Microsoft findet kein Passwortleck bei Minecraft

Uhr von Florian Kalenda

Eine kursierende Liste von gut 1800 Anwenderpasswörtern muss durch Phishing oder Malware zusammengestellt worden sein. Microsoft hat die betroffenen Konten zurückgesetzt. Über 100 Millionen Menschen spielen Minecraft. » weiter

Windows 10: Microsoft stellt neuen Browser Spartan vor

Uhr von Bernd Kling

Die schnellere und schlankere Anwendung ist als neuer Standardbrowser in Windows 10 vorgesehen. Als "Project Spartan" entwickelt, soll der Browser für eine identische Erfahrung auf PCs, Tablets und Smartphones sorgen. Microsoft nennt die "schnelle Evolution des Web" als Grund für die Neuentwicklung. » weiter

iOS-8-Verbreitung liegt weiter unter 70 Prozent

Uhr von Björn Greif

Damit hat sich der Wert in den letzten zwei Wochen nur um einen Prozentpunkt erhöht. Der Vorgänger iOS 7 kommt noch auf 28 Prozent aller von Apples Statistik erfassten Geräte zum Einsatz. Er konnte rund vier Monate nach Veröffentlichung schon 80 Prozent Marktanteil vorweisen. » weiter

Intel stellt Access-Point für Klassenzimmer vor

Uhr von Florian Kalenda

Das System mit Atom-Prozessor und Ubuntu-Betriebssystem kann auch als Server dienen. Lehrer spielen dann Inhalte per USB auf, Schüler können sie via WLAN und Browser lokal abrufen. Das Gerät verfügt aber auch über eine Ethernet-Schnittstelle und optional ein Mobilfunkmodul. » weiter

Microsoft stellt digitales Whiteboard “Surface Hub” vor

Uhr von Björn Greif

Das Gerät verfügt über einen 84 Zoll großen 4K-Touchscreen, auf den mittels Stylus geschrieben oder gezeichnet werden kann. Die Bildschirminhalte lassen sich auch von Konferenzteilnehmern einsehen, die via Skype zugeschaltet sind. Parallel sind Videokonferenzen möglich. » weiter

Blackberry protestiert gegen Diskriminierung seiner Plattform

Uhr von Florian Kalenda

CEO John Chen fordert Politiker auf, mit Netzneutralität auch eine Multiplattform-Unterstützung verpflichtend zu machen. Als Beispiel nennt er Netflix, das nur Apps für Android und iOS bereitstellt. Neutralität müsse auch für Anwendungen und Inhalte vorgeschrieben werden. » weiter

Bericht: Google will in den USA Mobilfunktarife anbieten

Uhr von Björn Greif

Laut The Information plant es unter dem Projektnamen "Nova" eine Kooperation mit Sprint und T-Mobile. Angeblich ist vorgesehen, dass Google Netzwerkkapazitäten von den Carriern mietet und anschließend direkt an seine Kunden weiterverkauft. Das Vorhaben soll aber frühestens 2016 starten. » weiter

WhatsApp kommt via Browser auf Desktops

Uhr von Florian Kalenda

Der Web-Client funktioniert derzeit nur in Google Chrome. Eine installierte Smartphone-App für WhatsApp ist ebenfalls Voraussetzung - und diese darf nicht auf einem iPhone laufen. Aufgrund von "Einschränkungen der Plattform" unterstützt WhatsApp nur Android, Blackberry 7 und 10, Nokia S60 und Windows Phone. » weiter

Ebay entlässt 2400 Mitarbeiter

Uhr von Florian Kalenda

Dies entspricht 7 Prozent der Belegschaft. Gerüchte hatten "mindestens 3000" Entlassungen vorhergesagt. Die Abspaltung von Paypal wird plangemäß vorangetrieben. Ebay erwägt inzwischen auch eine Abspaltung seiner Dienstleistungssparte Ebay Enterprise. » weiter

Microsoft stellt Augmented-Reality-Brille HoloLens vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie kombiniert virtuelle Gegenstände mit der realen Welt. Die zugrunde liegende Technik "Windows Holographic" hat Microsoft in Windows 10 integriert. Die Brille soll noch in diesem Jahr zusammen mit dem neuen Betriebssystem in den Handel kommen. » weiter

Windows 10: kostenloses Update für Nutzer von Windows 7 und 8.1

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Gratis-Umstieg ist allerdings nur im ersten Jahr nach der Veröffentlichung von Windows 10 möglich. Auch danach müssen Nutzer für die gesamte Lebensdauer ihres Geräts nicht für neue Windows-Versionen bezahlen. Versionsnummern spielen laut Microsoft künftig keine Rolle mehr. » weiter

FBI verhaftet angeblichen Administrator von Silk Road 2.0

Uhr von Florian Kalenda

Brian Richard Farrell prüfte als DoctorClu die Zulassung von Händlern. Er soll auch ein konkurrierendes Angebot per DDoS attackiert und dem Chef des Markts, Blake Benthall, assistiert haben. In seinem Haushalt wurden laut FBI 35.000 Dollar in bar, ein Silberbarren und Drogenausrüstung gefunden. » weiter

Oracle schließt 169 Lücken in Java und anderen Produkten

Uhr von Björn Greif

Allein in Java SE wurden 19 Anfälligkeiten beseitigt, von denen vier die höchste Risikobewertung 10 von 10 aufweisen. Die meisten davon lassen sich ohne Authentifizierung aus der Ferne ausnutzen. Patches gibt es unter anderem auch für die Datenbanken, Fusion Middleware und MySQL. » weiter

Studie: Über 90 Prozent aller Datendiebstähle 2014 waren vermeidbar

Uhr von Florian Kalenda

Die Online Trust Alliance argumentiert, aus Angst vor vielfältigen Bedrohungen werde häufig vergessen, grundlegende Vorkehrungen zu treffen. Sie legt unter anderem einen Zwölf-Punkt-Plan für Unternehmen vor. Damit hätten sich die Promi-Foto-Hacks in der iCloud ebenso wie Targets millionenfacher Kreditkartendiebstahl verhindern lassen. » weiter

Samsung Galaxy S4 Mini ab 29. Januar für 199 Euro bei Aldi Nord erhältlich

Uhr von Björn Greif

Das Android-4.2-Smartphone kommt mit einem 4,3 Zoll großen Super-AMOLED-Display, einer 1,7 GHz schnellen Dual-Core-CPU, 1,5 GByte RAM, 8 GByte erweiterbarem Speicher, LTE und einer 8-Megapixel-Hauptkamera. Ein Preisvorteil gegenüber Online-Anbietern ergibt sich nur durch das enthaltene Aldi-Talk-Starterpaket. » weiter

WhatsApp+: WhatsApp zwingt Dritt-Client zur Aufgabe

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Zunächst wurden die Nutzer einiger Dritt-Clients von WhatsApp von Original Messagingdienst für 24 Stunden ausgesperrt. Mit einer Unterlassungsaufforderung hat die Facebook-Tochter jetzt WhatsApp+ zur Aufgabe gebracht. » weiter

Apple übernimmt Musik-Analyse-Firma

Uhr von Bernd Kling

Der von Apple noch nicht bestätigte Kauf geht aus Eintragungen im britischen Handelsregister hervor. Musicmetric erfasst Verkaufsdaten, BitTorrent-Downloads sowie die Resonanz in Social Networks. Der iPhone-Hersteller will den zugekauften Analysedienst vermutlich für den erwarteten Neustart des Musik-Streamingdienstes Beats Music einsetzen. » weiter