Adobe schließt 26 kritische Sicherheitslücken in Flash Player

von Stefan Beiersmann

Betroffen sind die Version für Windows und Mac OS X sowie die Plug-ins für Chrome, Edge und IE. Ein Angreifer kann unter Umständen die Kontrolle über ein System übernehmen. Weitere Patches stellt Adobe für Air SDK und Compiler sowie Digital Editions zur Verfügung. weiter

Sicherheitsforscher knacken Windows Secure Boot

von Stefan Beiersmann

Ein Designfehler in Windows erlaubt das Umgehen der Sicherheitsfunktion. Zudem ist eine als Generalschlüssel geeignete Boot-Richtlinie inzwischen frei im Internet verfügbar. Für die Veröffentlichung machen die Forscher Microsoft verantwortlich. weiter

Google sichert 97 Prozent des Youtube-Datenverkehrs per HTTPS

von Stefan Beiersmann

Einen höheren Prozentsatz erreichen nur Gmail und Google Drive. Sie liegen allerdings schon seit März 2014 bei 100 Prozent. Im Fall von Youtube wird die 100-Prozent-Marke unter anderem durch Geräte, die kein modernes HTTPS unterstützen, nicht erreicht. weiter

Blackberry macht Good Dynamics Secure Mobility Platform auf Azure verfügbar

von Anja Schmoll-Trautmann

Unternehmen können ab sofort auch die Good Dynamics Secure Mobility Platform von Blackberry über Microsoft Azure installieren und bereitstellen. Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft will Blackberry seinen Kunden eine weitere Option zur Verbesserung ihrer mobilen Sicherheit bieten. weiter

Kritische Lücken in Security-Management-Lösung von Dell entdeckt

von Björn Greif

Sie stecken in SonicWall Global Management System und Analyzer. Angreifer können sie ausnutzen, um die vollständige Kontrolle über das System und verküpfte SonicWall-Appliances zu übernehmen. Dell hat bereits einen Hotfix bereitgestellt, den Administratoren schnellstmöglich installieren sollten. weiter

Oracle schließt 13 Sicherheitslücken in Java SE

von Stefan Beiersmann

Vier Schwachstellen sind mit 9,6 von 10 Punkten bewertet. Sie lassen sich ohne Authentifizierung über das Netzwerk ausnutzen. Oracles Juli-Patchday bringt Fixes für insgesamt 276 Anfälligkeiten in MySQL, Virtualbox, den Oracle-Datenbankservern und weiteren Produkten des Unternehmens. weiter

Google Ventures investiert in Sicherheitsbewerter

von Florian Kalenda

SecurityScorecard betreibt eine Suchmaschine namens ThreatMarket. Sie soll die Sicherheitslage von Unternehmen abschätzen, unter Berücksichtigung ihrer Partner und Zulieferer. GV zufolge ermöglicht es somit IT-Abteilungen informiertere Entscheidungen. weiter

Cisco warnt vor kritischen Lücken in freier Pack-Bibliothek libarchive

von Stefan Beiersmann

Die Fehler treten bei der Verarbeitung von Archiven in den Formaten 7-Zip, MTREE und RAR auf. Ein Angreifer könnte Schadcode einschleusen und ausführen. Libarchive wird unter anderem für FreeBSD, KDE, Debian, Gentoo und Packprogramme für Windows und Mac OS X verwendet. weiter

Forscher knacken Mitsubishi Outlander per WLAN

von Stefan Beiersmann

Das voreingestellte WLAN-Passwort ist zu kurz. Ein leistungsfähiger Computer knackt es innerhalb von vier Tagen. Danach lässt sich der Alarm abstellen. Der ab Werk eingestellte Name des WLAN-Acces-Points erleichtert zudem das Aufspüren anfälliger Outlander. weiter

Microsoft macht Office-365-Version des Cloud App Security Service verfügbar

von Björn Greif

Die für die Online-Bürosoftware angepasste Ausgabe heißt Advanced Security Management. Sie kostet regulär 3 Euro pro Nutzer und Monat, ist im E5-Abonnement von Office 365 aber schon enthalten. Unternehmen können damit in ihrem Netzwerk eingesetzte Anwendungen identifizieren, überwachen und absichern. weiter

Reddit setzt Passwörter von 100.000 Nutzern zurück

von Björn Greif

Sie haben in den vergangenen zwei Wochen eine entsprechende Mitteilung erhalten. Reddit sah sich durch eine "generelle Zunahme" durch Dritte für schädliche Zwecke übernommener Konten zu der Maßnahme gezwungen. Es führt dies unter anderem auf die kürzliche Veröffentlichung von Millionen LinkedIn-Zugangsdaten zurück. weiter

PGP-Entwickler Jon Callas schließt sich erneut Apple an

von Stefan Beiersmann

Er war bereits in den Neunziger Jahren und von 2009 bis 2011 bei Apple beschäftigt. Von ihm stammt unter anderem die Festplattenverschlüsselung für Macs. Zu seinem neuen Aufgabengebiet liegen bisher allerdings keine Informationen vor. weiter

Fast die Hälfte der deutschen Firmen vertraut bei Sicherheit auf Dienstleister

von Björn Greif

Bei einem Viertel übernimmt ein externer Anbieter sogar die gesamte Verantwortung für die IT-Sicherheit. Bei einem Fünftel ist zusätzlich die eigene IT-Abteilung involviert. Die Zusammenarbeit mit Dienstleistern hängt der von Bitkom Research durchgeführten Umfrage zufolge nicht von der Firmengröße ab. weiter

Dell kündigt Endpunkt-Sicherheitslösung Threat Defense für KMU an

von Björn Greif

Sie soll proaktiv vor fortgeschrittenen, andauernden Bedrohungen sowie Malware schützen. Dazu setzt sie auf Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen. Dell verspricht einfache Verwaltung und geringen Ressourcenverbrauch. Threat Defense wird ab Juli als Abonnement erhältlich sein. weiter