Farblaserdrucker: Brother bringt neue Modelle für Business-Einsatz

von Anja Schmoll-Trautmann

Brother hat sein Angebot an Farblaserdruckern und Farb-Multifunktionsdruckern um sieben Modelle und drei Varianten erweitert. Die zehn Geräte der Reihen L8000 und L9000 drucken mit bis zu 31 Seiten pro Minute. Tonerkartuschen mit höherer Reichweite sollen für günstigere Seitenpreise sorgen. weiter

Oki bringt A4-Farb-Multifunktionsdrucker MC563dn

von Anja Schmoll-Trautmann

Der A4-Farbmultifunktionsdrucker MC563dn vereint Druck-, Kopier-, Scan- und Faxfunktionen in einem Gerät und ist für kleine und mittlere Unternehmen sowie Arbeitsgruppen konzipiert. Er druckt bis zu 30 Seiten pro Minute. weiter

Hacker kapert angeblich 150.000 Netzwerkdrucker

von Stefan Beiersmann

Er nutzt die kürzlich von Bochumer Forschern entdeckten Schwachstellen in internetfähigen Druckern. Allerdings druckt er auf den betroffenen Geräten nur eine Warnmeldung aus. Seine Attacke richtet sich gegen Drucker von HP, Brother, Canon, Epson, Lexmark und Minolta. weiter

Epson bringt DIN-A3-Business-MFP auf Tintenbasis mit extremer Reichweite

von Anja Schmoll-Trautmann

Der WorkForce Pro WF-C869RDTWF produziert weniger Müll und spart zudem noch Strom. Laut Hersteller schafft er ohne einen Wechsel der Behälter für das Verbrauchsmaterial bis zu 86.000 Seiten in Schwarz und 84.000 Seiten in Farbe. Das 4-in-1-Multifunktionsgerät soll außerdem nur 5 Prozent der Energie vergleichbarer Laserdrucker benötigen. weiter

HP Inc. präsentiert neue Managed Print Services für sicheres Drucken

von Anja Schmoll-Trautmann

HP Inc. will die Sicherheit in Druckernetzwerken in Unternehmen weiter optimieren. Geplant ist neben der Bereitstellung neuer Features auch die Deaktivierung von Schnittstellen und die Aufkündigung des Supports von eher unsichereren Protokollen wie Telnet oder FTP. weiter

Samsung Drucker ProXpress M4025ND für Urkundendruck zugelassen

von Anja Schmoll-Trautmann

Nach dem ML-3710 hat jetzt auch der ProXpress M4025ND von Samsung die AutiSta-Zertifizierung erhalten. Damit sind beide Geräte offiziell für den Druck von Urkunden, wie beispielsweise Hochzeits- oder Sterbeurkunden, in über 5000 deutschen Standesämtern zugelassen. weiter

Urteil: Allergische Reaktion auf Tonerstaub kein Dienstunfall

von Peter Marwan

Ein Finanzbeamter aus Lüdinghausen führte seine Kontaktdermatitis auf Tonerstaub aus Laserdruckern zurück. Der sei sowohl in der Raumluft als auch auf den zu bearbeitenden Schriftstücken vorhanden. Das Oberverwaltungsgericht NRW lehnte die Anerkennung seiner Erkrankung als Dienstunfall nun jedoch in letzter Instanz ab. weiter

HP und Memjet legen Patentstreit mit Vergleich bei

von Björn Greif

Bei der juristischen Auseinandersetzung ging es um Schutzrechte für seitenbreite Druckköpfe. Die Parteien prozessierten in Deutschland und den USA. Jetzt haben sie ein Cross-Licensing-Abkommen geschlossen und alle gegeneinander gerichteten Klagen fallen gelassen. weiter

HP stellt kompakten All-in-One-Drucker mit Mobilgeräte-Anbindung vor

von Rainer Schneider

Der Deskjet 3720 ist dem Hersteller zufolge nur halb so groß wie andere Tintenstrahldrucker seiner Klasse, soll aber dennoch vollwertige Druck-, Kopier- und Scanfunktionen bieten. Das ab sofort für 79,90 Euro erhältliche Gerät erlaubt auch das direkte Drucken von Facebook oder Instagram aus. weiter

HP erweitert Software-Portfolio fürs Drucken im Firmennetzwerk

von Björn Greif

"JetAdvantage Connect" erleichtert laut Hersteller den Druck von Mobilgeräten aus. "Access Control Secure Pull Print" liefert zusätzliche Authentifizierungsoptionen. Kunden der HP Managed Print Services sollen dank neuer Werkzeuge zudem mehr Einblick und Kontrolle erhalten. weiter

Samsung-Drucker unterstützen jetzt Cloud-Druckdienst PrinterOn

von Björn Greif

Die Technik stammt von dem gleichnamigen kanadischen Dienstleister, den Samsung Ende 2014 übernommen hat. Sie erlaubt das Drucken direkt aus der Cloud und von Mobilgeräten. Der Service wird in den drei Varianten Enterprise, Express und Hosted angeboten. weiter

HP beginnt mit Verkauf seiner 3D-Druckerreihe Jet Fusion

von Björn Greif

Es nimmt ab sofort Vorbestellungen für die Modelle 3200 und 4200 entgegen, die zur Prototypentwicklung und Fertigung in Unternehmen gedacht sind. Sie erreichen auf einem Raum von 40,6 mal 30,5 mal 40,6 Zentimetern eine Baugeschwindigkeit von 3500 respektive 4500 Kubikzentimetern pro Stunde. weiter