HP führt „Device as a Service“-Angebot für Unternehmen ein

von Bernd Kling

Das Angebot für Geschäftskunden umfasst Beschaffung und Verwaltung von Geräten aus einer Hand. DaaS wurde nach dem Muster von HPs Managed Print Service gestaltet und schließt Vor-Ort-Support, Analytics sowie laufende Optimierungen ein. Berechnet wird monatlich je PC-Arbeitsplatz über einen mehrjährigen Zeitraum. weiter

IDC: PC-Markt stabilisiert sich erst 2018

von Florian Kalenda

2017 wird das Negativwachstum immerhin nur noch 1,6 Prozent betragen. Als Gründe führen die Marktforscher Währungsschwankungen, Rohstoffpreise und verzögerte Aktualisierungen an. Würde man Hybridgeräte berücksichtigen, wäre für 2016 ein Rückgang um 2 Prozent zu konstatieren. weiter

Marktforscher sehen PC-Markt einschließlich Tablets auf Niveau von 2011

von Florian Kalenda

Es war das sechste Quartal in Folge mit rückläufigem Absatz. Im Vergleich zum Vorjahresquartal sieht Canalys weltweit einen Rückgang um 13 Prozent auf 101 Millionen Geräte. Tablets verloren am stärksten, 2-in-1-Geräte legten global zu. Apple bleibt knapp vor Lenovo Marktführer. weiter

HP aktualisiert Z Workstations und Z-Turbo-Drive-SSD

von Rainer Schneider

Die neuen Desktop-Workstations HP Z440, Z640 und Z840 zeichnen sich etwa durch ihren schnelleren DDR4-Hauptspeicher und die verbesserten Intel-Xeon-Mehrkernprozessoren aus. Die 1 TByte große HP Z Turbo Drive G2 soll eine bis zu viermal höhere Leseleistung als herkömmliche SSDs bieten. weiter

MSI stellt kompakten All-in-One-PC mit 15,6-Zoll-Touchscreen vor

von Björn Greif

Der Pro 16 Flex kommt im April in zwei Varianten mit und ohne eingebauten Akku in den Handel. Sie kosten ohne Betriebssystem 549 respektive 519 Euro. Zur Ausstattung zählen eine Intel-Celeron-CPU, 4 GByte RAM, 128 GByte SSD-Speicher, USB 3.1, 802.11ac-WLAN und ein ausklappbarer Standfuß. weiter

Microsoft liefert Surface Hub aus

von Bernd Kling

Nach mehreren Verzögerungen beginnt die weltweite Auslieferung des Whiteboard- und Konferenzsystems über spezialisierte Partner. Es ist in zwei Modellvarianten mit Displaydiagonalen von 55 beziehungsweise 84 Zoll erhältlich. Noch vor dem Marktstart wurden die Preise um jeweils 2000 Dollar angehoben. weiter

Intel stellt High-End-Version seines Mini-PCs NUC vor

von Stefan Beiersmann

Es kommt ein Core-i7-Prozessor aus der aktuellen Skylake-Generation zum Einsatz. Die integrierte Grafikeinheit verfügt über 78 Ausführungseinheiten. Für das Barebone-System ohne RAM und Festplatte verlangt Intel 650 Dollar. weiter

IDC: PC-Markt schrumpft 2016 voraussichtlich um 5,4 Prozent

von Stefan Beiersmann

Bis 2020 sollen die Verkaufszahlen jedes Jahr um durchschnittlich 0,5 Prozent zurückgehen. Bei Desktop-PCs beträgt das Minus sogar 1,7 Prozent pro Jahr. Vor allem Telefone, Tablets und die allgemeine wirtschaftliche Lage schwächen die Nachfrage. weiter

Raspberry Pi 3 ab sofort für 35 Dollar erhältlich

von Björn Greif

Trotz des gleichen Preises soll er rund 50 bis 60 Prozent mehr Leistung bieten als das Vorgängermodell. Dafür sorgt ein neuer 64-Bit-Prozessor mit vier 1,2 GHz schnellen Kernen von Broadcom. Ebenfalls neu sind integriertes WLAN nach IEEE 802.11n sowie Bluetooth 4.1 LE. weiter

Raspberry Pi 3 kommt mit WLAN, Bluetooth und 64-Bit-CPU

von Bernd Kling

Das geht aus Prüfungsdokumenten der US-Telekomaufsicht FCC sowie geleakten Werbeunterlagen hervor. Neben Performance und Konnektivität wurde die Energieverwaltung verbessert. Auch der neue Minicomputer soll rund 35 Euro kosten und dank der integrierten Funktechnik "IoT Ready" sein - bereit für das Internet der Dinge. weiter

MSI stellt Mini-PCs Cubi 2 Plus und Cubi N vor

von Björn Greif

Sie haben ein Gehäusevolumen von 1,3 respektive 0,7 Liter. Das 519 Euro teure Spitzenmodell Cubi 2 Plus kommt mit Intel-Skylake-CPU der Core-i3-Reihe, 4 GByte DDR4-RAM, M.2-SATA-SSD und zahlreichen Anschlussoptionen. Den lüfterlosen Cubi N mit Celeron- oder Pentium-Prozessor gibt es ab 249 Euro. weiter

MWC: Huawei stellt sein erstes Windows-Convertible vor

von Florian Kalenda

Es handelt sich um ein lüfterloses Convertible-Design. Die Euro-Preise reichen von 799 bis 1799 Euro fürs eigentliche Tablet mit 12 Zoll. Für die Tastatur zahlt man 149 Euro extra, ein Stift wird für 69 Euro und eine Dockingstation für 99 Euro erhältlich sein. weiter

Aldi Nord bietet ab 25. Februar Multimedia-PC mit SSD für 499 Euro an

von Björn Greif

Der Medion Akoya P2120 D kommt mit Intel-Core-i3-CPU, 8 GByte DDR4-RAM und einer 2 TByte großen Festplatte für Daten. Auf der 128-GByte-SSD ist das Betriebssystem Windows 10 Home vorinstalliert. Schwachpunkt des Systems ist der integrierte Grafikchip, eine dedizierte Grafikkarte fehlt. weiter

Oculus stellt VR-PCs ab 1500 Dollar Paketpreis vor

von Florian Kalenda

Die Rechner kommen von Asus, Alienware und Dell. Sie werden online über Amazon, Best Buy und Microsoft Store vertrieben. Das teuerste Modell von Alienware kostet einschließlich der Brille Rift 3149,98 Dollar. weiter

AMD stellt neuen Prozessor A10-7860K vor

von Stefan Beiersmann

Die vier Kerne des A10-7860K takten mit bis zu 4 GHz. AMD stattet den Prozessor ab Werk mit einem neuen Kühler aus, der einen besonders leisen Betrieb erlauben soll. Die CPU einen TDP-Wert von 65 Watt. weiter

IDC: PC-Markt in EMEA schrumpft 18,2 Prozent im vierten Quartal

von Stefan Beiersmann

Auch das Kalenderjahr beendet die Branche mit einem deutlichen Minus von 18 Prozent. Den Marktforschern zufolge konnten 2015 weder Windows 10 noch neue Prozessoren den Abwärtstrend stoppen. IDC rechnet 2016 vor allem im Consumer-Segment mit einer Stabilisierung. weiter