Diagnosetool oder Spyware: So nutzt man Wireshark

von Christoph H. Hochstätter

Der Netzwerkmonitor Wireshark ist mehr als nur ein Protokollprogramm. Aus einzelnen Paketen im Netzwerk setzt es sogar VoIP-Gespräche wieder zusammen. ZDNet zeigt, wie man das Tool sinnvoll zur Störungsbeseitigung einsetzt. weiter

Dell kündigt Notebooks mit hardwareverschlüsselten SSDs an

von Björn Greif

Die Flash-Laufwerke sollen in Kombination mit Dells Security-Framework für erhöhte Datensicherheit sorgen. Damit ausgestattete Modelle der Latitude-Reihen E4200, E4300, E6400 und E6500 erscheinen in den nächsten Monaten. weiter

Universität Berkeley verliert Daten von 160.000 Studenten

von Michelle Meyers und Stefan Beiersmann

Hacker hatten sechs Monate lang Zugriff auf einen Computer der Gesundheitsfürsorge. In 97.000 Fällen erbeuteten die Cyberkriminellen auch Sozialversicherungsnummern. Die Universität warnt vor möglichen Identitätsdiebstählen. weiter

US-Flugaufsicht verliert Daten von 48.000 Mitarbeitern

von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Der Diebstahl wurde bei einer Kontrolle durch das amerikanische Verkehrsministerium entdeckt. In einem weiteren Fall aus dem vergangenen Jahr waren weitere 40.000 Datensätze abhanden gekommen. weiter

EU-Parlament macht Internetzugang zum Grundrecht

von David Meyer und Stefan Beiersmann

Straßburg hat Teile seiner Telekommunikationsreform verabschiedet. ISPs müssen nun ihre Kunden über Datenverluste informieren. Die Zustimmung des Ministerrats steht noch aus. weiter

Umfrage: Mitarbeiter zeigen sich offen für Bestechung

von Dancho Danchev und Stefan Beiersmann

Fast zwei Drittel der Angestellten würden für eine Million Pfund sensible Firmendaten verkaufen. Fünf Prozent ließen sich für einen neuen Job bestechen. Mehr als 70 Prozent der Befragten haben Zugriff auf Kundendatenbanken und Geschäftspläne. weiter

Ghostnet bedroht Regierungen: Webcam und Mikro als Wanze

von Michael Kassner

Bei vielen Regierungen läuten die Alarmglocken: Die Spyware Ghostnet nutzt Mikrofon und Webcam von PCs in Ministerien und Botschaften als Spionageinstrument. ZDNet zeigt, wie bereits 103 Länder erfolgreich ausspioniert wurden. weiter

Interpol bekommt Microsofts Schnüffel-USB-Stick Cofee

von Christoph H. Hochstätter

Die Software ermöglicht auch ungeschulten Ermittlern vor Ort Zugriff auf die Rechner Verdächtiger. Beamte kommen möglicherweise auch an verschlüsselte Daten. Nutznießer sind die Polizeibehörden von 187 Ländern. weiter

Schattenwirtschaft im Netz: So verdienen Betrüger Milliarden

von Christoph H. Hochstätter

Illegale Handelsplattformen und anonyme Zahlungssysteme erlauben Cyberkriminellen, sich weltweit zu vernetzen. ZDNet zeigt, wie Betrüger mit vereinten Kräften immer raffinierter in die Geldbörsen ahnungsloser User greifen. weiter

Ghostnet spioniert Regierungen aus

von Christoph H. Hochstätter

Kanadische Forscher finden Malware auf dem Rechner des Dalai Lama. Angriff richtet sich gezielt gegen Regierungen. Chinesische Urheber nutzen Laptop-Mikrofone zum Abhören. weiter

Mobile Security: echte und aufgebauschte Gefahren

von Max Freitag

Eine neue IDC-Studie sieht eine steigende Malware-Bedrohung für mobile Geräte. Gezählt werden allerdings auch Notebooks und sogar USB-Sticks. Wie groß ist also die tatsächliche Bedrohung, und wie kann man sie reduzieren? weiter

Botnet-Betreiber muss vier Jahre ins Gefängnis

von Christoph H. Hochstätter

FBI erreicht erstmals eine Verurteilung eines Botnet-Betreibers. Der Angeklagte bekennt sich schuldig. Eine holländische Marketing-Firma erhält Schadensersatz. weiter