Android-Patchday: Google stopft erneut kritische Lücken im Media Framework

von Stefan Beiersmann

Zehn kritische Anfälligkeiten im Media Framework erlauben das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Betroffen sind alle von Google unterstützten OS-Versionen von Android 4.4.4 KitKat bis Android 7.x Nougat. Mit insgesamt 58 Anfälligkeiten ist der August-Patchday jedoch relativ überschaubar. weiter

Juni-Patchday: Google stopft 103 Sicherheitslöcher in Android

von Stefan Beiersmann

Darunter ist erneut eine kritische Schwachstelle im Media Framework. Auch Komponenten und Treiber von Nvidia, MediaTek, Qualcomm und Synaptics sind anfällig. Neben Google kündigen auch Blackberry und Samsung Patches für ihre Produkte an. weiter

Android: LineageOS integriert Mai-Sicherheitspatches

von Kai Schmerer

Seit dem 1. Mai enthalten LineageOS-Builds die kürzlich von Google veröffentlichten Mai-Sicherheitsaktualisierungen für Android. Außerdem haben die Entwickler des CyanogenMod-Nachfolgeprojekts die Unterstützung weiterer Smartphones bekannt gegeben. weiter

Android-Sicherheitsupdate schließt kritische Schwachstellen

von Bernd Kling

Eine Sicherheitslücke in der Verarbeitung von Mediendateien erlaubt Remotecodeausführung. Durch weitere Anfälligkeiten können sich lokale Anwendungen erhöhte Berechtigungen verschaffen. Ein Wartungsupdate Samsungs schließt Googles Mai-Patches mit ein. weiter

LineageOS integriert aktuelle Android-Sichherheitspatches

von Kai Schmerer

Die Sicherheitspatch-Ebene datiert vom 5. April. Damit behebt LineageOS sämtliche 102 Lücken, die Google Anfang des Monats gemeldet hatte. 32 davon werden immerhin als kritisch eingestuft. Außerdem basiert der Code der Custom ROM jetzt auf der aktuellen Android-Version 7.1.2. weiter

April-Patchday: Google stopft 102 Löcher in Android

von Stefan Beiersmann

32 Anfälligkeiten sind als kritisch bewertet. Sie stecken unter anderem im Mediaserver und Hardwarekomponenten von Qualcomm. Außer Google veröffentlicht bisher nur Samsung ein Security Bulletin für den Monat April. weiter

Android-Patchday: Google schließt zahlreiche Schwachstellen

von Bernd Kling

Die Patches sollen in den nächsten Tagen als OTA-Update auf unterstützte Geräte von Google kommen. Sie beheben mehrere kritische Sicherheitslücken, die Remotecodeausführung ermöglichen oder erhöhte Berechtigungen erlangen lassen. Die Schwachstellen gefährden teilweise sogar auf Kernel-Ebene. weiter

Dezember-Patchday: Google schließt 74 Sicherheitslücken in Android

von Stefan Beiersmann

Darunter sind 11 als kritisch eingestufte Schwachstellen. Sie stecken in erster Linie in Komponenten von Drittanbietern wie Qualcomm, Broadcom, Mediatek und Nvidia. Auch Blackberry, LG und Samsung nennen Details zu ihren monatlichen Sicherheitsupdates. weiter

Android-Patchday: Google stopft kritische Kernel-Löcher

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind alle Android-Versionen von 4.4.4 KitKat bis 7.0 Nougat. Insgesamt bringt der Oktober Fixes für 78 Schwachstellen. Auch Blackberry, LG und Samsung kündigen Updates für einige ihrer Smartphones an. weiter

Stagefright-Bilanz: 115 Android-Patches innerhalb eines Jahres

von Florian Kalenda

Diese große Zahl kommt auch für Stagefright-Entdecker Joshua Drake überraschend. Er sieht sie als Beleg, dass Googles Android-Prämienprogramm funktioniert. Allerdings sind zahlreiche nie aktualisierten Smartphones weiter anfällig. weiter