Amazon übernimmt Spiele-Streaming-Portal Twitch

Uhr von Bernd Kling

Es ist mit einem Barpreis von 970 Millionen Dollar die bislang größte Akquisition des Onlinehändlers. Zuvor war auch Google als Käufer der erfolgreichen Live-Video-Plattform im Gespräch. Laut CEO Emmett Shear entschied sich Twitch für Amazon, weil es seine langfristige Vision teile und seine Unabhängigkeit bewahren wolle. » weiter

Huawei gibt Tizen OS einen Korb – Windows Phone auch

Uhr von Florian Kalenda

"Tizen hat keinerlei Chance, erfolgreich zu sein", sagt Huawei-Manager Richard Yu. "Es stimmt uns bedenklich, dass Android die einzige Option ist, aber wir haben keine Wahl." Auch Pläne für weitere Windows-Phones hat das Unternehmen vorerst gestoppt. » weiter

Bericht: Windows 9 bietet 1-Klick-Update

Uhr von Bernd Kling

Aktuelle interne Builds, die unter dem Codenamen Threshold entwickelt werden, enthalten einen neuen Update-Mechanismus. Er erlaubt ohne erneute Installation den einfachen Umstieg auf eine neue Version. Die neue Funktion ist voraussichtlich auch in einem Windows Technical Preview enthalten, das Ende September zu erwarten ist. » weiter

ICREACH: NSA entwickelte Suchmaschine

Uhr von Florian Kalenda

Zugriff auf ICREACH hatten Stand 2010 rund 1000 Ermittler in 23 Behörden, darunter das FBI und die Drogenpolizei DEA. Sie konnten über eine "Google-artige" Schnittstelle etwa nach einer Telefonnummer suchen und alle Anrufe im vorgegebenen Zeitraum einsehen. » weiter

Bericht: Samsung plant metallene Smartphone-Reihe A

Uhr von Florian Kalenda

Sie soll ans Galaxy Alpha anschließen. Für den Start sind angeblich drei Modelle vorgesehen: A300, A500 und A700. Das A300 wird sich auf 960 mal 540 Pixel Auflösung beschränken. Außerdem setzt Samsung auf "bessere" Front-Kameras für Selbstaufnahmen. » weiter

Intel verschiebt Mini-PC-Plattform NUC 2.0 auf 2015

Uhr von Bernd Kling

Eine durchgesickerte frühere Roadmap sah die Einführung neuer Modelle mit Broadwell-Chips noch in diesem Jahr vor. Die neue Mini-PC-Generation soll deutlich an Leistung gewinnen und sogar für aktuelle Computerspiele geeignet sein. Die NUC-Boards sind kompatibel zu lüfterlosen Gehäusen von Drittherstellern. » weiter

Sony PlayStation Network wieder erreichbar

Uhr von Bernd Kling

PSN fiel aufgrund massiver Distributed-Denial-of-Service-Angriffe aus. Laut Sony konnten die Angreifer nicht in das Netzwerk eindringen und auf persönliche Informationen der Nutzer zugreifen. Die Attacke erinnert an einen früheren Angriff, der zu einer mehrwöchigen Schließung des PlayStation Network zwang. » weiter

Deutsche Grammophon stellt Streaming-App vor

Uhr von Florian Kalenda

Im Monat zahlt man 3,59 Euro - oder jährlich 31,99 Euro. Zum Start sind 450 Klassik-Alben mit sämtlichen Zusatzinformationen verfügbar, jeden Monat sollen mindestens 20 hinzukommen. Fürs Offline-Hören gibt es nur einen Link auf iTunes. » weiter

Amazon übernimmt Weiterbildung von Logistik-Mitarbeitern

Uhr von Florian Kalenda

Es trägt 95 Prozent der Kosten - bis zu einer Grenze von 8000 Euro je Mitarbeiter. Auch in einem Logistikblog betont es seine Mitarbeiterfreundlichkeit. Damit positioniert es sich gegen anhaltende Kritik vor allem der Gewerkschaft Verdi. » weiter

