Chrome und Firefox warnen vor The Pirate Bay

von Stefan Beiersmann

Beide Browser blockieren den direkten Zugang zum Torrent-Tracker. Sie nutzen Googles Sicherheitsfunktion Safe Browsing. Den Warnungen zufolge verbreitet die Website unerwünschte oder schädliche Software. weiter

Hacker veröffentlichen Medizindaten von Olympiateilnehmern

von Florian Kalenda

Die Dokumente belegen angeblich Doping von US-Stars wie den Williams-Schwestern und Turnerin Simone Biles. Sie stammen aus einem Einbruch bei der Dopingagentur WADA. Die Gruppe Fancy Bear veröffentlicht sie auf einer eigenen Website. weiter

DDoS-Service vDOS gehackt

von Stefan Beiersmann

Der Dienst generiert in zwei Jahren mehr als 600.000 Dollar Umsatz. vDOS ist laut Sicherheitsexperte Brian Krebs der größte Anbieter von koordinierten DoS-Angriffen. Die aus Israel stammenden Hintermänner stehen derzeit unter Hausarrest. weiter

Featured Whitepaper

Datenklau-Trojaner Beta Bot verlegt sich auf Ransomware

von Florian Kalenda

Zuerst versucht das seit 2013 kursierende Schadprogramm, Bank- und Zugangsdaten aus dem Browser zu stehlen. Anschließend lädt es neuerdings die "sprechende" Ransomware Cerber. Die geforderte Summe von einer Bitcoin ist fast dreimal so hoch wie der Wert eines Kontozugangs. weiter

Russischer Kreditkartenhacker in den USA verurteilt

von Florian Kalenda

Roman Seleznev wurde 2014 bei einem Urlaub auf den Malediven verhaftet und an die USA ausgeliefert. Ihm drohen nun bis zu 40 Jahre Haft. Er ist Sohn eines Duma-Abgeordneten. Sein Anwalt sieht in dem Fall eine politische Verschwörung. weiter

Ransomware Fantom gibt sich als kritisches Windows-Update aus

von Bernd Kling

Die Malware gaukelt die Installation eines Windows-Updates vor und zeigt den üblichen Update-Bildschirm an. Gleichzeitig verschlüsselt sie im Hintergrund alle Dateien auf dem Rechner des Opfers. Die Verschlüsselungslösung der Erpresser basiert auf dem Forschungsprojekt Eda2. weiter

Android-Trojaner Twitoor wird über Twitter gesteuert

von Florian Kalenda

Diesen Kommunikationsweg nutzen PC-Trojaner seit mindestens 2009. Unter Android könnte dürfte es sich um ein Novum handeln. Der Entdecker sagt: "Diese Kommunikationskanäle sind schwer zu entdecken und lassen sich noch schwerer komplett abschalten." weiter

Mail.ru: 25 Millionen Zugangsdaten aus Foren gestohlen

von Florian Kalenda

Etwa die Hälfte der mit dem unsicheren MD5 gehashten Passwörter lässt sich leicht rekonstruieren. Die vier beliebtesten sind Zahlenkombinationen. Dem russischen Anbieter zufolge handelt es sich um alte Daten, die nicht im Zusammenhang mit dem Freemail-Dienst stehen. weiter

Neue Entschlüsselungstools für Ransomware veröffentlicht

von Bernd Kling

"NoMoreRansom.org" bietet neue Tools und zahlreiche Keys an, mit denen Opfer die Zahlung von Lösegeld vermeiden können. Hinter dem Projekt stehen Sicherheitsbehörden, Intel Security und Kaspersky Lab. In Holland wurden die Server der Ransomware WildFire abgeschaltet und fast 1600 Schlüssel sichergestellt. weiter

Hacker erbeutet Millionen von Schlüsseln der Gaming-Plattform Steam

von Stefan Beiersmann

Sie stammen von der deutschen Gaming-Website DLH.net. Deren Sprecher dementiert jedoch einen Einbruch in die Computersysteme. LeakedSource.com verfügt nach eigenen Angaben aber über eine Datenbank mit Informationen zu 3,3 Millionen Nutzern der Website. weiter

Nach Hackerangriff: Sage bestätigt Verlust von Kundendaten

von Stefan Beiersmann

Ein Unbekannter greift mit einem internen Log-in unerlaubt auf Kundendaten zu. Der Angriff betrifft möglicherweise bis zu 300 Firmen in Großbritannien. Das Unternehmen schaltet Strafverfolgungsbehörden und auch die Datenschutzbehörde ICO ein. weiter

Neue Ransomware-Kampagne nimmt US-Regierungsvertreter ins Visier

von Stefan Beiersmann

Sie erhalten E-Mails mit schädlichen Links. Die E-Mails werben für günstige Flugreisen. Der Link wiederum führt zu einer manipulierten Word-Datei. Sie enthält ein Makro, das die eigentliche Ransomware installiert. Die Kampagne läuft schon seit Anfang August. weiter

Symantec entdeckt Cyberkriminellen-Gruppe Strider

von Florian Kalenda

Sie operiert mindestens seit Oktober 2011. Bisher konnte sie auf 36 Rechnern bei sieben Opfern nachgewiesen werden. Alle sind laut Symantec von geheimdienstlichem Interesse. Eines war zuvor schon von der Spionagesoftware Regin infiziert. weiter

Malware spioniert Android-User in Fernost aus

von Florian Kalenda

Die meisten Opfer sitzen in China oder Japan. Sie werden anhand der IMEI identifiziert. Das RAT schneidet Telefongespräche mit und fertigt Screenshots an, die es an Kommandoserver in Italien schickt. Die Hintergründe sind bisher unklar. weiter

Malwarebytes: Fast 40 Prozent der Firmen von Ransomware betroffen

von Florian Kalenda

Für die Studie wurden CIOs, CISOs und IT-Chefs von Unternehmen mit im Schnitt 5400 Mitarbeitern befragt. Den Schwerpunkt bildeten Deutschland und Großbritannien, Kanada und USA. 40 Prozent der Opfer zahlten, in 3,5 Prozent der Fälle standen Menschenleben auf dem Spiel. weiter

Ransomware: SentinelOne bietet erste Cyber-Versicherung

von Anja Schmoll-Trautmann

SentinelOne ist der erste Anbieter, der für Unternehmen eine Versicherung gegen Ransomware bereithält. Der Sicherheitsanbieter bezahlt bis zu 1000 Dollar pro Arbeitsplatz, wenn es Hackern gelingt, die Dateien eines Nutzers zu verschlüsseln. Voraussetzung ist allerdings, dass der Anwender die Sicherheitslösung von SentinelOne benutzt. weiter