Microsoft verteilt Windows 10 jetzt als „empfohlenes“ Update

Uhr von Björn Greif

Diese werden normalerweise automatisch installiert, wenn die Option "Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates bereitstellen" aktiviert ist. Das Upgrade auf Windows 10 wird aber erst nach Bestätigung durch den Nutzer durchgeführt. Der Download erfolgt hingegen automatisch. » weiter

WhatsApp meldet eine Milliarde aktive Nutzer

Uhr von Florian Kalenda

Es erreicht diese Grenze somit vor dem schnell wachsenden internen Konkurrenten Facebook Messenger. Täglich werden 42 Milliarden Nachrichten, 250 Millionen Videos und 1,6 Milliarden Fotos verschickt. WhatsApp unterstützt 53 Sprachen. » weiter

Google übertrifft die Erwartungen im vierten Quartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Mutter Alphabet steigert Umsatz und Gewinn um 18 beziehungsweise 30 Prozent. Zuwächse erzielt Google vor allem mit mobiler Werbung und dem Videodienst Youtube. Der Aktienkurs steigt daraufhin im nachbörslichen Handel auf ein neues 52-Wochen-Hoch. » weiter

IDC: iPad Pro verkauft sich besser als Surface Pro

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Tabletmarkt schrumpft im vierten Quartal um fast 14 Prozent. Im Kalenderjahr 2015 beträgt das Minus 10,1 Prozent. Positiv entwickelt sich lediglich die Kategorie der Tablets mit abnehmbarer Tastatur. » weiter

Huawei bringt Mittelklasse-Smartphone Honor 5X in den Handel

Uhr von Björn Greif

Es kommt mit einem Aluminiumgehäuse und einem 5,5 Zoll großen Full-HD-IPS-Display. Die weitere Ausstattung umfasst Qualcomms Achtkern-CPU Snapdragon 616, 2 GByte RAM, 16 GByte erweiterbaren Speicher, LTE und eine 13-Megapixel-Kamera. Der Marktstart in Europa erfolgt am 4. Februar. » weiter

Neon kombiniert stabile Linux-Version mit aktuellen KDE-Funktionen

Uhr von Florian Kalenda

Sie werden als Binärpakete verteilt - zunächst nur für Ubuntu 15.10. Live-DVD-Versionen auf Basis von Ubuntu 16.04 und ein Archiv sollen folgen. Von normalem Ubuntu unterscheidet sich Neon durch aktuellere Pakete von Qt und KDE - bei dennoch hoher Stabilität. » weiter

Material Design zieht in Chrome ein

Uhr von Florian Kalenda

Durch Reiter und eine neue Einstellungsseite "md-settings" können Desktop-Nutzer die Umstellung schon ausprobieren. Die Reiter weisen nun Spitzen und Kanten statt Rundungen auf. Der Inkognito-Modus wird durch schwarz-graue Optik hervorgehoben. » weiter

Samsungs Android-Browser erlaubt neuerdings Werbeblocker-Plug-ins

Uhr von Björn Greif

Erweiterungen wie Adblock Fast und Crystal verhindern das Anzeigen unerwünschter Anzeigen. Dadurch helfen sie dabei, Seitenladezeiten zu verringern und mobilen Traffic einzusparen. Apple bietet für seinen Browser Safari seit iOS 9 Support für Adblocker-Plug-ins. » weiter

Snowden-Unterlagen: NSA und GCHQ fingen Drohnen-Videos ab

Uhr von Florian Kalenda

Unter anderem ist erstmals eine bewaffnete israelische Drohne zu sehen. Die Bilder stammen überwiegend aus den Jahren 2009 und 2010. Sie wurden als analoge Satellitenübertragung von einer RAF-Basis auf Zypern aus abgefangen und mittels Open-Source-Programmen dechiffriert. » weiter

Nokia und Samsung legen Streit um zusätzliche Lizenzzahlungen bei

Uhr von Björn Greif

Samsung leistet im Rahmen eines schon 2013 verlängerten Patentabkommens weitere Zahlungen an Nokia in nicht genannter Höhe. Darauf haben sich die beiden Parteien in einem Schiedsgerichtsverfahren geeinigt. Das Abkommen gilt seit Anfang 2014 und läuft noch bis Ende 2018. » weiter

Microsoft testet Unterwasser-Rechenzentrum

Uhr von Björn Greif

Ein Prototyp in Form einer Stahlkapsel mit knapp 2,50 Meter Durchmesser kam 105 Tage lang vor der kalifornischen Küste zum Einsatz. Großer Vorteil ist die Kühlung durch das umgebende Meerwasser. Außerdem könnte das System mit einer Turbine oder Gezeitenenergieanlage zur Stromgewinnung gekoppelt werden. » weiter

Rückkauf von Google.com kostete Google rund 12.000 Dollar

Uhr von Florian Kalenda

Dem Zufallskäufer versprach es zunächst 6006,13 Dollar Belohnung - Google in Zahlen geschrieben. Da er die Summe spenden wollte, wurde sie verdoppelt. Google verkaufte seine Domain versehentlich über den Januar 2015 gestarteten hauseigenen Registrierungsservice. » weiter

Tesla stellt Chipentwickler Jim Keller ein

Uhr von Florian Kalenda

Er konzipierte für Apple die Chips A4 und A5. Anschließend war er drei Jahre für AMD tätig. Bei Tesla übernimmt er die Verantwortung für die Zusammensetzung der Autopilot-Hardware. » weiter