Sicherheitsverantwortliche und Management reden zu wenig miteinander

Uhr von Rainer Schneider

Das geht aus einer von Websense beim Ponemon-Institut in Auftrag gegebenen Studie hervor. Außerdem sind nur 12 Prozent der befragten IT-Security-Verantwortlichen mit ihren Sicherheitssystemen zufrieden. Advanced Persistent Threats und Datenabfluss sehen sie als die größten Cyber-Bedrohungen. » weiter

Verbraucher zeigen großes Interesse am vernetzten Auto

Uhr von Rainer Schneider

71 Prozent der Autofahrer sagen, dass sie Connected-Car-Services bereits einsetzen oder über einen Einsatz nachdenken. Das geht aus dem von Telefónica vorgelegten Connected Car Industry 2014 Report hervor. Rund drei Viertel der dafür Befragten sprechen sich vor allem für vernetzte Sicherheits- und Diagnosefunktionen aus. » weiter

Bring Your Own Device war gestern – die Zukunft heißt LYOD

Uhr von Jochen Erlach

Die Consumerization der IT zählt nach wie vor zu den Top-Trends in der Informationsbranche. Allerdings haben vor allem für das Modell „Bring Your Own Device“ (BYOD) viele Unternehmen noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden. Jochen Erlach von HP Deutschland zeigt im Gastbeitrag für ZDNet eine Alternative auf. » weiter

AV-Comparatives: 23 Antiviren-Suiten im Vergleich

Uhr von Rainer Schneider

Das Testlabor hat seinen aktuellen, halbjährlich herausgegebenen Testbericht zu Antivirenlösungen veröffentlicht. Von März bis Juni 2014 standen diesmal insgesamt 23 Internet-Security-Suiten auf dem Prüfstand. Am besten abgeschnitten haben Panda, Avira, Bitdefender, Emsisoft, Kaspersky, Qihoo, Eset und Fortinet. » weiter

Revolutioniert NFV das Geschäftsmodell der Netzbetreiber?

Uhr von Andreas Lemke

Ein neues Hype-Thema hat die Telekommunikationsbranche erfasst. Alle sprechen über Network Functions Virtualization, kurz NFV. Welche Technologien und welche kommerziellen Überlegen stecken dahinter und wieviel Substanz hat diese Idee? » weiter

Standardisierte IT als Motor der Digitalisierung

Uhr von Dr. Ferri Abolhassan

Standardisierte IT und automatisierte Geschäftsprozesse sind ein Muss, um mit der voranschreitenden Digitalisierung Schritt zu halten. Vermeintlich maßgeschneiderte Individuallösungen werden dagegen zum Korsett, wenn sich Rahmenbedingungen oder Technik ändern. Anpassungen lassen sich nur mit hohem Aufwand durchführen, was den Übergang zum "Smart Enterprise" erheblich erschwert. » weiter

Der große Patent-Basar in der IT-Branche

Uhr von Peter Marwan

In den vergangenen Monaten scheint bei vielen bedeutenden IT-Firmen Vernunft eingekehrt zu sein: Statt sich gegenseitig vor Gericht zu zerren, haben viele von ihnen große, umfassende Patentabkommen abgeschlossen. ZDNet gibt einen Überblick und zeigt, wo sich die Wogen geglättet und wo sich die Fronten verhärtet haben. » weiter

Support-Ende von Windows XP: ein Vorgeschmack auf die Zukunft der IT-Sicherheit

Uhr von Christian Raum

Noch in diesem Jahr möchte die Bundesregierung ein Cybersecurity-Gesetz zum Schutz der kritischen Infrastrukturen vorstellen. Unternehmen sollen damit verpflichtet werden, ihre Infrastruktur schnellstmöglich zu sichern. Das Support-Ende von Windows XP illustriert, was Unternehmen und Gesetzgeber dann regelmäßig erwartet. » weiter

Windows XP: noch lange kein Ende in Sicht

Uhr von Christian Raum

Windows XP ist seit 13 Jahren im Einsatz. Jetzt lehrt das betagte Betriebssystem IT-Experten seine wahrscheinlich letzte Lektion – dass vom Hersteller festgelegt Supportende eines Produktes entspricht nicht dem von den Kunden akzeptierten Lebensende seiner Betriebssysteme. » weiter

Die Infrastruktur des Cloud-Zeitalters braucht Software Defined Networking

Uhr von Alexander Thiele

Traditionelle Netzwerke stoßen immer öfter an ihre Grenzen, denn sie können die heute benötigte Flexibilität und Dynamik nicht immer liefern. Mit Software Defined Networking steht eine Lösung bereit. Sie wird die Netzwerkinfrastrukturen genauso revolutionieren wie Virtualisierung den Server- und Storagebetrieb. » weiter

