Google belohnt nun auch Finder von Sicherheitslücken in Android

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Android Security Rewards Program gilt aber derzeit nur für Fehler in Nexus 6 und Nexus 9. Für reguläre Schwachstellen erhalten Forscher bis zu 8000 Dollar. Umgeht ein Remote-Exploit auch Sicherheitsfunktionen wie ASLR, erhöht sich die Belohnung um bis zu 30.000 Dollar. » weiter

Das zweite Fairphone wird modular

Uhr von Florian Kalenda

Es wird sich mit einem Standard-Schraubenzieher zerlegen lassen. Statt einem Mediatek-Chip kommt diesmal ein Snapdragon 801 zum Einsatz. Das Fairphone 2 wird im Herbst für 525 Euro ausgeliefert werden. Betriebssystem ist ab Werk Android 5.1. » weiter

HTC lehnt Fusion mit Asus ab

Uhr von Florian Kalenda

In einer Nachricht an Investoren heißt es: "Wir haben Asusteck [sic] nicht kontaktiert und werden eine solche Übernahme nicht in Betracht ziehen." Asus' Vorstoß am Wochenende war ebenfalls nicht von Euphorie getragen gewesen: Es teilte mit, die Chance eines Abschlusses sei "nicht groß". » weiter

Facebook führt App Moments für private Fotoalben ein

Uhr von Florian Kalenda

Bilder einer Veranstaltung von mehreren Anwendern lassen sich dort nicht öffentlich sammeln. Zunächst gibt es das Programm für Android und iOS nur in den USA. Das dürfte an einer zentralen Funktion liegen - dem Einsatz von Gesichtserkennung für die Sortierung der Bilder und die Suchfunktion. » weiter

Google startet Aktion “Gratis-App der Woche”

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie ist zum Start nur im kürzlich eingeführten Familienbereich zu sehen. Diese Woche bietet Google ein Spiel für Kinder kostenlos an, das sonst 2,45 Euro kostet. Mit der "Gratis-App der Woche" folgt Google Amazons Beispiel, das sogar täglich eine kostenpflichtige App verschenkt. » weiter

Facebook macht Debugging-Tool für Mobile-Apps quelloffen

Uhr von Florian Kalenda

Infer führt eine statische Analyse von Quelltexten in Java oder C durch. So identifiziert es etwa Speicherlecks. Facebook setzt es für die Android- und iOS-Versionen seiner Apps einschließlich Messenger und Instagram ein - als Ergänzung zu automatischen Tests. » weiter

Microsoft verbessert Sicherheit seiner Outlook-App für Android und iOS

Uhr von Björn Greif

Zentrale Neuerung ist die Umstellung der Authentifizierungsmethode auf die Active Directory Authentication Library (ADAL). Sie bringt Unterstützung für das freie OAuth-Protokoll und Multi-Faktor-Authentifizierung. Dadurch müssen Nutzer Anmeldedaten nicht mehr direkt in der App hinterlegen. » weiter

Sky Online jetzt auch auf ersten Android-Geräten nutzbar

Uhr von Björn Greif

Unterstützt werden zunächst ausschließlich Googles Nexus 5 und Nexus 7 sowie ausgewählte Smartphones und Tablets von Samsung. Der Client erlaubt Nicht-Abonnenten mobilen Webzugriff auf das Programm des Pay-TV-Senders. Der monatlich kündbare Streaming-Service kostet je nach Programmpaket ab 9,99 Euro pro Monat. » weiter

Bericht: Blackberry entwickelt angeblich Android-Smartphone

Uhr von Stefan Beiersmann

Es arbeitet angeblich an einem Slider-Handy mit Googles Mobil-OS. Dabei könnte es sich um das schon im Februar gezeigte Geräte mit abgerundeten Bildschirmkanten handeln. Ein Wechsel zu Android würde zur Neuausrichtung auf Software und Services passen. » weiter

Gmail für Android unterstützt Oauth-Verifikation für Microsoft- und Yahoo-Konten

Uhr von Bernd Kling

Google sieht darin eine zusätzliche Schutzebene, mit der sich Sicherheitsfeatures wie Zwei-Stufen-Authentifizierung und Kontowiederherstellung nutzen lassen. Das Update auf Version 5.3 bringt außerdem Bugfixes und verbessert die Performance. Ein Update für Googles E-Mail-Dienst Inbox ergänzt um die Homescreen-Shortcuts Compose und Reminders. » weiter

Archos kündigt Smartphone-Reihe Helium+ mit LTE und Dual-SIM an

Uhr von Björn Greif

Sie umfasst zum Start im Juli das 5-Zoll-Modell 50 Helium+ und die 5,5-Zoll-Variante 55 Helium+. Beide kommen mit HD-IPS-Display, 1 GHz schneller Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbarem Speicher, 13-Megapixel-Hauptkamera und Android 5.1 Lollipop. Die Preise liegen bei 160 respektive 170 Euro. » weiter

Intel-Manager erwartet kommerzielle Android-Distributionen für OEMs

Uhr von Florian Kalenda

Vizepräsident Joe Jensen zufolge haben Anbieter von Geräten mit Android-OS abseits des Smartphonebereichs drei Optionen: "Jemand wird kosteneffiziente kommerzielle Distributionen anbieten, oder die OEMs müssen ein eigenes OS-Team beschäftigen, oder sie kehren zu Linux zurück." » weiter

Apple bringt Migrationssoftware für Android

Uhr von Florian Kalenda

Move to iOS soll ab Herbst zur Verfügung stehen. Es überträgt Kontakte, Bilder, Lesezeichen und sucht auch nach Pendants zu installierten kostenlosen Apps. Neben Apple Mucis wird es die erste Android-App von Apple sein. » weiter

Sony SmartBand 2 durchgesickert

Uhr von Florian Kalenda

Im Gegensatz zum Vorgänger wird es auch die Herzfrequenz aufzeichnen. Das zeigt eine zwischenzeitlich bei Google Play verfügbare App. Sie enthält auch einen "Smart Wake"-Modus für sanftes Wecken. » weiter

Schwache Nachfrage: HTC senkt Umsatzprognose fürs zweite Quartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Es rechnet nun mit einem Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum von fast 50 Prozent. Zudem soll die Bilanz einen Nettoverlust von umgerechnet bis zu 261 Millionen Euro ausweisen. Den Wert seiner ungenutzten Produktionsanlagen korrigiert HTC ebenfalls nach unten. » weiter

Facebook Lite kommt in Schwellenländer

Uhr von Florian Kalenda

Das unter 1 MByte große Android-Programm ist für leistungsschwache Smartphones und schlechte Verbindungen optimiert. Dazu lädt es etwa Fotos mit reduzierter Auflösung. Den Start machen asiatische Länder, aber auch einige europäische Nationen werden folgen. » weiter

Disconnect reicht bei der EU Kartellbeschwerde gegen Google ein

Uhr von Björn Greif

Der Anbieter der gleichnamigen Datenschutzanwendung wirft dem Internetkonzern, einen Missbrauch seiner marktbeherrschenden Stellung vor. Google hatte die Disconnect-App 2014 aus seinem Play Store verbannt, weil sie angeblich seine Richtlinien verletzt. Es bezeichnet die Vorwürfe als "haltlos". » weiter