Microsoft stellt Formular für Löschanträge bereit

Uhr von Björn Greif

Damit setzt es das im Mai ergangene Urteil des EuGH zum "Recht auf Vergessen" um. Antragsteller müssen Namen, Land des Wohnsitzes, E-Mail-Adresse und die zu löschenden Links samt Begründung angeben. Außerdem verlangt Microsoft einen Identitätsnachweis. » weiter

Chrome 36 schließt 26 Sicherheitslücken

Uhr von Stefan Beiersmann

Google hat zudem das Design des Inkognito-Modus überarbeitet. Der Chrome App Launcher steht neuerdings auch Linux-Nutzern zur Verfügung. In Chrome 36 für Android stopft Google zwei weitere Löcher. Darunter ist ein Bug, der URL-Spoofing erlaubt. » weiter

Bericht: Microsoft streicht alleine in Finnland 1000 Stellen

Uhr von Stefan Beiersmann

Angeblich schließt es die Forschungs- und Entwicklungsabteilung im finnischen Oulu mit rund 500 Mitarbeitern. Sie hatte sich zuletzt auf Software für Billig-Handys konzentriert. Weitere 500 Jobs sollen an anderen Standorten in Finnland wegfallen. » weiter

Googles “Project Zero” soll Zero-Day-Lücken aufspüren

Uhr von Bernd Kling

Der Internetkonzern beschäftigt ein Team von Sicherheitsforschern, die in Vollzeit nach bisher unbekannten Schwachstellen suchen. Sie sollen nicht nur Googles eigene Software und Dienste absichern, sondern "die Sicherheit rund um das Internet verbessern". Aus einer öffentlichen Datenbank von Zero-Day-Lücken sollen auch die Reaktionszeiten von Softwareanbietern zu ersehen sein. » weiter

MediaTek stellt 64-Bit-Mobilprozessor mit acht Kernen vor

Uhr von Björn Greif

Das SoC MT6795 ist für Smartphones und Tablets vorgesehen. Anders als bei anderen Octa-Core-CPUs, arbeiten die acht Kerne parallel. Die Neuvorstellung unterstützt Taktraten von bis zu 2,2 GHz, Dual-Channel-LPDDR3-RAM, LTE Cat 4, 2K-Auflösungen und Videoaufnahmen mit 480 Bildern pro Sekunde in Full-HD. » weiter

Google+ erlaubt jetzt auch Pseudonyme

Uhr von Bernd Kling

Die Klarnamenpflicht galt seit dem Start des Social Networks vor drei Jahren und wurde konsequent durchgesetzt. Der inzwischen ausgeschiedene Google+-Chef Vic Gundotra hielt trotz öffentlicher Kritik am Pseudonymverbot fest. Datenschützer argumentieren schon länger gegen vorgeschriebene Klarnamen, an denen Facebook nach wie vor festhält. » weiter

Oracle schließt 113 Sicherheitslücken in 44 Produkten

Uhr von Björn Greif

Allein 20 stecken in Java SE. Eine davon hat die höchste Risikobewertung erhalten. In Fusion Middleware wurden 29 und in MySQL 10 Schwachstellen beseitigt. Teilweise lassen sich die Anfälligkeiten ohne Eingabe von Anmeldedaten aus der Ferne ausnutzen. » weiter

Google beruft früheren Ford-CEO Alan Mulally in Aufsichtsrat

Uhr von Björn Greif

Der erst am 1. Juli bei Ford ausgeschiedene Manager wird auch Googles Rechnungsprüfungsausschuss angehören. Dieser besteht aus drei Mitgliedern und überwacht die Buchhaltungs- und Rechnungslegungsprozesse des Internetkonzerns. Zuvor wurde Mulally lange als Nachfolger von Microsoft-CEO Steve Ballmer gehandelt. » weiter

Microsoft verteilt Lumia-Update Cyan

Uhr von Stefan Beiersmann

Es basiert auf Windows Phone 8.1 und enthält zusätzliche exklusive Funktionen für Lumia-Smartphones. Microsoft hat unter anderem die Oberfläche der Kamera-App überarbeitet. In den kommenden Wochen erhalten alle Lumia-Geräte mit Windows Phone 8 das Update. » weiter