Google entfernt drei Adware-Apps mit Zeitzünder aus seinem Play Store

Uhr von Björn Greif

Die Anwendungen zeigten ihr schädliches Verhalten erst nach einigen Wochen: Über Systembenachrichtigungen informierten sie Nutzer über angebliche Probleme und leiteten ihn dann zu anderen Programmen im App Store weiter. Zuvor funktionierten sie wie beschrieben, sodass sie sich millionenfach verbreiten konnten. » weiter

TechniPhone 5: TechniSat stellt Dual-SIM-Smartphone für 300 Euro vor

Uhr von Björn Greif

Das 4,7-Zoll-Gerät bietet eine Auflösung von 1280 mal 720 Bildpunkten. Es kommt mit einer 1,2 GHz schnellen Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarem Speicher und zwei Kameras. Allerdings müssen Nutzer auf LTE verzichten und sich mit Android 4.3 als Betriebssystem begnügen. » weiter

Mobiler Werbeumsatz: iOS liegt deutlich vor Android

Uhr von Stefan Beiersmann

2014 entfallen 51,67 Prozent der mobilen Werbeeinnahmen auf iPhone und iPad. Android verkürzt jedoch seinen Abstand auf iOS. Es steigert seinen Anteil um 10 Punkte auf 41,2 Prozent. Symbian liegt in dieser Kategorie deutlich vor Blackberry und Windows Phone. » weiter

Good Technology integriert App-Container in Samsung Knox

Uhr von Florian Kalenda

Es ist die erste Integration einer Sicherheitslösung in Knox. Weitere sollen folgen. Knox ist für die Absicherung auf Hardware- und OS-Ebene zuständig, Good kümmert sich um die App-Ebene und stellt Programmen einen sicheren Bereich zur Verfügung. » weiter

Samsung stellt am 1. März neues Flaggschiff-Smartphone vor

Uhr von Björn Greif

An diesem Tag hat es unter dem Motto "What's next" zu einem "Galaxy Unpacked"-Event nach Barcelona eingeladen. Zu sehen gibt es wahrscheinlich das Galaxy S6. Am selben Tag wollen auch HTC, Huawei und Nokia neue Geräte vor dem offiziellen Start des Mobile World Congress enthüllen. » weiter

Android: Lollipop erreicht Marktanteil von 1,6 Prozent

Uhr von Stefan Beiersmann

Die neueste Version des Mobilbetriebssystems taucht erstmals in Googles Statistik auf. Der Vorgänger Android 4.4 KitKat steigert seinen Anteil um 0,6 Punkte auf 39,7 Prozent. Damit hat sich das Wachstum gegenüber den Vormonaten deutlich abgeschwächt. » weiter

Chrome OS erhält von Android 5.0 bekannte Entsperrfunktion

Uhr von Florian Kalenda

Ein als vertrauenswürdig definiertes Smartphone kann somit das Notebook entsperren. Es muss unter Android 5.0 Lollipop laufen. Tablets werden vorerst nicht unterstützt. Die Funktion bildete zusammen mit Geräteverschlüsselung und Sandbox-Erweiterung den Sicherheitsschwerpunkt von Lollipop. » weiter

Bericht: Microsoft investiert in Android-Mod-Entwickler Cyanogen

Uhr von Stefan Beiersmann

Es hat aber wohl nur einen geringen Anteil an einer Finanzierungsrunde über rund 70 Millionen Dollar. Microsoft will laut WSJ zusammen mit anderen Investoren Googles Kontrolle über Android verringern. Einem Analysten zufolge hat Cyanogen gute Chancen, ein alternatives OS zu Googles Android und Apples iOS zu etablieren. » weiter

2014 erstmals über eine Milliarde Android-Smartphones verkauft

Uhr von Florian Kalenda

Das entspricht einem Marktanteil von 81 Prozent. iOS liegt laut Strategy Analytics auf dem zweiten Platz - mit 15 Prozent Anteil, Windows Phone sichert sich mit 3 Prozent den dritten Rang. Von 2013 auf 2014 stieg die Zahl der insgesamt verkauften Geräte von einer Milliarde auf 1,3 Milliarden. » weiter

Final von Microsoft Office für Android-Tablets ist da

Uhr von Florian Kalenda

Word, Excel und Powerpoint stehen unter Google Play zum Download für Kitkat-Tablets bereit. Nach dem ersten Monat ist ein Abonnement von Office 365 erforderlich. Die Home-Version kostet beispielsweise 99 Euro pro Jahr für bis zu fünf Installationen. » weiter

HTC bringt Dual-SIM-Neuauflage seines Mittelklasse-Smartphones Desire 816

Uhr von Björn Greif

Das Desire 816G nutzt statt einer Vierkern-CPU von Qualcomm einen Octa-Core-Chip von MediaTek. Die übrige Austattung wurde aber teilweise beschnitten. So müssen Käufer der Dual-SIM-Version mit 1 statt 1,5 GByte RAM auskommen und auf LTE verzichten. Media Markt und Saturn bieten das 5,5-Zoll-Smartphone für 199 Euro an. » weiter

LibreOffice erscheint demnächst für Android

Uhr von Björn Greif

Die Entwicklung eines Basis-Frameworks für Mobilversionen von Writer, Calc, Impress, Draw und Math wurde jetzt an Collabora und Igalia übertragen. Ersteres hat schon den seit kurzem erhältlichen LibreOffice Viewer für Android entwickelt. Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest. » weiter

Xiaomi verkauft Mi Note in unter drei Minuten ab

Uhr von Florian Kalenda

Das gilt auch für das immerhin rund 450 Euro teure Pro-Modell. Beide Phablets weisen 5,7 Zoll Bildschirmdiagonale auf. Xiaomi verkauft schubweise: Die Auflagenhöhe des Flash-Sales blieb unbekannt. Am 3. Februar werden wieder Geräte in den Verkauf gehen. » weiter

Twitter führt Video-Tool in Apps ein

Uhr von Florian Kalenda

Auch die im November angekündigten privaten Gruppennachrichten führt es jetzt unter Android und iOS ein. Sie können an 20 Personen verschickt werden. Das Limit für Videos sind 30 Sekunden - nicht etwa sechs wie bei Vine. Die Videos starten nicht selbsttätig. » weiter

Cyanogen will unabhängig von Google werden

Uhr von Bernd Kling

"Wir haben vor, Google Android wegzunehmen", sagt der Cyanogen-Chef. Eine offenere Version von Android soll Drittanbietern eine tiefere Integration ihrer Dienste erlauben. Nur so könnten diese wirklich mit Googles eigenen Services mithalten. » weiter