Morgan Stanley erhöht Verkaufsprognose für Apple Watch

Uhr von Bernd Kling

Analystin Katy Huberty erwartet 36 Millionen Verkäufe im ersten Jahr nach der Markteinführung. Die Prognose basiert auf den erklärten Kaufabsichten befragter iPhone-Besitzer. KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo hingegen geht von einer bereits wieder fallenden Nachfrage nach Apples Smartwatch aus. » weiter

Verbraucherzentrale mahnt Website-Betreiber wegen Facebooks Like-Button ab

Uhr von Björn Greif

Sie werfen ihnen Verstöße gegen Datenschutzstandards und das Telemediengesetz vor. Denn durch die Implementierung des Social-Plug-ins werden alle Nutzungsdaten automatisch und ohne Einwilligung des Anwenders an Facebook weitergeleitet. Zwei der sechs abgemahnten Firmen haben bereits reagiert. » weiter

Ransomware-Rettungskit veröffentlicht

Uhr von Florian Kalenda

Es wendet sich vor allem an Systemadministratoren und IT-Profis. Enthalten sind mehrere verfügbare Werkzeuge von Sicherheitsfirmen. Damit lassen sich im Idealfall CryptLocker, FBIRansomWare, CoinVault sowie die CyptoLocker-Variante TeslaCrypt entfernen. » weiter

Microsoft plant angeblich Übernahme von 6Wunderkinder

Uhr von Björn Greif

Nach Informationen des Manager Magazins sind die Kaufgespräche bereits "weit gediehen". Die Entwickler der To-Do-App Wunderlist zählen zu den erfolgreichsten Vertretern der Berliner Start-up-Szene. Ende 2013 wurde das Unternehmen mit 60 Millionen Dollar bewertet. » weiter

Google veröffentlicht Android 5.1.1 für zahlreiche Nexus-Geräte

Uhr von Bernd Kling

Die allmähliche Verteilung von OTA-Updates hat für Nexus 4, Nexus 9, Nexus 10, Nexus Player und eine Reihe weiterer Geräte begonnen. Google stellt außerdem Factory Images für eine manuelle Installation bereit. Bereits angelaufen sind auch die Updates auf Android Wear 5.1.1 mit wesentlichen neuen Features für Smartwatches. » weiter

Chrome-Add-on “Google Tone” erlaubt Linkaustausch via Audiosignal

Uhr von Björn Greif

Laut Google soll es den digitalen Datenaustausch so einfach machen wie ein direktes Gespräch. Die URL eines aktuell geöffneten Browsertabs lässt sich damit schnell an andere Rechner in Hörreichweite übertragen. Die Datenübertragung erfolgt auf einer nicht hörbaren Frequenz. » weiter

Lenovo verzeichnet 37-prozentigen Gewinneinbruch trotz Umsatzanstieg

Uhr von Björn Greif

Im vierten Fiskalquartal verbucht es einen Nettogewinn von 100 Millionen Dollar. Die Einnahmen steigen vor allem dank des gut laufenden PC-Geschäfts um 21 Prozent auf 11,3 Milliarden Dollar. Für das Gesamtjahr meldet Lenovo einen Rekordumsatz von 46,3 Milliarden Dollar. » weiter

Microsoft gibt Build 10122 von Windows 10 heraus

Uhr von Florian Kalenda

Er enthält auf den Veranstaltungen Build und Ignite gezeigte Neuerungen wie eine Seite "Neuer Tab" für den Browser Edge. Dieser hat allerdings noch große Probleme mit AMD-Grafikchips. Programme können nun nicht mehr nachfragen, ob der Anwender sie zum Standardprogramm machen möchte. » weiter

Flickr: Automatisches Tagging in der Kritik

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Funktion ordnet Fotos teilweise irreführende oder gar beleidigende Begriffe zu. Ein Bild des Konzentrationslagers Dachau hat Flickr beispielsweise mit dem Begriff "Sport" versehen. Die Yahoo-Tochter räumt das Problem ein und verspricht Verbesserungen. » weiter

Spotify spielt ab sofort auch Videos ab

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Inhalte kommen hierzulande von Mediakraft Networks und dem Bayerischen Rundfunk. Spotify erweitert sein Angebot aber auch um Podcasts und eigene Inhalte. Spotify Running wiederum soll Läufer mit der zu ihrer Schrittgeschwindigkeit passenden Musik versorgen. » weiter

Apple erhöht iMac-Preise in Europa und Kanada

Uhr von Stefan Beiersmann

Sie steigen hierzulande um bis zu 300 Euro. Den Preis des Mac Pro korrigiert Apple sogar um bis zu 600 Euro nach oben. Das entspricht je nach Modell einer Preiserhöhung von bis zu 17 Prozent. » weiter

Sonys Vertrag mit Spotify von 2011 veröffentlicht

Uhr von Florian Kalenda

Für zwei Jahre musste Spotify 25 Millionen Dollar an Gebühren vorauszahlen. Zusätzlich räumte es Sony Anzeigenraum im Wert von 9 Millionen Dollar ein, der auch weiterverkauft werden konnte. Für einen Stream fielen im werbefinanzierten Bereich 0,00225 Dollar Tantiemen an. » weiter

Oppo stellt Android-Smartphones R7 und R7 Plus mit Metallgehäuse vor

Uhr von Björn Greif

Beide verwenden ein Full-HD-Display, das beim R7 5 Zoll und beim R7 Plus 6 Zoll misst. Die gemeinsame Ausstattung umfasst Qualcomms Octa-Core-CPU Snapdragon 615, 3 GByte RAM, 13-Megapixel-Haupt- und 8-Megapixel-Frontkamera, LTE sowie Dual-SIM-Support. Unterschiede gibts bei Akku und Speicher. » weiter