Telefónica-Marke Blau stellt erweitertes Postpaid-Tarifportfolio vor

Uhr von Björn Greif

In den ersten 24 Monaten der Vertragslaufzeit erhalten Kunden ab 19. Juli bis zu 3,3-mal mehr Highspeed-Volumen als bisher. An den Preisen soll sich dadurch nichts ändern, was aber nur teilweise zutrifft. Das Angebot Blau L für monatlich 12,99 Euro umfasst künftig zunächst 1,5 GByte Datenvolumen und dann 450 MByte. » weiter

Comdirect: Datenpanne sorgt für Einblick in fremde Konten

Uhr von Bernd Kling

Kunden können am Montagmorgen Kontostände und alle weiteren Informationen von anderen abrufen. Die Panne folgt Wartungsarbeiten in den frühen Morgenstunden, und die Website ist vorübergehend nicht erreichbar. Die Direktbank hält sich bedeckt hinsichtlich der Ursachen und der Zahl betroffener Kunden. » weiter

Aldi Nord verkauft ab 28. Juli 17,3-Zoll-Notebook für 499 Euro

Uhr von Björn Greif

Das Medion Akoya E7420 gab es bereits Ende letzten Jahres für 599 Euro zu kaufen. Statt nur den Preis zu reduzieren, hat Aldi aber auch die Ausstattung beschnitten. So sind nun statt 6 nur 4 GByte DDR3-RAM verbaut und statt eines Full-HD-Displays eine HD-Anzeige mit 1600 mal 900 Pixeln. » weiter

Bitkom: Wachstum des europäischen ITK-Markts schwächt sich ab

Uhr von Björn Greif

Verzeichnete er im Vorjahr noch ein Umsatzplus von 2,9 Prozent, steigen die Einnahmen 2016 voraussichtlich um 0,7 Prozent auf 686 Milliarden Euro. Die Umsätze im IT-Segment sollen um 2,7 Prozent auf 388 Milliarden Euro zulegen, während die Telekommunikationsumsätze um 1,8 Prozent auf 298 Milliarden Euro sinken. » weiter

Softbank kauft britischen Chip-Entwickler ARM

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Kaufpreis beträgt 17 Pfund pro Aktie. Das japanische Unternehmen zahlt damit einen Aufschlag von 43 Prozent auf den Schlusskurs von Freitag. Es will zudem in Großbritannien investieren und die Zahl der Beschäftigten bei ARM in den kommenden Jahren verfünffachen. » weiter

Google legt angeblich Pläne für Standalone-Virtual-Reality-Brille auf Eis

Uhr von Stefan Beiersmann

Stattdessen soll es sich auf die Virtual-Reality-Plattform Daydream für Android konzentrieren. Anderen Quellen zufolge arbeitet Google jedoch an einem Headset, dass die Grenzen zwischen Virtual und Augmented Reality verwischt. Demnach ist Daydream nur das Sprungbrett für eigene Hardware von Google. » weiter

Hacker erbeuten Daten von 2 Millionen Ubuntu-Nutzern

Uhr von Stefan Beiersmann

Die unbekannten Täter erbeuten Nutzernamen, E-Mail-Adressen und verschlüsselte Passwörter. Sie nutzen eine ungepatchte Schwachstelle in der Foren-Software vBulletin. Diese erlaubt eine SQL-Injection. » weiter

Urteil: Allergische Reaktion auf Tonerstaub kein Dienstunfall

Uhr von Peter Marwan

Ein Finanzbeamter aus Lüdinghausen führte seine Kontaktdermatitis auf Tonerstaub aus Laserdruckern zurück. Der sei sowohl in der Raumluft als auch auf den zu bearbeitenden Schriftstücken vorhanden. Das Oberverwaltungsgericht NRW lehnte die Anerkennung seiner Erkrankung als Dienstunfall nun jedoch in letzter Instanz ab. » weiter

Einsteiger-Smartphone Moto E3 und Moto G4 Play für Europa angekündigt

Uhr von Björn Greif

Beide kommen zunächst in Großbritannien für umgerechnet 120 respektive 155 Euro in den Handel. Die dritte Generation des Moto E kommt mit 5-Zoll-HD-Display, Quad-Core-CPU, 1 GByte RAM, 8 GByte erweiterbarem Speicher, 8-Megapixel-Hauptkamera und Android 6.0. Das Moto G4 Play entspricht technisch weitgehend dem Moto G3. » weiter

Facebook veröffentlicht SDK für Swift auf GitHub

Uhr von Bernd Kling

Das Social Network will damit "die Leistungen unserer Platform für Swift-App-Entwickler auf iOS, watchOS, tvOS und macOS zugänglich machen". Facebook verweist außerdem darauf, dass es sich bei Apples Swift um eine der am schnellsten wachsenden Programmiersprachen handelt. » weiter

Toshiba stellt Mobile Zero Client vor

Uhr von Björn Greif

Es bewirbt ihn als "erste Lösung für virtuelle Desktops auf Basis von Standard-Notebooks". Mitarbeiter in Unternehmen können damit mobil auf einen virtuellen Desktop zugreifen, ohne dass Informationen lokal gespeichert werden. Alle Funktionen und Daten stehen über eine cloudbasierte Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Verfügung. » weiter

Facebook Messenger unterstützt Instant Articles

Uhr von Bernd Kling

Das Feature soll sukzessive innerhalb der nächsten Wochen eingeführt werden, zuerst für Android-Geräte und später auch für das iPhone. Ist ein in Messenger geteilter Link als Instant Article abrufbar, wird es durch ein rechts oben eingeblendetes Blitzsymbol zu erkennen sein. » weiter

Unister-Chef Thomas Wagner stirbt bei Flugzeugabsturz

Uhr von Björn Greif

Der Internet-Millionär war gestern mit zwei weiteren Personen und dem Piloten in einem Kleinflugzeug auf dem Weg von Venedig nach Leipzig, als die Maschine in Slowenien abstürzte. Seine Firma betreibt unter anderem die Websites ab-in-den-urlaub.de, fluege.de und versicherungen.de. » weiter