HTC fördert VR-Start-ups mit 100 Millionen Dollar

Uhr von Björn Greif

Das Accelerator-Programm "Vive X" wird im Mai zunächst in Peking und im Anschluss auch in Taipeh und San Francisco starten. Weitere Regionen sollen folgen. In seinem Rahmen unterstützt HTC Start-ups mit Fachwissen, Zugang zu fortschrittlichen VR-Techniken, Büroflächen, Kapital, Beratung und Hilfe beim Markteinstieg. » weiter

Quartalsbericht: Twitters Maßnahmen greifen nicht

Uhr von Florian Kalenda

Im ersten Fiskalquartal erhöhte sich die Zahl aktiver Nutzer um etwa 5 Millionen. 83 Prozent greifen mit Mobilgeräten auf das Social Network zu. Twitter interpretiert dies als guten Start seiner neuen Strategie. Die Aktie büßte dennoch nachbörslich etwa 12 Prozent ein. » weiter

FBI will Apple nicht über iPhone-Sicherheitslücke informieren

Uhr von Stefan Beiersmann

Angeblich kennt die US-Bundespolizei gar keine Details der Schwachstelle. Sie hat nach eigenen Angaben nur ein Tool zum Entsperren des iPhone 5C des San-Bernardino-Attentäters gekauft. In einem anderen Fall gibt das FBI aber erstmals Details zu einer Sicherheitslücke an Apple weiter. » weiter

Apple meldet ersten Umsatzrückgang seit mehr als zehn Jahren

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Einnahmen schrumpfen um 13 Prozent auf 50,56 Milliarden Dollar. Auch der Gewinn bleibt deutlich hinter den Erwartungen zurück. Zudem sind die iPhone-Verkäufe erstmals rückläufig. Im laufenden dritten Fiskalquartal rechnet Apple ebenfalls mit niedrigeren Einnahmen. » weiter

Blackberry aktualisiert Priv mit Android 6.0 Marshmallow

Uhr von Stefan Beiersmann

Neue Blackberry-Funktionen sollen vor allem mehr Sicherheit bieten. Die Entwickler aktualisieren aber auch die Blackberry-Tastatur, den Blackberry Hub und den Blackberry Launcher. Die Kamera des Priv unterstützt nun Aufnahmen in 4K-Auflösung und Zeitlupe. » weiter

MacBook 2016 im Benchmarktest

Uhr von Kai Schmerer

Das 2016er MacBook hat Apple vor allem unter der Haube verbessert. Dank Verwendung der neuesten Skylake-Prozessoren von Intel steigt die Rechenleistung und die Grafikperformance erheblich. Und auch die Flash-Leistung legt zu. » weiter

Farnell/Element14 verkauft zwei neue Kameramodule für den Raspberry Pi

Uhr von Rainer Schneider

Laut dem britischen Distributor sind die Camera v2 und NoIR Camera v2 zu sämtlichen Modellen des Einplatinenrechners kompatibel - also auch zum neuen Raspberry Pi 3. Sie bieten eine Auflösung von 8 Megapixeln und eignen sich etwa für den Einsatz in Wetterballons. Beide Module kosten jeweils rund 22 Euro. » weiter

SanDisk stellt SSD-Reihe Z410 mit 15-Nanometer-TLC-NAND-Flash vor

Uhr von Björn Greif

Sie umfasst 2,5-Zoll-Modelle mit 120, 240 und 480 GByte Kapazität. Dank eines SLC-Cache sollen sie sequentielle Transferraten von bis zu 535 MByts/s beim Lesen und maximal 445 MByte/s beim Schreiben erreichen. Die Anbindung an PC oder Notebook erfolgt über 6-GBit/s-SATA. » weiter

Dropbox erlaubt künftig Desktop-Datenzugriff unabhängig vom lokalen Speicher

Uhr von Björn Greif

Ausgewählte Kunden können aktuell eine Vorschau von Project Infinite testen. Alle freigegebenen Dateien erscheinen direkt im Windows-Explorer oder OS-X-Finder, auch wenn sie nur in der Cloud liegen. Sie lassen sich plattformübergreifend über das Dateisystem aufrufen und werden dann automatisch synchronisiert. » weiter

Banking-Trojaner GozNym nimmt Kurs auf Europa

Uhr von Stefan Beiersmann

Die jüngsten Angriffe richten sich gegen Kunden polnischer und portugiesischer Banken. Die Konfigurationsdatei von GozNym enthält alleine 230 Webadressen polnischer Geldinstitute. Forscher von IBM erwarten, dass sich der Trojaner zu einer ernsten Bedrohung entwickelt. » weiter

Kontodaten von hunderten Spotify-Kunden kompromittiert

Uhr von Björn Greif

Unbekannte haben am 23. April Datensätze mit Benutzernamen, Passwörtern, E-Mail-Adressen und Kontotypen bei Pastebin eingestellt. Woher sie stammen ist unklar, Betroffene berichten aber von ungewöhnlichen Aktivitäten in ihren Konten. Spotify selbst erklärte, nicht gehackt worden zu sein. » weiter

Malware-Infektion in bayerischem Kernkraftwerk Gundremmingen gefunden

Uhr von Björn Greif

Der betroffene Rechner für die Brennelement-Lademaschine war 2008 zur Datenverarbeitung und - visualisierung nachgerüstet worden. Bei dem entdeckten Schädling handelte es sich laut Betreiber um eine Malware für Bürocomputer. Daher habe sie keine Auswirkungen auf das System gehabt. » weiter

OpenStack Foundation bietet ab sofort OpenStack-Zertifizierung an

Uhr von Björn Greif

Interessenten können jetzt virtuell die Prüfung zum Certified OpenStack Administrator (COA) ablegen. Dafür müssen sie normalerweise mindestens sechs Monate OpenStack-Erfahrung sowie die Qualifikation für den täglichen Betrieb und die Verwaltung einer OpenStack-Cloud nachweisen. » weiter

Adobe integriert Box und OneDrive in Document Cloud

Uhr von Stefan Beiersmann

Nutzer beider Speicherdienste können künftig aus den Adobe-Anwendungen heraus auf ihre PDF-Dateien zugreifen. Dokumente lassen sich aber auch direkt mit Adobe Sign elektronisch signieren. Die Neuerungen stehen ab Ende Mai beziehungsweise Ende Juni zur Verfügung. » weiter

Bericht: Facebook entwickelt Standalone-Kamera-App

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie liegt als Prototyp vor und verfügt auch über eine Video-Streaming-Funktion. Mit der App erzeugte Inhalte lassen sich angeblich auch auf Instagram veröffentlichen. Die App soll Nutzer ermutigen, wieder mehr Fotos und Videos zu teilen. » weiter