G Watch R: LG kündigt runde Smartwatch zur IFA an

Uhr von Kai Schmerer

Anders als bei Moroloas Moto G steht die komplette kreisrunde Fläche zur Anzeige zur Verfügung. Offiziell könnte die Vorstellung der G Watch R am 4. September erfolgen. An diesem Tag plant der Hersteller seine IFA-Pressekonferenz. » weiter

Chinesischer Windows-Ersatz startet im Oktober

Uhr von Florian Kalenda

Zunächst wird COS nur für Desktops verfügbar sein. Eine Mobilversion soll später folgen. Erklärtes Ziel des aus mehreren kleineren Initiativen zusammengelegten Projekts ist es, "mit Google, Apple und Microsoft in Wettbewerb zu treten." » weiter

US-Bundesstaat Oregon wirft Oracle Betrug vor

Uhr von Florian Kalenda

Er erhebt "ernsthafte Anschuldigungen wegen Betrugs, absichtlicher Täuschung und Bestechlichkeit." Neben dem Konzern sind sechs Manager - darunter President und CFO Safra Catz - sowie ein Beratungsunternehmen angeklagt. Es geht um ein gescheitertes Medizin-Portal namens "Cover Oregon". » weiter

Amazon startet Test-Plattform für Online-Werbung

Uhr von Kai Schmerer

Ausgewählte Partner haben eine Einladung für einen Test der neuen Werbeplattform erhalten. Der Online-Händler tritt damit in direkte Konkurrenz zu Google und will in einem ersten Schritt dessen Werbeplätze auf Amazon.com selbst vermarkten. » weiter

Chinesische Bank vergibt Mainframe-Großauftrag an IBM

Uhr von Florian Kalenda

ICBC ist die größte Handelsbank weltweit, mit rund 2 TByte Datenfluss zu einem beliebigen Zeitpunkt. Sie setzt System Z mit Active-Active-Technik in einem Rechenzentrum in Schanghai ein - obwohl die chinesische Regierung im Mai Banken vor IBM gewarnt hatte. » weiter

Google stärkt Google X durch Kauf von Gecko Design

Uhr von Florian Kalenda

Die kalifornische Firma existiert seit 1996. Sie bietet Dienste für Industriedesign an und hat schon Produkte für Dell, Fitbit, Hewlett-Packard und Logitech entwickelt. Aus Google X stammen etwa Glass, selbstlenkende Autos und Project Loon. » weiter

Apple startet Austauschprogramm für iPhone-5-Akkus

Uhr von Bernd Kling

"Ein sehr kleiner Prozentsatz von iPhone-5-Geräten" weist laut Apple eine kürzere Batterielebensdauer auf oder erfordert häufigeres Aufladen. Die Probleme treten bei Geräten auf, die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden. Möglicherweise betroffene Geräte lassen sich durch die Seriennummer ermitteln. » weiter

Bericht: Twitter führt noch 2014 Buy-Button ein

Uhr von Florian Kalenda

Es kooperiert mit dem Bezahldienst Stripe. Die Funktion soll angeblich in Tweets integriert werden und Käufe direkt aus Twitter heraus ermöglichen. Heute schon kann man Waren per Tweet in einen Amazon.com-Einkaufswagen legen. » weiter

Auswahl von Android-Smartphones steigt auf knapp 19.000 Modelle

Uhr von Bernd Kling

Die jährliche Auswertung von Open Signal erkannte im letzten Jahr erst 11.868 durch ihre Eigenschaften unterscheidbare Android-Geräte. Die breite Auswahl bringt viele Vorteile für Nutzer wie Entwickler - führt aber gleichzeitig zu großen Herausforderungen und höherem Zeitaufwand bei der Entwicklung von Apps. » weiter