Amazon präsentiert neue eReader Kindle und Kindle Voyage

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Amazon hat heute seine jüngste E-Book-Reader-Generation vorgestellt. Das Einstiegsmodell Kindle wurde optimiert, der Kindle Voyage ist das neue Reader-Flaggschiff. Ersterer ist ab Oktober ab 59 Euro verfügbar, Letzterer ab November je nach Ausstattung ab 189 Euro. Beide Geräte lassen sich ab sofort vorbestellen. » weiter

Blackberry stellt Porsche-Design-Smartphone P’9983 vor

Uhr von Björn Greif

Es besitzt ein Edelstahl-Gehäuse, eine Kameralinse aus Saphirglas und eine Rückseite aus Glasfasergewebe. Zur Ausstattung zählen eine physische Tastatur, ein 3,1-Zoll-Touchscreen, eine Dual-Core-CPU, 64 GByte Speicher und eine 8-Megapixel-Kamera. Als Betriebssystem dient Blackberry 10. » weiter

Cisco kauft Private-Cloud-Anbieter Metacloud

Uhr von Björn Greif

Das kalifornische Unternehmen bietet aus der Ferne verwaltete Private-Clouds auf Basis eines OpenStack-as-a-Service-Modells an. Mit dem Kauf will Cisco sein Intercloud-Angebot stärken. Die Akquisition soll im ersten Quartal 2015 abgeschlossen werden. » weiter

iOS 8 schließt 58 Sicherheitslücken

Uhr von Stefan Beiersmann

13 Anfälligkeiten stecken allein in der Browser-Engine WebKit. Einige Schwachstellen erlauben das Einschleusen und Ausführen von Schadcode mit Root-Rechten. Apple beseitigt auch einen Fehler, der trotz aktivierter Verschlüsselung den Zugriff auf E-Mail-Anhänge im Klartext ermöglicht. » weiter

Tim Cook erläutert Apples neue Datenschutzrichtlinie in offenem Brief

Uhr von Björn Greif

Darin wiederholt der CEO einige Aussagen aus seinem Fernsehinterview mit Charlie Rose. Beispielsweise verkaufe Apple keine Nutzerdaten an Werbetreibende und lese keine E-Mails oder Nachrichten mit. Zudem seien alle Informationen vor den neugierigen Blicken der Geheimdienste geschützt. » weiter

Amazon aktualisiert Kindle-Fire-Tablets

Uhr von Björn Greif

Das Spitzenmodell Fire HDX 8.9 kommt mit schnellerem Prozessor, verbessertem Audiosystem und WLAN nach IEEE 802.11ac. Es ist als WLAN- und LTE-Modell ab 379 respektive 529 Euro erhältlich. Günstigere Alternativen sind mit 99 beziehungsweise 119 Euro das neue Fire HD 6 und Fire HD 7. » weiter

Microsoft baut Verwaltungsrat um

Uhr von Björn Greif

Mit Dave Marquardt und Dina Dublon verlassen im Dezember zwei langjährige Mitglieder das Gremium. Ihre Plätze nehmen Teri List-Stoll, CFO von Kraft Foods, und Visa-CEO Charles W. Scharf ein. Außerdem hat der Verwaltungsrat jetzt eine Quartalsdividende von 0,31 Dollar je Aktie beschlossen. » weiter

Amazon stellt Fire OS 4 “Sangria” vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Es enthält unter anderem neue Funktionen für Unternehmen. Dazu gehört eine Trennung von privaten und beruflichen Daten. Amazon verbessert auch die Cloud-Integration und senkt mit Smart Suspend den Stromverbrauch. » weiter

Apple veröffentlicht iOS 8

Uhr von Stefan Beiersmann

Das Update enthält "Hunderte neue Funktionen". Es verbessert unter anderem die Apps Nachrichten, Fotos und Kamera und liefert neue Anwendungen wie Health oder iCloud Drive. Apple selbst bezeichnet iOS 8 als das "umfassendste Release seit der Einführung des App Store". » weiter

Bericht: Google verschiebt Android Silver auf unbestimmte Zeit

Uhr von Stefan Beiersmann

Grund dafür ist angeblich der Weggang des verantwortlichen Managers Nikesh Arora. Zudem soll es auch hausintern ernste Bedenken gegenüber Android Silver geben. Stattdessen soll sich Google nun auf das auf Entwicklungsländer ausgerichtete Programm Android One konzentrieren. » weiter

iPhone-6-Nachfrage überfordert Apple-Lieferanten Foxconn

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Ausstoß liegt aktuell bei 140.000 iPhone 6 Plus und 400.000 iPhone 6 pro Tag. Die Komplexität der Produktion beider Modelle führt jedoch zu Verzögerungen. Vor allem beim iPhone 6 Plus erreicht die Ausbeute derzeit nur 50 bis 60 Prozent. » weiter

IBM stellt Watsons Spracherkennung für Business Analytics bereit

Uhr von Björn Greif

Die Cloudlösung Watson Analytics übersetzt natürliche Sprache in Formeln für Analysewerkzeuge. Auf diese Weise können auch Anwender ohne Fachkenntnisse komplexe Fragestellungen bearbeiten. Die KI-Lösung übernimmt dabei die Datenaufbereitung, Prognosenerstellung und Ergebnisvisualisierung. » weiter

Sony erwartet 2,1 Milliarden Dollar Verlust im laufenden Geschäftsjahr

Uhr von Björn Greif

Die Situation ist so ernst, dass das Unternehmen erstmals seit seinem Börsengang 1958 keine Dividende auszahlt. Die Verluste resultieren hauptsächlich aus einer Abschreibung von 1,67 Milliarden Dollar auf das Mobilgeschäft. Hier spürt Sony den harten Wettbewerb besonders stark. » weiter

Wolfram startet Cloud-Version von Mathematica

Uhr von Björn Greif

Damit lässt sich das Softwarepaket ohne vorherige Installation und Konfiguration direkt im Browser nutzen. Oberfläche und Funktionsumfang entsprechen weitgehend der Desktop-Ausgabe. Ein Jahreszugang kostet ab 149 Euro. » weiter

Adobe meldet durchwachsenes Ergebnis im dritten Quartal

Uhr von Björn Greif

Trotz des weiter zunehmenden Cloud-Geschäfts konnten die Zahlen nicht überzeugen. Der Umsatz belief sich auf 1,005 Milliarden Dollar. Der GAAP-Nettogewinn sank gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 83 auf 44,7 Millionen Dollar. » weiter

iPhone 6: Tests bestätigen RAM-Größe von 1 GByte

Uhr von Kai Schmerer

Damit ist der Arbeitsspeicher bei beiden iPhone-6-Modellen nicht größer als beim vor zwei Jahren vorgestellten iPhone 5. Aufgrund der höheren Auflösung dürfte sich das vor allem beim iPhone 6 Plus in der Praxis beim Surfen mit mehreren geöffneten Tabs durch häufiges Nachladen negativ bemerkbar machen. » weiter