Suche nach "zdnet"

IBM will mit Übernahme von AlchemyAPI Watson stärken

Uhr von Stefan Beiersmann

AlchemyAPI entwickelt auf Deep-Learning-Technologien basierende Anwendungen. Sie kommen bei der Echtzeit-Datenanalyse und der Verarbeitung unstrukturierter Daten zum Einsatz. Mehr als 40.000 Entwickler in 36 Ländern nutzen die Lösungen des Unternehmens. » weiter

US-Start-up kündigt Firmen-App für Apple Watch an

Uhr von Florian Kalenda

Sie gibt Zugriff auf den Projektverfolgungs- und Kollaborationsdienst von BetterWorks. Mitarbeiter können sich dort über anstehende und erreichte Ziele informieren. Für die Realisierung der Watch-App wurde Jonathan Cheyer an Bord geholt, ein früherer Senior Director of Engineering bei Apple. » weiter

Google: keine Chrome-Updates mehr für Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Uhr von Florian Kalenda

Die letzte kompatible Version wird Chrome 42 im April sein. Da auch der Android-Standard-Browser ungepatchte Lücken enthält, bleibt Nutzern der Version von 2011 unter den bekannten Browsern nur Firefox übrig. ICS ist fast doppelt so verbreitet wie das aktuelle Lollipop. » weiter

MWC: Fujitsu zeigt Windows-Tablet Stylistic V535 für raue Umgebungen

Uhr von Björn Greif

Das 8,3-Zoll-Modell ist nach IP65 gegen Staub, Wasser und extreme Temperaturen geschützt. Zudem soll es Stürze aus bis zu 1,80 Metern Höhe unbeschadet überstehen. Zur Basisausstattung zählen eine Intel-Atom-CPU mit vier Kernen, 4 GByte RAM, 64 GByte Flashspeicher und ein Full-HD+-Display. » weiter

IBM SoftLayer nutzt OpenPower-Server

Uhr von Florian Kalenda

Sie kommen zunächst in einem Rechenzentrum in Dallas zum Einsatz - später dann weltweit. Kunden können sie als Bare-Metal-Server buchen. Vergleichbare Angebote auf Basis von Intels Xeon-Prozessoren gibt es ab 400 Dollar im Monat. » weiter

März-Update: Microsoft Intune kann OneDrive-Zugriff limitieren

Uhr von Florian Kalenda

Neu ist auch eine vereinfachte Registrierung von iOS-Geräten, die bei Apple oder autorisierten Händlern gekauft wurden. Zudem lassen sich OneDrive-Apps für Android und iOS aus Intune heraus verwalten. Für Hybridkunden sollen bald weitere Updates folgen. » weiter

iPhone ist erstmals beliebtestes Smartphone in China

Uhr von Florian Kalenda

Apples 4,7-Zoll-Modell iPhone 6 kam auf 9,5 Prozent Marktanteil, das Xiaomi Redmi Note auf 8,9 Prozent. iOS konnte sich insgesamt von 17,4 Prozent im Vorjahr auf 25,4 Prozent Marktanteil steigern. Android liegt nun bei 72,8 Prozent. » weiter

Pebble Time stellt Rekord bei Kickstarter auf

Uhr von Bernd Kling

Über 62.000 Unterstützer sagen in kurzer Zeit mehr als 15 Millionen Dollar für die neue Farb-Smartwatch zu. Pebble nutzt die Crowdfunding-Plattform nicht nur für die Finanzierung, sondern erfolgreich für Verkauf und Marketing. Mit bislang einer Million verkauften Smartwatches dürfte Pebble der derzeitige Marktführer sein. » weiter

Sicherheitsspezialist zur Freak-Lücke: “Kein Grund zur Besorgnis”

Uhr von Kai Schmerer

Gavin Millard von Tenable Network Security sieht keine große Gefahr durch die von französischen Forschen entdeckte Sicherheitslücke. Ähnlich wie zuvor bei Poodle sei ein Angriff nur schwer zu bewerkstelligen, da zahlreiche Schritte nötig seien, um die Schwachstelle auszunutzen. » weiter

GDC: Nvidia stellt Shield-Konsole fürs Wohnzimmer vor

Uhr von Björn Greif

Sie bietet Zugriff auf Android- und via Nvidia Grid gestreamte Spiele und erlaubt auch die Wiedergabe von 4K-Videos. Für ausreichend Leistung sorgt Nvidias 64-Bit-Chip Tegra X1. Die Mischung aus Spielkonsole und Streaming-Box soll im Mai für 199 Dollar auf den Markt kommen. » weiter

Bericht: Google plant iOS-App für Android Wear

Uhr von Florian Kalenda

Das schreibt die französische Site 01net.com. Sie erwartet eine Vorstellung zur Google I/O Ende Mai. Das Interesse der iPhone-Nutzer besonders an Motorolas runder Moto 360 sei beträchtlich. » weiter

NSA-Ausschuss: Spionageversuch auf Smartphone des Vorsitzenden

Uhr von Bernd Kling

Das Krypto-Blackberry des Ausschussvorsitzenden wird beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) untersucht. Der Bundestagsausschuss und seine Mitglieder wurden bereits mehrfach ausspioniert. Er soll im Auftrag aller Fraktionen Ausmaß und Hintergründe geheimdienstlicher Ausspähungen aufklären. » weiter

Uber kauft Kartendienst deCarta

Uhr von Florian Kalenda

Es will damit seine ortsbasierten Dienste verbessern - beispielsweise den Navigationsalgorithmus UberPOOL für Routen mit mehreren Fahrgästen. Die künftige Uber-Tochter offeriert auch lokale Suche und Navigation samt Abbiegeanweisungen. » weiter

Microsoft integriert Sway mit OneNote

Uhr von Florian Kalenda

Das Präsentationswerkzeug kann Bilder aus der Notizen-App übernehmen. Seine Suche wurde auf Tweets und Youtube-Videos ausgeweitet. Fertige "Sways" lassen sich nun als "öffentlich", "privat oder "für alle mit dem Link" verfügbar deklarieren. » weiter

Box kauft BYOD-Anbieter Subspace

Uhr von Florian Kalenda

Er kontrolliert Zugriffe auf Firmendaten durch Einsatz eines in einem Container laufenden Browsers. Somit ist keine ständige Kontrolle nötig. An diesem Bereich wird das Start-up auch bei Box arbeiten. Seinen eigenen Dienst schließt es jedoch in einem Monat. » weiter

eco-Verband spricht sich für Abschaffung des Leistungsschutzrechts aus

Uhr von Björn Greif

Laut Verbandsvorstand Oliver Süme widerspricht es der "Grundidee des freien Informationsaustauschs im Internet". Zugleich bringe es allen Beteiligten nur wirtschaftliche Nachteile. Die Regierungsopposition will das Leistungsschutzrecht durch ein Aufhebungsgesetz außer Kraft setzen. » weiter