Düsseldorf gibt Starttermin für sein kostenloses WLAN-Angebot bekannt

von Rainer Schneider

Der zuständige Kabelnetzbetreiber Unitymedia schaltet am 3. August die ersten 33 Zugangspunkte in der Innenstadt frei. Nach 100 MByte pro Tag wird die Datenrate von 10 MBit/s auf 64 KBit/s gedrosselt. Am 1. August startet in der Landeshauptstadt zudem der "PowerSpot"-Dienst für Firmen mit Publikumsverkehr, die ihren Kunden kostenloses WLAN anbieten möchten. weiter

Düsseldorf plant flächendeckendes WLAN-Netz ab August

von Bernd Kling

Hinter dem werbefinanzierten Angebot steht der Kabelnetzbetreiber Unitymedia. Nach dem Start in der Innenstadt ist ein sukzessiver Ausbau in die Außenbezirke vorgesehen. Bis zum Jahresende will Unitymedia sein Angebot namens WifiSpots auf 100 Innenstädte in seinem Verbreitungsgebiet ausdehnen. weiter

NGOs: EU-Kommission soll neues Gesetz zur WLAN-Störerhaftung verhindern

von Björn Greif

Nach Ansicht von Verbraucherzentrale Bundesverband, Digitale Gesellschaft e.V. und Förderverein Freie Netze e.V. ist die vom Bundestag verabschiedete Neuregelung zur Störerhaftung für WLAN-Betreiber und Host-Provider nicht mit dem Unionsrecht vereinbar. Daher müsse Brüssel einschreiten. weiter

Plus-Version von Polaroid Cube erhält Wi-Fi

von Florian Kalenda

Die Mini-Kamera lässt sich per Android- und iOS-App steuern. Der US-Preis beträgt rund 150 Dollar. Der Kamerawürfel weist 3,5 Zentimeter Kantenlänge auf. Für den auch hierzulande für 99 Euro erhältlichen Vorgänger wird es ab August neue Farbvarianten geben. weiter

Kabel Deutschland bietet WLAN-Hotspot-Lösungen für Firmen und Kommunen

von Björn Greif

"Hotspot Business Pro" und "Hotspot Business City" basieren technisch auf einem oder mehreren 200-MBit/s-Zugängen. Zielgruppe sind größere Unternehmen mit Publikumsverkehr sowie Städte und Gemeinden. Kabel Deutschland stellt die gesamte Infrastruktur bereit und übernimmt auch die sogenannte Störerhaftung. weiter

Unitymedia plant kostenloses WLAN-Hotspot-Netz

von Björn Greif

Ab August soll der Ausbau in ausgewählten Innenstädten Baden-Württembergs, Hessens und Nordrhein-Westfalens beginnen. Bis zum Jahresende will der Kabelnetzbetreiber seine "WifiSpots" in rund 100 Städten anbieten. Nach 100 MByte pro Tag wird die Datenrate von 10 MBit/s auf 64 KBit/s gedrosselt. weiter

Microsoft bereitet weltweiten WLAN-Service vor

von Bernd Kling

Eine versehentlich freigeschaltete Website verrät die Pläne für Microsoft WiFi. Der plattformübergreifende Dienst basiert offenbar auf dem bereits angebotenen Skype WiFi, soll aber mit zehn Millionen Hotspots weltweit erheblich darüber hinausgehen. Für Kunden von Office 365 Enterprise wird es eine Business-Variante geben. weiter

Apple beantragt Patent auf Mini-Hotspot für Jogger und Camper

von Florian Kalenda

Er besteht aus zwei Teilen: Einer enthält die Elektronik samt Mobilfunk-Modul, der andere den Akku. Die Stromversorgung lässt sich somit wechseln. Das Gerät wird durch eine Drehbewegung aktiviert und ist klein genug für Halsband oder Hosentasche. weiter

Störerhaftung: Gesetzentwurf für offene WLAN-Netze stößt auf Kritik

von Björn Greif

Der vom Bundeswirtschaftministerium veröffentlichte Referentenentwurf zur Änderung des Telemediengesetzes soll eigentlich für mehr Rechtssicherheit für Hotspot-Betreiber sorgen. Er knüpft die von der Internetwirtschaft geforderten Haftungsprivilegien aber an zahlreiche Bedingungen. Zudem finden sich einige unklare Formulierungen. weiter

