Lenovo kündigt erste Multimode-Workstation ThinkPad P40 Yoga an

von Björn Greif

Ihr hochauflösender 14-Zoll-Touchscreen kann um 360 Grad umgeklappt werden. So lassen sich auf einem Gerät Designs per Wacom-Stift erstellen und anschließend gleich weiterverarbeiten. Der Marktstart erfolgt Anfang Februar zu Preisen ab 1470 Euro. weiter

Panasonic kündigt erstes Detachable-Toughbook der Full-Ruggedized-Klasse an

von Björn Greif

Als erstes Gerät der Reihe ist das Toughbook CF-20 mit Windows 10 Pro und einem Intel-Skylake-Prozessor ausgestattet. Die Tableteinheit mit ihrem 10,1 Zoll großen Full-HD+-Touchscreen lässt sich bei Bedarf von der Tastatur trennen, und ermöglicht so sechs Betriebsmodi. Der Marktstart erfolgt im Januar 2016 zu Preisen ab 3569 Euro. weiter

Samsung stellt 4K-Notebook Ativ Book 9 Pro vor

von Florian Kalenda

Der 15,6-Zoll-Touchscreen löst genau genommen 3840 mal 2160 Pixel auf. In den USA startet es diesen Monat für rund 1600 Dollar. Auch vier Lautsprecher mit 2 Watt wurden integriert. Die Akkulaufzeit spezifiziert Samsung mit 6,5 Stunden. weiter

Yoga 900: Lenovo stellt 13,3-Zoll-Convertible mit QHD+-Display vor

von Björn Greif

Bildschirm und Scharniertechnik übernimmt es vom Vorgänger Yoga 3 Pro. Verbessert wurden das Lüftersystem und die Tastatur. Als CPUs stehen Modelle aus Intels jüngster Prozessorgeneration Skylake zur Auswahl. Die Preise beginnen bei 1200 Dollar. Ab 1550 Dollar hat Lenovo zudem den neuen All-in-One-PC Yoga 900 Home im Programm. weiter

Aldi verkauft ab 29. Oktober 15,6-Zoll-Notebook mit Full-HD-Display

von Björn Greif

Das Medion Akoya E6418 kommt mit Intel-Core-i5-CPU, Iris-6100-Grafik, 6 GByte RAM, einer Kombination aus 1-TByte-Festplatte und 128-GByte-SSD sowie Windows 10 Home als Betriebssystem. Die Akkulaufzeit soll fünf Stunden betragen. Aldi bietet das Gerät bundesweit für 599 Euro an. weiter

Surface Book: Microsoft stellt 13,5-Zoll-Laptop vor

von Stefan Beiersmann

Das 13,5 Zoll große Display lässt sich auch als Tablet nutzen. Es bietet eine Auflösung von 3000 x 2000 Pixel. Microsoft setzt auf Skylake-Prozessoren von Intel und eine optionale GPU von Nvidia. In den USA kostet das Surface Pro je nach Ausstattung zwischen 1499 und 2699 Dollar. weiter

Surface Pro 4 mit 12,3-Zoll-Display und Skylake-Prozessor

von Kai Schmerer

Die maximale RAM-Größe beträgt 16 GByte. Für Speicherplatz steht Flashspeicher mit bis zu 1 TByte Kapazität zur Verfügung. Das optional erhältliche Tastatur-Cover bringt ein größeres Trackpad und einen Fingerabdruckscanner mit. weiter

LG positioniert sich mit Gram gegen Macbook Air

von Florian Kalenda

Das bisher in Südkorea verkaufte 980-Gramm-Notebook kommt nun in die USA. Bei Amazon und in Microsofts Ladengeschäften kostet es zwischen 99 und 1400 Dollar. Das Spitzenmodell bringt einen Core i7 mit 3,0 GHz, 8 GByte RAM und 256 GByte SSD-Storage mit. weiter

IFA: Toshiba stellt 10,1-Zoll-Convertible Satellite Click 10 vor

von Björn Greif

Das Hybridgerät besteht aus einer Tablet- und einer Tastatureinheit mit jeweils eigenem Akku. Das Display hat eine Auflösung von 1920 mal 1200 Bildpunkten. Die weitere Ausstattung umfasst eine Intel-Atom-CPU, bis zu 4 GByte RAM, maximal 64 GByte SSD-Speicher, WLAN, zwei Kameras und Windows 10. weiter

