Neue Entschlüsselungstools für Ransomware veröffentlicht

von Bernd Kling

"NoMoreRansom.org" bietet neue Tools und zahlreiche Keys an, mit denen Opfer die Zahlung von Lösegeld vermeiden können. Hinter dem Projekt stehen Sicherheitsbehörden, Intel Security und Kaspersky Lab. In Holland wurden die Server der Ransomware WildFire abgeschaltet und fast 1600 Schlüssel sichergestellt. weiter

Hacker erbeutet Millionen von Schlüsseln der Gaming-Plattform Steam

von Stefan Beiersmann

Sie stammen von der deutschen Gaming-Website DLH.net. Deren Sprecher dementiert jedoch einen Einbruch in die Computersysteme. LeakedSource.com verfügt nach eigenen Angaben aber über eine Datenbank mit Informationen zu 3,3 Millionen Nutzern der Website. weiter

Nach Hackerangriff: Sage bestätigt Verlust von Kundendaten

von Stefan Beiersmann

Ein Unbekannter greift mit einem internen Log-in unerlaubt auf Kundendaten zu. Der Angriff betrifft möglicherweise bis zu 300 Firmen in Großbritannien. Das Unternehmen schaltet Strafverfolgungsbehörden und auch die Datenschutzbehörde ICO ein. weiter

Neue Ransomware-Kampagne nimmt US-Regierungsvertreter ins Visier

von Stefan Beiersmann

Sie erhalten E-Mails mit schädlichen Links. Die E-Mails werben für günstige Flugreisen. Der Link wiederum führt zu einer manipulierten Word-Datei. Sie enthält ein Makro, das die eigentliche Ransomware installiert. Die Kampagne läuft schon seit Anfang August. weiter

Symantec entdeckt Cyberkriminellen-Gruppe Strider

von Florian Kalenda

Sie operiert mindestens seit Oktober 2011. Bisher konnte sie auf 36 Rechnern bei sieben Opfern nachgewiesen werden. Alle sind laut Symantec von geheimdienstlichem Interesse. Eines war zuvor schon von der Spionagesoftware Regin infiziert. weiter

Malware spioniert Android-User in Fernost aus

von Florian Kalenda

Die meisten Opfer sitzen in China oder Japan. Sie werden anhand der IMEI identifiziert. Das RAT schneidet Telefongespräche mit und fertigt Screenshots an, die es an Kommandoserver in Italien schickt. Die Hintergründe sind bisher unklar. weiter

Malwarebytes: Fast 40 Prozent der Firmen von Ransomware betroffen

von Florian Kalenda

Für die Studie wurden CIOs, CISOs und IT-Chefs von Unternehmen mit im Schnitt 5400 Mitarbeitern befragt. Den Schwerpunkt bildeten Deutschland und Großbritannien, Kanada und USA. 40 Prozent der Opfer zahlten, in 3,5 Prozent der Fälle standen Menschenleben auf dem Spiel. weiter

Ransomware: SentinelOne bietet erste Cyber-Versicherung

von Anja Schmoll-Trautmann

SentinelOne ist der erste Anbieter, der für Unternehmen eine Versicherung gegen Ransomware bereithält. Der Sicherheitsanbieter bezahlt bis zu 1000 Dollar pro Arbeitsplatz, wenn es Hackern gelingt, die Dateien eines Nutzers zu verschlüsseln. Voraussetzung ist allerdings, dass der Anwender die Sicherheitslösung von SentinelOne benutzt. weiter

No More Ransom: Initiative schaltet Website frei

von Anja Schmoll-Trautmann

Die Initiative ist aus einer Kooperation von Europol, der niederländischen Polizei und den Herstellern Intel Security und Kaspersky Lab heraus entstanden. Sie bietet über die Website einfachen Zugriff auf mehr als 160.000 Schlüssel und will auf diese Weise Opfer von Erpressersoftware bei der Datenwiederherstellung unterstützen. weiter

Hacker stiehlt 1,6 Millionen Konten des Spiels Clash of Kings

von Stefan Beiersmann

Der unbekannte Täter erbeutet Nutzernamen, E-Mail-Adressen und verschlüsselte Passwörter. Er nutzt eine seit Ende 2013 bekannte Schwachstelle in der Forensoftware vBulletin aus. Der Entwickler von Clash of Kings macht bisher keine Angaben zu dem Hackerangriff. weiter

Hacker erbeuten Daten von 2 Millionen Ubuntu-Nutzern

von Stefan Beiersmann

Die unbekannten Täter erbeuten Nutzernamen, E-Mail-Adressen und verschlüsselte Passwörter. Sie nutzen eine ungepatchte Schwachstelle in der Foren-Software vBulletin. Diese erlaubt eine SQL-Injection. weiter

Allianz stellt Cyberversicherung für mittelständische Unternehmen vor

von Stefan Beiersmann

Sie deckt entgangene Gewinne nach einer Betriebsunterbrechung durch einen Hackerangriff ab. Die Allianz berät Versicherungsnehmer aber auch schon vor einem Schadensfall. Die CyberSchutz genannte Versicherung richtet sich an Unternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 150 Millionen Euro. weiter

Pokémon Go: Cyberkriminelle nutzen populäres Android-Spiel für Trojaner

von Bernd Kling

Eine modifizierte APK-Datei bindet DroidJack alias SandroRAT ein. Mit diesem Remote Access Tool können Angreifer die volle Kontrolle über das Smartphone eines Opfers erlangen. Cyberkriminelle reagieren damit auf den Erfolg des Augmented-Reality-Spiels Pokémon, dessen geplanter Start in weiteren Ländern zurückgestellt wurde. weiter

OurMine-Hacker übernehmen Social-Media-Konten von Twitters und Yahoos CEO

von Björn Greif

Sie setzten gefälschte Mitteilungen über die Konten von Jack Dorsey und Marissa Mayer ab. Das Trio hatte zuvor schon Accounts von Facebook-CEO Mark Zuckerberg, Ex-Twitter-CEO Dick Costolo, Google-CEO Sundar Pichai und Uber-Gründer Travis Kalanick gehackt. Nach eigener Aussage will es damit zeigen, "dass niemand sicher ist". weiter