HP angeblich an Aruba Networks interessiert

von Florian Kalenda

Bloomberg zufolge laufen gerade Übernahmeverhandlungen. Eine Ankündigung könnte nächste Woche erfolgen, die Gespräche aber auch noch scheitern. Arubas Aktie legte in der Folge mehr als 20 Prozent zu. Der Börsenwert beträgt nun 2,4 Milliarden Dollar. weiter

Bahn will gegen Bezahlung auch Regionalzüge mit Gratis-WLAN ausstatten

von Björn Greif

Die Kosten für die Bordtechnik und die notwendige Mobilfunk-Infrastruktur entlang der Strecken müssten dann aber die Länder tragen, stellte der Konzern klar. Er reagiert damit auf die jüngst von Bundesverkehrsminister Dobrindt gestellte Forderung, auch im Regionalverkehr schnelles Internet anzubieten. weiter

Dobrindt will Angebot von kostenlosem WLAN ausbauen

von Bernd Kling

Der Bundesverkehrsminister plädiert für kostenloses WLAN in allen staatlichen und kommunalen Behörden. Er will noch in diesem Jahr rund um das Dienstgebäude seines Ministeriums in Berlin-Mitte ein Gratis-WLAN bereitstellen. Die Deutsche Bahn forderte er auf, kostenloses WLAN auch in Regionalzügen und Bahnhöfen anzubieten. weiter

Abmahnung abgewiesen: Gericht räumt WLAN-Betreiber Providerrechte ein

von Florian Kalenda

Der Beklagte konnte nachweisen, dass für den vorgebrachten einzelnen Fall von Filesharing auch andere Personen in Frage kamen. Das muss nach Auffassung des Gerichts im Regelfall genügen. Wer ein öffentliches WLAN betreibt, ist zudem grundsätzlich als Access-Provider einzustufen. weiter

Sicherheitslücke in Vodafone-Router EasyBox lässt sich weiter ausnutzen

von Björn Greif

Betroffen sind angeblich die Baureihen 300, 400, 600 und 800, die vor August 2011 hergestellt wurden. Deren Besitzer sollten schnellstmöglich das voreingestellte WPA-Passwort und die WPS-PIN ändern. Wer ganz sicher gehen will, deaktiviert WPS gleich vollständig und ändert auch die SSID. weiter

Bahn macht WLAN in ICE-Zügen ab 2016 für alle Fahrgäste kostenlos

von Björn Greif

Das hat Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube in einem Interview angekündigt. Insgesamt will der Konzern 200 Millionen Euro investieren, um das Bahnfahren komfortabler zu machen. Außer dem Zugang zum Internet sollen unter anderem auch die Bordbistros verbessert werden. weiter

AirBerlin ermöglicht gegen Gebühr WLAN-Nutzung im Flugzeug

von Björn Greif

Bis Ende 2017 will die Fluggesellschft in Kooperation mit Panasonic ihre 126 Maschinen umfassende Flotte mit der nötigen Technik ausrüsten. Der neue Service ist aber nicht ganz billig: Für 30 Minuten Internetzugang mit 20 MByte Datenvolumen zahlen Passagiere 4,90 Euro. weiter

OS X 10.10.1: Nutzer beklagen weiterhin Probleme mit WLAN-Verbindungen

von Bernd Kling

Ein Apple-Forum verzeichnet über 1100 Beiträge und mehr als 220.000 Seitenabrufe zu Verbindungsproblemen nach der Installation von Yosemite. Das Update auf Version 10.10.1 sollte sie beheben, aber die Beschwerden reißen nicht ab. Apple geht bisher nicht auf die Ursachen oder gar das Ausmaß der Probleme ein. weiter

Apple veröffentlicht iOS 8.1.1 und OS X 10.10.1

von Stefan Beiersmann

Das Update für Apples Mobilbetriebssystem stopft neun Sicherheitslöcher. Darunter sind auch drei Jailbreak-Lücken. OS X 10.10.1 wiederum verbessert vor allem die Zuverlässigkeit von WLAN-Verbindungen. weiter