Erste Testversion von Mozillas Browser-Engine Servo kommt im Juni

von Florian Kalenda

Sie bringt mit browser.html eine in HTML, CSS und JavaScript geschriebene Oberfläche mit. Außerdem soll Servo bis dahin GitHub, die Suchmaschine Duckduckgo, Hackernews und Reddit einwandfrei rendern. Die Einführung könnte schrittweise durch Übernahme von Servo-Elementen in Gecko erfolgen. weiter

Opera 36 verbessert Windows-10-Unterstützung

von Björn Greif

Die Benutzeroberfläche lässt sich nun stärker an Design und Farbgebung des Betriebssystems anpassen. Außerdem erkennt der Browser Touchbedienung unter Windows 10 und stellt automatisch die Größe von Schaltflächen und Kontextmenüs um. Weiterhin können Nutzer die Startseite leichter konfigurieren und Erweiterungen einfacher verwalten. weiter

Opera rüstet Desktop-Browser mit integriertem Werbeblocker aus

von Björn Greif

Dieser soll für bis zu 90 Prozent schnellere Seitenladezeiten sorgen. Im Durchschnitt erhöht die direkt in die Browser-Engine integrierte Adblock-Technik laut Entwickler die Surfgeschwindigkeit im Vergleich zu Werbeblocker-Plug-ins um 40 Prozent. Nutzer können die Funktion mit einem Klick an- und abschalten. weiter

Firefox 45 kommt ohne Tab-Gruppen

von Bernd Kling

Sie lassen sich durch Add-ons mit identischer Funktionalität ersetzen. Mozilla optimiert gleichzeitig die Synchronisation von Tabs anderer Geräte. Bei Video- und Textchats mit Firefox Hello können eben betrachtete Webseiten geteilt werden. Entwickler erhalten eine Push-API sowie eine Web-API für Sprachsynthese. weiter

Dritte Beta von Vivaldi führt neue Tab-Funktionen und Sitzungsmanager ein

von Björn Greif

Nutzer können nun etwa Sitzungen mit mehreren Tabs für berufliche und private Zwecke anlegen. Gerade nicht benötigte Reiter lassen sich in einen Ruhezustand versetzen, um Ressourcen freizugeben. Beim Öffnen und Schließen von Tabs berücksichtigt der Browser jetzt Beziehungen zwischen ihnen. weiter

Chrome 49 schließt 26 Sicherheitslücken

von Stefan Beiersmann

Von mindestens 8 Anfälligkeiten geht ein hohes Risiko aus. Zu einer kritischen Schwachstelle nennt Google keine Details. Den Entdeckern von 13 Bugs zahlt Google eine Prämie von 36.500 Dollar. weiter

Opera Software kündigt „intelligenten“ Browser an

von Björn Greif

Er soll erkennen können, was der Anwender gerade macht und darauf basierend passende Funktionen anbieten. Beim Besuch einer Shopping-Site zeigt er etwa nebenbei Produktempfehlungen an. Die Veröffentlichung einer ersten Version ist für das laufende Jahr geplant. weiter

Firefox 2.0 für iOS bringt 3D-Touch-Unterstützung

von Björn Greif

Nach festem Druck auf das App-Icon können Besitzer eines iPhone 6S oder 6S Plus schnell neue Tabs oder das zuletzt verwendete Lesezeichen öffnen. Auch Peek und Pop zum schnelleren Zugriff auf häufig genutzte Funktionen wird unterstützt. Zudem wurde die Suche und der Passwortmanager verbessert. weiter

Chrome warnt vor Malware-Download-Buttons

von Stefan Beiersmann

Google erweitert seine Sicherheitsfunktion Safe Browsing. Sie blockiert nun auch Werbung, die sich beispielsweise als Meldung einer vertrauenswürdigen Anwendung ausgibt. Auch andere Social-Engineering-Techniken von Anzeigen kann Chrome nun erkennen und unterbinden. weiter

Opera 35 erleichtert Download-Verwaltung und Stummschalten von Tabs

von Björn Greif

Die Audioausgabe von Websites kann nun über ein Reitersymbol unterbrochen werden. Mittels Kontextmenü funkioniert dies auch gleichzeitig für alle geöffneten Tabs. Downloads lassen sich neuerdings nach Dateitypen in Kategorien wie Bilder oder Videos sortieren. weiter

Material Design zieht in Chrome ein

von Florian Kalenda

Durch Reiter und eine neue Einstellungsseite "md-settings" können Desktop-Nutzer die Umstellung schon ausprobieren. Die Reiter weisen nun Spitzen und Kanten statt Rundungen auf. Der Inkognito-Modus wird durch schwarz-graue Optik hervorgehoben. weiter

Samsungs Android-Browser erlaubt neuerdings Werbeblocker-Plug-ins

von Björn Greif

Erweiterungen wie Adblock Fast und Crystal verhindern das Anzeigen unerwünschter Anzeigen. Dadurch helfen sie dabei, Seitenladezeiten zu verringern und mobilen Traffic einzusparen. Apple bietet für seinen Browser Safari seit iOS 9 Support für Adblocker-Plug-ins. weiter

Oracle gibt Java-Browser-Plug-in auf

von Björn Greif

Das für März 2017 erwartete Java SE Development Kit soll erstmals ohne die als unsicher eingestufte Erweiterung kommen. In JDK 9 wird sie bereits als "veraltet" markiert. Als Ersatz empfiehlt Oracle die Plug-in-freie Java-Web-Start-Technologie. weiter

Firefox 44 unterstützt Push-Benachrichtigungen

von Stefan Beiersmann

Websites können Nutzer auch dann beispielsweise über neue E-Mails informieren, wenn sie gar nicht geöffnet sind. Nutzer müssen den Push-Benachrichtigungen jedoch zuvor zustimmen. Firefox 44 stopft außerdem 17 Sicherheitslöcher. weiter