Krypto-Messenger Signal als öffentliche Beta für Desktop erhältlich

Uhr von Björn Greif

Einrichtung und Funktionsweise ähneln stark der von WhatsApp Web. Allerdings öffnet sich Signal nicht in einem Browsertab, sondern als Chrome-App in einem eigenständigen Fenster auf dem Desktop. Zwingende Voraussetzung für die Nutzung sind Chrome als Browser und ein Android-Gerät. » weiter

Google veröffentlicht finale Fassung von Android Studio 2.0

Uhr von Bernd Kling

Die neue Version der Entwicklungsumgebung sorgt für schnelleren Code-Aufbau. Der beschleunigte Emulator unterstützt die aktuellste Android-Version und Google Play Services. Cloud Test Lab bietet als sich neuer Service für den Test einer App über eine breite Palette von Geräten und Gerätekonfigurationen hinweg an. » weiter

Huawei stellt Smartphone-Spitzenmodelle P9 und P9 Plus mit Dual-Kamera vor

Uhr von Björn Greif

Die beiden Optiken der in Kooperation mit Leica entwickelten Doppelkamera nutzen verschiedene Sensoren, um eine möglichst gute Bildqualität zu erreichen. Unterschiede zwischen dem 5,2-Zoll-Gerät P9 und dem 5,5 Zoll großen P9 Plus gibt es bei Display, Speicher und Akku. Sie kommen im April respektive Mai für 569 beziehungsweise 699 Euro in den Handel. » weiter

Asus ZenFone Zoom ab sofort für 549 Euro vorbestellbar

Uhr von Björn Greif

Das 5,5-Zoll-Gerät besitzt eine 13-Megapixel-Kamera mit optischem Dreifachzoom und Bildstabilisator, 10-Linsen-System, Laserautofokus und Dual-LED-Blitz. Zur weiteren Ausstattung zählen eine Intel-Atom-CPU, 4 GByte RAM, 64 GByte erweiterbarer Speicher, ein Full-HD-Display, LTE und NFC. » weiter

Oppo kündigt 5,5-Zoll-Smartphone F1 Plus mit 16-Megapixel-Frontkamera an

Uhr von Björn Greif

Bis auf den etwas schwächeren Helio-P10-Prozessor ist es praktisch baugleich mit dem kürzlich vorgestellten Oppo R9. Zur Ausstattung zählen ein Full-HD-AMOLED-Display, 4 GByte RAM, 64 GByte Speicher, LTE, Dual-SIM und ein 2850-mAh-Akku. Hierzulande erfolgt der Marktstart im Mai für 389 Euro. » weiter

Facebook führt Gruppen-Unterstützung in Live Video ein

Uhr von Florian Kalenda

Andere Neuheiten sind Filter und eine Zeichenmöglichkeit. Über ein Video-Portal innerhalb der App und eine Karte lassen sich Übertragungen leichter finden. Gegenüber Recode räumte Facebook ein, dass es Verlagspartner für die Live-Nutzung bezahlt. » weiter

Android 6.0 Marshmallow verdoppelt Marktanteil auf 4,6 Prozent

Uhr von Björn Greif

Dazu dürften vor allem die besser als erwarteten Verkäufe von Samsungs Galaxy-S7-Modellen beigetragen haben. Im Vergleich zur Vorgängerversion 5.0 Lollipop wächst Marshmallow aber weiterhin deutlich langsamer. Sie verzeichnete sechs Monate nach Veröffentlichung bereits einen Marktanteil von 9,7 Prozent. » weiter

Google Play stellt neue App-Icons vor

Uhr von Florian Kalenda

Die Einführung erfolgt im Lauf der nächsten Wochen. Die neuen Symbole verwenden ein unterlegtes Dreieck mit einer Spitze nach rechts als gemeinsames Element. Google hat auch die Farbkontraste erhöht. Betroffen sind Play und Play Store, Filme, Musik, Spiele, Bücher und Kiosk. » weiter

Windows 10: Update ermöglicht Anzeige von Android-Benachrichtigungen

Uhr von Bernd Kling

Das "Notification Mirroring" wird mit Android-Geräten möglich sein, aber nicht mit iPhones. Der Benutzer kann die Benachrichtigungen unter Windows 10 nicht nur sehen, sondern auch auf sie reagieren, etwa direkt auf eine SMS antworten. Liest und verwirft er eine Benachrichtigung, gilt das für alle Geräte gleichzeitig. » weiter

Google Fotos führt Suche mit Emoticons ein

Uhr von Florian Kalenda

Es handelt sich nicht um einen Aprilscherz, sondern funktioniert mit einigen Einschränkungen tatsächlich. Google wirbt auf diese Weise offenbar für seine Bilderkennungstechniken. In der Praxis ist Texteingabe aber doch schneller als die Suche nach dem passenden Emoticon. » weiter

Blackberry verkauft deutlich weniger Smartphones als erwartet

Uhr von Björn Greif

Aufgrund von Vertriebsproblemen beim Android-Smartphone Priv setzt es im vierten Quartal nur 600.000 Geräte ab. Analysten hatten mit bis zu 850.000 gerechnet. Der Umsatz geht trotz wachsenden Software- und Service-Geschäfts zurück. Unterm Strich steht ein Nettoverlust von 238 Millionen Dollar. » weiter

Entwickler erhalten 25 Prozent Rabatt auf Googles Tablet Pixel C

Uhr von Björn Greif

Die auf 13 Länder ausgeweitete Aktion läuft bis zum 15. Juli 2016. Somit können jetzt auch deutsche Entwickler das 10,2-Zoll-Tablet zum vergünstigten Preis von 375 Euro für die 32-GByte-Version respektive 450 Euro für das 64-GByte-Modell ordern. Google stellt ihnen zudem Systemabbilder von Android N bereit. » weiter

Java-Streit: Google hält Oracles 9,3-Milliarden-Dollar-Forderung für überzogen

Uhr von Bernd Kling

Google weist die Behauptung zurück, nur dank der Java-APIs habe es App-Entwickler frühzeitig von der Android-Plattform überzeugen und in der Folge hohe Gewinne erzielen können. Das hatte ein von Oracle beauftragter Experte ausgeführt und damit eine zehnmal höhere Entschädigung begründet. Im Mai steht eine Neuverhandlung an. » weiter

Verkäufe des Samsung Galaxy S7 übertreffen die Erwartungen

Uhr von Björn Greif

Offenbar kann Samsung mit den neuen Spitzenmodellen sein zuletzt schwaches Smartphone-Geschäft wieder beleben. Analysten gehen von bis zu 9,5 Millionen abgesetzten Einheiten im ersten Quartal aus. Das wären deutlich mehr als die zunächst erwarteten 7 Millionen. » weiter