Paradise Papers: Apple nutzt Steuerschlupflöcher auf der Kanalinsel Jersey

von Stefan Beiersmann

Sie sollen als Ersatz dienen für das in Irland inzwischen abgeschaffte Modell "Double Irish". Aus den Paradise Papers soll auch hervorgehen, dass Apple gezielt nach Standorten mit Steuerbefreiungen gesucht hat. In einer Stellungnahme betont Apple, dass es weltweit stets alle Steuern bezahlt. weiter

Schwerwiegende Lücke im Tor-Browser gibt IP-Adressen von Nutzern preis

von Stefan Beiersmann

Der Fehler betrifft nur Mac OS X und Linux. Er steckt im Mozilla-Browser Firefox, der den Unterbau für den Tor-Browser liefert. Datei-URLs umgehen unter Umständen den Browser und stellen eine direkte Verbindung zwischen Betriebssystem und entferntem Server her. weiter

Akoya P56000: Medion setzt auf AMD-Prozessor Ryzen 5

von Bernd Kling

Der PC ist ab 16. November bei Aldi Süd erhältlich. Mit verbaut sind die Grafikkarte Radeon RX 560, eine 128-GByte-SSD, eine 1-TByte-Harddisk sowie ein Hotswap-Wechselrahmen für SATA-Festplatten. Das Komplettsystem mit dreijähriger Garantie kostet 599 Euro. weiter

Intel baut Notebook-CPU mit AMD-Grafik per EMIB

von Nico Ernst

Und es stimmt doch – Intel wird Anfang 2018 eine neuartige Kombi aus eigenem Prozessor und AMD-GPU vorstellen. Das soll sehr flache Gaming-Notebooks ermöglichen. Neben den firmenpolitischen Aspekten ist auch die technische Realisierung interessant. weiter

Unesco verzeichnet Anstieg von Internet-Sperren

von Bernd Kling

Die Zahl der Sperren hat sich seit 2015 mehr als verdreifacht. Asiatische Länder verfügen besonders häufig Blockaden des Internets - Spitzenreiter ist Indien. Die UNO-Bildungsorganisation Unesco sieht die Informationsfreiheit auch durch Überwachung und Social-Media-Algorithmen bedroht. weiter

iPhone X: Apple warnt vor Display Burn-in

von Stefan Beiersmann

Auf einer Support-Seite finden sich Hinweise auf für OLED-Displays typische "leichte visuelle Änderungen". Das Problem soll aber nur in extremen Fällen bei der Anzeige von Bildern mit hohem Kontrastverhältnis über einen langen Zeitraum auftreten. Das Burn-in soll zudem geringer sein als bei Displays der Konkurrenz. weiter

Smartphonemarkt: Samsung baut Vorsprung auf Apple aus

von Stefan Beiersmann

Der iPhone-Hersteller erzielt lediglich ein Wachstum auf dem Niveau des Branchendurchschnitts. Als Folge stagniert Apples Marktanteil bei 12,5 Prozent. Samsung legt indes um 9,5 Prozent zu und baut seinen Marktanteil um 2,4 Punkte auf 22,3 Prozent aus. weiter

iFixit hat das iPhone X zerlegt

von Bernd Kling

Ein stark verkleinertes Logicboard schafft mehr Platz für die Batterie. Die Reparaturexperten vergeben sechs von zehn erreichbaren Punkten für die Reparierbarkeit. Wie beim iPhone 8 wird eine gesprungene Glasrückseite besonders teuer. weiter

Apple iMac 2007: Lohnt sich der Einbau einer SSD?

von Kai Schmerer

Dass sich der Einbau einer SSD positiv auf die Leistung eines PC oder Macs auswirkt, ist unstrittig. Wie sieht es aber aus, wenn der Rechner gut 10 Jahre auf dem Buckel hat? ZDNet hat dies mit einem iMac aus dem Jahr 2007 untersucht. weiter

VMware kauft SD-WAN-Spezialisten VeloCloud

von Peter Marwan

Mit der Übernahme will VMware seinen bisher mit NSX in Firmennetzwerken verfolgten Ansatz der automatisierten, sicheren und von Infrastruktur unabhängigen Vernetzung auf das WAN ausdehnen. Zu den Kunden von VeloCloud gehören neben großen Unternehmen auch diverse Provider. weiter

Tor Project kündigt neue Generation der Onion Services an

von Stefan Beiersmann

Sie sollen mehr Sicherheit und eine kleinere Angriffsfläche bieten. Die Entwickler überarbeiten unter anderem die Verschlüsselung und das Verzeichnissystem. Sie kündigen aber neue Funktionen wie den Support für Virtual Reality an. weiter

Qualcomm verklagt Apple wegen Geheimnisverrats an Intel

von Stefan Beiersmann

Apple soll Qualcomms Mitbewerber proprietären Code zur Verfügung gestellt haben. Es geht um Software, die die Zusammenarbeit von Qualcomm-Chips mit iPhone-Komponenten anderer Hersteller gewährleistet. Apple soll unter anderem eine vertraglich vereinbarte Prüfung verweigern. weiter

WordPress schließt kritische SQL-Injection-Lücke

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind die Versionen 4.8.2 und früher. Ein Angreifer kann unter Umständen die vollständige Kontrolle über eine Website übernehmen. Das Problem wird durch einen Sicherheitspatch in Version 4.8.2 ausgelöst, der bis zu 1,2 Millionen Zeilen Programmcode unbrauchbar macht. weiter