Satellite Radius 12: Toshiba kündigt 12,5-Zoll-Convertible mit 4K-Display an

von Björn Greif

Das auf der IFA präsentierte Windows-10-Gerät löst 3840 mal 2160 Bildpunkte auf. Es kommt im vierten Quartal mit einer Intel-Skylake-CPU, 8 GByte RAM, bis zu 512 GByte SSD-Speicher, USB-Typ-C-Anschluss und Dual-Band-WLAN. Mit dem Radius 14 plant Toshiba auch ein 14-Zoll-Modell mit HD-Touchscreen. weiter

IFA: Acer stellt sein erstes Convertible Chromebook vor

von Florian Kalenda

Das R11 wird in Deutschland voraussichtlich ab November zu Preisen ab 299 Euro erhältlich sein. Der 11,6 Zoll große Touchscreen liefert eine Auflösung von 1366 mal 768 Pixeln und kann zehn Finger unterscheiden. WLAN steht nach 802.11ac mit 2x2-MIMO-Antennensystem zur Verfügung. Auch ein USB-3.0-Port wurde integriert. weiter

Toshiba erweitert Premium-Ultrabook-Reihe Kira

von Björn Greif

Die neuen 13,3-Zoll-Modelle unterscheiden sich durch die vorinstallierte Windows-Version und den verbauten Bildschirm. Das Kira-10H bietet eine Full-HD-Anzeige und Windows 10 Home, das Kira-10J einen Quad-HD-Touchscreen und Windows 10 Pro. Die Preise liegen bei 1549 respektive 1799 Euro. weiter

Aldi Süd verkauft ab 3. September 11,6-Zoll-Notebook für 239 Euro

von Björn Greif

Das Akoya S2218 kommt mit der bisher hauptsächlich in Tablets verbauten Intel-Atom-CPU Z3735F, 2 GByte RAM und 64 GByte erweiterbarem Flash-Speicher. Die weitere Ausstattung umfasst WLAN, Bluetooth, USB 2.0, HDMI und Windows 10 Home. Das IPS-Display löst 1920 mal 1080 Pixel auf. weiter

Acer stellt 11,6-Zoll-Convertible Acer Aspire Switch 11V offiziell vor

von Björn Greif

Laut Hersteller wird es Mitte September flächendeckend für 599 Euro erhältlich sein. Einige Onlinehändler wie Amazon bieten aber bereits jetzt eine Version mit 128-GByte-SSD und 500-GByte-Festplatte für 699 Euro an. Das lüfterlose Gerät lässt sich sowohl als Tablet als auch als Notebook nutzen. weiter

Marktforscher sehen Chromebooks im Höhenflug

von Bernd Kling

Notebooks mit dem Betriebssystem Chrome verzeichneten im ersten Halbjahr 2015 in den B2B-Vertriebskanälen einen Zuwachs um 43 Prozent. Die NPD Group erfasste dabei Verkäufe an Unternehmen, Schulen und Behörden in den USA. IHS beobachtete gleichzeitig das Vordringen von Chromebooks in den Konsumentenbereich. weiter

IBM hilft Firmen nun beim Umstieg auf Macs

von Rainer Schneider

Hierzu stellt Big Blue die "MobileFirst Managed Mobility Services" bereit. Damit reagiert IBM eigenen Angaben zufolge darauf, dass immer mehr Unternehmen MacBooks anstelle von PCs einsetzen. Das Angebot soll Nutzern unter anderem Setup und Konfiguration der Apple-Rechner abnehmen. Aber auch bestehende Installationen können mit den darin enthaltenen Tools verwaltet werden. Der neue IBM-Service dient aber auch der Verwaltung und Pflege bereits vorhandener Installationen. Darüber lassen ... weiter

Apple aktualisiert Firmware für MacBook Pro

von Kai Schmerer

Apple warnt Nutzer des MacBook Pro Retina 15 Zoll (Mid 2015) vor einem möglichen Datenverlust. Allerdings soll das nur in seltenen Fällen passieren. Trotzdem rät der Konzern betroffenen Nutzern zum Update. weiter