Google-Smartphone Nexus 6 im deutschen Play Store gelistet

Uhr von Björn Greif

Noch wird es dort aber nur als "bald verfügbar" geführt. Auch eine Vorbestellung ist aktuell noch nicht möglich. Die 32-GByte-Version kostet 649 Euro, das 64-GByte-Modell 699 Euro. Käufer können zwischen den Farben Blau und Weiß wählen. » weiter

Android 5.0: WLAN-Bug verzögert Auslieferung

Uhr von Stefan Beiersmann

Er führt zu einem deutlich erhöhten Stromverbrauch. Google hat inzwischen einen Fix entwickelt. Die Verteilung von Android 5.0 Lollipop für Nexus-Geräte beginnt nun am 12. November. » weiter

OnePlus meldet 500.000 verkaufte Smartphones seit April

Uhr von Stefan Beiersmann

Bis zum Jahresende will es eine Million Einheiten absetzen. Das Marketing-Budget betrug laut Firmengründer Carl Pei bisher nur 300 Dollar. Allerdings verdient das Unternehmen an jedem verkauften Smartphone auch nur einen einstelligen Dollar-Betrag. » weiter

Xiaomis Gewinn steigt um 84 Prozent

Uhr von Bernd Kling

Die Gewinnzahlen für 2013 gehen aus einem vom Wall Street Journal eingesehenen Dokument hervor. 2014 erwartet Chinas größter Smartphoneanbieter einen weiteren Gewinnzuwachs um 75 Prozent. Xiaomi will international expandieren und strebt angeblich eine neue Finanzierungsrunde mit einer Bewertung von 40 Milliarden Dollar an. » weiter

Sophos bietet cloudbasierte Mobile-Security-Lösung für Android

Uhr von Björn Greif

Es hat seine Sophos Cloud um Unterstützung für Googles Mobilbetriebssystem erweitert. Bisher ließen sich damit nur Desktop-Rechner und Apple-Mobilgeräte über eine gehostete Konsole zentral verwalten. Laut Hersteller eignet sich die Lösung für Unternehmen jeder Größe. » weiter

Office für iOS jetzt kostenlos – Beta-Version für Android verfügbar

Uhr von Kai Schmerer

Privatanwender können Office-Apps für iPad, iPhone und Android-Tablets kostenlos nutzen - inklusive Bearbeitungsfunktion. Die stand bisher nur für Office-365-Abonnenten zur Verfügung. Während die aktualisierte iPad- und neue iPhone-Version ab sofort zur Verfügung stehen, soll die Android-Variante erst Anfang 2015 erscheinen. » weiter

Opera Mini 9 für iOS führt Videokompression ein

Uhr von Björn Greif

Sie soll Puffervorgänge und Verzögerungen bei der Wiedergabe vermeiden helfen. Die Videobeschleunigung basiert auf der mit Skyfire übernommenen Rocket-Optimizer-Technik. Sie verkleinert Videodaten bei Bedarf auf Operas Servern, bevor sie an das Telefon übertragen werden. » weiter

AppleCare für Unternehmen mit IBM-Option

Uhr von Bernd Kling

Apple und IBM beginnen mit der Umsetzung ihrer strategischen Partnerschaft. Noch in diesem Monat will IBM in seinem MobileFirst-Programm für iPhone und iPad entwickelte Apps veröffentlichen. AppleCare für Unternehmen soll auch bei Problemen mit diesen Anwendungen unterstützen - und IBM leistet optionalen Vor-Ort-Service für Apples Produkte. » weiter

Apple stopft angeblich Jailbreak-Lücke in iOS 8.1.1

Uhr von Kai Schmerer

Das geht aus einem Reddit-Eintrag eines angeblichen Entwicklers des Pangu-Jailbreaks hervor. Wer iOS mit einem Jailbreak nutzen möchte, sollte sein Gerät nicht auf iOS 8.1.1 aktualisieren. Aufgrund der vielen Fehler von iOS 8.1 dürften dazu allerdings nicht viele Anwender bereit sein. » weiter

