Start-up von Ex-Apple-CEO enthüllt Smartphone-Reihe Obi Worldphone

Uhr von Björn Greif

Unterstützung bei der Entwicklung erhielt John Sculleys Firma vom Designer Robert Brunner, der schon die Beats-Kopfhörer entworfen hat. Zum Marktstart im Oktober sind die 5-Zoll-Modelle SF1 und SJ1.5 vorgesehen. Sie sollen ab 199 respektive 129 Dollar erhältlich sein. » weiter

Technische Eckdaten von Sonys Xperia-Z5-Smartphones stehen fest

Uhr von Björn Greif

Neben dem Xperia Z5 mit 5,2 Zoll großem Full-HD-Display und dem Xperia Z5 Compact mit 4,6-Zoll-HD-Anzeige wird es auch ein Xperia Z5 Premium/Plus geben. Dieses soll bei 5,5 Zoll Diagonale eine 4K-Auflösung von 3840 mal 2170 Pixeln bieten. Zudem kommen alle Modelle mit einer verbesserten 23-Megapixel-Kamera. » weiter

Angry-Birds-Entwickler Rovio muss 260 Mitarbeiter entlassen

Uhr von Florian Kalenda

Sein aktuelles Spiel Angry Birds 2 führt zwar viele Download-Charts an, sorgt aber offenbar nicht für ausreichend Umsatz. Anders als beim ersten Angry Birds ist der Download kostenlos. Rovio konzentriert sich nun auf den Angry-Birds-Film, der im Mai 2016 ins Kino kommen soll. » weiter

Archos stellt zur IFA LTE-Smartphone Diamond S mit 16-Megapixel-Kamera vor

Uhr von Björn Greif

Zur weiteren Ausstattung zählen eine Octa-Core-CPU von MediaTek, 2 GByte RAM, 16 GByte erweiterbarer Speicher, Dual-SIM und eine 8-Megapixel-Frontkamera. Das 5 Zoll große Super-AMOLED-Display löst 1280 mal 720 Pixel auf. Das Android-5.1-Gerät kommt im November für 230 Euro auf den Markt. » weiter

Project Rigel: Photoshop für Mobile kommt im Oktober

Uhr von Florian Kalenda

Es wird zunächst für iOS, später auch für Android kostenlos angeboten. Enthalten sind komplexe Retuschefunktionen, Gesichtserkennung und -optimierung. In der Desktop-Version von Photoshop erscheinen sie als Bearbeitungsebene, lassen sich also rückgängig machen. » weiter

Bericht: Amazon entlässt Smartphone-Entwickler

Uhr von Florian Kalenda

Betroffen sind laut Wall Street Journal "Dutzende" Mitarbeiter im kalifornischen Lab126. Ein zweites Fire Phone wird es vorerst nicht geben. Auch andere aufwändige Hardware-Projekte stellt der Konzern ein - darunter ein großformatiges Tablet. » weiter

Erstes Tablet mit Intels neuem Atom-x3-Chip kommt in den Handel

Uhr von Björn Greif

Das 109 Euro teure Kiano SlimTab 7 3GR nutzt das Quad-Core-SoC x3-3230RK mit 1,2 GHz Takt und integriertem UMTS-Modem. Sein 7-Zoll-Display löst 1024 mal 600 Pixel auf. Die weitere Ausstattung umfasst 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbaren Speicher, WLAN, Bluetooth und Android 5.1. » weiter

Sicherheitslücken in Mobilbrowsern Dolphin und Mercury entdeckt

Uhr von Florian Kalenda

Bei Dolphin steckt die Schwachstelle im Theme-Download. Heruntergeladene Themes lassen sich durch ein simples Skript ersetzen. Bei Mercury für Android ist die Dateitransferfunktion Wi-Fi Transfer anfällig. Angreifer erhalten auch hier Schreibrechte fürs Browserverzeichnis. » weiter

Medion bringt Ende August sein erstes Phablet in den Handel

Uhr von Björn Greif

Das 6-Zoll-Smartphone X6001 bietet ein Full-HD-Display, einen Octa-Core-Prozessor, 2 GByte RAM, 32 GByte internen Speicher, eine 13-Megapixel-Hauptkamera sowie Android 5.1. Verzichten müssen Käufer auf einen MicroSD-Port und LTE. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 349 Euro. » weiter

Bericht: Googles Now-Team steckt in der Krise

Uhr von Florian Kalenda

Der Großteil des ursprünglichen Teams hat das Unternehmen laut Recode in diesem Jahr verlassen. Es fühlte sich durch Manager Sundar Pichai vernachlässigt - den designierten Google-CEO. Auch eine Verschiebung von Android zur Suchabteilung kam schlecht an. » weiter

LG zeigt Android-Tablet G Pad II 10.1 auf der IFA

Uhr von Björn Greif

Das Android-Gerät soll in einer WLAN- und einer LTE-Ausführung erscheinen. Die Ausstattung umfasst eine Snapdragon-800-CPU, 2 GByte RAM, 16 GByte erweiterbaren Speicher, zwei Kameras und einen 7400-mAh-Akku. Das 10,1-Zoll-Display mit dünnem Rahmen löst 1920 mal 1200 Bildpunkte auf. » weiter

Bericht: Blackberrys Android-Smartphone Venice kommt im November

Uhr von Florian Kalenda

Dies meldet Leaker Evan Blass zumindest für die USA. Er liefert auch ein Rendering-Bild. Demnach stellt Blackberry ein Programm bereit, um Inhalte zu Android zu übertragen. Kunden bekommen vollen Zugriff auf Google Play und die Kommunikationszentrale Blackberry Hub als App. » weiter

Vorverkauf des Blackphone 2 gestartet

Uhr von Björn Greif

Das abhörsichere Smartphone kann ab sofort vorbestellt werden. Die Auslieferung beginnt Anfang September. Das 5,5-Zoll-Gerät kommt mit Full-HD-Display, 1,7 GHz schneller Octa-Core-CPU, 3 GByte RAM, 32 GByte erweiterbarem Speicher, LTE und zwei Kameras. » weiter