iFixit hat das iPhone X zerlegt

von Bernd Kling

Ein stark verkleinertes Logicboard schafft mehr Platz für die Batterie. Die Reparaturexperten vergeben sechs von zehn erreichbaren Punkten für die Reparierbarkeit. Wie beim iPhone 8 wird eine gesprungene Glasrückseite besonders teuer. weiter

HTC stellt 6-Zoll-Smartphone U11 Plus vor

von Bernd Kling

Durch den schmäleren Rahmen bleibt es bei einer dem HTC U11 vergleichbaren Gerätegröße. Die Akkukapazität legt um 31 Prozent auf 3950 mAh zu. Der Hersteller erhöht außerdem auf 6 GByte RAM sowie 128 GByte Flash-Speicher und verbessert den Schutz vor Staub und Wasser. weiter

China: Apple verkauft 40 Prozent mehr iPhones

von Bernd Kling

Nach sechs rückläufigen Quartalen schafft Apple eine Trendwende. Die Marktforscher von Canalys gehen jedoch von einem eher kurzfristigen Aufschwung aus. Im chinesischen Smartphonemarkt bleibt der iPhone-Hersteller auf dem fünften Platz hinter Huawei, Oppo, Vivo und Xiaomi. weiter

iPhone X: Lieferzeiten verlängern sich bis in den Dezember

von Bernd Kling

Die erste Charge des bislang teuersten iPhones ist durch Vorbestellungen innerhalb von Minuten ausverkauft. Apple gibt den Versandtermin inzwischen mit 5 bis 6 Wochen an. Bei Ebay wird bereits der mehrfache Neupreis für früher erhältliche Geräte aufgerufen. weiter

Pixel 2: Nutzer beschweren sich auch über Klickgeräusche

von Stefan Beiersmann

Sie werden von einem hochfrequenten Rauschen begleitet. Es besteht offenbar ein Zusammenhang mit der NFC-Funktion. Wird sie abgeschaltet, sind die Störgeräusche nicht mehr oder kaum noch zu hören. Außerdem treten die Geräusche nur auf, wenn das Display entsperrt ist. weiter

iPhone X ab dem 3. November in den Apple Stores verfügbar

von Bernd Kling

Vorbestellungen für das Jubiläums-Smartphone sind ab 9.01 Uhr am 27. Oktober möglich. Apple öffnet seine Stores am 3. November schon um 8 Uhr morgens - und rät Kaufwilligen zu frühzeitigem Erscheinen. "Wir werden sehen, was passiert", kommentiert Apple-Chef Cook die berichteten Lieferprobleme. weiter

Essential Phone 200 Dollar günstiger

von Bernd Kling

Die Ermäßigung auf 499 Dollar erfolgt nur zwei Monate nach dem Verkaufsstart. Das Smartphone spielt technisch in der Liga von iPhone und Galaxy S8. Essential wurde von Android-Erfinder Andy Rubin gegründet und wird von Investoren wie Tencent, Foxconn und Amazon unterstützt. weiter

Pixel 2 XL: Tester kritisieren Display

von Stefan Beiersmann

Es hat unter anderem einen blickwinkelabhängigen Blaustich. Tester beschreiben zudem einen Grün- oder Rotstich bei Benachrichtigungssymbolen, die eigentlich weiß seien sollten. Android Authority dokumentiert zudem bei einem Testgerät nach sieben Tagen eingebrannte Bedienelemente. weiter

Samsung kündigt Linux-Unterstützung für DeX an

von Bernd Kling

Linux on Galaxy erlaubt die Arbeit mit verschiedenen Linux-Distributionen. Es nutzt denselben Linux-Kernel wie das Android-Betriebssystem. Samsung denkt vor allem an Softwareentwickler, die unterwegs und mit der Dockingstation DeX auch an größeren Bildschirmen Code schreiben wollen. weiter

Augmented Reality: Samsung und Google schmieden Partnerschaft

von Bernd Kling

Das Framework ARCore wird für Galaxy S8, S8+, Note 8 und künftig für weitere Smartphones verfügbar. Mit ARCore verabschiedet sich Google vom technisch ambitionierteren Project Tango, um Augmented-Reality-Anwendungen auf Hunderte von Millionen Smartphones zu bringen. weiter

Pixel 2: Googles Custom-Chip soll HDR-Bilder verbessern

von Nico Ernst

In Googles neuen Smartphones steckt ein Spezialprozessor für maschinelles Lernen. Er ist voll programmierbar und soll bald für HDR-Fotos genutzt werden. Google will die Funktionen aber auch für andere Anwendungen öffnen. weiter

Huawei stellt Mate 10 und Mate 10 Pro mit KI-Prozessor vor

von Bernd Kling

Die beiden Smartphones sind ab Mitte November erhältlich und verfügen über große sowie fast rahmenlose Displays. Die vereinfachte Oberfläche EMUI 8.0 liegt über Android 8.0 Oreo. Der 8-Kern-Prozessor Kirin 970 kommt mit einer NPU, die neue mobile KI-Anwendungen ermöglichen soll. weiter

Aus für Touch ID: 2018 sollen alle iPhones Face ID erhalten

von Bernd Kling

Laut KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo will Apple seinen Vorsprung in der Gesichtserkennung mit 3D-Sensoren ausreizen. Der iPhone-Hersteller könnte mit dieser Technik einen Vorsprung von 18 bis 30 Monaten herausgeholt haben. Auch das iPad Pro sei im nächsten Jahr mit Face ID zu erwarten. weiter

5,7-Zoll-Smartphone Archos Diamond Omega kommt mit vier Kameras

von Anja Schmoll-Trautmann

Das Diamond Omega steckt im Unibody-Gehäuse, bietet ein 5,7 Zoll großes Display, einen Qualcomm Snapdragon 835-Prozessor, 8 GByte RAM und 128 GByte internen Speicher. Zusätzlich wurde das Diamond Omega mit vier Kameras ausgerüstet. Es soll in der zweiten Novemberhälfte für rund 500 Euro erhältlich sein. weiter