Suche nach "32"

US-Geheimdienste warnen erneut vor Huawei und ZTE

von Martin Schindler

CIA, NSA, FBI und andere hochrangige Behördenvertreter warnen im US-Senat vor Spionagetätigkeiten über die Produkte der chinesischen Hersteller. Es ist nicht das erste Mal, dass von der US-Regierung solche Befürchtungen geäußert werden. weiter

Herstellung des Apple HomePod kostet 216 Dollar

von Stefan Beiersmann

Daraus ergibt sich eine Bruttomarge von 38 Prozent. Der HomePod ist also weniger profitabel als ein iPhone. Google und Amazon erzielen mit Google Home und Amazon Echo trotz niedrigerer Preise höhere Bruttomargen als Apple. weiter

Intel bietet für Side-Channel-Lecks bis zu 250.000 Dollar

von Martin Schindler

Das zuvor geschlossene Bug-Bounty-Programm macht Intel nun öffentlich. Auch die Belohnungen für entdeckte Fehler stockt der Chip-Hersteller deutlich auf. Damit soll die Sicherheit und das Vertrauen der Nutzer in die Produkte von Intel wieder gestärkt werden. weiter

Windows 10: Microsoft verteilt erste Preview des Redstone-5-Updates

von Stefan Beiersmann

Das Build 17604 erhalten nur Nutzer, die im Insider Program die Option Skip Ahead gewählt haben. Im Fast Ring steht zudem das Build 17101 zur Verfügung. Es bringt neue Emoji-Designs und korrigiert zahlreiche Fehler. Neu ist das Windows App Preview Program. weiter

Apple: GitHub soll iOS-Quellcode und alle Forks löschen

von Bernd Kling

Mit Löschanträgen gegen immer neue Kopien des geleakten Codes läuft der iPhone-Hersteller ins Leere. Apples Forderung nach flächendeckender Löschung auf Verdacht aber ist nicht durch das Urheberrechtsgesetz DMCA gedeckt. weiter

ARM bringt mit Project Trillium künstliche Intelligenz in Smartphones

von Martin Schindler

Für Machine Learning und Object Detection stellt Chip-Designer ARM neue Software und Hardware vor. Die erste Auflage richtet sich vor allem an den Einsatz in Mobiltelefonen. ARM verspricht damit einen theoretischen Durchsatz von über 4,6 TOPs bei 1,5 Watt in einem 7-Nanometer-System. weiter

Google sorgt mit AMP für interaktive E-Mails

von Martin Schindler

Terminabsprachen oder das Beantworten von Umfragen soll künftig direkt in einer Mail möglich sein. Google stellt dafür die Vorschau eines Entwicklerwerkzeuges vor. Google will Gmail damit besser im Unternehmensumfeld etablieren. weiter

iOS 12 – Apple setzt auf Qualität

von Martin Schindler

Einige für iOS 12 erwartete Features werden sich dadurch verschieben. Künftig sollen die Apple-Entwickler entscheiden können, ob eine Software reif für die Veröffentlichung ist. iOS 12 bringt Apps für iPhone und iPad auf den Mac. weiter

iFixit: Auch Apple HomePod lässt sich schlecht reparieren

von Stefan Beiersmann

Die Reparaturspezialisten finden keinen zerstörungsfreien Weg ins Innere des Lautsprechers. Das Gehäuse öffnen sie schließlich mit einer Säge. Es ist offenbar auf Stabilität und Vibrationsfreiheit optimiert. weiter

Microsoft stoppt Entwicklung von Windows 10 Mobile

von Martin Schindler

In einem neuen Programm trennt Microsoft offenbar Vorschauversionen von Apps von Vorschauversionen des Betriebssystems. Entgegen früherer Aussagen wird Microsoft das Mobilbetriebssystem nicht mehr mit neuen Features versorgen. Weiterhin soll es jedoch Sicherheitsupdate geben. weiter

Hackerangriff: Equifax räumt Verlust weiterer Daten ein

von Stefan Beiersmann

Das Unternehmen bestätigt die Ergebnisse einer Untersuchung von US-Senatoren. Die Hacker erbeuten unter anderem auch Steuernummern von in den USA arbeitenden ausländischen Staatsbürgern. Eine Senatsuntersuchung des Vorfalls liegt seit Kurzem auf Eis. weiter

Bericht: Durchgesickerter iOS-9-Code stammt von Apple-Mitarbeiter

von Stefan Beiersmann

Der Code war ursprünglich nur einer kleinen Gruppe aus der Jailbreak-Community zugänglich. Sie verliert jedoch irgendwann die Kontrolle über den Quellcode. Was jetzt auf GitHub veröffentlicht wurde ist zudem nur ein Teil des gesamten durchgesickerten iOS-Quellcodes. weiter

Windows 10 Pro erlaubt Anmeldung mit Handflächenvenen-Scan

von Bernd Kling

Die Authentifizierung mit Fujitsu PalmSecure soll Passwörter überflüssig machen. Fujitsu verbaut die Sensoren in Notebooks und über USB anschließbaren Scannern. Der Hersteller verspricht eine höhere Sicherheit als mit anderen biometrischen Lösungen. weiter