Einführung in WML

von Builder.com und Harshad Oak

Aufgrund der eingeschränkten Bandbreite und der minimalen Kapazitäten der in Mobiltelefone eingebauten WML-Browser hat sich WML zu einer stark abgespeckten Programmiersprache entwickelt, die alle HTML-Funktionen weglässt, die für Mobilgeräte nicht benötigt werden. weiter

SOAP-Syntax Schritt für Schritt

von Builder.com und Nigel McFarlane

Die Prinzipien der Kommunikation mit SOAP können auch mit JavaScript, HTML-Formulare und Perl CGI beschrieben werden. Die korrekte Syntax für SOAP-Nachrichten ist aber die XML-Syntax. weiter

Regular Expressions: Syntax enträtselt

von Builder.com und Shelley Doll

Dieser Artikel wird Sie mit den am häufigsten verwendeten Regular Expressions vertraut machen, so dass Sie nach der Lektüre damit Ihre Freunde beeindrucken können. weiter

Abstrakte Pakete sichern Flexibiltät

von Builder.com und Kirk Knoernschild

Um flexible Paket-Beziehungen zu ermöglichen, versuchen Java-Entwickler sich auf den abstrakten Teil eines Pakets zu stützen und die Abhängigkeit vom konkreten Teil zu minimieren. weiter

sed und awk ohne Geheimnisse

von Builder.com und Howard Shaw

Wer oft mit regulären Ausdrücken arbeitet, sollte sich mit zwei nützlichen UNIX-Tools für die Textbearbeitung vertraut machen: sed und awk. weiter

Java-Logging-API im Vergleich mit log4j

von Builder.com und Kevin Brown

Wie das Logging-API im Standard Java Developer's Kit (JDK) implementiert ist und wie es im Vergleich mit dem log4j-Paket funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel. weiter

Systemschutz mit Code Access Security

von Builder.com und Tim Landgrave

Code Access Security ist ein neuer Sicherheitsmechanismus, den das .NET Framework den bisherigen Sicherheitsmechanismen hinzufügt. weiter

Perl vereinfacht UNIX-Administration

von Builder.com und Ryan Brase

Die wachsende Verfügbarkeit macht Perl zu einer immer beliebteren Wahl für System-Scripting und für Routine-Textverarbeitung. Dies gilt vor allem in der UNIX-Welt, wo das Tippen von ASCII-Text für die meisten Administratoren fast zum täglichen Brot gehört. weiter

Java-Anwendungen mit Logging-Funktion

von Builder.com und Kevin Brown

Jede Anwendung muss auf irgendeine Weise Daten sammeln und nach außen weitergeben können. Das ist mithilfe einer Schnittstelle, mit einer Datenbank oder mit Textdateien möglich. weiter

Zugriff auf Internet-Ressourcen mit Java

von Builder.com und Jeff Hanson

Java's Netzwerk-Klassen ermöglichen es Ihnen, Anwendungen zu erstellen, die über eine Netzwerk-Verbindung miteinander kommunizieren, aber die Plattform erlaubt auch den Zugriff auf das Internet und URLs. weiter

Mobilität mit Windows CE

von Builder.com und Khalid Shaikh

Viele Softwareentwickler planen Microsoft-Anwendungen für mobile Endgeräte. Wie erfolgreich sie dabei sein werden, wird davon abhängen, wie gut sie die Funktionalität, aber auch Einschränkungen von Windows CE verstehen. weiter

J2ME und BREW

von Builder.com und Puneet Gupta

Für die Entwicklung drahtlosen Internet-Zugangs stehen zwei aufstrebende Technologien zur Verfügung: J2ME und BREW. Über Gemeinsamkeiten und Unterschiede informiert dieser Artikel. weiter

Visual Studio.Net

von Builder.com, Eric Knorr und Eric McGinty

Die mit Abstand beste integrierte Entwicklungsumgebung, die Microsoft je hervorgebracht hat: Visual Studio.Net stellt die führende Lösung für die Entwicklung von Web Services dar. weiter

FTP-Funktionalität in Visual-Basic-Anwendungen

von Builder.com und Lamont Adams

Live-Updates können zwar aus verschiedenen Gründen unpraktisch sein, FTP-Dienste bieten jedoch eine einfache Möglichkeit, Anwendungen Zugriff auf häufig aktualisierte Dateien in einem sehr weit verteilten System zu bieten. weiter

Laufwerks- und System-Informationen mit Visual Basic

von Builder.com und Irina Medvinskaya

Dieser Artikel erklärt, wie man in VB-Anwendungen mithilfe des SysInfo-Steuerelements und des FileSystemObjects an Informationen über Betriebssystem und Laufwerke gelangen kann. weiter

Mehrere Session-IDs in ASP

von Builder.com und Edmond Woychowsky

ASP stellt nur eine einzige Session-ID pro Client zur Verfügung. Dies kann zum Problem werden, wenn es darum geht, bestehende Extranet- oder Intranet-Anwendungen mit einer einzigen Log-in-Prozedur zu bündeln. weiter