrent veröffentlicht seine sichere Chat-Anwendung Bleep für iOS

Uhr von Björn Greif

Damit lassen sich nicht nur Textnachrichten verschlüsselt verschicken, sondern auch Sprachanrufe führen. Die ebenfalls in den aktualisierten Versionen für Windows, Mac und Android enthaltene Funktion Whisper Messages sorgt dafür, dass sich Nachrichten nach kurzer Zeit selbst löschen. Die App basiert auf dem Torrent-Prinzip des dezentralen Datenverkehrs. » weiter

Microsoft macht Zeitraffer-Bildstabilisierung Hyperlapse verfügbar

Uhr von Björn Greif

Sie lässt sich mittels kostenloser Apps für Windows, Windows Phone 8.1 und ausgewählte Android-Geräte ab sofort nutzen. Anwender können damit bis um den Faktor 32 beschleunigte Zeitraffervideos erstellen. Ein intelligenter Algorithmus sorgt dabei für ein flüssiges Ergebnis ohne störende Wackler. » weiter

Foxconn steigt bei Cyanogen ein

Uhr von Bernd Kling

Der Entwickler der alternativen Android-Version CyanogenMod hat bislang Mittel in Höhe von 110 Millionen Dollar eingesammelt. Er will mehr Mitarbeiter einstellen und die Entwicklung des Mobilbetriebssystems vorantreiben. Cyanogen verbindet auch eine strategische Partnerschaft mit Microsoft. » weiter

Samsung bringt Virtual-Reality-Brille für Galaxy S6 und S6 Edge

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Die Gear VR Innovator Edition for S6 ist um 15 Prozent kleiner als die Version für das Note 4, kommt mit besserer Belüftung, lässt sich über den Micro-USB-Anschluss an eine Stromquelle anschließen und bietet eine höhere Auflösung. Die Brille ist ab sofort für 199 Euro erhältlich. » weiter

Google Play erlaubt jetzt Vorregistrierung für künftige Apps

Uhr von Björn Greif

Sie erhalten dann eine Benachrichtigung auf ihr Android-Gerät, sobald die Anwendung verfügbar wird. Eine Verpflichtung zum Kauf besteht aber nicht. Entwickler können so vorab über neue Titel informieren und anhand der Vorregistrierungen in etwa das Interesse daran abschätzen. » weiter

Fitbit will durch Börsengang 100 Millionen Dollar erlösen

Uhr von Florian Kalenda

Der Marktführer im Bereich Fitnesstracker wählt den New York Stock Exchange. Als Bankpartner nennt er Morgan Stanley, Deutsche Bank und Bank of America Merrill Lynch. Das 2007 gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit fast 600 Mitarbeiter. » weiter

Flickr rollt einheitliches Redesign aus

Uhr von Florian Kalenda

"Version 4.0" der Optik ist für alle Plattformen ähnlich: Web, Android, iOS, Mac OS und Windows. Zu den neuen Funktionen zählt eine Suche, die auch Bildqualität und Farben berücksichtigen kann. Für Mac OS und Windows gibt es nun einen Hintergrund-Uploader für Backups. » weiter

Sony kündigt „Selfie-Smartphone“ Xperia C4 an

Uhr von Björn Greif

Wie der Vorgänger Xperia C3 soll es sich besonders gut zum Aufnehmen von Selbstporträts eignen. Dafür sorgen eine frontseitige 5-Megapixel-Kamera mit 25-Millimeter-Weitwinkel und LED-Blitz. Die weitere Ausstattung umfasst eine Octa-Core-CPU, 2 GByte RAM, 16 GByte Storage, eine 13-Megapixel-Hauptkamera und Android 5.0. » weiter

Google stellt Sprachsteuerung für Android-Apps in Aussicht

Uhr von Björn Greif

Auf seiner Entwicklerkonferenz I/O 2015 wird es Ende Mai die Funktion "Voice Access" vorstellen. Damit sollen Entwickler ihre Apps ohne großen Mehraufwand um Sprachbefehle ergänzen können. Der zugehörige Vortrag trägt den Titel "Ihre App, jetzt freihändig verfügbar". » weiter

Android-Statistik: Lollipop kratzt an der 10-Prozent-Marke

Uhr von Björn Greif

Laut Google lief es zum 4. Mai auf 9,7 Prozent aller Android-Geräte. Damit hat Android 5.x erstmals die schon mehrere Jahre alten Vorgängerversionen 4.0.x Ice Cream Sandwich und 2.3.x Gingerbread überholt. Am häufigsten kommt weiterhin Android 4.4 KitKat zum Einsatz. » weiter

Live-Streaming für Android: Meerkat schlägt Periscope

Uhr von Florian Kalenda

Die App ist vor Twitters Konkurrenzprodukt für die führende Mobilplattform verfügbar. Als Beta enthält sie Nutzerkommentaren zufolge aber noch zahlreiche Fehler. Android 4.2 ist Voraussetzung für die Installation. » weiter

Microsoft: Windows 10 kann Android- und iOS-Apps ausführen

Uhr von Stefan Beiersmann

Android-Entwickler können ihre Java- und C++-Apps künftig in Form von APK-Dateien für den Windows Store einreichen. iOS-Entwicklern stellt Microsoft einen neuen Compiler zur Verfügung. Er soll Objective-C-Apps für Windows 10 lauffähig machen. » weiter

Cyanogen beendet Partnerschaft mit OnePlus

Uhr von Bernd Kling

Der Hersteller der alternativen Android-Version strebt Partnerschaften mit größeren chinesischen Herstellern an, die schneller in internationale Märkte vordringen können. OnePlus konnte mit CyanogenMod fast eine Million OnePlus One verkaufen - setzt jetzt aber auf das selbst entwickelte Oxygen OS. » weiter

Tencent macht Android-Fork TOS+ verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Es ist für Smartwatches, VR-Brillen und Fernseher vorgesehen. Interesse daran wird Huawei, Lenovo, Qualcomm und ZTE nachgesagt. Auch Alibaba AliYun, OnePlus Oxygen OS und Xiaomi MIUI gelten als chinesische Android-Forks. » weiter

LG G4 kommt Anfang Juni ab 649 Euro in den Handel

Uhr von Björn Greif

Der Preis gilt für das Standardmodell mit texturierter Kunststoffrückseite. Alternativ gibt es ab 699 Euro eine Version mit Leder-Wechselcover. Gegenüber dem Vorgänger G3 bietet LGs neues Flaggschiff-Smartphone eine leistungsfähigere CPU und eine deutlich verbesserte Kamera. » weiter