IFA: Telekom bietet ab sofort DayFlat ohne Datenlimit

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit DayFlat unlimited erweitert die Telekom ihr Angebot um eine Tagesflat für 4,95 Euro pro Tag. Neukunden und Tarifwechsler können die Flat 31 Tage lang kostenlos testen. Neu ist auch der Tarif MagentaMobil XL Premium mit Daten-Full-Flat für monatlich 199,95 Euro . weiter

Iran führt „nationales Internet“ ein

von Bernd Kling

Das Land setzt die erste von drei Phasen für ein landesweites Intranet um. Regierungsvertreter versprechen ein besonders schnelles und günstiges Netz, das vor jeglichen Angriffen sicher sei. Menschenrechtler sehen im nationalen Netzwerk des Iran vor allem die Absicht, die Bevölkerung vom weiteren Internet zu isolieren. weiter

Neuer Chef soll Project Loon kommerzialisieren

von Florian Kalenda

Wie bei seinem Auto-Projekt setzt Alphabet auf einen Veteranen: Tom Moore zählte 1998 zu den Gründern des Satelliten-Internetproviders WildBlue Communications. Ab September ist er Senior Vice President von Google X und General Manager für Project Loon. weiter

Nokia stellt Analytics-Plattform für Netzbetreiber vor

von Florian Kalenda

Sie sammelt Daten aus Funk-, Kern- und Transportnetzen und schlüsselt sie in Echtzeit etwa nach Anwendung, Funkzelle oder sogar pro Anruf auf. Support für Festnetz und WLAN soll folgen. Betreiber können so Ursachen von Problemen finden, Auswirkungen von OTT-Anwendungen ermitteln und Engpässe sogar prognostizieren. weiter

5G-Test: Ericsson vernetzt fahrenden Lkw mit 7 GBit/s

von Florian Kalenda

Der Prototyp soll nun auch Entwicklern intelligenter Fahrzeugsysteme für Praxistests zur Verfügung gestellt werden. Parallel demonstrierte Ericsson zusammen mit Vodafone in Aachen die erste 5G-Anwendung im Live-Betrieb. Es unterhält auch eine Cloud-Forschungspartnerschaft mit Amazon Web Services. weiter

Akamai: Briten haben schnellstes Mobil-Internet

von Florian Kalenda

Für Deutschland registrierte das Unternehmen 15,7 MBit/s durchschnittlich. Für die USA wurden nur 5,1 MBit/s ermittelt. Akamai selbst rückt einen Anstieg um 125 Prozent bei DDoS-Attacken in den Mittelpunkt. weiter

Google Fiber kauft ISP Webpass

von Florian Kalenda

Das 2003 gegründete Unternehmen ist in den US-Städten Boston, Chicago, Miami, San Diego und San Francisco aktiv. Webpass hat nach eigenen Angaben "zehntausende" Kunden. Es ist auf die Anbindung von Unternehmen und größeren Wohnblöcken spezialisiert. weiter

Telekom meldet Störung im Mobilfunknetz

von Björn Greif

Sie sorgt für Beeinträchtigungen bei der Einwahl und eventuell auch beim Zugang zum mobilen Internet. Laut Telekom treten die Probleme aber nur "in wenigen Einzelfällen" auf. Betroffenen Kunden rät sie, ihr Mobilgerät neu zu starten, damit es einen weiteren Einwahlversuch unternimmt. weiter

Siemens will angeblich Festnetztelefonie im Büro abschaffen

von Björn Greif

Dazu hat es laut Informationen der Zeitung Die Welt ein Projekt namens "One Phone" gestartet. Mitarbeiter, die sowohl ein Firmen-Smartphone als auch ein Festnetztelefon am Arbeitsplatz haben, sollen entscheiden, ob sie auf Letzteres verzichten können. Die Umstellung sei freiwillig. weiter

