Kartellstreit: Russland verhängt Geldstrafe gegen Google

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie beläuft sich auf umgerechnet 6 Millionen Euro. Google soll seine dominante Stellung im Markt für mobile Software missbraucht haben. Das US-Unternehmen weist die Vorwürfe zurück und prüft nun seine weiteren Schritte. » weiter

Google Inbox fasst Mails von Trello und GitHub zusammen

Uhr von Florian Kalenda

Es sind die ersten Integrationen spezifischer Drittanbieterdienste. Google lädt nun Firmen, die regelmäßig E-Mails versenden, zu ähnlichen Kooperationen ein. Zudem wurde Drive besser in die App eingebunden und das Löschen durch ein Icon vereinfacht. » weiter

SwiftKey: Synchronisation läuft wieder

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Das Update mit dem Fix wird nach und nach ausgerollt. SwiftKey hatte die Synchronisierung vorübergehend abgeschaltet, als Nutzer unter anderem von Wortvorschlägen in ihnen unbekannten Sprachen berichteten. » weiter

Android integriert Passwortmanager über OpenYOLO

Uhr von Florian Kalenda

Diese API entwickelt Google zusammen mit Dashlane. Sie gibt Passwortmanagern von Drittanbietern alle Möglichkeiten, die Googles eigenes Smart Lock auch hat. Das Akronym steht für "You Only Log in Once" - der Anwender soll sich nur einmal für Apps und Services einloggen müssen. » weiter

Moto G Play ist ab Mitte August in Deutschland erhältlich

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Das Moto G4 Play entspricht technisch weitgehend dem Moto G3 und ist mit einem 5-Zoll-Display, einer Qualcomm Snapdragon 410-CPU, 2 GByte RAM, 8 beziehungsweise 16 GByte Speicher, einer 8- und einer 5-Megapixel-Kamera und LTE ausgestattet. Es kommt ab Mitte August ab 169 Euro in den Handel. » weiter

Google stellt Wear-Oberfläche Together ein

Uhr von Florian Kalenda

Sie ist für die fortlaufende Kommunikation zwischen zwei Anwendern gedacht. Ab 30. September wird sie nicht mehr funktionieren. Laut Google finden sich ihre besten Funktionen in Android Wear 2.0. Sein Veröffentlichungstermin ist noch offen. » weiter

Malware spioniert Android-User in Fernost aus

Uhr von Florian Kalenda

Die meisten Opfer sitzen in China oder Japan. Sie werden anhand der IMEI identifiziert. Das RAT schneidet Telefongespräche mit und fertigt Screenshots an, die es an Kommandoserver in Italien schickt. Die Hintergründe sind bisher unklar. » weiter

Bericht: Google Maps hilft künftig bei der Parkplatzsuche

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Funktion findet sich in einer noch nicht veröffentlichten Vorabversion von Google Maps für Android. Sie zeigt an, wie schwierig es ist, in einem bestimmten Gebiet einen Parkplatz zu finden. Außerdem kann Maps künftig Karten während der Navigation automatisch nach Norden ausrichten. » weiter

OnePlus 3: Verkauf pausiert in 23 europäischen Ländern

Uhr von Florian Kalenda

Von 9. August bis 12. September können etwa Belgier, Franzosen und Österreicher das Gerät nicht bestellen. Der Marktstart war Mitte Juni erfolgt. Der chinesische Hersteller verweist auf allzu große Nachfrage nach dem 400-Euro-Smartphone. » weiter

Apple Music für Android verlässt Betastadium

Uhr von Florian Kalenda

Das Update auf Version 1.0 führt zudem einen Equalizer ein. Er findet sich unter iOS in den Systemeinstellungen. Apple Music für Android war seit Dezember 2015 als Betaversion verfügbar. Außerdem meldet Apple einen Exklusivvertrag mit Britney Spears. » weiter

Samsung kündigt Iris-Scanner für Mittelklasse-Smartphones an

Uhr von Stefan Beiersmann

Derzeit ist die Technik aus Kostengründen aber noch dem Premium-Segment vorbehalten. Samsung sieht Iris-Scanner grundsätzlich als wichtiges Sicherheitsmerkmal an. Darüber hinaus will es mehr Flaggschiff-Modelle mit Edge-Displays ausstatten. » weiter

Blackberry veröffentlicht Hub-App für Android 6.0 Marshmallow

Uhr von Stefan Beiersmann

Hub+ for Android beinhaltet neben der Kommunikationslösung auch eine Kalender-App und die Passwortverwaltung Password Keeper. Zum Aufpreis von 0,79 Euro gibt es auch das Blackberry Adressbuch, die Gerätesuche und sogar den Android-Launcher von Blackberry. Zudem plant das Unternehmen eine Version für Apples iOS. » weiter

Instagram führt selbstlöschende Fotos ein

Uhr von Florian Kalenda

Fotos und Videos lassen sich mit Text und Zeichnungen angereichert zu Stories kombinieren. Diese sind 24 Stunden lang verfügbar und an einem Kreis ums Profilbild zu erkennen. Öffentliche Likes oder Kommentare werden nicht angeboten. » weiter