Browser: Samsung Internet 5.4 vorgestellt

von Stefan Beiersmann

Die neue Version synchronisiert Lesezeichen mit Google Chrome für Windows, Mac OS X und Linux. Neu sind auch ein Schnellmenü und Wischgesten für den Wechsel zwischen zwei Tabs. Progressive Webs Apps fügt der Browser mit einem Klick zum Homescreen hinzu. weiter

Google I/O: Start von Google Assistant fürs iPhone

von Stefan Beiersmann

Die iPhone-App soll einen ähnlichen Funktionsumfang bieten wie Google Assistant unter Android. Der Assistent integriert sich in andere Google-Apps auf einem iPhone und erlaubt deren Steuerung per Sprache. Anfänglich soll Google Assistant für iOS allerdings nur Geräte in den USA unterstützen. weiter

Über 230 Android-Apps unterstützen Ultraschall-Tracking [Update]

von Stefan Beiersmann

Das ist das Ergebnis einer Forschungsarbeit an der Technischen Universität Braunschweig. Die Apps nehmen über das Mikrofon eines Smartphones Ultraschallsignale aus der Umgebung auf. Diese Signale können von Werbeplakaten oder auch anderen Smartphones kommen. weiter

iPhone-Fingerprinting: Apple wollte Uber aus dem App Store werfen

von Bernd Kling

Die Uber-App erlaubte Identifikation und Tagging von Smartphones, selbst wenn die Anwendung deinstalliert und alle Geräteinhalte gelöscht wurden. Der krisengeschüttelte Fahrdienstvermittler versuchte diesen Regelverstoß vor Apples Prüfern zu verheimlichen. weiter

Microsoft integriert Groups in Outlook für Android, iOS und Mac

von Anja Schmoll-Trautmann

Groups bietet Nutzern eines Office 365-Geschäfts-, Schul- oder Unikontos die Möglichkeit, auch unterwegs aktiv in ihrem Team mitzuarbeiten. Sie können an Diskussionen teilnehmen, Termine planen, Fotos, Anlagen und Notizen teilen. weiter

Twitter stellt webbasierten Lite-Client vor

von Stefan Beiersmann

Twitter Lite basiert auf JavaScript und ist kompatibel zu Browsern wie Chrome, Edge, Firefox und Opera. Auf mobilen Geräten belegt der Client weniger als ein MByte. Den Datenverbrauch soll er gegenüber der regulären Twitter-App um bis zu 40 Prozent senken. weiter

Android-Widget-Sammlung Chronus im Test

von Kai Schmerer

Chronus bietet eine Reihe von Startseiten-Widgets für Uhr, Wetter, Nachrichten, Aufgaben, Aktien und Kalender. Die App unterstützt außerdem DashClock-Erweiterungen, sodass man die Startseiten unter Android mit sehr nützlichen Informationen anreichern kann. weiter

Google Maps erlaubt Standortfreigabe in Echtzeit

von Stefan Beiersmann

Nutzer können ihren Standort einmalig oder über einen bestimmten Zeitraum freigeben. Die Freigabe ist auch per Link über eine Nachrichten-App möglich. Die Funktion kann Dritte zudem über die voraussichtliche Ankunftszeit und den Routenverlauf informieren. weiter

Google erweitert Google-App um neue Schnellzugriffe

von Stefan Beiersmann

Sie befinden sich unterhalb des Suchfelds. Google will den Zugriff auf ausgewählte Inhalte und Themen wie Nachrichten und Sportergebnisse vereinfachen. Die Google-App bietet aber auch einen neuen überarbeiteten Suchverlauf. weiter

Clips: Apple kündigt Video-App für iPhone und iPad an

von Anja Schmoll-Trautmann

Mit Clips lassen sich Video-Clips, Fotos und Musik zu Videos zusammenzuführen, um diese dann per Nachrichten App oder auf Instagram, Facebook, YouTube, Vimeo und anderen beliebten sozialen Netzwerken oder Video-Webseiten zu teilen. Clips soll ab Anfang April kostenlos im App Store verfügbar sein. weiter

Daimler setzt Threema Work für interne Kommunikation ein

von Bernd Kling

Der Autohersteller sieht darin eine "sichere Chat-Lösung" für die Mitarbeiter. Der Messenger des Schweizer Anbieters bietet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Die Business-Version sorgt für klare Trennung zwischen privater und geschäftlicher Kommunikation. weiter

Family Link: Google stellt Kinderschutz-App für Android vor

von Stefan Beiersmann

Die App richtet sich an Kinder unter 13 Jahren, die kein eigenes Google-Konto einrichten dürfen. Sie erhalten ein spezielles Familiy-Link-Konto, mit dem sie auf das Internet und Funktionen wie E-Mail und Messenger zugreifen können. Die Installation von Apps sowie die Nutzungszeiten des Android-Geräts unterliegen aber der Kontrolle der Eltern. weiter