EU-Kommission untersagt Fusion von Three und O2 in Großbritannien

von Florian Kalenda

Die Hutchison-Tochter wollte für 13,9 Milliarden Euro zum größten Netzbetreiber des Landes aufsteigen. Ihre Angebote wie fünf Jahre keine Preiserhöhung konnten die Wettbwerbskommission nicht gewogen machen. Eine Verringerung von vier auf drei Wettbewerber - wie noch in Deutschland bewilligt - würde erkennbare Nachteile für Verbraucher bringen. weiter

Roaminggebühren sinken letztmalig vor der Abschaffung Mitte 2017

von Björn Greif

Dann dürfen Mobilfunkanbieter im Vergleich zum Inlandspreis nur noch Aufschläge von bis zu 5 Cent je Gesprächsminute oder Megabyte Daten und 2 Cent pro SMS netto erheben. Ankommende Anrufe dürfen maximal 1,2 Cent pro Minute zusätzlich kosten. Dennoch kann es für Kunden in Einzelfällen teurer werden. weiter

Telekom startet im Mai runderneuertes IPTV-Angebot EntertainTV

von Björn Greif

Es kommt mit überarbeiteter Benutzeroberfläche, zusätzlichen Features und neuem HD-Receiver. Statt separater SD- und HD-Kanäle gibt es nur einen "logischen Kanal", der immer die bestmögliche Qualität bietet. Zu den neuen Funktionen zählen "Restart" zum Zurückspringen auf Sendungsbeginn und "7 Tage Replay". weiter

Google Fiber schafft Gratisoption in Kansas City ab

von Florian Kalenda

Bisher gab es 5 MBit/s gegen Übernahme der einmaligen Installationskosten von 300 Dollar. Nutzer müssen sich bis Mitte Mai für Tarife ab 50 Dollar im Monat für 100 MBit/s entscheiden. Gratis-Internet ist nur noch für Sozialwohnungen vorgesehen. weiter

Huawei: Nach der Umstellung auf IP folgt jetzt die Cloudifizierung

von Florian Kalenda

Nur so können Netzbetreiber nach seiner Ansicht konkurrenzfähig bleiben und auch mit OTT-Anbietern rivalisieren. Ihnen haben sie die Möglichkeit voraus, anfallende Daten zu monetarisieren. Im IoT-Bereich sieht sich Huawei als Connectivity-Anbieter. weiter

Vodafone schafft EU-Roaminggebühren weitestgehend ab

von Björn Greif

Ab 14. April müssen Neu- und Vertragskunden keine Aufschläge mehr für Telefonie und Datennutzung im EU-Ausland zahlen. Für CallYa-Prepaid-Kunden soll die Änderung zum Ende des Monats wirksam werden. Ebenfalls ab 14. April will Vodafone auch sein LTE-Netz für alle Privatkunden öffnen, die dann mit voller Geschwindigkeit online gehen können. weiter

Nokia entlässt weltweit – davon 1400 Mitarbeiter in Deutschland

von Florian Kalenda

Es will jährlich Kosten von rund 900 Millionen Euro einsparen. Das betrifft weltweit etwa 30 Länder und auch alle Standorte in Deutschland. Schließlich sei Deutschland ebenfalls von "Überlappungen mit den Geschäftsaktivitäten von Alcatel-Lucent" betroffen. weiter

Telekom erweitert Flatrate-Angebot für Telefon- und Webkonferenzen

von Björn Greif

Mit der neuen Funktion "Mich anrufen" können sich Organisator und Teilnehmer einer Konferenz automatisch vom System einwählen lassen. Es ist auch möglich, ohne Unterbrechung der Konferenz neue Teilnehmer hinzuzufügen. Bis zum 15. Mai können Interessenten die Lösung einen Monat kostenlos testen. weiter

Facebook startet Projekt für offene Telekommunikationslösungen

von Florian Kalenda

Auf Hardwareseite arbeiten Intel und Nokia Networks an den Konzepten mit. Providerpartner wie Deutsche Telekom und SK Telecom sollen sie "nach Bedarf" einsetzen und an den Definitionen mitarbeiten. Wie beim Open Compute Project für Rechenzentren sind Flexibilität, Interoperabilität und Kosteneinsparungen das Ziel. weiter