Bilt: SAP stellt Mobil-App für interaktive Betriebsanleitungen vor

Uhr von Florian Kalenda

Bilt ist für Android und iOS verfügbar. Es ermöglicht rotierbare 3D-Ansichten des fertigen Produkts ebenso wie Sprachanweisungen. SAP zufolge steigt durch die Nutzung die Wahrscheinlichkeit einer Empfehlung durch den Kunden um 20 Prozent - und die Registrierungen legen um 50 Prozent zu. » weiter

Google aktualisiert Maps für Android und iOS

Uhr von Stefan Beiersmann

Die neue Version unterstützt den Reservierungsdienst Open Table. Außerdem hat Google die Oberfläche an das Material Design von Android 5.0 Lollipop angepasst. Nutzer von Google Drive können nun aus dem Browser heraus Dateien auch mit lokal installierten Anwendungen öffnen. » weiter

Android 5.0 bietet erweiterte Unterstützung für SD-Karten

Uhr von Bernd Kling

Die Zugriffsmöglichkeiten wurden mit Android 4.4 aus Sicherheitsgründen stark eingeschränkt, was zu vielen Umständlichkeiten führte. Durch eine neue API können Apps umfangreichere und dauerhafte Zugriffsrechte einholen. Damit soll die Bedienbarkeit verbessert werden, ohne die Sicherheit zu vernachlässigen. » weiter

Apple überholt Samsung als bekannteste Marke in China

Uhr von Florian Kalenda

Dies gilt für den Mobilbereich. Samsung führt weiter die Kategorien TV, Monitore, Digitalkameras, digitale Camcorder und Notebooks an. Chinesische Marktforscher kritisieren Samsungs Fokussierung auf Marktanteile, aufgrund derer es Kundeninteressen übergangen habe. » weiter

iFixit kritisiert Komponenten des Google Nexus 9

Uhr von Florian Kalenda

Es handelt sich um ein "Musterbeispiel für Sparmaßnahmen" - trotz des Preises von 400 Dollar. Display und Tegra-CPU sind nach Meinung von iFixit herausragend, der Rest der Komponenten wirkt beliebig. Für die Reparierbarkeit erhält der Hersteller 3 von 10 Punkten. » weiter

LG schließt Patentabkommen mit Google

Uhr von Stefan Beiersmann

Beide Firmen räumen sich gegenseitig Rechte an ihrem geistigen Eigentum ein. Das Abkommen gilt für alle vorhandenen und künftigen Schutzrechte. Die Laufzeit liegt bei zehn Jahren. » weiter

Google beginnt mit Verteilung von Android 5.0 Lollipop

Uhr von Björn Greif

Gleichzeitig macht es den vollständigen Quelltext der jüngsten Mobilbetriebssystemversion verfügbar. So können Anbieter von Custom Roms wie CyanogenMod oder OmniROM nun mit der Entwicklung neuer Versionen auf Basis von Lollipop beginnen. OTA-Updates für ältere Nexus-Geräte sind in den kommenden Wochen zu erwarten. » weiter

Google stellt runderneuerte Version seiner Kalender-App für Android vor

Uhr von Björn Greif

Sie erstellt nun automatisch Kalenereinträge zu per E-Mail erhaltenen Terminen wie Flugbuchungen oder Hotelreservierungen. Die Terminübersicht zeigt neuerdings Bilder von relevanten Orten oder Themen an. Auch das von Inbox bekannte Autovervollständigungs-Feature Assists ist an Bord. » weiter

1&1 startet Einsteigertarif für Smartphone-Nutzer

Uhr von Björn Greif

Das Angebot "All-Net-Flat Special" kostet in den ersten 12 Monaten der zweijährigen Laufzeit 9,99 Euro pro Monat, danach 14,99 Euro. Dafür erhalten Kunden eine Telefon-Flatrate in alle Netze und 250 MByte Highspeed-Volumen. Ab 10 Euro Aufpreis pro Monat lässt sich auch ein Smartphone dazu ordern. » weiter