Cloud Computing im Jahr eins danach

Uhr von Mihai Morcan

Die auf den von Edward Snowden zur Verfügung gestellten Dokumenten basierenden Enthüllungen haben das Vertrauen der Nutzer in die Cloud heftig erschüttert. Im Gastkommentar für ZDNet zieht Mihai Morcan, Leiter von Dell Services in Deutschland, eine Bilanz. Seiner Ansicht nach sind für Firmen abseits der Public Cloud die Vorteile durch das Konzept Cloud Computing immer noch attraktiv. » weiter

Was uns das Internet als Nächstes bringen wird

Uhr von Anita Klingler

In den 25 Jahren seines Bestehens hat das World Wide Web Gräben in der Gesellschaft aufgeworfen, Kommunikationsgewohnheiten und sogar ganze Wirtschaftszweige umgekrempelt. Auch was wir unter Privatsphäre verstehen, hat sich völlig verändert. In den nächsten Jahren kommt aber noch einiges auf uns zu. ZDNet nennt die acht wichtigsten Trends. » weiter

Mikrodienste könnten Firmen den Weg in die Cloud erleichtern

Uhr von Joe McKendrick

Der Ansatz, monolithische Anwendungen in unabhängige Dienste aufzutrennen, ist eine Möglichkeit, die IT näher an die Geschäftsprozesse heranführen und die Adaption von Cloud-Diensten in Unternehmen zu erleichtern. Gleich zwei gute Gründe also, sich mit sogenannten mikrodienstbasierenden Architekturen zu beschäftigen. » weiter

NFC-gesteuerte Gestik als neue Benutzerschnittstelle

Uhr von Danny Fundinger

Das Konzept Mobile ist für die meisten von uns mit dem Smartphone verbunden. Allerdings stehen andere Geräteklassen kurz vor der weiteren Verbreitung, sogennante Wearables, also etwa Brillen oder Uhren. Danny Fundinger erklärt im Gastbeitrag für ZDNet, wie da NFC seine Stärken ausspielen kann. » weiter

IT-Sicherheitsgesetz: staatliche Kontrolle und höhere Kosten

Uhr von Christian Raum

Viele IT-Verantwortliche sehen den nächsten Monaten nervös entgegen. Denn die Bundesregierung arbeitet an einem neuen IT-Sicherheitsgesetz. Das könnte für die CIOs der Unternehmen nicht nur mehr Pflichten, sondern auch höhere IT-Kosten und direkte staatliche Kontrolle ihrer Netzwerke bedeuten. » weiter

Analyse zum CeBIT-Start: Die paradoxe Datability-Welt

Uhr von Christian Raum

Wenn die Veranstalter der CeBIT über Big Data reden haben sie eine lange Liste, die sie in knapp einer Woche abarbeiten wollen. Doch das Internet steht erst am Anfang. Die sogenannte "Datability" scheint nicht nur ein sehr gutes, sondern vor allem ein sehr langfristiges und nachhaltiges Geschäft zu sein. » weiter

Facebook feiert seinen zehnten Geburtstag

Uhr von Mehmet Toprak

Zehn Jahre sind seit dem Start von Facebook vergangen und noch immer ist es umstritten. Von vielen geliebt und von ebenso vielen gehasst. Was hat sich im Internet durch Facebook verändert? Warum fällt Unternehmen der Umgang mit dem Sozialen Netzwerk so schwer? Eine Analyse. » weiter

Überblick: Sandbox-Techniken für die Erkennung unbekannter Malware

Uhr von Jürgen Höfling

Sandbox-Architekturen sind ein zentrales Element zur Bekämpfung unbekannten Schadcodes. Der Begriff wird mittlerweile aber für ganz gegensätzliche strategische Ansätze benutzt, einerseits einen vorbeugenden, andererseits einen schadensbegrenzenden. Es gibt gute Argumente für beide, aber letztlich ist Vorbeugen auch hier besser als Heilen. » weiter

Kommentar: Big Data bleibt

Uhr von Dr. Wolfram Jost

Big Data ist ein Dauerbrenner – allerdings nicht immer positiv besetzt. Viele Unternehmen sind noch zögerlich, wie sie das Thema angehen sollen, die Bürger sind verunsichert und die Politik fordert Restriktionen. Steht es wirklich so schlimm um die schöne neue Datenwelt, oder handelt es sich in erster Linie um die Angst vor dem Neuen? Drei drängende Fragen liefern Aufklärung und eine zentrale Antwort. » weiter