Google schließt zahlreiche Sicherheitslücken in Chrome

Uhr von Bernd Kling

Die stabile Version 39.0.2171.65 behebt insgesamt 42 Schwachstellen. Viele wurden von externen Sicherheitsforschern gemeldet, die dafür Prämien bis zu 7500 Dollar erhielten. Nach Linux und Windows bietet der Google-Browser jetzt auch 64-Bit-Unterstützung für Mac OS X. » weiter

Microsoft entwickelt digitale Plattform für Real Madrid

Uhr von Florian Kalenda

Fans sollen mit Big Data auf die Vereinsgeschichte, Spiele und Spieler zugreifen können. Beispielsweise lässt sich eine Europakarte mit allen Städten generieren, in denen Cristiano Ronaldo Tore geschossen hat. Außerdem erhalten Angestellte und Spieler je ein Surface Pro 3. » weiter

Jolla erreicht Crowdfunding-Ziel für erstes Sailfish-OS-Tablet

Uhr von Björn Greif

In nicht einmal drei Stunden kamen die angepeilten 380.000 Dollar zusammen. Inzwischen wurden bereits rund 3000 Einheiten angefordert. Das 7,9-Zoll-Gerät kommt mit einer Intel-Quad-Core-CPU, 2 GByte RAM, 32 GByte erweiterbarem Speicher, WLAN und zwei Kameras. » weiter

Die Google-Suche kann jetzt würfeln

Uhr von Florian Kalenda

Sie zeigt nach Eingabe von "roll a die" eine Animation eines einzelnen sechsseitigen Würfels. Auch eine Münze kann man in der englischsprachigen Version mit "throw a coin" werfen. Die deutsche Google-Suche liefert die beiden Animationen allerdings noch nicht. » weiter

PrivacyGrade.org erkennt Schnüffel-Apps

Uhr von Bernd Kling

Forscher der Carnegie Mellon University untersuchen über eine Million kostenlose Android-Apps. Ihre Privacy-Modell berücksichtigt die Erwartungen der Nutzer an unterschiedliche Anwendungskategorien. Als besonders neugierig erweisen sich Spiele wie Fruit Ninja und Angry Birds. » weiter

Microsoft schließt Nokia Store für Feature Phones

Uhr von Björn Greif

Es ersetzt ihn bis spätestens Mitte 2015 durch den Opera Mobile Store. Nutzer werden damit weiterhin Zugriff auf knapp 300.000 Apps und Spiele haben. Schon im ersten Quartal sollen Besucher des Nokia Store auf den Opera Mobile Store umgeleitet werden. » weiter

Geplantes IT-Sicherheitsgesetzt steht in der Kritik

Uhr von Björn Greif

Nach Ansicht des Präsidiumsarbeitskreises "Datenschutz und IT-Sicherheit" der Gesellschaft für Informatik greift der aktuelle Entwurf zu kurz. Dieser sieht eine Sammlung und Auswertung unbekannter Sicherheitslücken durch das BSI vor, das seine Erkenntnisse aber nicht veröffentlichen muss. » weiter

Sony überdenkt Haltung zu kostenlosen Streaming-Diensten

Uhr von Florian Kalenda

CFO Kevin Kelleher sagt: "Die zentrale Frage ist, sorgen die kostenlosen, werbebasierten Dienste dafür, dass Abo-Dienste langsamer und schwächer wachsen?" Sonys eigenes Streaming-Angebot Music Unlimited ist nur abobasiert erhältlich. Es will seine Entertainment-Umsätze binnen drei Jahren um ein Drittel steigern. » weiter

Android 5.0: Erste Nexus-Geräte in Deutschland erhalten OTA-Updates

Uhr von Björn Greif

Google hat nun auch hierzulande mit der Verteilung von Lollipop für das Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 (WLAN-Version) und Nexus 10 begonnen. Das OTA-Update für das Nexus 5 benötigt beispielsweise rund 500 MByte freien Speicher auf dem Gerät. Wie üblich erfolgt die Auslieferung schrittweise. » weiter

US-Senat blockiert Gesetz gegen Massenüberwachung

Uhr von Florian Kalenda

Es erreichte mit 58 zu 46 Stimmen zwar eine Mehrheit, nicht aber die erforderlichen 60 Stimmen. Datenschützer hoffen nun, dass noch in diesem Jahr eine verbesserte Version verabschiedet wird. Nach der Konstitution des republikanisch dominierten neuen Senats im Januar bestehen kaum noch Aussichten für den Freedom Act. » weiter

Microsoft stellt fehlerbereinigtes Schannel-Update bereit

Uhr von Björn Greif

Es behebt die durch neu hinzugefügte TLS-Chiffren verursachten Probleme. Diese führten dazu, dass TLS-1.2-Verbindungen abbrachen und Prozesse sowie Dienste nicht mehr reagierten. Sie traten laut Microsoft aber nur bei wenigen Anwendern unter Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012 auf. » weiter

Ex-Blackberry-CEO Thorsten Heins hat wieder einen Job

Uhr von Florian Kalenda

Er soll der Drahtlos-Ladetechnik von Powermat als CEO und Chairman zum Durchbruch verhelfen. Diese Firma gilt zwar als führender Hersteller von Ladegeräten, Smartphone-Hersteller ziehen aber bisher den konkurrierenden Qi-Standard vor. Heins legt daher einen Fokus auf die Suche nach Hardware-Partnern. » weiter

Nexus 6 im deutschen Google Play Store vorbestellbar

Uhr von Björn Greif

Das 699 Euro teure 64-GByte-Modell ist allerdings schon vergriffen. Für die 649 teure 32-GByte-Ausführung gibt Google eine Lieferzeit von "3 bis 4 Wochen" an. Bei Media Markt, Saturn und Amazon lässt sich das 6-Zoll-Smartphone ebenfalls vorbestellen, und das sogar je 50 Euro günstiger. » weiter

Apple macht WatchKit für Entwickler verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Sie können damit Apps für die Apple Watch erstellen, die Eingaben per Sprache, Touchscreen und Einstellkrone erlauben. Auch Kommunikation mit einem iPhone, Benachrichtigungen und "Glances"-Kurznachrichten sind möglich. Mit der Freigabe liegt Apple im selbst gesteckten Zeitplan. » weiter

Microsoft schließt Zero-Day-Lücke in Windows

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Schwachstelle steckt im Windows Kerberos Key Distribution Center. Davon betroffen sind vor allem die Server-Versionen des Betriebssystems. Ein Angreifer kann dieselben Rechte erlangen wie der Administrator einer Domäne. » weiter

Facebook stellt App für Gruppen-Chat vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Facebook Groups steht ab sofort für Android und iOS zur Verfügung. Die Gruppen-Chat-Funktion hat laut Facebook monatlich rund 700 Millionen Nutzer. Die Standalone-App ist aber nur eine Alternative zur Facebook-App oder -Website und soll die Nutzung von Gruppen-Chats erleichtern. » weiter