Suche nach "zdnet"

Blackberry entlässt – auch den Chef für Innovationen

Uhr von Bernd Kling

Mit von Bord geht BBM-Erfinder Gary Klassen, der zuletzt als Director Architecture & Innovation fungierte. Die meisten Stellenstreichungen betreffen offenbar mit Blackberry-10-Software beschäftigte Mitarbeiter. Nach Blackberry Priv entwickelt der kanadische Hersteller ein weiteres Android-Smartphone. » weiter

Bericht: AOL-Chef prüft für Verizon Yahoo-Übernahme

Uhr von Florian Kalenda

Tim Armstrong hatte eine Fusion mit Yahoo schon ins Auge gefasst, bevor seine Firma zu AOL kam. Er kennt Yahoo-CEO Marissa Mayer von ihrer gemeinsamen Zeit bei Google. Verizon-Chef McAdam sieht eine solche Fusion als "gute Sache für Anleger", wenn der Preis stimmt. » weiter

Apple macht Benchmark-Suite für Swift verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Damit lassen sich Beiträge zu Swift vor dem Einreichen evaluieren. Enthalten sind unter anderem 75 konkrete Benchmarks, die typische Lasten simulieren. Wie Swift selbst ist die Suite auf GitHub unter Apache-Lizenz verfügbar. » weiter

Frankreich untersagt Facebook Datenübertragung in die USA

Uhr von Florian Kalenda

Die nationale Datenschutzbehörde beruft sich auf das Urteil des EuGH vom Herbst, das Safe Harbor aushebelte. Seither ist eine dreimonatige Frist für Firmen verstrichen. Nach weiteren drei Monaten könnten die Datenschützer eine Strafe verhängen. » weiter

EMC aktualisiert Cloudspeicher-Plattform Elastic Cloud Storage

Uhr von Björn Greif

Version 2.2 macht sie bis in den Exabyte-Bereich hinauf skalierbar. Außerdem soll die Plattform nun einfacher zu installieren und zu verwalten sowie besser geschützt sein. Kunden haben die Wahl zwischen einer reinen Software-Version und einer schlüsselfertigen Appliance. » weiter

Trojaner T9000 zeichnet Skype-Gespräche auf

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Malware nutzt einen mehrstufigen Installationsprozess. So versucht sie, einer Entdeckung durch Sicherheitsanwendungen zu entgehen. Bisher wurde T9000 nur für zielgerichtete Angriffe gegen Organisationen in den USA eingesetzt. » weiter

Apple denkt angeblich über iMessage-App für Android nach

Uhr von Stefan Beiersmann

Laut CEO Tim Cook will es künftig mehrere Dienste für andere Plattformen öffnen. Apple Music für Android war demnach nur ein erster Testlauf. Die iPhone-Sparte sieht Apple weiterhin als "großartiges Geschäft für die Zukunft" an. » weiter

Hacker erbeutet angeblich 200 GByte Daten des US-Justizministeriums

Uhr von Stefan Beiersmann

Er knackt das E-Mail-Konto eines Mitarbeiters und erhält darüber schließlich Zugriff auf dessen Rechner. Die Daten selbst stammen aus dem Intranet des Ministeriums. Sie enthalten Namen und Telefonnummern von rund 29.000 Angehörigen von FBI und Heimatschutz. » weiter

Google lädt selbstlenkende Autos per Induktion

Uhr von Florian Kalenda

Es verwendet an zwei Standorten in Kalifornien drahtlose Ladestationen. Die Technik kommt von zwei Herstellern: Hevo Power und Momentum Dynamics. Autos könnten künftig so während Standzeiten geladen werden: Ohne Fahrer fühlt sich auch niemand fürs Tanken zuständig. » weiter

Museum für Malware eröffnet

Uhr von Florian Kalenda

Gründer sind Mikko Hypponen von F-Secure und Internet-Archive-Kurator Jason Scott. Besucher können Schadprogramme der Achtziger- und Neunzigerjahre in einem Emulator im Browser ausprobieren - ohne die destruktiven Programmteile. Der aus Pakistan stammende erste PC-Virus von 1986 wird in Form eines Videos vorgestellt. » weiter

Apple ficht 626-Millionen-Dollar-Strafzahlung an VirnetX an

Uhr von Björn Greif

Aufgrund von Verfahrensfehlern will es den Prozess und das abschließende Urteil für ungültig erklären lassen. Die Anwälte der Gegenseite sollen in ihrem Abschlussplädoyer nicht von der Beweislage abgedeckte Argumente vorgebracht haben. Zudem haben sie laut Apple Zeugenaussagen "eklatant falsch dargestellt". » weiter

Microsoft will intime Fragen an Cortana „nicht ermutigen“

Uhr von Florian Kalenda

Für Dialoge mit dem Assistenten ist ein Acht-Mitarbeiter-Team zuständig: "Wir wollten sehr vorsichtig sein, dass sie in keiner Weise unterwürfig wirkte. Sonst hätten wir eine Dynamik zugelassen, die wir nicht fortsetzen wollten." Beispielsweise sagt Cortana nie "sorry". » weiter

Steve Ballmer plant politische Aufklärungswebsite

Uhr von Florian Kalenda

Sie soll vor allem finanzielle Fakten liefern - etwa Einnahmen und Ausgaben, wie bei einem börsennotierten Unternehmen. Microsofts Entwicklung sieht Ballmer vor allem im Cloudbereich positiv. Er vermisst aber klare Vorgaben im Segment Mobilgeräte. » weiter

OnePlus 2 jetzt dauerhaft für 345 Euro erhältlich

Uhr von Björn Greif

Zuvor mussten Käufer 399 Euro für das Android-Smartphone zahlen. Sie erhalten den Differenzbetrag bei einem Kauf in den letzten 15 Tagen erstattet. Seit Mitte Januar fallen bei einer Bestellung im OnePlus-Onlineshop mit einem Warenwert ab 100 Euro auch keine Versandkosten mehr an. » weiter