I/O: Xiaomi will mit Android-TV-Box US-Markt erobern

Uhr von Florian Kalenda

Die Mi Box unterstützt 4K-Video mit 60 fps und bringt eine Bluetooth-Fernbedienung mit Mikrofon für Spracheingaben mit. Sie basiert auf Android TV 6.0. Der 8 GByte große lokale Speicher lässt sich via USB erweitern. In Europa soll es ab Juni Android-TV-Boxen von Beko, Grundig und Vestel geben. » weiter

Oracle-Zeuge: Android hat Java alle Chancen genommen

Uhr von Florian Kalenda

Der Wirtschaftswissenschaftler Adam Jaffe sieht Android als direkten Konkurrenten des im letzten jahrzehnt ebenfalls auf Smartphones eingesetzten Java ME. Google rivalisierte kostenlos mit Suns eigener Plattform. Oracle hätte mit der Sun-Übernahme zumindest ein blühendes Lizenzgeschäft vorfinden müssen. » weiter

Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge im Business-Einsatz

Uhr von ZDNet-Redaktion im Auftrag von Samsung

Die Samsung-Smartphones Galaxy S7 und S7 edge zählen unter Privatanwendern zu den beliebtesten Android-Smartphones. Dank Samsung KNOX und dem kürzlich aufgelegten Enterprise Device Program sind sie auch für den Unternehmenseinsatz gut geeignet. » weiter

I/O: Google erweitert App-Entwicklerplattform Firebase

Uhr von Bernd Kling

Aus der 2014 von Google übernommenen Plattform wird eine "Suite von 15 Features und Integrationen". Sie unterstützt die Erstellung, Verwaltung sowie gewinnbringende Verwertung von Apps für Android, iOS und das Web. Im Mittelpunkt steht Firebase Analytics, das auf den mit Google Analytics gewonnen Erfahrungen basiert. » weiter

SAP benennt Cloud for Analytics in BusinessObjects Cloud um

Uhr von Florian Kalenda

Mit SAP BusinessObjects Enterprise gibt es außerdem eine im Rechenzentrum installierbare Variante der Analytics-Lösung. Sie liegt in drei Editionen vor: Standard, Premium und Professional. Für die Medizinbranche kommt mit SAP Connected Health eine Ökosystem-Plattform auf Basis von HANA. » weiter

Telekom meldet Störung im Mobilfunknetz

Uhr von Björn Greif

Sie sorgt für Beeinträchtigungen bei der Einwahl und eventuell auch beim Zugang zum mobilen Internet. Laut Telekom treten die Probleme aber nur "in wenigen Einzelfällen" auf. Betroffenen Kunden rät sie, ihr Mobilgerät neu zu starten, damit es einen weiteren Einwahlversuch unternimmt. » weiter

Fitbit kauft Bezahldienst von Coin

Uhr von Florian Kalenda

Für 2016 sind noch keine Wearables mit Bezahlfunktion zu erwarten. Langfristig sollen Fitbits Produkte auf diese Weise aber "smarter" werden. Das einst per Kickstarter finanzierte Coin stellt den Betrieb fast vollständig ein. » weiter

CEO Jeff Bezos: Amazon braucht mehr Ladengeschäfte

Uhr von Florian Kalenda

"Wir werden definitiv weitere Läden eröffnen, wissen aber noch nicht, wie viele", erklärte er der Aktionärsversammlung. Ein zweiter Schwerpunkt ist der Ausbau von Prime, um weitere Kunden zu gewinnen. Anträge auf Offenlegung von mehr Informationen zu Menschenrechtssituation und Umweltschutz lehnten die Aktionäre ab. » weiter

I/O: Google zeigt Beschleunigerchip für Maschinelles Lernen

Uhr von Björn Greif

Die in seinen Rechenzentren eingesetzte Tensor Processing Unit (TPU) kommt mit weniger Transistoren pro Rechenoperation aus als andere Chips. Sie liefert Google zufolge eine zehnmal besser optimierte Leistung pro Watt für Maschinenlernen. Nutzer erhielten so mehr intelligente Ergebnisse in kürzerer Zeit. » weiter

I/O: Android Auto erfordert kein kompatibles Fahrzeug mehr

Uhr von Florian Kalenda

Die App kann künftig auch auf dem Smartphone ausgeführt werden. Musik lässt sich dann per Bluetooth oder Audiokabel ans Bordsystem übergeben. Zudem plant Google für die nähere Zukunft WLAN-Unterstützung als USB-Alternative und Aktivierung durch "OK, Google". » weiter

I/O: Amazon-Echo-Konkurrent Google Home vorgestellt

Uhr von Björn Greif

Der von der Form her an eine Blumenvase erinnernde Heimassistent soll Nutzer im Alltag unterstützen. Er kann einfache Fragen beantworten, simple Aufgaben erledigen und Smart-Home-Geräte steuern. Herzstück ist der sprachgesteuerte Google-Assistent, der auf Maschinenlernen und Künstlicher Intelligenz basiert. » weiter

Netflix führt Bandbreitentest Fast.com ein

Uhr von Florian Kalenda

Er ermittelt den verfügbaren Durchsatz durch Downloads von Netflix-Servern. So lässt sich eine realistische Messung durchführen: Der Internetdienstleister T-Mobile USA hatte beispielsweise 2014 Speedtests von einer Bandbreitendrosselung ausgenommen. » weiter

I/O: Google enthüllt mobile Virtual-Reality-Plattform Daydream

Uhr von Björn Greif

Sie geht deutlich über die Papp-VR-Brille Cardboard hinaus und umfasst neben kompatiblen Smartphones auch ein Headset und einen Controller. Kompatible Geräte sollen zum Marktstart im Herbst unter anderem von Samsung, LG und Huawei kommen. Apps wie Street View oder Youtube passt Google an. » weiter

Instant Apps: Android führt Apps ohne Installation aus

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Instant Apps laden nur den für ein bestimmte Funktion benötigten Code herunter. Sie bieten trotzdem das vollständige "App-Erlebnis" inklusive Material Design und Animationen. Instant Apps funktionieren ab Android 4.1 Jelly Bean. » weiter

Google I/O: Google präsentiert Messaging-App Allo

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie steht ab Sommer kostenlos für Android und iOS zur Verfügung. Allo integriert einen digitalen Assistenten, der Antworten auf Fragen liefert. Dafür nutzt Allo Googles Machine-Learning-Algorithmus. » weiter

Google veröffentlicht erste Beta von Android N

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie unterstützt die neue Grafikschnittstelle Vulkan und verbessert Sicherheit und Produktivität. Google integriert zudem aber auch einen Virtual-Reality Modus. Die zugehörige Plattform namens Daydream startet im Herbst. » weiter