Intel stellt Xeon-W-Prozessor mit bis zu 18 Kernen vor

von Andreas Donath

Während der IFA hat Intel die Xeon W-Serie vorgestellt, die auf High-End-Grafik-Workstations mit einer CPU und einer Mainstream-Grafikkarte ausgerichtet sind. Sie könnten im neuen iMac Pro verwendet werden. weiter

Intel stellt KI-Chip Myriad X vor

von Andreas Donath

Der Movidius Myriad X ist eine CPU von Intel, die für Drohnen, Roboter und anderen intelligenten Kamerasystemen zur Gegenstands- und Personenerkennung eingesetzt werden kann. Intel bezeichnet den System-on-a-Chip als Vision Processing Unit (VPU). weiter

Apple TV soll im September mit 4K und HDR kommen

von Andreas Donath

Die Set-Top-Box beherrscht anders als die Konkurrenz bisher keine 4K-Wiedergabe und kein HDR. Im September 2017 soll sich das ändern. Auch Amazon Prime Video soll für Apple TV erscheinen. weiter

AMD führt Threadripper-CPUs auf dem Markt ein

von Stefan Beiersmann

Die Modelle Ryzen Threadripper 1950X und 1920X sind für etwa 1040 beziehungsweise 830 Euro zu haben. Die zugehörigen Mainboards mit Sockel TR4 kosten ab etwa 400 Euro. Ab Ende August erweitert ein Einstiegsmodell das Sortiment, das hierzulande unter 600 Euro kosten sollte. weiter

Intel nennt Spezifikationen der Core-i9-X-Serie

von Stefan Beiersmann

Der neue High-End-Prozessor i9-7980XE mit 18 Kernen taktet mit 2,6 GHz. Im Turbo-Boost-Max-Modus erreichen bis zu zwei Kerne bis zu 4,4 GHz. Der Verkauf startet Ende September. Das Zwölfkern-Modell ist sogar schon ab Ende August zu haben. weiter

AMD stellt neue Grafikkarten-Generation RX Vega vor

von Stefan Beiersmann

Sie basiert auf der neuen Grafikarchitektur Vega. Das Spitzenmodell kommt ab Werk mit Wasserkühlung. Es bietet eine Rechenleistung von 13,7 Teraflops und eine Speicherbandbreite von 438,8 GByte. Die Radeon RX Vega 64 Liquid Cooled Edition kostet 599 Dollar. weiter

Samsung stellt Modemchip mit 1,2 Gigabit/s Downlink vor

von Bernd Kling

Das neue Modem unterstützt mit 6CA erstmals sechsfache Carrier-Aggregation. Samsungs will die Technologie in seinen Exynos-Mobilprozessoren der nächsten Generation integrieren. Die Serienproduktion soll Ende dieses Jahres anlaufen. weiter

AMD Threadripper startet am 10. August

von Stefan Beiersmann

Den Anfang machen die Modelle 1950X und 1920X. Sie kosten 999 beziehungsweise 799 Dollar. Offiziell beginnt heute zudem der Vorverkauf. Ende August folgt mit dem Ryzen Threadripper 1900X zudem ein "Einstiegsmodell" für 549 Dollar. weiter

USB 3.2: alte Kabel, doppelte Geschwindigkeit

von Bernd Kling

Die finale Spezifikation für das USB-Update wird im September verabschiedet und sieht Multi-Lane-Betrieb vor. Der Leistungsgewinn setzt neue Hosts und Geräte entsprechend den Vorgaben für USB 3.2 voraus. USB-Typ-C-Kabel wurden bereits für den Betrieb mit mehreren Lanes ausgelegt. weiter

Samsung startet Massenproduktion in neuer Fab

von Bernd Kling

Im neuen Werk soll vor allem V-NAND-Flash-Speicher mit 64 Schichten vom Band laufen. Samsung Electronics reagiert auf die steigende weltweite Nachfrage nach Halbleiterchips und kündigt weitere Milliardeninvestitionen in Südkorea und China an. weiter

Samsung baut weltgrößte OLED-Fabrik

von Bernd Kling

Das Werk wird auf 30 Prozent mehr Produktionskapazität als die bislang größte Herstellungsanlage von Samsung Display ausgelegt. Samsung will seinen Vorsprung gegenüber chinesischen Herstellern absichern. Seine Kapazität baut es auch aus, weil Apple hohe Stückzahlen von OLED-Displays bestellt. weiter

Radeon Vega Frontier Edition soll mindestens 1200 Euro kosten

von Kai Schmerer

In den USA wird die luftgekühlte Version der Radeon Vega Frontier Edition für knapp 1000 Dollar verkauft. Hierzulande kostet sie 1199 Euro. Die ab Herbst verfügbare wassergekühlte Variante ist ab 1499 Dollar in den USA und hierzulande ab 1749 Euro erhältlich. weiter

Intel-Prozessoren: Debian warnt vor Hyperthreading-Fehler

von Bernd Kling

Der Bug kann unvorhersehbares Systemverhalten bewirken. Er tritt bei Core-Prozessoren der 6. und 7. Generation sowie verwandten Serverchips auf. Debian-Linux-Entwickler haben ihn enthüllt, er betrifft aber ebenso Windows und macOS. PC-Hersteller und Anbieter von Betriebssystemen bereiten Patches vor. weiter

Server-Prozessor für 2P-Systeme: AMD Epyc schlägt Intel Xeon

von Bernd Kling

Die unter dem Codenamen Naples entwickelte Prozessorenfamilie basiert auf der Zen-Architektur, die auch in den Ryzen-Desktop-Chips zum Einsatz kommt. HPE, Dell EMC und weitere Hersteller bereiten AMD-Epyc-Systeme vor. Darauf einsteigen wollen auch Cloud-Provider wie Dropbox und Microsoft Azure. weiter